Was ist "erotisch"

Folgenden Forenbeitrag von mir (es ging um die Frage, warum es so wenig erotische Männerfotos gibt) halte ich für so essentiell, daß ich ihn nicht im Forum verschüttet gehen lassen möchte, sondern an dieser Stelle jedem Interessierten zugänglich mache, damit er meine Intention versteht.
Es folgt die wörtliche Wiedergabe:


Zitat:

---- "Grundsätzlich tun Männer sich schwer, wenn sie nicht gerade ein Sixpack oder . Muskelpakete haben - das was nach Volkes Meinung "männlich sexy" ist" ----

Stimmt.
Aber mal abgesehen davon, daß mich Volkes Meinung eher nur tangential berührt, erlaube ich mir trotzdem die Frage: warum ist das so ?
Gibt es wirklich keine männliche Erotik jenseits von Muskelpaketen und typisch männlichen Klischees ?
Wollen Frauen nur so etwas sehen oder ist das eingeredet ?
Womöglich von Fotografen, die bei Shootinganfragen genau diese Kriterien in den Mittelpunkt stellen ? Weil sie meinen, wenn sie schon ihre kostbare Zeit mit Männern verschwenden, müssten sie wenigstens die Bedürfnisse der Kundschaft bedienen ?
Und heraus kommt häufig nur mainstream - ist das langweilig !
Dabei ist Joyclub so breit aufgestellt; da müsste eigentlich jede Neigung existieren und jede Nachfrage befriedigt werden !

Kurz: Ich möchte ästhetisch ansprechende Bilder realisieren, die es zur Nebensache werden lassen, ob da eine Frau oder ein Mann liegt.
Ihr meint, daß hat mit Erotik nichts zu tun ?
Dann hätten auch "bi" und "homo", "anal", "oral" und all die Dinge mit Erotik nichts zu tun, wenn sie den Menschen nicht dazu bringen, sich der Mühe des Reproduktionsprozesses zu unterziehen...

Wünscht hier jemand diese enge Auslegung ?
00110