27.08.2009

CSD Köln 2009
Ein kleiner Rückblick

Magazin

Das große Sex- und Erotik-Magazin mit vielen Anregungen, Tipps und Tricks wird dein Sex-Leben bereichern und aufregender machen. Immer wieder neu und aktuell!

Erotik

Hier kannst du Erotik mit allen Sinnen genießen: Erfahre mehr über besondere erotische Erlebnisse, Geschichten, Massagen und lass dich inspirieren von erotischen Fantasien.

Erotik- und Sex-Partys
Literatur
Erotik Geschichten
Erotische Hörspiele
Künstler
Kolumnen
Tantra Massage

Wir haben euch in dem Artikel Der Kölner CSD 2009 bereits auf das Engagement unseres Mitgliedes Un_voyageur hingewiesen und sein aktuelles Projekt kurz vorgestellt. Am 5. Juli 2009 war es nun endlich soweit und der mit viel Liebe aufgebaute LKW von Un_voyageur und seinen ca. 60 Mitstreitern – davon auch einige aus unseren JOYreihen – setzte sich in Bewegung. Dieser Artikel soll euch einige Eindrücke des Tages liefern.

Copyright aller Bilder: Authentic_Arts
Copyright aller Bilder: Authentic_Arts

Der Tag in Zahlen

CSD Köln 2009

Der CSD am 05. Juli begann für mich um 6:00 Uhr morgens. Das Fahrzeug musste beim Wagenbauer abgeholt und um 10:00 Uhr in die gesperrte Aufstellfläche eingefahren werden. Dort stieß erst unser Team hinzu, um den Wagen endgültig paradefertig zu machen. Gegen 12:00 Uhr kamen die Teilnehmer und Wagenengel dazu.

Die Parade begann um 12:00 Uhr mit dem ersten Wagen. Unser Fahrzeug startete gegen 13:00 Uhr und gegen 16:30 Uhr war die Aktion beendet.

Unsere Gruppe war circa 60 Personen groß, davon befand sich ein Drittel AUF dem Wagen, der Rest feierte um den Wagen herum. Es wurden fast 5.000 Flyer verteilt sowie über 6.000 "Give-Aways" (Kondome, Kugelschreiber, Feuerzeuge und mehr). Übrigens auch 200 Exemplare des PO-Magazins, zumal das Team der PO unseren Zug den ganzen Tag über begleitete.

Der LKW
Der LKW

Die Kosten beliefen sich auf circa 5.500 EUR, wovon mehr als die Hälfte auf das Fahrzeug und große Teile auf die Wagenengel (insgesamt acht "Schutzengel" begleiteten uns) und die Give-Aways entfielen.

Als Proviant hatten wir 30 Salzbrezeln, 10 Fladenbrote, 60 Frischei-Waffeln, 200 Minifrikadellen, 120 Mini-Salamis, 200 Kabanossis für (oder gegen) den "kleinen Hunger" dabei sowie über 200 Liter alkoholfreie Getränke wie Wasser, Cola, Energydrinks, etc.

Das Event

Auf dem LKW
Auf dem LKW

Wie auch letztes Jahr waren wir eine bunt gemischte Truppe, in der alle so genannten "sexuellen Randgruppen" vertreten waren. Verschiedenen Aussagen nach hatten auch alle Leute richtig viel Spaß und das Gefühl, unser Anliegen den 750.000 Zuschauern am Straßenrand und ca. einer Million Fernsehzuschauern gut nahe gebracht zu haben.

  • CSD Köln 2009
  • CSD Köln 2009
  • Der DJ!
    Der DJ!
  • Heiko von der PO
    Heiko von der PO
 

Ein guter Plan ist die halbe Miete

Blick von dem LKW
Blick von dem LKW

Unsere diesjährige "Taktik", die Aufgaben fest an vorher bestimmte Teammitglieder zu vergeben, hat 100%ig hingehauen: Die (für diesen Tag fest angestellten) Wagenengel konnten Dank unseres "Wagenerzengels" Dirk vom dreamteam37_40 hervorragend für die Sicherheit der Zuschauer sorgen und so unsere Fahrer und Beifahrer (meine Wenigkeit, sowie zum Beispiel Ophelia88 und andere) entlasten.

Ulrike und Elke, die weiblichen Teile von dreamteam37_40 und elke_nobby kümmerten sich um das leibliche Wohl der Teilnehmer, sorgten aber auch dafür, dass Polizisten und Paradeordner am Straßenrand nicht zu kurz kamen. Meike von www.joyclub.de/my/1142907.me_jo.html kümmerte sich um unsere "Specialguests" wie z.B. Heiko_PO vom PO-Magazin, ihr Mann Jochen war für die Sicherheit auf und am Wagen zuständig.

Unser LordofDevotion
Unser LordofDevotion

Letzteres war leider nötig, da sich, wie auch letztes Jahr, ein oder zwei Personen nicht nur über unser "Alkoholreduzierungsgebot" hinwegsetzten, sondern sogar ein wenig "zuviel des Guten" genossen und gebeten werden mussten, die Gruppe zu verlassen.

Unser "offizieller" Fotograf Michael Vahle (Authentic_Arts) hat circa 500 Bilder geschossen, weitere 500 Bilder kamen von den anderen Teilnehmern zusammen, so dass ich auf unserer Internetseite www.r-c-c.de gut 1.000 Bilder zu dem Event veröffentlichen konnte und für die die Bilder dieses Artikels nur ein kleiner Vorgeschmack sein sollen.

  • CSD Köln 2009
  • CSD Köln 2009
  • CSD Köln 2009
  • CSD Köln 2009
 

Nach dem CSD ist vor dem CSD

Auf dem LKW
Auf dem LKW

Ich möchte unter anderem im Namen der Gruppe Christopher Street Day erwähnen, dass auch weiterhin monatliche Treffen stattfinden werden und wir immer wieder gerne neue Leute dort sehen würden. Die Planung für das nächste Jahr hat schon begonnen, denn unser Team, die Teilnehmer und ich haben beschlossen:

The show must go on! Und sie WIRD nächstes Jahr weitergehen.

Eventuell sogar mit einem zweiten Wagen, der dann ausschließlich für Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Handicaps bestimmt sein soll. In diesem Jahr konnte ich dafür leider keinen Sponsor finden, doch vielleicht finden sich ja über das kommende Jahr hinweg Sponsoren ...

Dein Kommentar im Forum (49 Beiträge)