Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
QOS- Queen of Spades
1393 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sommer 2024 USA

******tOL Paar
150 Beiträge
Themenersteller 
Sommer 2024 USA
Moin,
wie schon in unserer Vorstellung erwähnt, wollen wir in die USA reisen.
Bis auf die ersten und letzten Tage haben wir noch ca. vier Wochen Zeit, die sinnvoll genutzt werden sollen.😎🤣😉.
Dazu mal ein paar Fragen ans Forum hier:
• wie und wo einen Mietwagen für vier Wochen mieten?
• wo unterkommen, gern auch privat.
• lohnt sich zeitlich ein Abstecher an die Westküste?
• Insidertips?
• gibt es eine vernünftige Swingercomunity?
...

LG
*********_Zart Paar
46 Beiträge
Guten Morgen. Mietwagen jetzt schon buchen . Stornieren kann man immer noch wenn man etwas günstigeres findet . Von Check 24 bis ADAC alles durchsuchen .
Von euren Abstecher schwer zu entscheiden wenn man nicht weiß Von wo ihr Startet und Rückreise geplant habt . LG
******308 Frau
2.803 Beiträge
Wo genau wollt ihr denn hin? Einfach nur USA? Wenn ihr da noch nix konkretes habt, müsstet ihr erstmal überlegen, was ihr überhaupt wollt... Stellt euch vor, jemand fragt euch genau diese Dinge und sagt, er/sie möchte Urlaub in Europa machen *zwinker*

• Mietwagenfirmen gibt's ja einige, das kann man pauschal nicht beantworten, wo man am besten bucht. Hängt ja auch davon ab, wo ihr den Wagen abholt usw. Jetzt mal vom Preis abgesehen macht es vermutlich auch keinen Unterschied, ob man 2 oder 4 Wochen mietet.
• Unterkunft liegt daran, was ihr wollt, da gibt's auch von bis. Hotels, Motels, B&B, Airbnb. Da gibt's ja die bekannten Portale, wo man schauen kann. Auf meiner Rundreise hatte ich Hotel, Motel, B&B und Hostel...
• Abstecher an die Westküste hängt davon ab, wo ihr seid. Von der Ostküste fährt man da nicht "mal eben" hin so wie wir hier aus NRW für nen Tag an die Nordsee fahren.
• Insidertipps gibt's reichlich, aber da braucht es konkretere Vorgaben
• Swingercommunity kann ich nix zu sagen.

Ihr müsstet erstmal überlegen, was ihr genau machen wollt und wohin es gehen soll. Entweder investiert ihr die Zeit, stöbert im Internet, in Büchern, .... Ich nutze inzwischen gern Pinterest für Reiseplanungen, habe aber auch dann schon konkrete Vorstellungen, was ich machen möchte oder wohin es geht. Suche dann z.B. nach Sightseeing NYC usw.
Falls ihr das nicht wollt, überlasst es den Profis und geht ins Reisebüro
*******eve Mann
193 Beiträge
Ich habe für 55 Dollar pro Tag einen SUV für 5 Wochen via Booking.com gemietet, inkl. max. Versicherung und ohne Selbstbehalt.
********paar Paar
1.747 Beiträge
Wir wollen Ende September 2024 erst nach San Francisco und entlang der Küstenstrasse (101) nach LA mit
Mietwagen!!
*******7367 Paar
184 Beiträge
Zitat von ********paar:
Wir wollen Ende September 2024 erst nach San Francisco und entlang der Küstenstrasse (101) nach LA mit
Mietwagen!!

Ich hoffe ihr wollt über den Highway One und nicht über die 101 fahren. Der 101 ist nicht die Straße an der Küste entlang.
********en77 Paar
23 Beiträge
Hey ihr zwei,

wir können uns bezüglich des Mietwagens den Vorrednern nur anschließen.
Wir buchen den Mietwagen immer direkt nach dem Flug. Da man diesen ja I. d. R. immer kurzfristig stornieren kann, buchen wir immer neu, wenn die Preise gefallen sind. Meistens buchen wir bei check24, haben aber auch schon über den adac gebucht. Hier bekommt ihr auch einen guten Überblick, wie der Wagen versichert ist.
Wenn euer Reiseplan steht, könnt ihr den ja hier in der Gruppe teilen. Da werden sich dann sicher einige Tipps ergeben.
Die Unterkünfte buchen wir immer von Deutschland. Das geht sicher auch anders aber mögen die Planungssicherheit.

Zum Thema Swinger-Lifestyle haben wir unsere Erfahrungen in unserem Vegaspost geteilt.
Da wir mit dem Joyclub in den USA nicht so richtig weiterkamen, haben wir uns noch bei SDC.com angemeldet. Auch hierzu findet ihr Infos in unserem Vegaspost.

VG

King&Queen
***ya Frau
34 Beiträge
Es wäre für sinnvolle Tipps gut zu wissen, was eure Flughäfen sind, also wo kommt ihr an und wo fliegt ihr ab.
Außerdem: ward ihr schon mal in den Staaten oder 1st timers?
Was sind eure Wünsche und Vorstellungen? Weniger fahren, mehr Strand oder Natur und Ntl Parks oder viel sehen...?

Ich war rund 4 Wochen im Westen (5000km), 3 Wochen an/ab ATL mit Nashville, Blue Ridge Pkwy NC von ganz oben entlang der Küste bis SC (Savannah/Charlston), immer wieder Florida (kreuz und quer),
es gibt so viele Möglichkeiten und ohne euren Input ist es schier unmöglich zielführend Tipps zu geben.
********paar Paar
1.747 Beiträge
Zitat von *******7367:
ch hoffe ihr wollt über den Highway One und nicht über die 101 fahren. Der 101 ist nicht die Straße an der Küste entlang.

....ja, sorry vom Airport über die 101, San José zum Highway one nach Camel, dann weiter.....
*******7367 Paar
184 Beiträge
Zitat von ********paar:
Zitat von *******7367:
ch hoffe ihr wollt über den Highway One und nicht über die 101 fahren. Der 101 ist nicht die Straße an der Küste entlang.

....ja, sorry vom Airport über die 101, San José zum Highway one nach Camel, dann weiter.....

Wir haben 22 ganz oben in San Francisco bei Lands End angefangen. Lohnt sich auf jeden Fall. Wie viele Tage plant ihr bis LA ??
********paar Paar
1.747 Beiträge
Wir sind 5 Tage in San Francisco, 4 Tage Yosemite Park, 2 Camel, 4 Santa Barbara, 5 Tage LA. Der Trip geht über 3 Wochen.
**********shine Frau
735 Beiträge
Randnotiz: In Metropolen spare ich mir den Mietwagen, da Metro Netz super ausgebaut ist. Bei weiteren Strecken dort dann Uber und ähnliche Fahrdienste.
********en77 Paar
23 Beiträge
Zitat von **********shine:
Randnotiz: In Metropolen spare ich mir den Mietwagen, da Metro Netz super ausgebaut ist. Bei weiteren Strecken dort dann Uber und ähnliche Fahrdienste.

Ja, du hast recht. In den Großstädten haben wir auch sehr Gute Erfahrungen mit Uber gemacht.
***ya Frau
34 Beiträge
Bei so viel Zeit LA macht auf jeden Fall den Joshua Tree NP, aber von Süden reinfahren!

Und plant einen Tag mit Hearst Castle, der Bay mit den Seelöwen und Morro Bay. Vlt habt ihr da das Glück, den Fels ohne Nebel zu sehen.

Solvang fand ich öd, dann lieber wirklich nach Dänemark und eine besondere Unterkunft an der 1 ist das Cliff House in on the Ocean in Mussel Shoals... sehr speziell. 😉
******tOL Paar
150 Beiträge
Themenersteller 
Erstmal ein nettes Dankeschön für die vielen Tipps.
Wir fliegen an/ab NY.
In NY haben wir schon für die ersten und letzten Tage eine Unterkunft.
Geplant ist bislang wöchentlich die Unterkunft zu wechseln und dann immer Tagesausflüge in alle Richtungen zu machen.
Fest im Program sind Baltimore, Washington, Chicago und Gettysburg.
Einen Abstecher (Flug) an die Westküste wird es wohl nicht geben.

Vor allem wollen wir es nicht in Stress ausaten lassen.
Intensiver Kontakt zu den Einheimischen wäre nicht schlecht...
*******ing Mann
6 Beiträge
Zitat von ******tOL:
Erstmal ein nettes Dankeschön für die vielen Tipps.
Wir fliegen an/ab NY.
In NY haben wir schon für die ersten und letzten Tage eine Unterkunft.
Geplant ist bislang wöchentlich die Unterkunft zu wechseln und dann immer Tagesausflüge in alle Richtungen zu machen.
Fest im Program sind Baltimore, Washington, Chicago und Gettysburg.
Einen Abstecher (Flug) an die Westküste wird es wohl nicht geben.

Vor allem wollen wir es nicht in Stress ausaten lassen.
Intensiver Kontakt zu den Einheimischen wäre nicht schlecht...

Also, jetzt wirds schon klarer. Ihr habt also 4 Wochen Zeit an/ab New York.
Erste Frage ohne Euch zu nahe treten zu wollen: was wollt ihr jeweils eine Woche in Baltimore und Gettysburg ??
Seit ihr das erste Mal in USA/NY ?
New York nehmt ihr ja eh mit am Anfang und Ende des Trips. Dazwischen würde ich ein Auto nehmen (also für ca 3 Wochen) und einen Rundtrip machen, z.B. NY- Boston - Niagara Fälle - Toronto - Chikago - Indianopis - evtl Nashviille, über die Apalachen nach Baltimore / Washington zurück nach NY. Da gibts viele Optionen. Mit einem Leihwagen seid ihr halt insgesamt flexibler.
Wie gesagt, das wäre mein Vorschlag. Wollt ihr aber eher in die Städte and dann jeweils einen "Stützpunkt" für einige Tage, ist vielleicht die Option Einzelflüge in Kombination mit Uber vielleicht für Euch die geeignete Lösung.
Ich persönlich finde halt einen "Roadtrip" für USA immer besser und flexibler; und man kommt wirklich rum.
Viel Spass bei der Planung !
******tOL Paar
150 Beiträge
Themenersteller 
Moin,
witzigerweise ist der o.g. Rundkurs ja schon fast genau das, was wir uns mittlerweile selbst ausgesucht hatten. 😎😎😎
Von NY über Washington - Cincinnati - Chicago - Detroit - Toronto - Clifton o.ä. um mal in den Wald zu kommen..🤣 - Boston -NY.
So gaaaanz sklavisch wollen wir uns da nicht dranhängen, aber so ungefähr stellen wir uns das vor.
Ist ja aber noch etwas Zeit...

Der Mietwagen ist schon reserviert....😎
*********rlust Paar
312 Beiträge
Baltimore??? Was wollt Ihr da- bloß nicht- ist häßlich und gefährlich. Habe ein Jahr in Havre de Grace, MA gewohnt und auf sechs Meilen Strasse fand man dann gleich dutzende Reklameschilder für Patronen die Schutzsichere Westen durchbohren. Jedesmal wenn ich zum Arzt nach Baltimore musste- habe ich geschwitzt - weil ich Nachrichten schaue....
Wie wäre es mit Annapolis? ist wundersschön!

Das nur so nebenbei *bussi*
******tOL Paar
150 Beiträge
Themenersteller 
Moinsen,
hier ein kleines Update.
Der Mietwagen ist einem Motorhome gewichen. *gg*

Ein Termin steht schon fest: 5.-8.7. Gettysburg.
Drumherum ist noch reichlich Zeit, die wir noch flexibel verplanen wollen...
********0803 Mann
10 Beiträge
Hallo ihr beiden,
wir waren auch schon in Gettysburg. Wenn ihr da wirklich viel sehen wollt, ist eure Planung mit den drei Tagen sehr gut. Es ist sehr beeindruckend.
Für die großen Städte kann ich euch eine Hop on - Hop off Tour empfehlen. Da seht ihr erstmal fast alles und könnt dann das, was ihr intensiver sehen wollt, gezielt besuchen.
Und den Tipp mit Annapolis kann ich nur bestätigen.
******tOL Paar
150 Beiträge
Themenersteller 
Danke
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.