feel feminin

48268 Greven
feel feminin
Shop

feel feminin

Vaginalkugel-Design aus Edelstein

Pussyhanteln...

Vor einer Weile nannte eine Freundin meine Vaginalkugeln „Pussy-Hanteln“. Ich stutzte und musste dann zustimmen. Eigentlich sind die Kugeln tatsächlich Hanteln – für den Beckenboden. Doch was ist das eigentlich – der Beckenboden.

Als Frau hört man viel davon, aber konkrete Infos sind eher selten. Dabei ist es ein ganz wichtiges (Tabu-)Thema.

Ich habe Dir hier ein paar Infos zusammengestellt. Schau mal:
Der Beckenboden ist ein vielschichtiges Muskel- und Bindegewebe, das den Bauch hält. Einer der Muskeln heißt PC-Muskel. Er hat wichtige Funktionen: in Anspannung unterstützt der Beckenbodenmuskel sowohl den unteren Teil der Harnröhre als auch den Schließmuskel von Blase und Anus. Entsprechend ermöglicht ein entspannter Beckenboden das Wasserlassen, den Stuhlgang und Geschlechtsverkehr. Der Beckenboden hält Deine Gebärmutter dort, wo sie sein soll.
Beim Husten, Niesen, Lachen, Springen und dem Tagen schwerer Lasten hält der Beckenboden gegen, um ungewollten Urinabgang zu verhindern. Du kannst Deinen Beckenbodenmuskel bewusst wahrnehmen, indem Du beim Wasserlassen den Urinstrahl unterbrichst.

Es gibt Situationen im Leben einer Frau, in denen der Beckenboden ganz besonderen Belastungen ausgesetzt ist. Dazu gehören:
• Schwangerschaft & Geburt
• die Wechseljahre und die Zeit danach
• schwere Operationen
• Übergewicht
• Orgasmusschwierigkeiten

Dann braucht er ein gezieltes Training, um wieder straff und fit zu werden und dauerhaft zu bleiben.
Ein kräftiger Beckenboden bedeutet Lebensqualität!
Der Beckenboden ist ein Muskel, der wie jeder andere Muskel auch, ein langfristiges Training dankbar annimmt. Mit einem Training beugst Du bestens Inkontinenz, Rückenschmerzen und Gebärmuttersenkung vor. Ziel regelmäßigen Beckenbodentrainings mit einer Vaginalkugel ist es, Dich dabei effektiv zu unterstützen. Und das ohne besonderen Zeitaufwand. Beckenbodentraining mit Hilfe von Vaginalkugeln lässt sich mühelos in den Alltag integrieren.

Es sollte (soweit nicht anders verordnet) folgendermaßen ablaufen:
Führe die Kugel – am besten im Liegen - tief in die Vagina ein. Bei Bedarf verwendest Du etwas Gleitgel. Dann kannst Du Deinem Alltag nachgehen. Durch das Gewicht wird die Kugel nach einer Weile nach unten rutschen. Du wirst den Beckenboden-Muskel unwillkürlich anspannen um die Kugel festzuhalten und wieder tiefer ins Innere der Vagina zu drücken (Muskel-Feedback). Wichtig für diesen Zweck ist, dass die eingeführte Kugel nicht zu groß ist, damit sie etwas Spielraum in der Vagina hat. Nur so ist der ständige Wechsel aus Anspannung der Muskulatur um die Kugel tiefer zu schieben und Entspannung gewährleistet.

Um es gleich zu sagen, Liebeskugeln versprechen keine Wunder. Dein Training sollte dauerhaft und regelmäßig durchgeführt werden. Der Erfolg stellt sich langfristig ein. Wie schnell Du Veränderungen bemerkst, hängt primär von Dir ab.

Alle Unklarheiten beseitigt? Falls nicht, melde Dich gerne bei mir. Wir sprechen von Frau zu Frau!
Sonnige Grüße
Simone
Wir sind Spezialisten für:
  • Sex-Spielzeug
  • Schmuck

Weitere Einträge findest du hier:

Shop - Verzeichnis

Wunsch-Anfertigung
Ja
Eigene Herstellung
Ja
Online-Shop
Versand
Ja
Lieferung an Packstation
Ja
Auslandsversand
Ja
Paketdienst
DHL
Versandkosten
5,90 Euro
Zahlungsarten
Paypal
Zusätzliche Informationen zu Versand und Zahlung
Ich versende die Kugeln absolut diskret in handelsüblichem Karton ohne jede Werbeaufschrift und ohne Firmennamen!

feel feminin

48268 Greven
Entfernung
Telefon:
02571/800574
E-Mail:

Bilder von feel feminin

Hinweis: Inhalte basieren auf Angaben des Betreibers ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.