Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Spanking
4986 Mitglieder
zum Thema
Tipps und Tricks für's erste Mal Anal253
Analsex kann eine wunderbare Sache sein. Doch viele haben Angst vor…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Tipps und Tricks für Spanking - Tools

*******A_21 Mann
24.543 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Tipps und Tricks für Spanking - Tools
Schönen guten Abend Ihr Lieben *hutab*

• Dieser Thread soll für Fragen zu Spanking Tools und Zubehör dienen.

• Sowie für eure Ideen, Tricks und Tipps, rund um die Spanking - Tools und alles was zum spanken dazu gehört.

Lasst uns an euren Ideen und eurer fantasiereichen Leidenschaft teilhaben. *hi5*

Liebe Grüße *blume*
Euer Ronco
*******A_21 Mann
24.543 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Kochlöffel noch effektiver machen...
Der Kochlöffel ist ein Klassiker bei den Gegenständen um einen Hintern zu versohlen.

Hier eine kleine Auswahl meiner Kochlöffel (Holz)



Rohrstöcke werden durch das Wässern elastischer und ziehen erheblich stärker durch.

Auch der Holzkochlöffel wird effektiver wenn er kurze Zeit (ca. 10 - 15 Minuten) im Wasser liegt.
Der Kochlöffel saugt sich voll und wird dadurch schwerer.
Ergebnis, der mit Wasser durchzogene Kochlöffel wirkt noch intensiver! *autsch*

Noch ein wenig antrocknen lassen und schon kann die Party beginnen *smile*
*******Chi Frau
1.219 Beiträge
@*******A_21 Plastik bricht ja schnell angeblich

Passiert das bei Holz auch?

Die innen Seite wirkt ja anders als die außen seite? Das ist egal vom Gewebe wenn aufgewärmt ist oder?
*******A_21 Mann
24.543 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Hallo liebe @*******Chi

Die Innenseite (etwas ausgehöhlt) ist nicht so gut!
Die andere Seite ist viel besser!

Abgebrochen ist bei mir noch kein Kochlöffel, ob Kunststoff oder Holz.
Es kommt wahrscheinlich drauf an, wie man damit umgeht (schlägt)
Solche Gegenstände nicht zu fest halten, sondern locker in der Hand halten. *fluester* so zieht es auch besser...
Das ist eine gewisse Erfahrung und Technik!
*******A_21 Mann
24.543 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Und natürlich auf das Material. Minderwertige Kochlöffel können schon eher abbrechen.
*******A_21 Mann
24.543 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
*lach* jetzt ist mir doch tatsächlich ein Kochlöffel gebrochen.
Ja, die Kelle kann schon mal einen Riss bekommen und brechen. Der Stiel hält i. d. R. schon.

*fuchs* hab mir gleich etwas Nachschub bestellt. *lol*

2 × 50 cm
2 × 40 cm
1 × 60 cm

Bin schon sehr gespannt wie die sind!
*******_BS Frau
246 Beiträge
Ich habe nach 1 -5 gebrochenen Holzlöffel und zersplitterten Brettern etwas schiss. Aber das mit dem Wässern ist ne gute Idee und ist abgespeichert. *danke*
******s09 Mann
77 Beiträge
Sehr schön sind Holzschaber - oder Löffel aus Olivenholz . Sie sehen schön aus und sind auch schwerer als 'normale ' Holzlöffel.
Hab gerade welche gekauft und individuell verziert .
*******A_21 Mann
24.543 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
*hi5* @******s09
Die Küchenutensilien aus Olivenholz sind klasse!
Ich habe da auch ein paar Sachen.
In unserem Hauptalbum hier in der Gruppe ist auch ein Foto dabei.
*guckstduhier*Spanker/Spankee gesucht..: Akazien Küchenhelfer, nicht nur für die Küche... 😂

Nee, die sind aus Akazienholz. Dachte es ist Olivenholz. *g*
Aber auch erheblich schwerer!
*******A_21 Mann
24.543 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Heute sind meine neuen Kochlöffel eingetroffen. Ein Foto mache ich noch, bin gerade ja leider nur kurz hier.

Gelesen habe ich zur Pflege auch noch was:
Das Wässern wie schon erwähnt, macht die Holzkochlöffel schwerer und intensiver. *autsch*

Aber wegen dem Brechen, da soll einölen vorbeugen. Am besten gleich vor dem ersten Einsatz! Mit Salatöl (Oliven, Raps oder Sonnenblumenöl)
Ich probiere das mal mit dem neulich angeknacksten erstmal aus. Weil ich mir das im Moment noch etwas komisch vorstelle. *lol*
Wenn es wirklich einzieht und nachdem abwaschen im Löffel bleibt, dann ist es sicherlich gut.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.