Profilbild
BDSM- & Fetisch-Party
JOYclub Empfehlung

KinkyXess @ Schickeria Dortmund

JOYclub Empfehlung

KinkyXess @ Schickeria Dortmund

Samstag, 11. April 2015 - 20:00 bis 01:00
Europe/Berlin (System-Zeitzone)
Veranstalter: KinkyBeats
Schickeria Dortmund

Oberste- Wilms- Straße 24a, 44309 Dortmund, Nordrhein-Westfalen

JOYclub Rabatt

95 Personen angemeldet

0 noch nicht bestätigt

106 mal vorgemerkt

7109 Aufrufe

Jetzt anmelden Event merken
Regelmäßig verlässt ein Ableger der Kölner KinkyBeats die Stadt,
um die KinkyXess zu zelebrieren.
Residency hierfür ist die Schickeria in Dortmund.
---
Regelmäßig verlässt ein Ableger der Kölner KinkyBeats die Stadt,
um die KinkyXess zu zelebrieren.

Residency hierfür ist die Schickeria in Dortmund.

Während die KinkyBeats neben Playrooms und Erotikbereich mit großem Dancefloor für ausgelassenes
Tanzen und Feiern aufwartet, bietet die KinkyXess@Schickeria weitaus mehr: Ein All-Inklusive-Angebot

An den TurnTables die Prediger der Lust : Marc Vision u. Niko Krist
Candy Girls
600 qm Playarea
Profi Sound und Lightanlage
eine Vielzahl an abwechslungsreichen Playrooms
extra Paarebereich
private Séparées
Outdoorpool 7m x 3,50m überdacht und beheizt
beheizte Outdoor Raucher Lounge
Indoor Sauna
4 Personen Whirlpool
mehrere Duschen
Hygiene Artikel, Handtücher, Pflegeprodukte ( inkl. )
kalt-warmes Buffet auch vegetarisch / vegan (inkl.)
alle Marken Getränke alkoholisch und alkoholfrei ( inkl.)
Partytime : 20.00 Uhr Einlass, Start der Party 21.00 Uhr - 05.00 Uhr

Egal ob Paar oder Single, männlich wie weiblich, alle kommen bei uns auf ihre Kosten.
Genau der richtige Spielplatz für open minded Kinky People.

WIR WÄRE JEDOCH NICHT WIR, WENN WIR NICHT UNSEREN BEKANNTEN, PROGRESSIVEN UPLIFTING
SOUND MIT IM GEPÄCK HÄTTEN.

AUCH HIER WIRD GETANZT UND GEFEIERT ZU DEN BEATS UNSERER DJ´S, WELCHE AUCH REGELMÄSSIG UNSER KÖLNER PEDANT ZUM ABHEBEN BRINGEN.

Dresscode !! Like KinkyBeats !!

Latex, Leder, Uniform, Burlesque, Lack, Goth, Gay.
KEINE Straßenkleidung / Jeans / Boxershort / Alltags-Unterwäsche.

Vorverkauf:

Mit Garantie für einen abschließbaren Spind bei:

Kinky-a-Fair
Engelbertstr. 31a 50674 Köln

Zielgruppe

KinkyBeats Party People

Dresscode

Dresscode !! Like KinkyBeats !!

Latex, Leder, Uniform, Burlesque, Lack, Goth, Gay.
KEINE Straßenkleidung / Jeans / Boxershort / Alltags-Unterwäsche.

Unsere Community

Kinky Beats
Kinky Beats

In der Gruppe geht es um KinkyBeats, Kinky Men, KinkyXesS, Kinky-a-Fair & vielem weiteren der Fetischszene

3497 Mitglieder

Preise

Anmeldungen werden einzeln durch den Veranstalter freigeschaltet.
Ohne AnmeldungMit Anmeldung
im JOYclub
Für Premium-
Mitglieder
Frau:69,00 €59,00 €49,00 €
Mann:119,00 €109,00 €99,00 €
Paar:119,00 €109,00 €99,00 €
Der Anmeldeschluss ist vorbei. Es sind keine weiteren Anmeldungen möglich.
Gästeliste (95)

HINWEIS: Für die Veranstaltung ist alleine der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Daten und Inhalte basieren auf Angaben des Veranstalters ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für die vollumfängliche Nutzung aller Services können Zusatzkosten entstehen.

Inhalt melden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
********ekar Paar
1.560 Beiträge
Na zwischen "Beobachten" (also sich eine Veranstaltung merken, und einer Anmeldung zu einer Party gibt es doch noch einen Unterschied *zwinker*

Sich anmelden, und ohne Abmeldung nicht erscheinen, sollte wirklich nur in Ausnahmefällen passieren, wobei ich Herrn b. zustimme, dass ein Streit vor der Türe solch eine Ausnahme darstellt.

Aber 30 Ausnahmen an einem Abend... nicht wirklich vorstellbar *oh*

Meint dieses Mal Frau b. *wink*
**********line2 Frau
7 Beiträge
Lieber Pochen,
ich finde, es gibt einen Unterschied zwischen "einen Handwerksbetrieb beauftragen" und bei einer Swingerparty auf "Beobachten" klicken.

Ich denke auch nicht dass irgendjemand besonders viel Reichtum erwirtschaftet oder sonstwas.

Kann ja auch jeder handhaben, wie er möchte. Ich entscheide mich auch gerne kurzfristig noch um. Und ich denke nicht, dass ich dann jemandem Rechenschaft schuldig bin.

VG.
LIEBE CAROLINE
Ich bin auch Selbständig und kämpfe jeden Monat ....alle die glauben das ein Swingerclub...oder wie ich ein Handwerksbetrieb .....Reichtum erwirtschaften kann der IRRT...also BITTE An oder Abmelden um den Betreibern die Chance zu bieten zu Planen...Mit super netten Grüßen M.N.
********ekar Paar
1.560 Beiträge
Mist, eigentlich wollte ich jetzt die Klappe halten
seid mir nicht böse, wenn ich sie zum definitiv letzen mal zu diesem Thema aufreisse...

Der Beitrag von Sweet_Caroline kann aus meiner Sicht nur mit Unerfahrenheit entschuldigt werden und das will ich mal gelten lassen:) Eigentlich ein sehr sympathisches Profil, übrigends *blume*
Und ein Streit vor der Türe muss niemand der anderen Besucher in seinen weiteren Ausmaßen im Club erleben...
Aber das sich 30 Paare vor dem Club streiten hätte mit Sicherheit in der Zeitung gestanden*lol*

Für mich (uns und viele weitere langjährige JC-Mitglieder/ Freunde/ Bekannte) bedeutet eine Anmeldung auf eine Party durchaus eine Verbindlichkeit - und ein Nichterscheinen ohne Stornierung ist ein No-Go.
Genau wie auf einer privaten was-auch-immer-Party richtet sich der komerzielle Veranstalter auf eine Summe Gäste ein und hat damit die gleichen Voraussetzungen wie die, die ich eben beschrieb...

Das jetzt als "unternehmerisches Risiko" abzutun ist einfach so nicht in Ordnung!

Aber bitte schärft die Nägel, bevor ihr mich jetzt an`s Kreuz schlagt - dann tut es nicht ganz so weh*gg*

meint, in aller Bescheidenheit,

der Herr b.
**********line2 Frau
7 Beiträge
Aber...
... das hier sind keine Freunde, die mich einladen, sondern Veranstalter, die Geld von mir haben möchten. Somit sehe ich hier keinerlei Verbindlichkeit.

Ich habe ja auch kein Recht darauf, die Veranstaltung zu besuchen, wenn diese schon laut Gästeliste "voll" ist, Dann nimmt der Veranstalter sich ja auch das Recht und die Freiheit, mich auszuladen. Auch, wenn ich meinen Abend super gerne dort verbracht hätte und mit meinem Abend nichts anderes anzufangen weiß.

Doof gelaufen - aber, dann halt doof für mich.
Jetzt anmelden

Es gibt leider noch keine Bewertungen zu dieser Veranstaltung.

Impressum
Teilen