Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
FETISCH FOTOGRAFIE
4984 Mitglieder
zum Thema
Was ist das Besondere an Lack und Leder?51
Lack- und Leder-Outfits sind auf Erotik-Veranstaltungen kaum noch…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Leder färbt

*********d_V45 Mann
255 Beiträge
Themenersteller 
Leder färbt
Vielleicht weiß jemand Rat?

Habe mir einen Shorts aus Leder zugelegt. Jetzt habe ich festgestellt, dass dieser von innen und außen färbt. Wenn ich das Kleidungstück ausziehe sehe ich aus, als wenn ich außem Pütt komme.

Reicht ein paar Mal waschen aus, oder muss ich das Leder besonders behandeln?
****lo Mann
4 Beiträge
Also wenn es sich um echtes Leder handelt, wäre waschen eine ganz schlechte Idee - Leder gehört in die spezielle Lederreinigung. Es gibt allerdings auch spezielle Lederwaschmittel für zuhause. Schau mal auf http://www.lederzentrum.de/ vorbei, vielleicht kann dir da geholfen werden.
*********d_V45 Mann
255 Beiträge
Themenersteller 
Danke @leder _po_lover
Bin diesem Link gefolgt und habe zu meinem Problem folgenden Text gefunden:

Bei sehr starken Abfärbungen sollten Sie versuchen, die Objekte im Geschäft zu reklamieren. Zeigen Sie die Testergebnisse. Suchen Sie bei schwierigen Fällen Hilfe bei einer Verbraucherberatung oder bei einem Anwalt. Häufig empfohlene Mittel (Haarspray, Essigessenz, Imprägnierung etc.) funktionieren selten, und es ist nicht Ihre Aufgabe, diese Mittel zu verwenden. Überlassen Sie das dem Anbieter der Ware. Meist nimmt der Handel deutlich abfärbende Leder auch zurück.

In Fällen, wo eine Reklamation nicht möglich ist, müssen Sie Rat bei einem Lederfachmann einholen. Aber nicht jeder Fall ist rettbar.

Werde es dann mal mit Reklamation versuchen. War schließlich keine Ramschware.
*******e_S Frau
29.215 Beiträge
Das ist doch blanke Geldschneiderei!

Lederbekleidung kann bedenkenlos mit herkömmlicher Sattelseife in Handwäsche gewaschen werden. Die überschüssige Farbe wird bei einer einmaligen Anwendung nicht restlos beseitigen lassen.
Wichtig ist nur, dass das Lederteil nach einer Wäsche langsam getrocknet wird. Also niemals vor die Heizung hängen oder legen. Erst wenn das Lederteil richtig trocken ist, sollte es eingefettet werden. Das sollte auch beidseitig erfolgen. Das eingefettete Teil darf nun wieder ca. 24 Stunden trocknen. Anschließend wird mit einem sehr weichen Lappen das Teil von beiden Seiten poliert.

Ich rate dringend von einer chemischen Reinigung ab! Die dabei verwendeten Chemikalien zerstören die Oberfläche des Leders.
*********Paar Paar
437 Beiträge
Leder reinigen und ...
... pflegen ist gar nicht so schwer.

Ein mildes Geschirrspülmittel genügt, bei stärkerer Verschmutzung wie schon erwähnt im Reitsportshop Sattelseife kaufen.
Zum Pflegen nimmst Du Hautmilch, das gleiche, was Du auch auf Deine Haut machst. Haut ist Haut

Unser Lederkombihersteller (ALNE bei Aschaffenburg) hat uns das so geraten, als wir unsere dort gefertigten Lederkombis abgeholt haben. Wir haben ein weißes V im Oberteil und der Ruß durch die Abgase ist schon arg, aber es wird immer sauber.

Farbe kann durchaus etwas rausgehen, gerade beim Schwitzen, wenn das Leder direkt auf der Haut ist, also nicht mit anderen hellen Sachen in Verbindung bringen (z.B. weißes Latex), das bekommst Du dann nimmer raus.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.