Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Treffpunkt Leipzig/Halle
686 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Obsession Bizarr 2023 - Leipzig (27.05.2023)

eXtravaganXa 2024
*******ead
646 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Obsession Bizarr 2023 - Leipzig (27.05.2023)
Ein Party-Höhepunkt des Wave-Gotik-Treffens wird auch in diesem Jahr die Fetish-SM-Party „Obsession Bizarr“ sein. Die prunkvolle Kuppelhalle des VOLKSPALAST auf dem alten Messegelände von Leipzig, verwandelt sich für eine Nacht zu einem stilvollen Tummelplatz für unzüchtige Hofdamen und lustvolle Prinzessinnen, Herrinnen und Sklaven, Meister und deren Dienerinnen. Gemeinsam feiern sie ein freizügiges Fest, oder leben in den Playrooms ihre ganz spezielle Lust...

SHOWS:

Infos folgen!

2 DANCEFLOORS
1. FLOOR: Electro, Indie, Wave, Industrial - DJ Schnee
2. FLOOR: Gothic, Wave & 80ies - DJ Nightfae & DJ Axel A.

PROFESSIONELLES FOTOSHOOTING
Im Rahmen der Obsession Bizarr gibt Euch ein professionelles Fotografenteam die Möglichkeit,
Euch gegen einen geringen Unkostenbeitrag ablichten zu lassen und die Fotos auf CD gebrannt mit nach Hause zu nehmen.

*************************************************************************
Einlass ab 18 Jahre.
STRICT DRESSCODE !
Latex, Lack, Leder, Spitze, High heels, Bondage, Corsagen, Masken, Uniform, Fantasy,
Burlesque, Gothic Erotic, Drag, Cosplay, Glamorous, Kinky, Modern Primitive

Keine Alltags- oder Straßenoutfits (z.Bsp. Businessanzug, Hemd, T-Shirt, Jeans, Cargo & Tarnhose, Turnschuhe)

Eintritt nur mit WGT Ticket.
Es gibt keine separaten Tickets für die Veranstaltung.

Beginn: 21:00 Uhr
Fotografieren verboten! - Bitte lasst Eure Kameras zu Hause oder gebt diese am Einlass ab.

***************************************************
Unsere JoyClub Community: Livingdead
Alle Infos zu unseren Veranstaltungen
und mit Eurer Hilfe auch bald vieles mehr.
***************************************************


Obsession Bizarr 2023

Leipzig, Sachsen
27.05.2023

Obsession Bizarr 2023



*******ed75 Mann
2 Beiträge
Hm, was die Tür betrifft, sind mir keine sooo schlimmen Sünden dieses Jahr aufgefallen, aber ich will es auch nicht ausschließen und irgendwann war ich auch das erste Mal da... *zwinker*

Dem kleinen Manko, dass man zeitweise an der Bar Gefahr laufen konnte zu verdursten, dem muss ich allerdings zustimmen....
Was den Spielbereich betrifft, ja die war zeitweise dicht, aber was soll man auch dagegen machen?
Hach ja, das waren noch Zeiten als die Kuppel noch die Spielwiese *blumenwiese* war.

Für den Rest kann der Veranstalter nichts und deshalb kann ich den hier auch nicht einfließen lassen...
****on Mann
151 Beiträge
Mein Fazit: Die schlechteste OBS die ich je erlebt habe, Stimmung war merkwürdig und das Gerempel (was auf anderen (schwarzen) Party üblicherweise selten ist ) nervte extrem, für die die dort auf hohen Schuhen und/oder in Latex unterwegs waren, war das nicht spaßig.

Dafür kann der VA nichts, hier gibts nur Kritik an der langsamen/unterbesetzten Garderobe.
Wir fanden es wieder sehr schön. Ja, die langen Wartezeiten an der Gaderobe und teilweise an den Bars, waren etwas nervig. Aber das bleibt bei diesem Andrang nicht aus. Die Musik war etwas zu technoid, hier hätten wir uns etwas mehr Bezug zum Wave Gotik Treffen gewünscht. Aber sowas ist immer Geschmackssache. Bis zum nächsten Jahr. *herz2*
*******oul Mann
334 Beiträge
Ich muss @****on leider Recht geben. Die Obsession hat mir ebenso nicht gefallen. Es war für mich viel zu voll und das gerempel war wirklich schlimm. Das bin ich von Parties dieser Art nicht gewöhnt. Ich war einer von denen in Heels und es war tatsächlich nicht so einfach. Aber so etwas kann aufgrund der Mischung passieren. Dem VA kann ich da keine Schuld geben. Man könnte natürlich irgendwann einen Stopp veranlassen.. das wäre hilfreich. Dies ist natürlich nur meine Meinung. Letztendlich werde ich dennoch wieder hingehen. Ich appelliere aber an die Besucher, etwas mehr aufeinander zu achten. Das wäre hilfreich und wird auf solchen Parties auch praktiziert!
Profilbild
****ung
1.039 Beiträge
Nun... sehr volle Gängen und das daraus folgende "Anecken" gehören nun mal zur Obsession, genau wie das schwarz zum WGT.

Zumal es erst nach Mitternacht richtig voll wurde. Davor haben wir gedacht, es stimmt was nicht, so wenig Leute waren vor Ort.

Die Stimmung war super und ja etwas mehr Vielfalt bei der Musik wäre schön gewesen. Dennoch eine schöne Party, zumal man diesmal beim Dresscode deutlich großzügiger agierte als üblich.

Die einzigsten Mankos waren die langen Wartezeiten an Garderobe und Bar. Kleiner Tipp an den Veranstalter: 2 Leuten ne Stunde mehr bezahlen und die Garderobenmarken vorab an die jeweiligen Haken sortieren lassen... das spart echt Zeit wenn die Garderobiere nicht erst die passenden Haken zur Marke suchen müssen. Zumal wenn diese das Nummernsystem nicht kennen. Und ein zwei Garderobiere mehr, gerade wenn die Leute wieder nach Hause wollen, wäre auch schön gewesen.

Vielleicht beim nächsten mal.

Ansonsten freu ich mich auf nächstes Jahr mit vielen schönen, sexy und spielfreudigen Menschen....
*****ine Frau
14 Beiträge
Uff... Nach der totalen Enttäuschung im vergangenen Jahr, habe ich mich gefreut, der Party dieses Mal wieder eine Chance zu geben und das musikalische Desaster vom letzten Jahr auf "Corona-Nachwehen" schieben zu können. Leider Fehlanzeige...

Toll waren wie immer die schön und aufwändig gestylten Menschen, die Atmosphäre und die Location. Auch die vielen Gäste haben mich nicht gestört, ganz im Gegenteil, es war schön zu sehen, wie viele Leute wieder Bock auf die Party hatten.
Warum man sich diese Kombination aus motivierten, schönen Menschen in wirklich einzigartigem Ambiente durch solche Amateur-DJs aber so derart versaut, ist mir ein Rätsel.
Warum ist es nicht möglich, die Akustik der Kuppelhalle so aufzunehmen, dass man wirklich tanzbare Musik spielt? Die Leute wippen nur verwirrt rum, der Beat wird nicht gehalten, sodass man länger als 30 Sekunden nicht wirklich dazu tanzen kann. Mir ist schon klar, dass die OB kein Rave ist, aber mehr als verdutzt mit dem Kopf wippen sollte da beim Publikum schon gehen. Das war technisch leider so derart unterirdisch, dass ich schon wieder maßlos enttäuscht frühzeitig gegangen bin.

Warum investiert man nicht in einen DJ vom Fach, der den Ruf dieser an sich wirklich tollen Party aufrecht erhält, anstatt sich das durch dieses Trio so zu versauen?
*****ine Mann
36 Beiträge
Es war wieder eine mega gute und geile Party. Die Musik und die Akkustik ist Mal wieder gigantisch gewesen. Die Leute waren mega gut drauf.
*******ed75 Mann
2 Beiträge
Zitat von ****ung:

Die einzigsten Mankos waren die langen Wartezeiten an Garderobe und Bar. Kleiner Tipp an den Veranstalter: 2 Leuten ne Stunde mehr bezahlen und die Garderobenmarken vorab an die jeweiligen Haken sortieren lassen... das spart echt Zeit wenn die Garderobiere nicht erst die passenden Haken zur Marke suchen müssen. Zumal wenn diese das Nummernsystem nicht kennen. Und ein zwei Garderobiere mehr, gerade wenn die Leute wieder nach Hause wollen, wäre auch schön gewesen.

Vielleicht beim nächsten mal.

Ja oder eine extra Schlange für Gäste aufmachen, die gar keine Garderobe brauchen. Von den nächsten 10 Leuten vor mir hätten 8 gar keine Garderobe benötigt. Das hätte auch schon etwas Abhilfe geschaffen. In lauen Juni Sommernächten kann das anstehen durchaus einen Unterhaltungswert haben, diesen Samstag hätte ich aber eher drauf verzichten wollen. *frier*
*******ams Mann
166 Beiträge
Muss mich leider den negativen Kommentatoren anschließen. Die OB hat ihre besten Jahre hinter sich und ist definitiv auf dem absteigenden Ast. Lichtmanagement und Musik waren dieses Jahr wieder grottig . Die Türe lasch und Infrastruktur den Massen nicht gewachsen. Werde nächstes Jahr zumindest mal ein Auszeit nehmen und lieber ins Kätz gehen
****ts Mann
394 Beiträge
Das Kätz war am Montag ein sehr gelungener Abschluss für uns beim WGT. Die Tage zuvor soll es wohl recht voll, aber trotzdem sehr gut gewesen sein.

Für 2024 nehmen wir das Kätz definitiv wieder ins Programm - die Obsession hat uns dieses Jahr nicht locken können.
Profilbild
****ung
1.039 Beiträge
Läuft jetzt die Schleichwerbung?
****ts Mann
394 Beiträge
Nö. Aber nach gefühlt 15 mal OB erlaubt man sich halt ein Urteil und zieht andere Events vor. Und wenn wir schon dabei sind: Sowohl Obsession wie Kätz sind Teil des offiziellen WGT-Programmplaners gewesen, eine Veranstaltung, die vor Vielseitigkeit geradezu aus den Nähten platzt… es ist also eher Werbung für das WGT No. 31
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.