Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Spass in Oberbayern
683 Mitglieder
zum Thema
Erotische Fotos ohne komplette Nacktheit - 3736
Erotische Fotos ohne komplette Nacktheit - Teil 3 Wir erlauben uns…
zum Thema
Wie steht ihr zur männlichen Nacktheit im Swingerclub?162
An die regelmässigen Clubgänger bzw Swinger hier: Was haltet ihr…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Nacktheit legalisieren

Nacktheit legalisieren
Hi, ich habe zufällig diese Petition gefunden und finde das keine schlechte Sache, also warum nicht unterschreiben.
https://chng.it/cRZZH5ZZyq

Dabei geht es lediglich um die Legalisierung des Nacktseins aus rechtlicher Sicht, bislang ist das ja eher eine Grauzone.
******n82 Mann
625 Beiträge
Die Petition klingt anständig.
Bei der von dir verlinkten URL bin ich jedoch sehr skeptisch! *skeptisch*

Zum einen befindet sich ein "hash" am Ende der URL. Wer soll attribuiert werden? Das gehört aufgezeigt, wenn es sich nicht um ein versehen handelt (copy&paste).
Weiter, geht er den Umweg über die Domain "chng.it" mit Sitz in Dublin, und nicht direkt über "change.org".
Warum? Ich finde das sehr unseriös! Und fühle mich zur Meldung verpflichtet.

*achtung*
Der Native Link befindet sich hier:
https://www.change.org/p/bundestag-nacktheit-in-freier-natur-legalisieren


EDIT:
Oh, da war ich etwas auf dem Holzweg. Der Hash wird durch das JoyClub System hinterlegt. Nicht für ungut.
Die Frage nach der abweichenden URL bleibt jedoch im Raum.

Bitte nicht falsch verstehen. Ich möchte dem TE auch nichts unterstellen. Mutmaßlich wurde der Link aus einer anderen Quelle so übernommen?
Es ist dir URL, die ich in der Petition von der Seite kopiert habe, also sie führt auch dort hin und ist in Ordnung. Aber wer sich unsicher ist, muss ihn nicht benutzen, dein Link klingt tatsächlich seriöser 😅
*********eranz Paar
82 Beiträge
Was willst Du!?
*nachdenk* Nackt durch die Stadt laufen!?
Nein gerade das nicht. Nur bspw. als Mann alleine beim Nacktwandern im Wald hat man schlechte Karten, weil man dann klar als Exhibitionist abgestempelt ist.
*******ICH Mann
69 Beiträge
Zitat von ********ht94:
Nein gerade das nicht. Nur bspw. als Mann alleine beim Nacktwandern im Wald hat man schlechte Karten, weil man dann klar als Exhibitionist abgestempelt ist.

und ich hätte nichts dagegen wenn das so bleibt.
Ja verstehe ich soweit, Exhibitionisten bleiben auch Exhibitionisten, das hat für mich auch nichts mit FKK zu tun. Jeder soll sich im Endeffekt sein eigenes Bild zu der Sache machen, ich will Niemanden überreden, die Petition gut zu halten.
@*******ICH Du weißt ja, FKK und Exhibitionismus ist nicht das gleiche.

Aktuelle gesetzliche Regelung: Bekleidung ist nicht vorgeschrieben, Nacktheit nicht verboten.
Alles mit sexuellem Bezug ist verboten (bspw. eine Erektion), und das ist auch gut und richtig.

Die Petition möchte die Grauzone beseitigen, was ich gut finde.

Die Grauzone sieht so aus: es ist nicht verboten oder strafbar in der Abgeschiedenheit nackt zu sein, z.B. eben im Wald. Stört sich aber jemand daran, ist es eine Ordnungswidrigkeit (keine Straftat). Darauf bezieht sich das Ersuchen, diesen Auslegungsbereich klar zu regeln.
Würde ich da irgendwo stehen und masturbieren, ist es eine Straftat. Das soll auch so bleiben, darum geht es hier nicht.
Ja, ich wäre auch für‘s Legasieren der Nackheit zumindest an gewissen Stellen. Die Fkk‘ler werden eh immer weniger, weil da hauen Moralapostel gerne drauf, weil sie von sich ausgehen und ein sehr bewegtes Kopfkino haben. Derweil ist es gar nicht so, die meisten Nackerten die ich sehe, wollen einfach nur nackt sein. Mein Gott ist das schlimm! Die Leute, die so gegen die Nackerten sind, haben vergessen, dass sie nackert auf diese schöne Erde gekommen sind und auch wieder nackert diesen schönen Ort verlassen werden. In der Zwischenzeit schlägt man sich mit Ordnungswidrigkeiten und sogar Strafbestandtaten herum für eine Sache, die tief in uns verwurzelt ist. Lasst uns Nackerten doch ganz offiziell einen ganz kleinen Teil Natur, viele FKk‘ler sind wir eh nicht. Einfach ein Schild aufstellen ‚Hier ist FKK möglich‘ und jeder kann sich dort so bewegen, wie er will. Der Ruf, man solle doch in einem FKK-Verein gehen, kann man entgegen mit, die Angezogenen sollen doch in eine offizielle Badeanstalt gehen. Aber darum geht‘s ja gar nicht, Es geht um die besagte Grauzone, der Raum dazwischen. Da geht‘s halt um Leben und Leben lassen. *frieden* Es wäre schön, wenn da zumindest ein paar schöne Flecken für FKK freigegeben wären. Aber ist schon schlimm heutzutage … der Kampf um die Nackerten, als gäbe es nichts wichtigeres. *traurig*
**86 Mann
3.839 Beiträge
Gruppen-Mod 
Das ist gefühlt nur hier in Bayern so krass 😁

Habt ihr mitbekommen, dass in Hessen inzwischen Pilotprojekte gestartet wurden, dass Frauen auch in Schwimmbädern oben ohne unterwegs sein dürfen? Das prüfen deutschlandweit einige Kommunen ebenfalls umzusetzen und dieses Jahr auszuprobieren.

Viel Spaß beim FKK 😁 und unserer von Gott gegebenen Schönheit
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.