Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Youngster Nürnberg
1744 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

KUNST & SÜNDE nürnberg | Bohemian Rhapsody - Nürnberg (02.07.2022)

******a62 Mann
176 Beiträge
Zitat von **********ond14:
Ich kenne den Mann mit der Maske schon seit mehreren Jahren
Habe noch nie erlebt das er Übergriffig wurde
Bei ihm gilt ein Nein
Da gibts weitaus niveaulosere Männer

Mag ja sein, dass manchen Damen so etwas gefällt. Ich jedenfalls will mich nicht auf der Tanzfläche anwichsen lassen. Das darf nicht mal mein Köter. Punkt.

Wenn es aber die hauptsächlich betroffenen Frauen nicht stört, wenn er sie mit seiner Nudel anschwengelt, kann man das Thema auch wieder zu machen.
**********ond14 Frau
764 Beiträge
Gute Idee das Thema zu schließen
Leben und leben lassen
Und gerade im Cult ist dieses das Motto
Jeder wird akzeptiert so wie er ist und es herrscht Toleranz
********er69 Mann
290 Beiträge
Soweit ich es mitbekommen habe,
hat er niemanden angefasst oder ist körperlich so nahe gekommen dass ein Kontakt entstanden wäre.
Ansonsten glaube ich gehört es durchaus zum Rahmen der Kunst und Sünde und sollte mit Toleranz begegnet werden.
Da stören die Teilnehmer mit normaler Straßenkleidung mich weitaus mehr
******Flo Mann
133 Beiträge
Zitat von ********er69:
Soweit ich es mitbekommen habe,
hat er niemanden angefasst oder ist körperlich so nahe gekommen dass ein Kontakt entstanden wäre.
Ansonsten glaube ich gehört es durchaus zum Rahmen der Kunst und Sünde und sollte mit Toleranz begegnet werden.
Da stören die Teilnehmer mit normaler Straßenkleidung mich weitaus mehr
Er hat sich an den Stiefeln meiner Begleitung gerieben und wollte ihr unter den Rock fassen. Sorry aber sie hatte ihm vorher schon klar gemacht dass sie kein Interesse hat.
**********ond14 Frau
764 Beiträge
Witzig finde ich ja das sich gerade die Leute beschweren die ständig in swingerclubs und da für spermaspiele angemeldet sind
****Tom Mann
1.354 Beiträge
*popcorn*
*******asi Frau
80 Beiträge
Kann ich nur beipflichten, Thema beenden *freu2*
********piel Frau
163 Beiträge
ich war nicht da, aber das ist doch der berliner mit maske und halsband mit kette? der hat vor uns auch schon mal damals nackt nen handstand gemacht....aber aufdringlich nein.

was ich so lese ist das cult wohl doch keine so coole location mehr.....
******321 Frau
606 Beiträge
Cult ist einfach Cult!

Wenn ihr "normale Menschen"um Euch haben möchtet, dann müsst ihr in die Disco gehen.
Ich gehe schon lange ins Cult und hab auch schon sehr viel gesehen.
Leider ist es sehr ruhig geworden, was ich bedauere! Gerade das ist das was mir bei Rick gefällt, jeder darf sein wie er ist.
Ich war ganz in der Nähe als das Spiel am Samstag begann.
Der Nackte hat der Dame die Leine angeboten, die sie angenommen hat.
Er sucht Aufmerksamkeit, ist unterwürfig. Na und?
Wie es eine Vorschreiberin schon geschrieben hat, " er tut einer Dame nichts" .
Ein Nein ist ein Nein. Für ihn war es sicherlich nicht ganz ersichtlich ob sie weiter mit ihm spielt oder nicht.
Bitte das nächste Mal ein klares NEIN , das versteht er auch. Oder zum Chef gehen.

Hat er oraniert??? Ich habe nichts gesehen.
Und wenn doch, was ist da schlimmes daran?
Leute seit doch nicht so spießig.
So lange niemand zu Schaden kommt, kann man den anderen doch stehen lassen, so wie er ist....
Das ist meine Meinung.
Die Werte der Freiheit, Toleranz und des Respekts im Cult oder auch in der Szene finde ich absolut in Ordnung. Vorher wurde geschrieben, "Leben und Leben lassen".
Nur dürfen die Grenzen nicht verschwimmen und nicht verschoben werden.
Wenn es Probleme gibt, die beste Lösung ist Kommunikation mit den betroffenen und klären der Regeln.
Ich war zum ersten Mal im Cult... nicht jedes Outfit wäre meines, doch wenn es den ein oder anderen glücklich macht, so what... ich habe vor wieder hin zu gehen.

Auch ich habe die vorher beschriebene Szene erlebt. Anfangs spielerisch, dann in meinem Rücken ein Aufschrei und die junge Dame sprang hoch und stürmte davon. Was vorgefallen war habe ich nicht mitbekommen, doch es war offensichtlich nicht konform der gegenseitigen Zustimmung und des Respektes. Ab diesem Moment war es nicht in Ordnung!

Es ist zu überdenken, ob eine Totalvermummung, wie hier mit einer komplett geschlossenen Maske, toleriert wird. Alle zeigen Gesicht, wenige tragen eine Maske mit Mundöffnung, man kann erkennen, ob einer lächelt oder einen dicken Hals hat oder in welche Richtung die Augen blicken.
Man konnte bei dem Herrn durchaus erkennen, ob "Er" steht oder nicht, jedoch nicht, wo der Herr emotional "steht". Spätestens in dem Moment wo er anfing mit seinem kleinen Ding zu spielen ist für die anderen im Raum nicht klar, was oder wen er gerade anfixiert, in welchen Zustand (Alkohl) er sich befindet. Ich gehe davon aus, dass ich nicht der einzige im Saal war, der sich weniger wohl fühlte, sobald er anfing an "ihm zu spielen". Da man nicht getroffen werden möchte oder in der Siffe herumlaufen, geht man dem aus dem Weg.
Dann stellt sich noch die Frage, wozu es die Play-Rooms gibt. Da ist es mir lieber, wenn die Wände im Play-Room frisch gespritzt werden als als meine Kleider.

Jeder mag seine Sicht zu dieser Situation haben. Ob das alles im Sinne der Respekts und der Freiheit (auch innerhalb der "Cult-Werte") des Einzelnen ist, die bekanntlich dort endet, wo die Freiheit des anderen beginnt - ich zweifle daran.
****Tom Mann
1.354 Beiträge
jedem Tierchen sein Pläsierchen

Auf der eine Seite Toleranz fordern, aber auf der anderen Seite auch nicht.
Wenn jemand eine Maske Tragen möchte, weil es sein Bedürfnis/Fetisch ist, warum soll man dies denn bitte verbieten??

Geht ihr auch alle zum Lachen in den Keller?? Nein oder also warum Soll man dann jemanden, der sich Ausleben möchte, in die Play Rooms verbannen?

Wenn es stört, kleinen Tipp einmal bitte um 180 grad drehen, dann seht ihr was anderes, was euch dann hoffentlich nicht auch stört.

Fordert nicht immer nur Toleranz und Respekt von anderen selbst, solltet ihr dies auch sein.

nur dem redenden kann geholfen werden
*****t61 Frau
166 Beiträge
Mich würde interessieren, wie der Veranstalter das sieht - bitte um Stellungnahme
*********tySix Paar
1.237 Beiträge
Zitat: .... nicht jedes Outfit wäre meines, doch wenn es den ein oder anderen glücklich macht, so what...
....

Und ja, wer "A'" (Leine greifen) sagt.... darf sich über "B" nicht wundern.

Sei es drum , ? Missverständnis ? ....

CULT sollte so bleiben.

Danke an das Cult-Team für die Organisation.
Die GoldenSixtySix
****See Paar
137 Beiträge
Ich wundere mich über manche Kommentare über alle Maßen..
• es gibt aufdringlichere Männer
• die Dame hat die Leine angenommen, dann war es ihm nicht klar, was Sache ist
• wer A sagt, darf sich über B nicht wundern
Geht es nicht in eine seltsame Richtung?
Wenn ich ein durchsichtiges Oberteil anziehe darf ich mich nicht wundern, wenn mir jemand an die Brüste greifen würde?

Der Herr wollte Maske tragen.. bitte schön. Er wollte nackt sein und tanzen, meinetwegen.
Aber als er angefangen hat an seinem Penis zu fummeln, war es sowohl unserer Begleiterin als auch mir unangenehm. Wir sind darauf hin weg von der Tanzfläche.
******Red Frau
543 Beiträge
Ich persönlich finde die Vielfältigkeit sehr spannend, wie sehr man damit spielt oder das an sich heran läßt, entscheidet jeder für sich.
Jeder kann jederzeit aus Situationen herausgehen oder „Stop” sagen.

Das Geknutsche mit meiner Freundin muß auch nicht jedem gefallen haben, obwohl wir Spaß hatten.

Ich persönlich mag auch lieber in offenen Gesichtern lesen, doch jemanden ver-oder beurteilen, weil er eine Maske trägt liegt mir fern.

Und Nacktheit sah man dort bei vielen.

Warum muß immer geurteilt werden?

Ich fand den Abend im Cult klasse und ich hatte den Eindruck das ging sehr vielen so.

Danke an das Cult-Team für den schönen Abend und die vielen sympathischen Gäste haben eine tolle Stimmng verbreitet.
Das bewahre ich mir 🫶
****_90 Frau
18 Beiträge
Muss jetzt auch mal kurz was sagen...
Ich bin nicht die "ich habe die Leine angenommen" Frau sondern die an dessen Schuhen er sich einfach rieb und unter dessen Rock er fummeln wollte.

Ich war rauchen und habe vorher und auch beim rauchen garnix mit Ihm zu tun gehabt, habe mich in der Situation mit meinem Bekannten unterhalten, mehr nicht.
Und ja, dass fand ich ziemlich übergriffig, weil er wie gesagt erst dann aufgehört hat als mein Bekannter dazwischen ging.

Er ist mir auch hinterher gelaufen und ich habe mehrmals (und ja...ich weiß wie man deutlich spricht) gesagt, dass ich es nicht möchte! Höflich und irgendwann nicht mehr so höflich. 💁🏽‍♀️ finde es schade wie verharmlost das teilweise wird.

Er scheint devot zu sein und das darf er auch gerne...ICH bin es aber auch und möchte nicht als "Herrin" benutzt werden nur weil ich groß bin??

Mir ist es total egal, wer was anzieht oder wie rum rennt, aber ich kann sagen, dass er auf mein "Stopp" und "ich will das nicht" NICHT reagiert hat. Und dann stört mich halt auch wenn sich einer runter geholt wird in unmittelbarer Nähe, was mich ohne den Vorfall sicher eher kalt gelassen hätte.

Ich schau jetzt drüber hinweg, aber hoffe auch, nicht nochmal sowas erleben zu müssen.✌️
*******lom Mann
30 Beiträge
Es ist sicher schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von jedem.
*********in61 Frau
150 Beiträge
Stimme dir zu.
Ist alles gesagt.
Für die nächsten Veranstaltungen merken, nicht angemessenes Verhalten gleich am Eingang mitteilen.

Ich hatte viel Spaß und durchaus nette und unkomplizierte Begegnungen.

Danke allen vom Team und es war bestimmt nicht mein letzter Besuch.
Profilbild
*******tGen
3.445 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Danke für die lebhaften Rückmeldungen. Veranstalter wie Clubbetreiber sind 1. stets interessiert, wenn es Gesprächsbedarfe gibt und 2. auch immer um Lösungen bemüht.

Es gab daher bereits am Abend selbst Gespräche mit dem Gast, nachdem ein anderer Gast sich an die Verantwortlichen gewendet hat.


Es gilt aber 3. das grundsätzliche Recht, ja es ist gar der heilige Gral der KUNST & SÜNDE, dass hier für jeden ein Platz ist und zwar so wie er oder sie wollen. Aber 4. sind dabei stets die Grenzen der anderen zu beachten. Das zeichnet die KuS aus, das und die vielen, toleranten, freundlichen, grandiosen Gäste, die mit ihrem Verhalten umarmen und nicht ausgrenzen und das tut Abend für Abend - auch nach 10 Jahren - noch immer so verdammt gut!!
Was kam
Zitat von *****t61:
Mich würde interessieren, wie der Veranstalter das sieht - bitte um Stellungnahme
was kam raus?
Profilbild
*******tGen
3.445 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Mit dem obigen Statement von uns und den Rückmeldungen der Gäste ist alles dazu gesagt, wir schließen den Thread an dieser Stelle.
****hid Frau
3.831 Beiträge
Habe ihn auch schon erlebt und er ist tatsächlich bekannt und harmlos. Vielleicht ist er an dem Abend wirklich übers Ziel hinausgeschossen, aber ich bin überzeugt das er die Ansage des Personals ernst nimmt und sich wieder mehr zurück nimmt. Wäre Schade wenn er wegen dem einem Abend aus der Szene verschwinden würde. Er gehört irgendwie dazu. *nixweiss*

Was ich aber nicht verstehe. Warum niemand seine Leine nahm und ihm sagte das es genug ist und ihm im Spielbereich angebunden hat. Er wäre da brav geblieben.
*****969 Mann
4.440 Beiträge
Zitat von ******321:
Cult ist einfach Cult!

Wenn ihr "normale Menschen"um Euch haben möchtet, dann müsst ihr in die Disco gehen.
Ich gehe schon lange ins Cult und hab auch schon sehr viel gesehen.
Leider ist es sehr ruhig geworden, was ich bedauere! Gerade das ist das was mir bei Rick gefällt, jeder darf sein wie er ist.
Ich war ganz in der Nähe als das Spiel am Samstag begann.
Der Nackte hat der Dame die Leine angeboten, die sie angenommen hat.
Er sucht Aufmerksamkeit, ist unterwürfig. Na und?
Wie es eine Vorschreiberin schon geschrieben hat, " er tut einer Dame nichts" .
Ein Nein ist ein Nein. Für ihn war es sicherlich nicht ganz ersichtlich ob sie weiter mit ihm spielt oder nicht.
Bitte das nächste Mal ein klares NEIN , das versteht er auch. Oder zum Chef gehen.

Hat er oraniert??? Ich habe nichts gesehen.
Und wenn doch, was ist da schlimmes daran?
Leute seit doch nicht so spießig.
So lange niemand zu Schaden kommt, kann man den anderen doch stehen lassen, so wie er ist....
Das ist meine Meinung.
deine Meinung liest sich gut
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.