The Silence

Deine Augen, Deine Gesichtszüge, Deine Gestik… Sagen mehr als tausend Worte

The Silence

Deine Augen, Deine Gesichtszüge, Deine Gestik… Sagen mehr als tausend Worte

Samstag, 10.02.2018
ab 20:00 Uhr
Veranstalter:

Oberste-Wilms-Straße 33, 44309 Dortmund, NRW - Nordrhein Westfalen

Echtheitsprüfung
vor Ort möglich

70 Personen angemeldet

159 mal vorgemerkt

2997 Aufrufe

Deine Augen, Deine Gesichtszüge, Deine Gestik…
Sie sagen viel mehr, als Deine Worte ausdrücken können...

Deine Augen signalisieren Zustand, Wunsch, Lenkung und Befehl...
Deine Gesichtszüge geben Zustimmung, Zuspruch und Gefallen.
Deine Gestik leitet ein, was direkt befolgt werden soll…

Reden ist heute NICHT erwünscht, Dein Wort bleibt unausgesprochen.

Das Motto


Dein Wort ist heute VERBOTEN!
Im gesamten Club möchten wir am heutigen Abend kein einziges Wort vernehmen, sondern es soll nur gotische Musik in deinen Ohren erklingen. Ausgenommen von dieser Regelung sind die Umkleidebereiche, der Shop und die Raucherlounge, sowie der Kassenbereich bei Betreten und Verlassen des Hauses.
Dort ist Unterhaltung in Form von FLÜSTERN gestattet…

Die Konsequenz


Zuwiderhandlung wird bestraft.
In welcher Form darf der/die zu Bestrafende selbst auswählen

Die Strafen


SCHMERZ
Zehn Hiebe auf den Allerwertesten mit Hand, Peitsche oder Gerte.
Die zu bestrafende Person entscheidet, wo, von wem und womit sie bestraft wird!

FRANZÖSISCH
Mit verbundenen Augen kniend einem gleich- oder andersgeschlechtlichen Teilnehmer Lust bereiten.
Die zu bestrafende Person entscheidet, welcher Person sie ihre Lippen, ihren Mund und ihre Zunge schenken möchte! Ist dies nicht umsetzbar, muss der zu Bestrafende eine andere Strafe wählen.

NACKT
Zehn Minuten nackt mit verbundenen Augen mitten im Saal auf einem Barhocker sitzen.
Nackt bedeutet in diesem Fall nur mit Schuhen bekleidet... die Person wird nur zur Schau gestellt und darf nicht berührt werden.

KERZE
Fünf Minuten, mit verbundenen Augen, nackt auf einem Möbel liegend, heiße Tropfen von Wachs auf der nackten Haut spüren.
Die zu bestrafende Person entscheidet, wer dies ausführt.

TAPE
Eine Stunde mit einem Tape den Mund zugeklebt verbringen!
Es darf keinesfalls abgelegt werden, auch nicht in den zugelassenen Flüsterbereichen!
Weder zum Essen, Rauchen oder Trinken.

FESSELN
10 Minuten in Ketten hängend mit verbundenen Augen verweilen.
Gleich- und gegengeschlechtliche Teilnehmer können Dich in dieser Zeit benutzen, keinesfalls brutal oder anal... ein Zeremonienmeister beaufsichtigt die Benutzung.

GITTER
Zehn Minuten nackt in einem der Käfige verbringen.
Jeder darf dich anfassen, berühren, streicheln...

GEHEN
In diesem Fall musst Du den Club wirklich verlassen.
Du hast die Option nach 30 Minuten erneut Einlass zu erhalten, musst dann aber nochmals den Eintritt entrichten.

Das Highlight


Public Disgrace

Mittels eines zentral plazierten Gongs, können festgestellte Verfehlungen gemeldet werden; ob die anderer oder der eigenen !

Im Laufe des Abends finden zwei hocherotische Live-Shows, in Form eines Public Disgrace, statt!
Wer aktiv an diesem besonderen Spiel teilnehmen möchte, wendet sich bitte vorab an Sweetmaniacs
um über die Neigungen zu informieren und die Einbindung abzustimmen.
Es ist dabei möglich, dass der eigene Dom das Spiel führt und mitgestaltet, bis hin zum Public Abuse...

Die Intention


Der Grundgedanke dieser Veranstaltung besteht in dem besonderen Reiz, an diesem Abend nur mit Gesten zum Ausdruck bringen, was erwünscht oder nicht gewollt ist!
Die Strafen sollen hierbei nicht im Vordergrund stehen, sondern nur "Motivationshilfe" zur Umsetzung der Idee bieten!

Die Regeln


• Spricht der Zeremonienmeister das Wort SILENCE aus oder zeigt er auf die Strafliste, sucht sich der Schuldige seine Strafe aus und folgt dem Zeremonienmeister zum Empfang dieser.
Seiner Anweisung ist immer und zu jeder Zeit unmittelbar Folge zu leisten!

• Die Bestellungen an der Bar erfolgen nur per Fingerzeig, genügend Getränkekarten werden natürlich ausliegen.

• Während des Spiels dürfen SM-typische Warnungen abgefragt und beantwortet werden.
Es gilt hierfür die Ampelregelung:
GRÜN - Alles ist o.k. ... das Spiel darf weitergehen.
GELB – Achtung... du stößt an meine Grenzen.
ROT– STOP! Du hast die Grenze überschritten, das Spiel ist SOFORT abzubrechen!!!

• Es darf auch vor Lust gestöhnt und geschrien werden…
Aber mäßigt Euch!

• Wir bitten um strikte Einhaltung der allgemeinen Club-Netiquette und im Besonderen der heute geltenden Regeln der SILENCE.
Die stoppende Hand als Signal muss sofort befolgt werden und wird bei Nicht-Einhaltung ein sofortiges Verlassen des Clubs nach sich ziehen!

• Auf die Körperhygiene und -pflege vor und während des Events wird gesteigerten Wert gelegt.
Bitte beachtet dies bei euren Vorbereitungen zur Party. Am Abend stehen euch 3 Duschen mit allen benötigten Hygieneartikeln und ausreichend Handtüchern, mehreren Handwaschbecken und Desinfektionsmöglichkeiten in allen Räumen zur Verfügung, um während des Abends zu jeder Zeit gepflegt, wohlriechend und frisch am Geschehen teilnehmen zu können.

• Die Räumlichkeiten und Spielmöglichkeiten sollten so hinterlassen werden, wie sie vorgefunden wurden.
Die Desinfektion der Spielgeräte sollte selbstredend sein und benutzte Kondome, Hand- und Papiertücher gehören in die dafür vorgesehenen Behälter und sollten nicht am Spielort, in den Duschen oder Toiletten verbleiben.
Eine Zuwiderhandlung führt ebenso zu einer Bestrafung!


Der Garant für ein erfolgreiches Gelingen


JEDER Teilnehmer sollte sich des Mottos der Veranstaltung und deren Regeln bewusst sein und gewillt, diese ausnahmslos umzusetzen. Eine Nichteinhaltung der Regeln und des Dresscode kann zum Ausschluss der Veranstaltung führen.

Verfehlungen und Verstöße werden ungeachtet der Rolle der jeweiligen Person (Dom oder Sub) geahndet und die Strafe dafür darf nicht an eine andere Person weitergegeben werden. Jedem bleibt dabei natürlich frei, die Strafe GEHEN (mit der Option wiederzukommen) zu wählen.

Neugierige, die dieser besonderen Veranstaltung als passive Zuschauer beiwohnen möchten sind selbstverständlich herzlich willkommen, sollten aber bei ihrer Entscheidung zur Teilnahme berücksichtigen, dass sie nur durch die strikte Einhaltung der Regeln in ihrer passiven Rolle als Voyeure bleiben werden.

Die Redeverbotszeit endet 1:00 h

Für eine optimale Zusammenstellung der Gästeliste werden die Teilnehmer gezielt ausgewählt.

Nach Eurer Anmeldung erfolgt die Freischaltung und Zulassung zur Party persönlich durch Sweetmaniacs.

Sollte ihr noch Fragen zum Ablauf der Veranstaltung haben, schreibt uns bitte an.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung und einen außergewöhnlichen Abend

Sweetmaniacs und das Sadasia Team

Zielgruppe

alle Damen, Herren und Paare, die das besondere Spiel in der Öffentlichkeit lieben...

Dresscode

Der Dresscode des Sadasia:

Gefragt ist das Außergewöhnliche... kleidet euch frivol... gern gesehen ist bei uns euer Fetisch...
Lack, Leder, Latex, Uniform, Gay, Burlesque, Fantasy, Uniform, Plastic, Rubber, School Girls & Boys, Metal, Cross-Dress, Fetisch-Burlesque, Fetisch-Glamour, Fetisch-Goth und Fetisch-Steam-Punk erfreuen ebenso das Auge unserer Concierges, wie galante Abendgarderobe (Mindestmaß für die „Abendgarderobe der Herren“: schwarze elegante Stoffhose und unifarbenes Hemd in gedeckter Farbe mit gepflegten schwarzen Lederschuhen - Business... Not Casual).

Aber auch ein Hauch von Nichts oder unverhüllt mit einem Halsband geschmückt ist bei uns gern gesehen.
Eurer Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt, überrascht und erfreut unsere Augen mit eurem Anblick.

Unser zusätzlicher Anspruch an die "Abendgarderobe der Herren":
• SCHWARZER oder DUNKLER ANZUG kann auch mit KRAWATTE oder FLIEGE sein!
Dazu gehören SCHWARZE LEDERSCHNÜRSCHUHE.

• SCHWARZE, LANGE STOFFHOSE + SCHWARZES ODER WEISSES OBERHEMD (langärmlig! Ärmel können hochgekrempelt werden. Das ist eleganter als ein Kurzarmhemd) + SCHWARZE LEDERSCHNÜRSCHUHE oder LEDERMOKASSINS / LOAFERS.

• SCHWARZES OBERHEMD + LEDERHOSE + STIEFEL

• Militäruniform (kein Camouflage- oder Nato Shop Artikel!), Polizeiuniform, Marineuniform (keine Karnevalskostüme aus 100% Polyester!)
• Schlanke Männer können ein Lack- oder Leder- oder Gummioutfit tragen (mit den passenden Schuhen. "Oben Beate Uhse, unten Sneakers" geht NICHT!)

Athletische Männer können folgendes tragen:

• Nackter Oberkörper + Kilt + Rangers oder New Rock Stiefel
• Nackter Oberkörper + schicke schwarze Shorts aus Leder / Stretch (keine Baumwolle!!!) + Stiefel

• Schwarzes Shirt (Kein einfaches Baumwoll- T-Shirt) + schwarze Stoffhose + Lederschnürschuhe (zur Not gehen schwarze Sneakers ohne auffällige Markenlogos oder farbige Designelemente!)
• Accessoires, die (fast) jedes Outfit aufwerten sind Lederarmbänder, Ketten (z.B. Dog Tags), Seidenschals und Hüte.

• Nackt oder in Ketten.

• Schwarzer Umhang, darunter dunkle unauffällige Kleidung, festes Schuhwerk.

Absolute NO GOs FÜR ALLE, auch für Angestellte und Veranstalter oder Gastgeber:

• Flip Flops / Badelatschen, egal ob aus Kunststoff oder Leder
• Farbige Baumwollunterwäsche / Slips
• Farbige Schnürschuhe oder Sneakers

• bunte Hosen / Hemden oder Shirts mit Muster
• weiße T-Shirts / Unterhemden

Geduldet wird nur:

• Schwarze Shirt, schwarzer Slip, schwarze Schuhe (alles ohne Muster)

Es herrscht an diesem Abend ebenso Schuhwerkzwang, Barfuß passt da leider nicht rein!

Masken und Umhänge sind gern gesehen, jedoch keine Pflicht.
Mundgeschirr bzw. verbundener Mund sind natürlich erlaubt.

Am heutigen Abend haben wir eine große Ausnahme: "spezielle spielende" Gäste gestatten wir den Club barfuß zu betreten

Preise

Ohne AnmeldungMit Anmeldung
im JOYclub
Für Premium-
Mitglieder
Frau:40,-€30,-€20,-€
Mann:90,-€80,-€70,-€
Paar:90,-€80,-€70,-€
Im Preis inbegriffen
• Die Nutzung des kompletten Hauses

• Das reichhaltiges kalt/warmes Buffet. Auch Vegetarier und Veganer müssen nicht hungrig nach Hause gehen und auch auf Lebensmittelintoleranzen geht die Köchin des Sadasia gerne ein... bitte bei Anmeldung mitteilen.

• Umfangreiche alkoholfreie Getränkeauswahl. Wir verzichten auf den Ausschank jeglicher alkoholischer Getränke, werden eure Gaumen aber mit einer Vielzahl alkoholfreier Köstlichkeiten wie Softdrinks, Säften, Sekt, Wein, Cocktails, Mixgetränken & Longdrinks oder Kaffeespezialitäten & Tee verwöhnen.

• eine große Auswahl an Hygieneartikeln und Handtüchern zur freien Nutzung

• zwei Umkleidebereiche mit geräumigen abschließbaren Spinden und 3 Duschen

• Bei Anreise und Übernachtung mit dem Wohnwagen/Wohnmobil stehen euch 5 Stellplätze inklusive kostenloser Stromanschlüsse zur Verfügung. Bitte teilt bei Anmeldung mit, wenn ihr einen Stellplatz benötigt.
  • Der Anmeldeschluss ist vorbei. Es sind keine weiteren Anmeldungen möglich.

HINWEIS: Für die Veranstaltung ist alleine der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Daten und Inhalte basieren auf Angaben des Veranstalters ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Der Service dieser Website beschränkt sich auf die Weiterleitung der Anmeldung an den Veranstalter.

Veranstaltung melden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Kommentare

 
 
12. Feb

Ja ....es war ein sehr schöner Abend im sadasia....
Selbst für zwei quasselstrippen wie mein Herr und ich.

Die Umbauten im sadasia sind sehr gelungen.....
Schön. , dass jetzt alle Umkleiden unten sind
 
 
11. Feb

Der Mut
Sehr gerne liebe Conn.....

Es lohnt sich immer etwas neues zu probieren.... *ja* *zwinker*

LG Carsten
 
 
11. Feb

Danke...
.... Dir, massageprofi, dass Du mich zurückgeholt hast... !

Vielen Dank für den tollen Abend. Bin jetzt nach 3,5 Stunden auch zuhause und komme wieder !! Ihr seid suuuper sympathisch und ALLES war Klasse!!
 
 
11. Feb

´ kann mich meinen Vorpostern nur anschließen.
Alles Gut.
 
 
11. Feb

alsooooo.........
..... wie beschreibt man DIESEN Abend *gruebel* ?
Wir versuchen es mal möglichst emotionsfrei und objektiv :

Thema : sehr interessant
Lokalität : edel bis privilegiert
Küche : absolut passend zum anspruchsvollen Ambiente
Team und Service : sehr freundlich, stets ein Auge für das Wesentliche, einfach nicht zu toppen
der Zeremonienmeister ( und Assistenz) : konsequente Umsetzung des Themas, sehr vorbildlich
die Gäste : sehr angenehm, diszipliniert und unaufdringlich.....aber mit der notwendigen Neugierde und Offenheit

Gesamtnote : sehr gut bis komplett empfehlenswert *top*

Ihr lieben, guten Geister,die ihr für all DAS verantwortlich seid, habt Dank für einen WIRKLICH gelungenen Abend.

WIR KOMMEN WIEDER ! *bravo*

Liebe Grüsse
Les Deuxbeaus
Jetzt anmelden
4.91 von 5 Punkten
10
91% abgeschlossen
1
9% abgeschlossen
0
0% abgeschlossen
0
0% abgeschlossen
0
0% abgeschlossen
13. FebruarMidnatsol_74_69
Sadasia ist ein stilvoller und sehr sauber Club. Leckeres und vielseitiges Warm-/Kalt Buffet, für jeden was dabei. Passende Hintergrundmusik rundete das Thema ‚Silence‘ ab. Veranstalter mit Team sehr freundlich. Wir kommen diesen weiten Weg mit Sicherheit wieder zu euch.
13. FebruarMeltom67
Dass das flüstern im Speisesaal gestattet war ist wohl irgendwie an uns vorbei gegangen. Ansonsten war es ein gelungener Abend in einer tollen Location den wir gerne wiederholen werden *g*
13. FebruarDiotima70
EIn sehr stilles beeindruckendes Event *top*
Essen war super u da nun auch flüstern erlaubt war, hat es mir noch besser gefallen!!
Tolles Puplikum, das sich auch versuchte an die Stille zu halten *zwinker*
Nettes Spiel in der Stille....
12. Februarjohnny_50_50
AMBIENTE , ESSEN , SERVICE ALLES PRIMA. ENDE DES REDEVERBOT SOLLTE UM 24.00UHR SEIN DENKE WIR.
GRUSSE AUS DIE *niederlande*
12. FebruarKognitiveErotik
Einfach gelungenes Event.
Weiter so!
12. FebruarFitz56
Top Event!
12. Februarbe_engel
Das Erlebnis der Stille war besonders
Jede Verfehlung Würfe bestraft, manche sehnten sich förmlich danach
Diese Erfahrung des Spiels möchte ich nicht missen.
Ein Dank an die Betreiber für die tolle Location und an die Veranstalter für die tolle Idee und konsequente Umsetzung
11. FebruarPhila83
Wir waren uns am Anfang nicht sicher, ob (fast) den ganzen Abend schweigen das richtige Konzept für uns ist. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt, also haben wir es ausprobiert. Und siehe da, vorallem in den Spielräumen, hat die quasi-Stille zu einer ganz besonderen Atmosphäre geführt.
Und da ja in der Lobby und den Essensräumen das Reden auch erlaubt ist, kamen auch die spannenden Gespräche nicht zu kurz. Vielen Dank an das Team der SweetManicS.
Und auch mal ein *danke* an das Team des Sadasia, dass sie so ein gutes Händchen haben beim Aussuchen der Gast-Veranstalter!
11. Februarmassageprofi
Es war ein schöner Abend mit netten Leuten.
Warum waren an einigen Geräten keine Hand und Fußfesseln vorhanden, bei der ersten Silence konnte man diese dort noch finden.

Ansonsten gibt es von mir eine 2+
11. FebruarAndyschlank
Alles Gut. *zwinker*
11. FebruarBi_Lady2
Stilvoll und atmosphärisch. Schön ruhig;-)