Magazin

Das große Sex- und Erotik-Magazin mit vielen Anregungen, Tipps und Tricks wird dein Sex-Leben bereichern und aufregender machen. Immer wieder neu und aktuell!

gif
©

3 Tipps für heißen Outdoor-Sex

So klappt der Sex im Freien!
21. Juli 2017

Wälder und Strände gehören zu den beliebtesten Plätzen für Outdoor-Sex. Keine Frage: Ob als spontaner Quickie, mit Vorbereitung oder als kleine Überraschung für den Partner - Outdoor-Sex ist ein besonderes Highlight. Hier sind Tipps für noch mehr Vergnügen unter freiem Himmel!

Der Reiz beim Outdoor-Sex

Worin genau liegt der Prickelfaktor beim Outdoor-Sex? Ist es die Gefahr, von anderen entdeckt zu werden? Ja, auch: Outdoor-Sex hat für viele Liebhaber einen exhibitionistischen Hintergrund. Es geht um den Kick, erwischt oder beobachtet zu werden bzw. auch nur um die Möglichkeit, dass andere auf das Sex-Spiel aufmerksam werden könnten.

 
Umfrage unter 5.000 JOYclub-Mitgliedern
Umfrage unter 5.000 JOYclub-Mitgliedern
 

Andere wiederum legen es nicht darauf an, von anderen Menschen beim Outdoor-Sex gesehen oder beobachtet zu werden. Ihnen geht es vor allem um das Zusammensein mit ihrem Partner an einem besonderen Ort. Um die Nähe zur Natur und um die romantische Stimmung beim Schäferstündchen im Freien. Es ist dann einfach eine schöne und aufregende Abwechslung zum Sex in den eigenen vier Wänden. Für die Mehrheit der Outdoor-Sex-Liebhaber liegt der Reiz in der Kombination der genannten Faktoren.

Tipp: JOYclub-Gruppe "Outdoorsex"

Besucht doch mal unsere Outdoorsex-Gruppe im JOYclub. Hier tauschen sich über 4000 Mitglieder über ihre Erfahrungen, Treffpunkte und Vorlieben zum Thema Outdoor-Sex aus. Hier könnt ihr euch zudem mit anderen für realen Treffen im Freien verabreden.

 

Beliebte Orte für Outdoor-Sex

Nicht nur Wälder und Strände sind beim Outdoor-Sex gern genutzte Locations: Auch Hochsitze, Boote, Unterführungen und verlassene Industriegelände dienen oft als luftige Liebesnester. Der eigene Garten bzw. die Terrasse bieten ebenfalls beste Möglichkeiten, um Sex unter freiem Himmel zu genießen. Zudem erfreut sich Parkplatzsex bzw. ein sogenannter Parkplatztreff großer Beliebtheit.

Manche packt die Lust auf Outdoor-Sex z.B. im Wald.
©

Tipp: Frivole Freizeitkarte für Outdoor und mehr

Hier findest du die beliebtesten Orte: Unsere Mitglieder elbfeuer2001 haben eine Karte mit über 500 Sextreffpunkten (Parkplätze, Outdoor, Clubs, Sexkinos, frivole Bars, Seen, Strände, FKK usw.) entwickelt.

Schau doch mal vorbei und staune, was in deiner Region so los ist! Die Karte wird fortlaufend aktualisiert.

 

Nur für Mitglieder!

JOYclub ist diskret und seriös. Daher ist die frivole Freizeitkarte nur für unsere Mitglieder sichtbar.

Melde dich jetzt kostenlos an

 

3 Tipps für heißen Outdoor-Sex

#1: Sucht euch ein abgelegenes Plätzchen

Passt auf, wo ihr die Hüllen fallen lasst und Sex miteinander habt! Auch wenn man bei einem Quickie meist nicht über die Umgebung nachdenkt, sondern einfach nur geil ist: Sucht in Ruhe nach einem geeigneten Plätzchen und wählt eine situationsangepasste Stellung.

Wer auf einem viel belaufenen Wanderweg oder Strand übereinander herfällt, muss sich nicht wundern, wenn plötzlich pikierte Wanderer oder Badegäste neben einem stehen und möglicherweise das Geschehen auch entsprechend entrüstet kommentieren. Das kann witzig sein, muss es aber nicht. In den meisten Fällen ist es einfach nur peinlich oder stört andere Menschen.

Vorsicht: Outdoor-Sex kann teuer werden!

Outdoor-Sex ist prickelnd.... und strafbar?
Outdoor-Sex ist prickelnd.... und strafbar?
©

Die Gefahr erwischt zu werden, erhöht für viele den Reiz am Outdoor-Sex. Sex in der Öffentlichkeit kann aber durchaus mit Ärger verbunden sein, gegebenenfalls sogar eine Strafanzeige mit sich bringen. Wer darauf achtet, dass der Outdoor-Sex nicht unter Menschen stattfindet, die Anstoß an dem Akt nehmen könnten, braucht keine Folgen zu fürchten.

Outdoor-Sex: Diese Strafen drohen

 

#2: Achtet auf den Untergrund

Bei spontanem Outdoor-Sex hat man meist keine Decke oder ähnliches dabei. Ohne Unterlage ist das Lieben auf dem Waldboden oder Sandstrand allerdings weniger empfehlenswert. Im Wald könnten Ameisen und andere Kleinstlebewesen sowie piksende Tannennadeln Unannehmlichkeit bereiten. Am Strand könnte Sand an allen (un-)möglichen Stellen für Reibereien sorgen. Die Lösung des Problems: Man genießt den Sex im Stehen. Im Wald kann man sich auch einen umgefallenen Baumstamm mit glatter Rinde suchen, um dort im Sitzen Spaß zu haben.

 

#3: Nehmt diese Dinge mit im Outdoor-Sex-Reisegepäck

Plant ihr das Outdoor-Sex-Abenteuer als romantische Überraschung für euren Schatz oder habt ihr euch mit einem Date zum Freiluftlieben verabredet? Folgende Dinge helfen euch beim Gelingen:

  • Decke (für die Bequemlichkeit)
  • Handtuch (Outdoor-Sex in der Sonne kann sehr schweißtreibend sein)
  • Kondome (Sex im Freien schützt nicht vor Schwangerschaft und Krankheit)
  • Flasche Wein (für die Einstimmung auf der Decke)
  • Gläser oder Becher (trotz Outdoor-Sex sind wir keine Barbaren und mögen den stilvollen Genuss von Wein)
  • Taschentücher/Müllbeutel (damit ihr euch säubern und euren Müll wieder mitnehmen könnt)

Kurzum: Macht es euch gemütlich, entspannt und genießt euch unter freiem Himmel - und hinterlasst euer Liebesnest auch wieder so, wie ihr es vorgefunden habt. Wir wünschen euch viel Vergnügen!

 

Tipp: Outdoor-Sex-Videos unserer Mitglieder

Beobachtet andere bei ihrem sexuellen Abenteuern im Freien: Im Videobereich findet ihr eine große Auswahl an Outdoor-Sex-Clips unserer Mitglieder.


JOYclub Mitglieder sehen mehr: Viele Inhalte des JOYclub sind nur für Mitglieder zugänglich.

Jetzt kostenlos anmelden

Wo und wie habt ihr am liebsten Outdoor-Sex? Berichtet uns davon im Forum!

Tausch dich mit der Community zum Thema aus!

Melde dich noch heute an, um alle Inhalte zu sehen und dich mit der Community austauschen zu können. Natürlich ist die Anmeldung kostenlos. Wir freuen uns auf dich!

Jetzt kostenlos anmelden

Dein Kommentar im Forum (140 Beiträge)