SirHenry

Künstler · Trier · 60 Jahre

Online  (abwesend)

Ein guter Dom zwingt seine Sub nicht etwas zu tun. Er inspiriert sie dazu.

Online  (abwesend)

geprüft

Ein guter Dom zwingt seine Sub nicht etwas zu tun. Er inspiriert sie dazu.

Über mich

Herzlich willkommen im Profil von Sir Henry


Hallo, liebe Besucherin, lieber Besucher!
Schön, daß Du den Weg in mein Profil gefunden hast.

Ich möchte Dir Sir Henry vorstellen:
Stets schwarz (zumindest solange, bis es eine noch dunklere Farbe gibt) gekleidet, erfahrener Akt-Fotograf, seit rund 15 Jahren (mit kurzzeitigen Unterbrechungen) aktiver Dom der Alten Schule mit fundierter Ausbildung im seinerzeitigen seriösen "Frankfurter Zirkel" und stolzer Besitzer von --> Oda69.

Meine erotischen Vorlieben in all ihren Facetten sind vielseitig und für den Einen oder Anderen vielleicht auch recht ausgefallen, in ihren Auswüchsen oft geradezu teuflisch, aber jeder hat nun mal seinen Fetisch und ich bin sogar stolz auf die meinigen und auf meine diesbezügliche Kreativität.

Zu meinen Spezialitäten gehört zunächst einmal die erotische Aktfotografie mit einem gewissen ästhetischen Anspruch, und zwar konkret

- der klassische Akt
- der erotische Akt
- die BDSM/Fetisch-Fotografie
- Lingerie & Dessous
- Softcore
- Portrait, Beauty, Fashion

In Verbindung mit Foto Shootings fertige ich auf Wunsch auch dauerhafte Hartschalen-Körperabformungen mit Creaform / Alginat an.

Ich fotografiere nicht gewerblich und meist für oder im Auftrag von Privatleuten. Aus diesem Grunde kann ich leider nur einen sehr kleinen Teil meiner Arbeiten hier vorstellen; entweder solche Bilder, die ich in eigener Regie (eigene Sessions) aufgenommen habe bzw. für deren Veröffentlichung mir meine Modells/Partnerinnen ihre Genehmigung erteilt haben.

Ich freue mich über Anfragen für Foto Shootings und stelle dann gerne erst mal eine sehr ausführliche Informationsmappe zur Verfügung.


+ + + + +


Desweiteren führe ich basierend auf langjähriger medizinischer Tätigkeit und entsprechenden Klinikerfahrungen in Gynäkologie und Kreißsaal seriöses und professionelles Intimpiercing (Brust und Genitalbereich) auf aktuellem hohen klinischen Hygienestandard durch; vorrangig im Raum Rheinland-Pfalz, Saarland und Luxemburg – durchaus aber in Einzelfällen auch weiter außerhalb.
Bei Interesse einfach mal unverbindlich anfragen!
Ebenso wie die Fotografie führe ich auch das Piercing nicht in gewerblichem Sinne aus und nehme außer meinen reinen Spritkosten und dem Einweg-Verbrauchsmaterial in aller Regel kein Honorar.

Was mich zum Intimpiercing gebracht hat, für das neben einer ruhigen Hand eigentlich auch anatomische und medizinische Kenntnisse und Erfahrungen Voraussetzungen sein sollten, ist meine Überzeugung, daß ich mich insofern von gewerblichen Piercern und ihren Studios maßgeblich durch die Tatsache unterscheide, daß ich einen medizinischen Beruf ausgeübt habe:
Zig-tausende zielsicher und punktgenau angelegte Injektionen und Zugänge sind meiner Meinung nach nicht mit Piercern vergleichbar, von denen die meisten in aller Regel keine medizinische oder anatomische Ausbildung haben. Dies sollte umso mehr Beachtung finden, wenn es um derart sensible und empfindliche Bereiche des weiblichen Körpers geht.
Ich pierce seit fast 20 Jahren aus Liebe zum weiblichen Körper mit großer Sorgfalt unter strengsten hygienischen Bedingungen, auf Wunsch auch mit örtlicher Betäubung, ebenfalls auf Klinikstandard.
Auch zu diesem Thema stelle ich Interessentinnen gerne meine Info- und Dokumentationsmappe zur Verfügung.


+ + + + +


Nun zu meinen erotischen Vorlieben und Spezialitäten:

- BDSM:
Bondage* / Discipline / Erziehung und Führung der Sub

* Im Bondage habe ich Grundkenntnisse der teils komplizierten, aber umso faszinierenderen japanischen Fesselkünste erworben, die ich weiter ausbauen möchte, und zwar
Karada
Matanawa
Shinju
Takate Kote Shibari (mit und ohne Shinju)
Wenn eines Tages der Zeitpunkt gekommen und das erforderliche Level für vorzeigefähige Fotos erreicht sein wird, werde ich diese selbstverständlich hier in einem separaten Fotoalbum präsentieren...

- WE:
Weiße Erotik, Gyn-Erotik mit professionellen Instrumenten

- Milchfetisch:
induzierte oder re-induzierte Laktation, fundierte Beratung und Anleitung zur Milchbildung, Melksessions mit vielseitigem hochwertigem Melk-Equipment

- Sextoys:
Entwicklung und Bau individueller Sextoys wie Fucking machines, Fuck chairs, OBJ/ESG u.v.m.

Gerne baue ich auch einige meiner Geräte (siehe mein entsprechendes Fotoalbum) für Gleichgesinnte im Auftrag. Neugierig geworden? Dann einfach anfragen!


+ + + + +


Meine erotischen Vorlieben und Fetische lebe ich intensiv und auf der gesamten Bandbreite von liebevoll-zärtlich-kuschelnd bis hin zu teuflisch-extrem-hart aus, allerdings ausnahmslos mit Hirn und Verstand, mit Achtung vor der Partnerin und ihrem Körper, wobei mir ihr Wohlbefinden definitiv an erster Stelle steht.
Mit anderen Worten: ich lebe es mit meinem primären Sexualorgan aus - und das baumelt bei mir nicht zwischen den Beinen, sondern befindet sich unter meiner Schädeldecke zwischen meinen Ohren (wo es eigentlich bei allen Männern sein sollte).


+ + + + +


Abschließend wäre vielleicht noch zu sagen, daß ich mich gerne hier im Joyclub in Form von nützlichen Tips und Ratschlägen auf meinen Fachgebieten ein wenig nützlich mache und meine vielseitigen Erfahrungen an Interessierte in verschiedenen Gruppen und Foren beisteuere gern weitergebe.


+ + + + +


Die rabenbunte Welt des Sir Henry

Unter dieser Themenreihe veröffentliche ich in gewissen Zeitabständen im Fuck 'n funny Forum in der Rubrik Kaleidoskop der Krea-tief-ität kleine satirische (manchmal auch Satyr-ische) Kurzgeschichten, gewürzt und fein abgeschmeckt mit tiefschwarzem Humor und einer ordentlichen Brise Sarkasmus, sowie kleinere Lach-mach-Sachen. Alles Kostproben meiner periodisch auftretenden geistigen Diarrhöe, die im Gegensatz und zum Ausgleich zu meinen vorerwähnten sachlichen und seriösen Beiträgen entstehen. In meinen satirischen Werken erlaube mir meine Mitmenschen (mit Vorliebe meine weiblichen), Sex, Erotik und BDSM, das Leben als solches und vor allen Dingen aber mich selbst ausgiebig auf die Schippe zu nehmen.


Bitte beachtet folgenden Hinweis:
Meine hier im Joyclub exklusiv veröffentlichten Werke sind durch das deutsche Urheberrechtsgesetz (UrhG) geschützt. Jede gewerbliche Weiterverwendung nur mit Genehmigung des Autors!



+ + + + +


An gepflegtem und niveauvollem Austausch mit BDSM-Gleichgesinnten bin ich (ebenso wie auch Oda69) sehr interessiert und freue mich auf entsprechende Bekannt- und vielleicht sogar Freundschaften!


In diesem Sinne...

Sir Henry



******************************
BDSM: ssc = sane, save & consensual
gesund, sicher & einvernehmlich!
******************************




++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Leute, die mir im Leben auf die Nerven gehen, sehe ich in der Hölle wieder.
Im Gegensatz zu ihnen komme ich allerdings durch den Personaleingang...


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Profil

Alter:
60 Jahre
Sternzeichen:
Wassermann
Größe:
184 cm
Gewicht:
90 kg
Haarfarbe:
Blond
Augenfarbe:
Graublau
Aussehen:
Individuell
Raucher:
Ja
Neigung:
Hetero
Dominant/Devot:
Beziehungsstatus:
Feste Beziehung
Kinder:
Nein

Persönliches

Das mag ich:
meine Partnerin Oda69 (meine absolute Lebenspriorität und seit Jahren mein Lieblings-Fotomotiv!)

das raffinierte Spiel mit Licht und Schatten bei der Aktfotografie

Kreativität, Fantasie und Einfallsreichtum

die Herausforderung, auch Models, die mit ihrem Äußeren nicht so zufrieden sind oder sich sogar für "unfotogen" halten, mit ansprechenden Bildern gekonnt in Szene setzen

ehrliche, offene und ungezwungene Menschen, vorzugsweise des weiblichen Geschlechts

Wandern und Radfahren in der Natur

Sammeln, restaurieren und leuchten-lassen alter historischer Kerzen-, Petroleum-, Benzin-, Karbid- und Gas-Laternen

die faszinierenden selbstleuchtenden Betalichter ("Beta Lights"), die sich zweckentfremdet auch auf ganz besonders faszinierende Weise als Intimschmuckanhänger eignen

zusammen mit meiner Partnerin meine Ruhe zu haben und das Leben mit ihr zu genießen (soweit das heutzutage mittlerweile überhaupt noch irgend möglich ist)
Das mag ich nicht:
Pädophile (sollte ich einen erwischen: Achtung Lebensgefahr!)

unehrliche, ungepflegte, aggressive, hinterhältige oder unsaubere Menschen

Menschen, die von morgens bis abends Toleranz predigen, gleichzeitig aber selber intolerant sind, weil sie unpopuläre Meinungen anderer nicht begreifen oder tollerieren können oder wollen

Religionen jeder Art, Prediger, religiöse Eiferer und Extremisten

zu viele Menschen auf einmal um mich herum

Hektik und Zeitdruck

Indiskretionen jeder Art

Respektlosigkeit gegenüber Frauen, Kindern und älteren Mitmenschen

Meine Gruppen