Magazin

Das große Sex- und Erotik-Magazin mit vielen Anregungen, Tipps und Tricks wird dein Sex-Leben bereichern und aufregender machen. Immer wieder neu und aktuell!

gif
©

BDSM und Swingerclub in der Schwangerschaft

Was ist erlaubt?
25. März 2019

Schwanger und Lust auf Sex — was darf frau und was nicht? Welche Sextoys sind erlaubt und sollte frau schwanger in den Swingerclub? Wir haben uns bei den JOYclub-Mitgliedern umgehört.

Schwanger — ab jetzt keinen Sex mehr?

Bei der Nachricht über Nachwuchs setzt bei vielen Frauen ein Nesttrieb ein, der Sex & Co. erst einmal in den Hintergrund rücken lässt. Doch einige weibliche Mitglieder berichten in unserem Forum, dass die sexuelle Lust im Laufe der Schwangerschaft schnell zurückkommt — manchmal sogar stärker als zuvor! Und selbst wenn frau nicht mit einem unstillbaren Sexualtrieb bedacht ist, wird Sex in der Schwangerschaft an irgendeinem Punkt ein Thema sein.

Grundsätzlich möchte ich meine Sexualität in der Schwangerschaft genauso genießen wie vor der Schwangerschaft.
JOYclub-Mitglied Kailyn

Sex ist in einer komplikationsfreien Schwangerschaft jederzeit erlaubt — auch bis kurz vor den Geburtstermin. Dennoch sollte sich jede Schwangere über mögliche Folgen von Sex in der Schwangerschaft im Klaren sein. So können verschleppte Infektionen (zum Beispiel durch Verletzungen im Intimbereich) auch Auswirkungen auf das ungeborene Baby haben. Den besten Rat liefert hier immer noch der Frauenarzt. Dieser kann auch bei etwaigen Einschränkungen, wie einem verkürzten Muttermund, zurückliegenden Fehlgeburten oder Blutungen während der Schwangerschaft, Auskunft darüber geben, ob Sex dennoch in Ordnung ist.

Sex kann auch in der Schwangerschaft schön und aufregend sein.
Sex kann auch in der Schwangerschaft schön und aufregend sein.
©
 

Sextoys für Schwangere

Viele schwangere Frauen stillen ihren sexuellen Hunger mit Sextoys, schließlich steht der Partner nicht rund um die Uhr für die eigene Befriedigung bereit — so schön das auch wäre.

Auch in der Schwangerschaft nutze ich Sextoys zur Selbstbefriedigung. In der Regel nur einfache Dildos und bisher hat sich mein Verhalten dahingehend auch nicht geändert. Vielleicht wird es später mit Kugelbauch ein wenig schwerer werden, aber solange es geht, warum sollte ich sie nicht nutzen?
JOYclub-Mitglied Kailyn

Gegen den Großteil von Vibratoren, Dildos und Co. spricht während der Schwangerschaft nichts, solange auf die Hygiene der Sextoys geachtet wird. Ein Blick in die Gebrauchsanweisung des Toys kann trotzdem nicht schaden, so rät beispielsweise "Womanizer" vom Gebrauch seiner Klitorisstimulatoren bei Schwangeren ab. Einige Frauen berichteten außerdem davon, während der Schwangerschaft auf die Materialien ihrer Toys, wie zum Beispiel Jelly, sensibler zu reagieren. Hier kann ein (latexfreies) Kondom, über Dildo oder Vibrator gestülpt, helfen.


BDSM und Swingerclub in der Schwangerschaft
 

Du hast Fragen rund um das Thema Sex vor und nach der Geburt? Tausch dich mit anderen Mitgliedern in unserer Gruppe Schwangerschaft & Geburt aus!

 

BDSM in der Schwangerschaft

Wenn die Lust auf BDSM im Laufe der Schwangerschaft (zurück-)kommt, stehen viele Schwangere vor der Frage: Kann und darf ich das? JOYclub-Mitglied Kailyn (gerade mit dem zweiten Kind schwanger) schildert uns ihre ganz persönliche Sicht:

"Ich denke, dass Schwangerschaft und BDSM — bis auf ein paar wenige Abstriche — durchaus funktioniert. Starken körperlichen und psychischen Stress würde ich vermeiden, zum Beispiel Grenzspiele, die den Körper in einen Alarmzustand versetzen und sich eventuell auch auf den Kreislauf auswirken können. Auch Praktiken wie Atemkontrolle würde ich während der Schwangerschaft nicht durchführen lassen.

Ich habe gemerkt, dass meine Brustwarzen bereits jetzt sehr empfindlich sind und nicht mehr ganz so hart bespielt werden können wie zuvor. Auch mein Unterleib ist aktuell sehr empfindlich, mir ist häufig übel und ich habe manchmal Bauchkrämpfe. Unterleib und Brüste sind für mich daher Zonen, in denen ein hartes Spiel nicht erwünscht ist. Auch Bondage im Brust- und Bauchbereich ist momentan nicht möglich.

Mein aktuelles Problem ist eigentlich nicht, dass ich auf eher exotische, harte oder extreme Spielarten verzichten muss, sondern dass mein Partner Angst davor hat, insbesondere die körperlichen Aspekte von BDSM an mir auszuleben.
JOYclub-Mitglied Kailyn

Es kann also auch für den Partner eine ungewohnte, komische Situation sein, wenn sich die schwangere Frau nach wie vor nach BDSM-Elementen in ihrem Sexleben sehnt und gerne dann und wann ein wenig gröber angefasst oder gefloggt werden möchte. In diesem Fall finde ich es wichtig, gewisse Aspekte mit einem Arzt abzuklären und sich nicht deswegen zu schämen.

Aber es geht ja nicht nur um die körperlichen Aspekte, sondern auch um die psychischen. Ich weiß, dass ich in meiner letzten Schwangerschaft emotional immer empfindlicher wurde und vermeintliches, persönliches Versagen nicht ertragen konnte. Im Spiel von Dominanz und Submission würde ich mir daher auch einen sensiblen Umgang mit mir und dem, was ich leisten kann, wünschen. Emotionale Abstürze möchte ich besonders während der Schwangerschaft nicht erleben. Softem BDSM steht, zumindest meiner Meinung nach, nicht unbedingt etwas im Weg."

Oft sind es die Männer, die Angst davor haben, beim Sex mit einer Schwangeren etwas falsch zu machen.
Oft sind es die Männer, die Angst davor haben, beim Sex mit einer Schwangeren etwas falsch zu machen.
©
 

Schwanger in den Swingerlcub?

Der Gedanke, sich mit Babybauch in einen Swingerlcub zu begeben, ist für viele Frauen sicherlich unvorstellbar. Gerade am Anfang braucht frau Zeit, sich mit dem neuen (Körper-)Gefühl bekanntzumachen. Schreitet die Schwangerschaft weiter fort, steigt bei vielen unserer weiblichen Mitglieder auch die Lust und sie spielen mit dem Gedanken, (wieder) einen Swingerclub zu besuchen.

Einige Schwangere sorgen sich darüber, kein sexy Outfit für den Clubbesuch zu finden. Hier schaffen schöne Dessous für Schwangere Abhilfe, die den Babybauch gekonnt in Szene setzen. Nur auf High Heels sollte verzichtet werden, da es leicht zu Verletzungen des Sprunggelenks oder gar Stürzen kommen kann. Eine schöne Alternative zu hohen Absätzen sind Ballerinas oder flache Pumps!

Absolut wichtig: die Hygiene im Swingerclub. So können neben HIV, Hepatitis B und HPV auch Bakterien wie Tripper und Syphilis oder Pilzinfektionen übertragen werden, die schwere Auswirkungen auf die Mutter und das ungeborene Kind haben können.

Ich bin generell recht pingelig, wenn es um fremde Körperflüssigkeiten und Hygiene beim Sex mit Fremden geht, aber speziell in der Schwangerschaft würde ich keinerlei Kompromisse mehr eingehen. Ich würde zum Beispiel darauf bestehen, dass jeder, der mich berührt, sich zuvor die Hände desinfiziert hat und oral vorher an niemand anderem zugange war.
JOYclub-Mitglied Kailyn

Wer auf Nummer sicher gehen will, nutzt den Besuch im Swingerclub nur als optischen (An-)Reiz und verzichtet auf Sex mit fremden Personen. Unser Tipp an Schwangere: Achtet darauf, euch immer nur auf ein frisches Handtuch zu legen!


BDSM und Swingerclub in der Schwangerschaft
 

Eltern und Swinger sein — passt das zusammen? Wir haben ein JOYclub-Paar interviewt!

 

Fazit: Erlaubt ist, was sich gut anfühlt!

Die eigene Schwangerschaft sollte jede Frau so gestalten, wie sie es für richtig hält. Auch im Bett. Wer Lust auf BDSM & Co. hat, kann dies, wie Kailyn, in geregeltem Rahmen ausleben — genau wie den Besuch im Swingerclub. Wem dagegen der Sinn nach "nur" Kuscheln auf der Couch steht, kann auch diesem Verlangen nachgeben.

Ich genieße den Sex schwanger immer noch genauso. Und solange ich noch nicht kugelrund bin, lasse ich mich auch nicht wirklich einschränken. Es ist bereits meine zweite Schwangerschaft und auch in der ersten hatte ich eine ganz normale Sexualität und hatte noch bis einen Tag vor der Geburt Sex.
JOYclub-Mitglied Kailyn

Zum Schluss möchten wir noch an eine berühmte Szene aus der Serie "Friends" erinnern, in der Ross bei Rachel nur durch die etwas plumpe Verführung (er küsst sie ungelenk mitten im Gespräch auf der Couch) die Wehen auslöst. Diesem Spaß wohnt auch ein Funken Wahrheit inne: Das im Sperma enthaltene Hormon Prostaglandin soll angeblich helfen den Muttermund lockern und Wehen auslösen — zum Glück erst rund um den Geburtstermin. Die Wissenschaft ist sich jedoch nicht einig darüber, ob die Menge, die im Sperma enthalten ist, dafür tatsächlich ausreicht. Aber wie heißt es so schön: Probieren geht über Studieren!

 

Wir danken JOYclub-Mitglied Kailyn für ihren Input zu diesem Beitrag!
Grafik-Quelle: GettyImages/Vladimir Obradov

Was sind eure Erfahrungen mit Sex in der Schwangerschaft? (67 Beiträge)