Magazin

Das große Sex- und Erotik-Magazin mit vielen Anregungen, Tipps und Tricks wird dein Sex-Leben bereichern und aufregender machen. Immer wieder neu und aktuell!

gif
©

Sextoytest - Die "Fifty Shades Darker"-Kollektion

Hochwertige Sextoys oder "Just-for-fun-Merchandise"?
01. Februar 2017

"Fifty Shades Darker: The Official Pleasure Collection" von Lovehoney besteht aus 13 Sextoys, die von Szenen aus dem zweiten "Shades of Grey"-Buch inspiriert wurden. Autorin E. L. James höchstpersönlich arbeitete dafür mit dem Erotik-Shop zusammen. Wir wollen wissen: Was taugen die Sextoys aus der "Fifty Shades Darker"-Reihe?

Unsere Sextoy-Tester lexi_and_james nehmen fünf ausgewählte Toys genau unter die Lupe. Ob das junge Paar Freude an den Sextoys fand, berichten sie selbst:

 

Der Ablauf unseres Abends

lexi_and james haben sich einen gemütlichen Abend gemacht und alle Sextoys und das Fessel-Set in Ruhe ausprobiert.
lexi_and james haben sich einen gemütlichen Abend gemacht und alle Sextoys und das Fessel-Set in Ruhe ausprobiert.
©
 

Nach einem ausgiebigen Abendessen haben wir uns einen ganzen Freitagabend Zeit genommen, um alle Toys auf Herz und Nieren testen zu können. Sie wartete im Wohnzimmer und genoss ein Glas Rotwein, während ich im Schlafzimmer das Fesselset an unser Bett montierte und die Toys bereitlegte.

Diese Sextoys haben wir getestet:

Das getestete "Fifty Shades Darker" Sextoy-Set.
Das getestete "Fifty Shades Darker" Sextoy-Set.
 

  • 1x Nippelklemmen
  • 1 Analplug
  • 1 Fessel-Set
  • 1 G-Punkt-Dildo
  • 1 Nadelrad

Alle Toys werden mit wunderschönen Satinbeuteln geliefert. Zum Dildo und Analplug gibt es außerdem noch sehr elegante, schwarze Aufbewahrungsboxen. Mithilfe des Türschildes war es möglich, deutlich zu machen, dass das präparierte Schlafzimmer nun betretbar ist. An der Türklinke hing außerdem die Augenbinde, die sie sich aufsetzte, um nach dem Anklopfen das Zimmer zu betreten. Dort begannen wir mit dem Spiel. Zuerst fixierte ich sie am Bett, testete dann an ihr Klemmen und Nadelrad und ging dann zu Dildo und Analplug über.

 

"Keep Still": Fessel-Set für's Bett

Das Fessel-Set erlaubt das Fixieren in mehreren Positionen.
Das Fessel-Set erlaubt das Fixieren in mehreren Positionen.
©
 

Der Aufbau der Fesseln war für mich fast ohne Anleitung möglich. Die Fesseln erklären sich quasi von selbst: Ein Kreuz aus schwarzen Bändern in der Mitte, oben und unten graue Seile, welche man um das Kopf- und Fußende spannt. Befestigt werden die grauen Seile unter der Matratze. Ich musste mir kurz einen Überblick verschaffen, dann waren die Fesseln in wenigen Minuten angebracht. Auch das spontane Spielen ist so kein Problem!

Es sind mehrere Positionen möglich. Der Gefesselte kann auf dem Bauch oder auf dem Rücken liegen. Außerdem können die Beine entweder gespreizt oder geschlossen und die Arme über dem Kopf oder zur Seite hin fixiert werden. Zum Fixieren werden zunächst die Fesseln an beiden Beinen und Füßen angebracht. Dies funktioniert über einen einfachen Klettverschluss.

 
Beim "Keep Still" Fessel-Set überraschten die robusten Klettverschlüsse unsere Tester: Ein "Entkommen" ist so gut wie unmöglich.
Beim "Keep Still" Fessel-Set überraschten die robusten Klettverschlüsse unsere Tester: Ein "Entkommen" ist so gut wie unmöglich.
©
 

Was uns überrascht hat: Es ist extrem schwierig, die Fessel selbst zu lösen. Bei Klettverschlüssen haben wir erwartet, dass es schneller möglich ist, zu "fliehen". Das gefiel uns sehr gut, denn eigentlich hatten wir bis jetzt Klettverschlüsse aus dieser Befürchtung heraus vermieden.

Besonders toll: An den Fesseln sind Karabiner angebracht. Falls man im Eifer des Gefechts die Position verändern möchte, muss man nur diese lösen. Die Fesseln sind generell robust und sorgen dafür, dass man sich nicht mit Gewalt befreien kann. Die Hand- und Fußfesseln saßen fest und erzeugten keine starke Reibung.

Einige kleine Mankos sind uns dann aber doch aufgefallen. Trotz der Bettengröße von 200x180cm konnten wir die schwarzen Bänder nicht richtig spannen, obwohl die Halterungen bis zum äußeren Ende geschoben waren. Dem Gebrauch hat das aber nicht geschadet.

Das längere Liegen auf den lockeren Bändern war auf Dauer ein wenig ungemütlich. Dieses Problem ließ sich aber schnell lösen: Wir legten über die schwarzen Bänder einfach eine weiche Decke. Bei ihren kleinen Handgelenken mussten wir außerdem die Fesseln ein wenig enger als vorgesehen mit dem Klettverschluss verschließen, weshalb der Verschluss ein wenig kratzte.

Fazit zum Fessel-Set:

Keep Still Fessel-Set von Lovehoney
©

 
Ein tolles Fessel-Set, das ein bequemes Liegen auf der Matratze ermöglicht. Es geht schnell aufzubauen und ist einfach zu benutzen. Leider spannt es nicht richtig und gibt deshalb ein bisschen nach, weshalb wir einen Punkt bei unserer Bewertung abziehen.
8 von 10 Sternen

Erhältlich bei Lovehoney
Preis: 54,95 EUR

"At My Mercy": Nippelklemmen mit Kette

Nippelklemmen muss man mögen. Falls man das nicht tut, lassen sie sich auch wunderbar zweckentfremden.
Nippelklemmen muss man mögen. Falls man das nicht tut, lassen sie sich auch wunderbar zweckentfremden.
©
 

Die Nippelklemmen sind sehr leicht anzubringen. Tatsächlich war dies sogar zu leicht: Etwas zu motiviert saßen die Klemmen plötzlich viel zu eng. Wir gehen aber davon aus, dass das Übungssache ist. Selbst hatten wir nämlich noch keine Erfahrung mit Nippelklemmen.

Auch bei kleinen Nippeln halten sie. In Anbetracht der Tatsache, dass sie doch recht schmerzhaft waren, verschwanden sie relativ schnell zurück in ihren Aufbewahrungsbeutel. Vom Design her gefielen uns die Klemmen aber sehr gut, vor allem die Gewichte lassen sie edel aussehen.

Fazit zu den Nippelklemmen:

Nippelklemmen von Lovehoney
©

 
Nippelklemmen sind definitiv Geschmackssache. Ob man sie mag, muss man einfach ausprobieren! Das Design ist aber sehr schön, und vor allem die Kette war hilfreich, um die Liebste zu züchtigen.
4 von 10 Sternen

Erhältlich bei: Lovehoney
Preis: 19,95 EUR

"Deliciously Deep": G-Punkt-Dildo aus Stahl

Der Edelstahldildo lässt sich gut für Wärme- und Kältespiele gebrauchen.
Der Edelstahldildo lässt sich gut für Wärme- und Kältespiele gebrauchen.
©
 

Der G-Punkt-Dildo ist aus Edelstahl und sehr massiv. Er ist ungefähr 900 Gramm schwer und liegt dementsprechend schwer in der Hand. Er hat eine geschwungene Form, um den G-Punkt erreichen zu können. Das Design ist wirklich toll, er sieht super edel aus und würde sich genauso gut als Kunstwerk in der Wohnung machen!

Irritiert hat uns, dass wir ihn auf den ersten Blick eher für einen Analdildo gehalten hätten. Da der Dildo sehr kalt war, haben wir ihn kurz unter warmem Wasser aufgeheizt. Das ging problemlos, weshalb wir loslegen konnten.

Was uns direkt aufgefallen ist: Er lässt sich zwar einfach einführen, man muss aber sehr vorsichtig sein und direkt den G-Punkt mit der Spitze des Toys "anvisieren". Falls man dies nicht tut, stößt der Dildo schmerzhaft ans Schambein der Liebsten. Ein bisschen Geschick ist also gefragt. Uns sagt das Material insgesamt nicht zu, da es sehr schwer ist und nicht nachgibt. Dadurch hatte sie Probleme, das Spiel mit dem Toy wirklich genießen zu können.

Fazit zum Edelstahldildo:

Der Edelstahldildo von Lovehoney
©
 

Durch sein Gewicht und das Material fiel uns das Genießen etwas schwer. Das Toy macht aber dafür vom Design wirklich was her.
6 von 10 Sternen

Erhältlich bei: Lovehoney
Preis: 89,95 EUR

"Adrenaline Spikes": Wartenbergrad aus Metall

Das Wartenbergrad bzw. Nadelrad erzeugt unglaublich prickelnde Gefühle.
Das Wartenbergrad bzw. Nadelrad erzeugt unglaublich prickelnde Gefühle.
©
 

Von Spikes waren wir schon immer total fasziniert. Wir fragten uns: Würde das weh tun? Wie fühlen sich die Nadeln überhaupt an? Und vor allem: Wären sie wohl eine sinnvolle Ergänzung für unser Spiel? Wir können festhalten: Sie tun nicht weh. Ganz im Gegenteil, wenn man zu sanft ist, kitzeln sie sogar! Da ihr Kitzeln nicht gefällt, waren wir relativ schnell weniger sanft.

Besonders in Kombination mit der Augenmaske erzeugt das Nadelrad ein außergewöhnliches Gefühl, welches man erlebt haben sollte! Am besten überrascht man den gefesselten Partner mit verbundenen Augen mit dem Toy. Wir haben außerdem bei einer "ungefährlichen" Stelle begonnen. Sich damit ernsthaft zu verletzen, ist unserer Meinung nach nicht möglich.

Fazit zum Nadelrad:

Das Nadelrad aus der "Fifty Shades Darker Kollektion"
©
 

Ein faszinierendes Gefühl, welches sehr schön im Spiel eingesetzt werden kann, um den Partner zu überraschen. Empfehlenswert!
8 von 10 Sternen

Erhältlich bei Lovehoney
Preis: 16,95 EUR

"Something Darker": Analplug aus Glas

Der Analplug aus Glas hat genau die richtige Form für lustvolle Spiele.
Der Analplug aus Glas hat genau die richtige Form für lustvolle Spiele.
©
 

Der Analplug sieht sehr elegant aus und hat eine angenehme Form. Das Material passt sich schnell an die Körpertemperatur an. Wir haben zusätzlich ein wenig silikonbasiertes Gleitgel verwendet. Durch seine vortrefflich gewählte Größe war er weder zu leicht noch zu schwer einzuführen.

Es war ein wenig Geduld nötig, die sich aber definitiv ausgezahlt hat. In Kombination mit vaginalem Sex war das Gefühl kaum zu übertreffen, da das Toy groß genug ist, um gespürt zu werden und trotzdem beim Sex nicht stört. Der Plug hat uns zu einem erfüllenden Abschluss verholfen!

Fazit zum Analplug:

Der Analplug aus der "Fifty Shades Darker Kollektion".
©
 

Absolut zu empfehlen, dies ist der beste Plug, den wir je hatten. Er wird definitiv öfter zum Einsatz kommen!
10 von 10 Sternen

Erhältlich bei: Lovehoney
Preis: 31,95 EUR

Qualität, Optik und Material haben uns überzeugt!

Es hat viel Spaß gemacht, das Set auszuprobieren. Die einzelnen Toys ließen sich sehr gut kombinieren und ins Spiel einbringen. Der Aufbau hat außerdem die Vorfreude auf das Ausprobieren gesteigert. Wir hoffen, dass wir euch ebenfalls Vorfreude auf dieses tolle Set machen und ein paar Anregungen geben konnten!

Unser Gesamtfazit:


Das Set ist sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Paare geeignet. Die Qualität der Materialien und das Aussehen haben uns überzeugt. Besonders gefallen hat uns der Analplug. Er besticht durch sein tolles Material und die perfekte Größe.

Das "Fifty Shades Darker" Sextoy-Set in voller Pracht.
©
 

Obwohl uns der G-Punkt-Dildo aufgrund seines Materials weniger überzeugt hat und die Nippelklemmen bei uns den Lustschmerz überstiegen, macht es viel Spaß, mit dem Set zu spielen. Es eignet sich sehr gut für eine kleine Session im Schlafzimmer, ohne dass gleich SM-Möbel oder Ähnliches nötig sind. Den Stern Abzug gibt es eigentlich nur für den Dildo, da uns die Härte des Materials nicht so zusagt.

4 von 5 Sternen für die fünf Toys aus der "Fifty Shades Darker"-Kollektion!

8 von 10 Sternen

Im Sex-Forum fragen wir: Welche Erfahrungen habt ihr mit den Toys aus der "Official Pleasure Collection" gemacht?

Habt ihr schon mal Toys aus der "Official Pleasure Collection" getestet? (16 Beiträge)