Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
FKK
7617 Mitglieder
zur Gruppe
Erotik Supermarkt
984 Mitglieder
zum Thema
Am See5
Bitte wieder um Verständniss, achtet nicht auf Rechtschreibung und…
zum Thema
Am See2
Es ist ein schöner Tag und wir wollen uns an einem See treffen.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ein Nachmittag am See

*******n67 Mann
709 Beiträge
Themenersteller 
Ein Nachmittag am See
...neben ihr hockte er, seine Stimme war warm und weich wie auch sein Blick.
Vorsichtig streicht er Ihr übers Haar, sehr darauf bedacht, Sie nicht nass zu machen. Er hatte noch seinen Neoprenanzug an, von dem noch das restliche Wasser tropfte.

Als er ins Wasser ging, war er noch ganz allein auf der Waldlichtung am See. Er hatte sein Auto mit den Sachen etwas abseits geparkt und sich auf seinen Tauchgang vorbereitet.
Um so mehr war er erfreut, als er sie beim Auftauchen auf der Wiese liegen sah.
Er legte seine Ausrüstung ab und ging langsam und leise zu ihr rüber.
Nun stand er wie angewurzelt da und beobachtete Sie. So entspannt wie Sie da lag und sich sonnte. Leichte Erregung durchzog seinen Körper.
Er hatte Sie schon ein paar mal gesehen in der Stadt und auch Ihre Blicke kreuzten sich schon. Und jetzt war es wieder da, dieses unbeschreibliche Gefühl in seinem Bauch, so als würden tausend Schmetterlinge kreuzt und quer fliegen.
Ihr traumhafter und wohlgeformter Körper lag regungslos in der Sonne und er mußte aufpassen, dass sein Schatten Sie nicht berührte. Er genoss den Anblick Ihrer leicht gebräunten Haut und seine Augen fuhren ganz unruhig über Ihren Rücken. Von Ihrem schulterlangen Haar, über die leichte Einkerbung in der Mitte Ihres Rückens, zu Ihren Hüften, Ihren Po und von dort zu Ihren Beinen, die sich leicht geöffnet streckten.
Dort wo Ihre Beine zusammen laufen und Ihr zauberhafter, fester Po begann, hielten Seine Augen inne.
Sah er das wirklich oder war es nur wieder eine seiner Phantasien?
Ein leichter, kleiner rosaner Spalt glänzt da in der Sonne.
Sofort wurde es eng in seinem Anzug und er hatte das dringende Bedürfnis Sie jetzt zu berühren.
Langsam kniet er sich neben Sie und streicht ganz vorsichtig ihr Haar zur Seite.
Dann bläst er Ihr einen Hauch in Richtung Ihres Halses, um gleich darauf Sie auf die Schulter Küssen zu wollen.
Gerade als er allen Mut zusammen nimmt, öffnet Sie Ihre Augen, stützt sich auf die Ellenbogen und dreht sich zu Ihm.
In seiner Überraschung haucht er Ihr freundlich ein „Ausgeschlafen?“ entgegen.

Ihre Augen sahen ihn überrascht und erwartungsvoll an.
Sein Verlangen Sie zu berühren wurde wieder stärker. Sein Blick geht tief in ihre wunderschönen Augen.
Auf sein Bitten hin, öffnet sie ihm den Reisverschluss seines Anzugs und mit geübten Bewegungen befreit er sich vom Neopren.
Sie liegt nun auf dem Rücken und schaut zu, wie er sich langsam neben sie auf die Decke legt.
Seine Hand streichelt ihre Wange und wandert weiter über den Hals, die Schulter bis zu ihrem Arm. Da auch sie seine Erregung bemerkt hat, dreht sie sich nun zu ihm und fordert ihn sanft auf sie zu Küssen.
Ihre Lippen kommen sich sehr nahe, jedoch vergeht eine gefühlte Ewigkeit bis sie sich endlich zärtlich berühren. Erst ganz zaghaft, dann etwas stärker.
Ihre Lippen öffnen sich und das Spiel der Zungen beginnt.
Er umarmt sie dabei und hält sie ganz fest in den Armen.
Seine Hand wandert nun von Ihrem Nacken den Rücken herunter und wieder hoch. Als er wieder am Po ankommt fast er kräftig zu und drückt sie zu sich ran.
Sie stemmt sich zwar etwas dagegen, aber seine starken Hände lassen keinen Widerspruch zu.
Wild küssend und eng umschlungen liegen beide auf dieser Lichtung.
Im Gras steht noch immer das Tauchgerät und der nasse Neoprenanzug liegt neben ihnen auf der Wiese.
Die Sonne senkt sich langsam über den See und lässt ihn silbern schimmern.

Beide genießen die gegenseitigen Berührungen, die nun nach mehr verlangen.
Er löst sich von Ihren Lippen und wandert mit seinen zum Hals um von dort zu Ihren kleinen Ohrläppchen zu gelangen. Dort knabbert er mit seinen Lippen liebevoll und zärtlich.
Sein Kopf rutscht nun langsam auf ihre Brust, denn sie hat sich nun ganz entspannt und erwartungsvoll auf den Rücken gelegt und gibt sich voll seinen zärtlichen Liebkosungen hin.
Seine Zunge umkreist Ihren linken Busen, während seine linke Hand ihren rechten Busen zart massiert. Als seine Zunge nun weiter nach unten zu ihrem Nabel wandert übernehmen beide Hände die nun doch stärkere Massage der Brüste und seine Zunge umkreist das Grübchen an Ihrem Nabel.
Ein leichtes Seufzen von Ihr, lässt ihn nun alle Hemmungen verlieren.
Er kniet sich zwischen ihre geöffneten Schenkel und legt seinen Kopf in Ihren Schritt.
Seine Zunge sucht sich nun den Weg zur Quelle ihrer Lust. Je näher er ihr kommt um so schwerer wird ihre Atmung.
Als er Ihre kleine Knospe zärtlich mit der Zunge umkreist füllt sich ihre kleine rosa Spalte mit dem Saft der Lust und er möchte davon so viel wie möglich verkosten.
Aus den kreisenden Bewegungen werden nun unterschiedlich starke pulsierende Berührungen und die Spannung in ihrem Körper ist zum Greifen spürbar. Sie streckt ihm ihre Hüfte entgegen, worauf er sofort beide Hände zur Unterstützung unter Ihren Po schiebt und beide Hände nun Ihren traumhaften Po massierten.
Der Bogen der Lust ist nun zum Bersten gespannt und von einem lauten Aufschrei begleitet lässt sie ihre Zurückhaltung fallen und kommt.
Er küsst sie noch einmal auf jeden Busen und dann ihren Mund, um nun eng umschlungen die noch in Ihrem Körper vibrierenden Wellen der Lust zu genießen. Jede seiner zärtlichen Berührung lässt sie zusammenzucken und löst eine neue Welle der Lust aus.
So liegen sie nun da und sehen wie langsam die Sonne hinter den Bäumen verschwindet.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.