Sadasia BDSM Club
BDSM- & Fetisch-Party
JOYclub Empfehlung

Die exklusivste Silvesterparty für BDSMler

JOYclub Empfehlung

Die exklusivste Silvesterparty für BDSMler

Mittwoch, 31 Dezember 2014 - 20:00 bis 1:00
Europe/Berlin (System-Zeitzone)

Oberste-Wilms-Straße 33
44309 Dortmund, Nordrhein-Westfalen

Echtheitsprüfung
vor Ort möglich

54 Personen angemeldet

0 noch nicht bestätigt

18 mal vorgemerkt

3060 Aufrufe

Jetzt anmelden Event merken
Der wohl edelste SM Club in NRW lädt ein.
Dieser Jahreswechsel wir unvergesslich für die
anwesenden Gäste werden.
---
Der wohl edelste SM Club in ganz NRW lädt ein zu der wohl exklusivsten Silvestergala für BDSMler

Warum exklusiv?

Wir haben für euch an diesem speziellen Abend unser antialkoholisches Konzept mit Gestattung der örtlichen Behörden aufgehoben, d.h. euch erwarten neben unserer antialkoholischen Getränkevielfalt eine reichhaltige Auswahl an alkoholischen Getränken, wie z. B. verschiedene Whiskysorten, feinster Bourbon, edler Rot- und Weißwein trocken, halbtrocken, lieblich, Sekt trocken und halbtrocken, Baileys, Liköre, fünf frisch gemixte Cocktails (alkoholisch und antialkoholisch), Bier in verschiedenen Sorten und Geschmacksrichtungen und natürlich viele verschiedene Longdrinks und als krönender Abschluß um 0.00 Uhr echter Champagner zum Anstoßen ins neue Jahr.

Unser Hausbutler Gottfried ist die ganze Nacht mit seiner unbeschreiblichen Dienstbarkeit für euch da.

Es erwartet euch auf 600 qm purer Luxus im BDSM Bereich, angefangen von der Fussbodenheizung, der Kontaktlounge, den perfekt abgestimmten Spielzimmern, dem Deluxe-SM-Bondage-Bett mit Käfig, den berührungslosen Handdesinfektions- und Papierspendern in jedem Raum,den im barocken Stil eingerichteten Buffet- und Speiseraum, dem Kettenzimmer mit übergroßem Bondage-Spinnennetz, dem originalgetreuen Klassenzimmer bis hin zu sämtlichen exklusiv für das Sadasia gebauten Spielgeräten von Evil Toys.

Das Sadasia hat eine separate Dance Lounge eingerichtet, wo ihr euch gerne der Musik hingeben könnt.

Es gibt keine Abendkasse, es ist keine öffentliche Veranstaltung.

Wir werden an diesem Abend nur geladene Gäste in unserem Haus begrüßen.

Einlass von 20.00 bis 21.30 Uhr, Ende der Veranstaltung wird um 5.00 Uhr sein.

Wir behalten uns vor Anmeldungen zurück zu weisen wenn wir der Meinung sind daß es nicht passt
( ohne Angabe von Gründen ).

Eine Anmeldung genügt nicht um auf die Gästeliste zu kommen, nur wer von uns persönlich bestätigt ist erhält heute Zutritt und darf sich geehrt fühlen zum erlesenen Kreis der Ausgewählten zu gehören.

Wir haben unser Haus für die Öffentlichkeit geschlossen.


Es erwarten euch Desweiteren :

*knicks* Prosecco Empfang mit Butler Gottfried
*knicks* beheiztes Raucherzelt mit Kuscheldecken
*knicks* Für Wohnmobile stehen bei Voranmeldung Abstellplätze zur Verfügung!!!
*knicks* Wir werden um 0.00 Uhr für euch ein Höhenfeuerwerk abschießen.
*knicks* Es wird ein opulentes und extravagantes Silvester-Menü geben :
( Gambas, Hummer, Kaviar, Fischvariationen, Hirschbraten, Kalbsbraten, Rind und Schweinebraten und vieles mehr )
*knicks* Desweiteren reichen wir zwischendurch unsere ultimative Silvester Eisbombe.
*knicks* WIR WERDEN 10 AUSGEWÄHLTE ODER VON EUCH VORGESCHLAGENE SOLO HERREN ZULASSEN.
JEDE ANMELDUNG VON SOLO HERREN OHNE VORSCHLAG WIRD KOMMENTARLOS GELÖSCHT !!!

Damit ihr genügend Platz zum Feiern habt, werden wir 40 Paare, 10 Solo Damen und die von euch bzw. uns ausgewählten 10 Solo Herren zulassen.

Das kalt-warme Buffet, sowie sämtliche Getränke, ob alkoholisch oder nicht ( selbst der Champagner um 0.00 Uhr ) und die komplette Nutzung des Sadasia sind mit eurem Obulus abgegolten.

*alarm* Wir haben für euch zu den umliegenden Hotels nach der Party einen kostenlosen Hotel-Shuttle eingerichtet und in der Zeit zwischen 2.00 und 4.00 Uhr werdet ihr in euer Hotel innerhalb von Dortmund gebracht *alarm*

Wir erheben KEINE Vorkasse !!! Bitten aber um eine verbindliche Anmeldung.

Dem Anlass entsprechend:
Gerne erotisch, elegant in Abendgarderobe, Fetisch, Lack, Leder, Latex, Kostüme, Burlesque, Glamour... Präsentiert euch! Eurer Phantasie hinsichtlich Kleidung sollten keine Grenzen gesetzt sein!!!

Was wir nicht sehen möchten, ist ein unerotisches Outfit. Keine Unterwäsche, Adiletten, Turnschuhe, Jeans, bunte Shirts mit Aufdruck oder Boxershorts. Das finden wir definitiv nicht sexy und zum Anlass eher unpassend.

Kleidet Euch bitte so, wie Ihr es auch von den anderen teilnehmenden Gästen erwartet.

Bitte haltet Euch unbedingt an den Dresscode! An diesem Abend gibt es keine Ausnahmen und bei Nichtbeachtung kein Einlass!!!

Auch wenn wir für diesen speziellen von unserem Non-Alcohol-Konzept abweichen, dulden wir keinerlei Alkohol-Excesse... bei Zuwiederhandlung führt dies zum Ausschluss von der Veranstaltung!!!

Zielgruppe

Nur geladene Paare und ausgewählte Singles

Dresscode

Dem Anlass entsprechend:
Gerne erotisch, elegant in Abendgarderobe, Fetisch, Lack, Leder, Latex, Kostüme, Burlesque, Glamour... Präsentiert euch! Eurer Phantasie hinsichtlich Kleidung sollten keine Grenzen gesetzt sein!!!

Was wir nicht sehen möchten, ist ein unerotisches Outfit. Keine Unterwäsche, Adiletten, Turnschuhe, Jeans, bunte Shirts mit Aufdruck oder Boxershorts. Das finden wir definitiv nicht sexy und zum Anlass eher unpassend.

Kleidet Euch bitte so, wie Ihr es auch von den anderen teilnehmenden Gästen erwartet.

Bitte haltet Euch unbedingt an den Dresscode! An diesem Abend gibt es keine Ausnahmen und bei Nichtbeachtung kein Einlass!!!

Unsere Community

Das Sadasia
Das Sadasia

Ein reiner BDSM Club im noch nie da gewesenen Stil.

2024 Mitglieder

Preise

Anmeldungen werden einzeln durch den Veranstalter freigeschaltet.
Für alle GästeFür Premium-
Mitglieder
Frau:65,00 €60,00 €
Mann:130,00 €120,00 €
Paar:130,00 €120,00 €
TV / TS: 85 €

Eine Anmeldung hier im Joy ist nicht gleichzeitig eine Zusage zur Teilnahme
erst wenn ihr / du eine persönliche schriftliche Bestätigung bekommen habt, seid / bist du / ihr mit dabei.
Der Anmeldeschluss ist vorbei. Es sind keine weiteren Anmeldungen möglich.
Gästeliste (54)

HINWEIS: Für die Veranstaltung ist alleine der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Daten und Inhalte basieren auf Angaben des Veranstalters ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für die vollumfängliche Nutzung aller Services können Zusatzkosten entstehen.

Inhalt melden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
**********hains Paar
27 Beiträge
fehl Infos
Nun dann haben wir Fehlinformationen erhalten im Bezug mit dem Buffet und dessen verbleib einiger Speisen,
nur fehlten uns einige Speisen beim 1. Gang, zumindest nachdem die Hauptmenge fertig war....wahrscheinlich wurde das was ich vermisst schon verspeist, denn auf meine Nachfrage wurde in der Küche geschaut und dort waren diese nicht (nicht mehr) - aber nun okay - ich kann ja nur aus meiner Sicht, wie ich etwas empfand schreiben *zwinker*
und mit dem Prosecco beim Empfang hatte ich Buttler Gottfried gefragt ob dieser Alkoholfrei sei und ich meine das er es bestätigte, kann mich bei dem Treiben im Eingangsbereich aber auch verhört haben, sowie mit dem Champaner, wo ich halt annahm das jeder Gast ein Glas vom Buttler übereicht bekommt zum Anstoßen und nicht zur mehrfach Verköstigung zur Verfügung stand.

So möchte ich mich für vielleicht ungerechtfertigter Aussagen meinerseits entschuldigen.

- Belindus -

ich vesrtehe schon was ihr aussagen möchtet - aber gerade diese Bezeichnung "Kuschelecke" klingt für mich eher nach Swingerclubflair ... vielleicht hätte man es anders formulieren können *zwinker*
Also sozusagen eine Relaxzone/Rückzugsraum - nur stelle ich mir das auch erschwert vor, wenn es nur einen Raum geben würde wo dann jeder mal rein will oder den anderen stört weil er an der Tür rüttelt oder gar öffnet - zu mindest aus meiner sicht gesehen.


Einen angenehmen Restsonntagabend wünschen wir nun an dieser Stelle
*********ne_GE Frau
103 Beiträge
Danke ...
... und diesmal ein Danke von der ""anderen Seite"", nicht aus der Sicht eines Gastes.

Auch für mich war es die erste Silvesternacht in einem derartigen Ambiente und auch unter der Mitverantwortung eines reibungslosen Ablaufes habe ich den Abend bzw die Nacht sehr geniessen können.

Um mich herum ausschließlich nette Menschen, bei denen man von jedem Einzelnen den Eindruck hatte, dass der passende Rahmen für diesen Jahreswechsel sorgfältig und bedacht ausgewählt wurde.

Dennoch möchte ich, in Anbetracht der bereits erwähnten Mitverantwortung, zu einigen Anmerkungen Stellung nehmen:

• da wir uns entschieden haben für die Silvesternacht vom alkoholfreien Konzept abzuweichen, wurde bereits zum Empfang alkoholhaltiger Prosecco ausgeschenkt und stilvoll durch Butler Gottfried dargereicht

• zur Jahreswende wurde Champagner dargereicht ... da sich schon weit vor 0 Uhr alle Gäste im Empfangsbereich versammelten, sind wir kurzerhand dazu übergegangen den Champagner auch dort anzubieten bzw zu verteilen und nicht wie ursprünglich geplant Butler Gottfried mit dem Tablett umher wandern zu lassen. Auch weit nach 0 Uhr standen dort die gefüllten Champagnergläser bereit und wurden angeboten. Eine Beschränkung pro Gast gab es nicht

• zum Buffet gab es offensichtlich ein kleines Mißverständnis. Es ist richtig, dass in der Schickeria das gleiche Buffet angeboten wurde. Allerdings wurden den Sadasiagästen keinerlei Speisen vorenthalten oder gar weg genommen. Wir hatten anfänglich ein kleines Platzproblem, da der Speiseplan für die Silvesternacht äußerst vielfältig war. Damit auch jeder Gast ausreichend Auswahl hatte, wurden von vornherein relativ grosse Platten angerichtet, so dass anfänglich nicht jede Platte ihren Platz einnehmen konnte. Das Personal hat sich allerdings sehr viel Mühe gegeben und die Platten regelmäßig getauscht. Daher wechselte die Auswahl entsprechend und es kam durchaus vor, dass der eine oder andere Gast beim zweiten Gang in den Speisesaal eine völlig andere Auswahl vorfand.
Zur weiteren Erklärung warum das Mißverständnis aufkam, es wären Speisen für die Schickeria abtransportiert worden, möchte ich nur kurz anmerken, dass es sich dabei um eine interne Organisation handelt, da sich das Kühlhaus für beide Clubs im Sadasiagebäude befindet und dort der Vorrat für beide Clubs eingelagert wird.

Nach wie vor sind wir für Kritik bzw Anregungen dankbar und auch wir lernen dazu und werden beim nächsten grösseren Event den Platzmangel durch kleinere Platten ausgleichen *zwinker*

Dass wir derartige Anmerkungen aufgreifen und umsetzen haben wir bereits durch den direkten Einbau der Dimmer für die Lichtverhältnisse in den Spielräumen unter Beweis gestellt *smile* Bitte scheut euch nicht das Personal anzusprechen und auf eure Wünsche aufmerksam zu machen. So manches haben wir vielleicht als kleines Extra bereits vorbereitet. Und auch wenn wir bemüht sind uns stets diskret im Hintergrund zu bewegen ... jeder von uns ist allzeit ansprechbar und hat ein offenes Ohr !!! *knicks*
*****dus Mann
38 Beiträge
Kuschelmöglichkeit
Hi Love and chains,
es gibt nun mal auch Subs`,welche nach ihren Ergebenheitsbeweisen entsprechender Belohnung und Zärtlichkeit bedürfen...und da reicht eine Liegestatt in einem SM Club in der Regel nicht aus , da man sich ja nicht swingermäßig mit einem anderen Paar auf der Liegefläche tummeln möchte! Wenn Ihr mal Gelegenheit habt , das Catonium in Hamburg zu besuchen(lohnenswert),könnt Ihr das vielleicht besser nachfühlen.Rückzugsmöglichkeiten sind unseres Erachtens schon erstrebenswert , aber das kann auch jeder für sich entscheiden.Toleranz ist für uns ein weites Feld !
Liebe Grüße B+"L"

PS würdest Du Deine Partnerin coram publicum Zärtlichkeiten mit einer anderen austauschen lassen ? (doch wohl eher nicht!)
**********hains Paar
27 Beiträge
...danke
Auch wir bedanken uns für diesen wunderbaren Jahreswechsel *g*

Großen Dank an alle, die uns den tollen Jahreswechsel ermöglichten, ganz gleich ob im Vorder- oder Hintergrund *top*

Es hat uns wiedermals sehr gefallen, das Personal nett wie immer, Buttler Gottfried immer stehts zur Stelle und zuvorkommend und das Buffet war sehr lecker,
auch wenn ich das ein oder andere von der Speisekarte vermisste.

Wie ich erfuhr war es der Speiseplan für das Sadasia und der Schickeria zusammen so das wohl das ein oder andere das Sadasia garnicht erreichte oder wie ich hörte im nachhinein noch wieder einiges geholt wurde, da die Meute in der Schickeria nicht satt zubekommen war.
Es ist ja auch verständlich, nur hätte man dann vielleicht drauf achten sollen, das ein teil der noch nicht angerichtet war (mangels Platz) auch die unserer Münder erreicht hätte - so hätte man z.b. die großen Fischplatten aufteilen (hälfte/hälfte) können und so mehr platz um von jedem etwas anzubieten zuhaben, denn nicht jeder ist von der großen Fischvielfalt überwältigt.
Aber nunja es steckt ja so manches noch in den Kinderschuhen und so bin ich mir sicher, das über die Zeit bestimmt das ein oder andere änderbar ist.

Zum Thema einmalige Konzeptänderung auf Bezug des Alkohols möchte ich keine große Debatte hier aufmachen, nur meine/unseren eindruck dazu äußern, denn wir waren ja nun schon einigemale im Sadasia und haben so den Vergleich.
Der Sekt zum Empfang war sehr lecker und wie ich hörte ohne Alkohol
was sicherlich niemanden auffiel *zwinker*
Der Champagner, ja der war mit Alk und auch sehr köstlich und zu diesem Anlass der Jahreswende auch in Ordnung, da jeder nur einen erhielt.
Alle weiteren alkoholischen Getränke haben wir nicht weiter gekostet, da wir mit klaren Sinnen beim ausleben unser Leidenschaft sein wollten und so auch zusätzlich auf die Sicherheit und Hygiene geachtet haben,
was bei dem ein oder anderem wohl leider unter Einfluss von Alkohol als nicht so relevant gehalten worden ist - schade eigentlich - und da merkt man dann doch den unterschied mit und ohne.
Daher sind wir weiterhin für das Grundkonzept "Alkoholfrei"

Thema Sitzmöglichkeit und Licht wie ich hier des öfteren gelesen habe
möchten wir auch kurz als Stammgast uns äußern da wir w.o. schon erwähnt vergleichen können.
Denn es ist zu unterscheiden ob Großevent oder normaler Spieltag - bei Events wie Sylvester sind deutlich mehr Gäste anwesend und wenn sie sich nicht auf die Spielräume verteilen, wirds in der Lounge eng, das stimmt - aber an normalen Spieltagen finden wir die Sitzmöglichkeiten völlig ausreichend.
Mit dem Licht, ich glaube es steht auch auf der Homepage - es ist dimmbar - so das es für den jeweiligen Raum auf optimale Helligkeit gestellt werden kann, was wir sehr praktisch finden und eine prima Lösung ist.
Danke auch dafür das ihr vom Sadasia dieses so schnell nach Entweihung noch geändert habt, so wie einige andere Dinge, die realisierbar sind und Sinn ergeben.

das Klassenzimmer würde sich eher eignen , einen gemütlichen Kuschelraum mit dezenter Beleuchtung und Liegemöglichkeiten zu kreieren
- mmh NEIN - ein Kuschelraum im BDSM-Club *skeptisch*
wo gibt es denn sowas?! ...

Auf ein baldiges weiters Erlebnis bei euch freuen wir uns schon sehr
*******_cgn Paar
12 Beiträge
Silvester im Sadasia
Wir waren Silvester zum ersten Mal im Sadasia und haben uns dort sofort sehr wohl gefühlt. Die Atmosphäre ist viel angenehmer als die Fotos es erwarten lassen!!!

Die Spielräume sind sehr gut ausgestattet und einladend gestaltet.

Die Beleuchtung könnte ein wenig heller sein, damit der Herr seine hinterlassenen Spuren und die Reaktionen seiner Sub noch etwas besser sehen und genießen kann :-).

Die Musikauswahl hat uns gut gefallen, allerdings haben wir sie manchmal vor allem in den Spielräumen als etwas zu laut empfunden.

Das Buffet war reichlich und sehr schmackhaft und der Barbereich ruhig und gemütlich. Vielleicht wären etwas mehr Sitzgelegenheiten auf Dauer sinnvoll, denn es hat tatsächlich Subs gegeben, die auf Sesseln saßen. *zwinker*

Die Konzeptänderung in Bezug auf Alkohol hat sich aus unser Sicht bewährt, da es sich gezeigt hat, dass es viele Menschen gibt, die gerne zur Begrüßung einen Sekt oder zum Essen einen Wein trinken.
Es ist offensichtlich gut, erwachsenen Menschen die Entscheidung darüber, was sie essen und trinken selbst zu überlassen.
Menschen, die SM leben, scheinen zu wissen, was es bedeutet, Verantwortung für sich und andere zu tragen.

Wir haben an diesem Abend nette Menschen in einem sehr angenehmen Ambiente getroffen und einen wunderschönen und lustvollen Jahreswechsel erlebt.

Vielen Dank an das Team.

Wer das Sadasia also noch nicht kennt: Ein Besuch lohnt sich!
Jetzt anmelden

Es gibt leider noch keine Bewertungen zu dieser Veranstaltung.

Impressum
Teilen