HotnDirtyEvents
76661 Philippsburg

Die Partys - Was ist was ?

Welche Party passt zu mir ?

Wir unterscheiden:


VIP Hot n Dirty

Unsere "großen & besonderen" Events, ca. 3-4 x pro Jahr. Hierbei steht "VIP" für "very impressing locations", sprich, wir feiern in besonderen Locations und mit einem besonderen Programm. Da dies keine gewöhnlichen Locations oder Swingerclubs sind, gibt es natürlich "Einschränkungen" für diejenigen, die den Komfort eines Swingerclubs schätzen. Dafür sind es Orte, an denen in der Regel keine (oder nur ganz andere) Erotik-Events stattfinden bzw. möglich sind. Es gibt "nur" Knabbereien und Snacks (der große Hunger sollte also vorher "befriedigt" werden, und die Getränke kosten extra (dafür niedrigerer Eintrittspreis).
Das Publikum ist jung/junggeblieben und eher partyorientiert, die Musik der angesagtesten DJ´s der Szene besteht ausschließlich aus House, Electro & "Black".

Regular Hot n Dirty Nr. xx

meist ClubEditions - der Mix aus Discothek und Swingerclub.
Hier könnt ihr natürlich auch die "Annehmlichkeiten" eines Clubs (Buffet, Erlebnisbereiche, Duschen, usw.) genießen. Unsere Gäste sind ebenfalls jung/junggeblieben. Die DJ´s legen für Euch House, Electro & "Black" auf, manchmal aber auch etwas Latin & Rock.

Manchmal auch mit einem besonderen, strikten Motto versehen (ausschließlich in Swingerclubs), z.B.

- HnD White Delight - Die besondere White Night (ganz in weiß)
- HnD Vegas Night - Der ultimative Mix aus "zocken" und Erotik-Party
- HnD Royale - Die exklusiven Galas
- HnD Spring Awake - Der Name ist Programm
- HnD American Dream - Die Rodeo-Night
- HnD Young Selection - (nur) für die "jungen Wilden" *zwinker*



Hot n Dirty Private

Das „Sahnehäubchen“ der Partyreihe für Liebhaber der kleineren Runde. *zwinker* Die Partys finden im kleineren Rahmen statt, in extra dafür angemieteten, schicken Clubs oder edel eingerichteten Penthouse-Wohnungen mit einer begrenzten Anzahl an zugelassenen Paaren. Je nach Größe der Location ausgerichtet für 30-50 Paare. Es soll ja kuschlig werden, aber nicht zu eng. *zwinker*


Wir hoffen, diese kleine Übersicht hilft ein bisschen, die "richtige" Party zu finden. *zwinker*

Open oder Selection ?

Was heißt das, warum gibt es das?

Vorwort: Die HnD versteht sich als Partyreihe für die Altersgruppe 18 - ca. 45 Jahre. Wir haben die "obere Altersgrenze" bislang immer relativ tolerant behandelt. Das hat jedoch nun dazu geführt, dass wir teilweise mit über 60jährigen diskutiert haben, ob sie nun noch zur Party passen, oder nicht. Wir meinen: Nein !

Natürlich... das Alter ist nicht alles, es zählt der "Gesamteindruck"... deswegen werden wir auch weiter individuelle Ausnahmen zulassen. Aber irgendwo ist auch eine Grenze erreicht (sonst bräuchten wir auch gar nichts rein zu schreiben *gg*). Diese definieren wir mit 55/100.

Manchmal feiern also alle zusammen ( "Open" ) .. aber in der Regel "selektieren" wir !

Es gibt also bei Hot n Dirty die Zusätze/Untertitel:

"Open" , "Selection" bzw. "Young Selection" sowie "Private Selection"

"Open": Diese Partys sind in bewährter Form "offen", teilnehmen können alle jungen und junggebliebenen, attraktiven Paare und Ladies innerhalb der o.g. Altersgrenze.

"Selection": "Young and attractive" ist das Publikum, das bei diesen ausgewählten Partys in Top-Locations die Stimmung zum Kochen bringt und sexy und frivol gemeinsam auf und neben der Tanzfläche feiert. Jeder kann sich für die exklusiven Eintrittskarten bewerben, doch wir behalten uns bei der Zusammenstellung der Gästeliste eine Auswahl vor, wobei Alter (hier gilt 49/90) und Aussehen einen Gesamteindruck ergeben und ausschlaggebend sind. Entscheidend ist dabei (wenn wir Euch noch nicht persönlich kennen) Euer JOYprofil. Gruppenmitglieder und "Fans" werden bevorzugt behandelt

"Young Selection": siehe oben, nur mit niedrigerer Altersgrenze. Hier ist tatsächlich bei 39/75 Schluss !

"Private Selection": Eine neue Partyreihe mit privaterem Charakter... vor allem auf persönliche Einladung und in kleineren Locations, zB Penthouse-Wohnungen.


Ein weiteres Thema ist und bleibt natürlich die "Attraktivität", oder auch anders: Körpergröße in Relation zum Körpergewicht.
Schönheit liegt immer in der Subjektivität des Betrachters, auch das ist uns bewusst. Genauso, wie wir jetzt schon wissen, dass es immer Gäste geben wird, die im Auge eines anderen Betrachters doch nicht gepasst haben. Auch hier werden wir zukünftig verstärkt darauf achten, ohne uns jedoch auf feste "Gewichtsgrenzen" festlegen zu lassen. Wir verlassen uns auf ein "glückliches Händchen" unserer Teammitglieder, die die Profil-Sichtung übernehmen. Natürlich wissen wir auch, dass diese "Sichtung" stark von der Qualität und Aktualität der Profil-Bilder abhängt.

Und für alles gilt: Wir lassen generell max. 10 % Ausnahmen zu !
03081