Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Helping Hands
4719 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Hilfe für den Biohof " Garten Eden "

Hilfe für den Biohof " Garten Eden "
Mitglieder - Spendeaktion zur "Rettung unserer Heimat, Haus, Hof und Urlaubsziel vieler FKK Freunde " Jeder Euro hilft !
Es fällt uns ziemlich schwer eine Bitte in diese Richtung überhaupt zu formulieren, aber wir sind ziemlich verzweifelt, und wissen nicht mehr wie es weitergehen soll.

Kurz zu unserer Geschichte !
Wir haben einen kleinen Biohof in Südtirol der vom
Beerenobstanbau recht gut leben konnte, bis dann am 30. September 2010 die Pechsträhne ihren Lauf nahm. Damals am 30 September 2010 brach plötzlich ein Feuer aus und zerstörte unser Wirtschaftsgebäude komplett, mit den darin befindlichen Maschinen, Geräten und anderen Dingen die wir für unseren Betrieb benötigten. Die Versicherung hat zwar die versicherte Summe bezahlt aber bis wir alles wieder aufgebaut hatten blieb uns ein ganz schöner Haufen Schulden übrig. Soweit kein größeres Thema, hart arbeiten und es geht weiter. Dann begann ca. 2011 das Problem mit der Kirschessigfliege (Drosophila suzukii), die bescherte uns dann Jahr für Jahr immer mehr Ernteausfälle, teilweise bis zu 80 % der kompletten Beerenernte und zwang uns somit ein anderes Standbein zu finden. Somit kamen wir auf die Idee im Jahr 2017 einen zusätzlichen Kredit aufzunehmen und 2 Ferienwohnungen und 4 Zimmer für Urlaub auf dem Bauernhof zu errichten und diese dann an Gäste zu vermieten. Da wir ja schon länger Mitglied beim Joyclub waren, dachten wir uns, wieso nicht unsere Zimmer und Ferienwohnungen unter anderen Portalen ( booking) im Joyclub bewerben. Gesagt getan. So kamen nach und nach immer mehr Gäste ausm *joyclub* zu uns, wobei gar einige als Gäste kamen und als Freunde gingen. Uns freuen auch die vielen "Wiederholungstäter" sehr . Dann kam Corona! Wir mussten im Jahr 2020 vom Anfang März bis Mitte Mai komplett dicht machen, keine Gäste, kein Einkommen. Dann ab Ende Juni konnten wir wieder arbeiten. Wir durften wieder Gäste bei uns begrüßen. Bis dann wieder Ende Oktober fertig war mit offen halten und seitdem sind wir ohne Gäste und somit wieder ohne Einkommen. Da auch unsere landwirtschaftlichen Produkte über diese Schiene vermarktet werden, viel uns auch dieses Einkommen weg. Und nun die Katastrophe, voriges Jahr konnten wir, wie viele andere Betriebe die Schulden ohne große Komplikation für ein Jahr stunden und somit war das Damoklessschwert von uns abgewendet. Nun aber ist fertig mit Stundung, Ende März müßen die Raten wieder normal bedient werden, da unsere Rücklagen sogut wie aufgebraucht sind, sind wir höchstwahrscheinlich mit unserem Hof dem Untergang geweiht, denn von den vollmundig versprochenen Hilfen der EU, Italien oder dem Land Südtirol haben wir voriges Jahr im März, April jeweils 600 € erhalten. Dass wir so nicht auskommen erklährt sich von selber.
Es besteht auch die Möglichkeit ein "Urlaubspaket " für 5 oder zehn Jahre im Voraus unsere Ferienwohnungen für eine bestimmte Zeit zu buchen. Genaueres bei Interesse gerne über PN

Solltet Ihr, in dieser für uns allen schweren Zeit, die Möglichkeit für eine kleine Spende haben, dann zahlt diese bitte auf unser Spendenkonto ein:
Volksbank Seis - IBAN = IT 65B 0585 6231 0006 0571 3037 84
Betreff = Hilfe für den Biohof " Garten Eden "
Oder PayPal Konto = geamaus@yahoo.de
Betreff = Hilfe für den Biohof " Garten Eden "

Allen die uns helfen können, einen ganz großen Dank im Voraus, wir sind zuversichtlich es mit Eurer Hilfe schaffen zu können. Wir werden auch in Zukunft als *danke* für Joyclubmitglieder, Rabatte für die Nächtigungen bereit halten !
****eam Paar
1.164 Beiträge
sorry..... und wer hilft uns? *fiesgrins*
wir müßen auch zusehen das wir über die Runden kommen
*****5dd Paar
568 Beiträge
Wenn alles Optimal versichert war sollte doch keine Not aufkommen. Momentan sitzen wir doch alle im gleichen Bot, alle müssen zusehen wie sie klar kommen. Soll jetzt jeder einen Spendenaufruf starten?
In guten Zeiten habe ich komischerweise noch nie gelesen das jemand zu viel verdient hat und uns was Spenden möchte...
*********Paar Paar
351 Beiträge
Komplimente Richtung Biohof 'Garten Eden'.
Unternemer die in Existenznot einfallsreich, kreativ alle Adams und Evas im Joyclub -Ihre potenzielle nackte Kundschaft- aufrufen Ihnen zu helfen.
*********or63 Paar
178 Beiträge
Hut ab für den Mut das überhaupt zu tun.
**********chen1 Paar
118 Beiträge
Eine Spendenaktion kann man so oder so sehen, und dennoch stehen viele Schicksale oft dahinter. Warum auch nicht hier einen Aufruf starten für einen buchbaren Urlaub in den Bergen um damit diesem Hof zu retten. Jeder kann mal in diese Situation kommen, auch wir durften das erleben und leider erleben wir dies jetzt selbst gerade in unserer Gastronomie und auch in unserem Kollegenkreis. Ja und es gibt Menschen denen es in der Krise genauso gut geht und vielen auch noch besser, halt Gewinner und Verlierer. Wir wünschen Euch viel Glück bei Eurer Aktion und hoffen das Ihr wie viele andere über die Runden kommt.
**********tal_P Paar
85 Beiträge
Gute Idee.... aber andere geht es genau so...

Zufällig ist heute genau der Jahrestag an dem man die Grenzen nach Österreich dicht gemacht hat und eine Beherbergungsverbot ausgesprochen hat. Seit dem hatten wir auf unserer Uli-Hütte im Zillertal keine Gäste mehr .. leider haben wir auch keine Zuwendungen von irgendjemand erhalten .So dass eine höhere 5 Stellige Zahl an Geld fehlt .. ich denk in dieser Zeit haben sehr viele Menschen ihr Päckchen zu tragen ..
*********ams4u Mann
159 Beiträge
ich habe nur bedingtes Mitgefühl, wenn ich sehe wieviele Geschäftsleute wir haben und wie wenig Leute mit mir mit-demonstrieren.... Meinen Motorradhändler unterstütze ich gerne - der steht auch auf gegen den Wahnsinn - habe mein neues Bike ohne knallharte Verhandlung bei ihm gekauft.
Die anderen Argumente finde ich eher nicht so toll - warum sollen wir dich unterstützen, wenn es doch vielen so geht. ich glaube es fällt niemanden leicht um Unterstützung zu bitten - deshalb ist das für mich schon ein Hilferuf der Beachtung verdient.
*******289 Paar
313 Beiträge
"ACHTUNG SOLOMÄNNER !!! ausgegebenem Anlass, für eien schnelle Nummer bleibt einfach in Bozen Schlachthofstrasse - Innsbruckerstrasse ab 20 Uhr findet Ihr dort was Ihr sucht, bei uns seit Ihr auf jeden Fall UNERWÜNSCHT !"

Dürfen die dann auch nicht spenden ? Oder doch ?
Unser Hausfreund fragt mal höflich nach. Ihr fomuliert Eure Ablehnung gegen Singels ja sehr
sehr deutlich!!!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.