Magazin

Das große Sex- und Erotik-Magazin mit vielen Anregungen, Tipps und Tricks wird dein Sex-Leben bereichern und aufregender machen. Immer wieder neu und aktuell!

gif
©

Eine offene Ehe führen

Wie funktioniert das?
20. März 2018

Evelyn und Tom sind Anfang dreißig und haben zwei Kinder. Seit zehn Jahren führen sie eine offene Ehe. Warum? Weil sie sich lieben! Liebe definiert sich für sie nicht durch Zwänge. Eine gute Beziehung auch nicht.

Als die beiden sich mit Mitte zwanzig während des Studiums kennenlernten, wurde ihnen relativ schnell bewusst: Sie haben eine besondere Verbindung. Aus Sex wurde eine Beziehung. Zwei Jahre später eine Ehe. Aber eine offene. Denn sie haben sich ehrlich eingestanden, dass jeder von ihnen auch andere Menschen attraktiv findet und sexuelle Erfahrungen außerhalb der Partnerschaft machen will. Tom erzählt: "Wir wollen offen mit unseren Wünschen umgehen, anstatt sie zu verheimlichen. Wir leben sie gemeinsam, anstatt hinter dem Rücken des Partners."

Wieso soll man Regeln, die andere aufgestellt haben, nicht in Frage stellen und für sich selbst neu definieren?

Ihre oberste Regel lautet: Alles wird erzählt. Wirklich alles. Auch, wenn sie wissen, dass es dem anderen weh tut. Lieber zu viel als zu wenig reden. Da sind sich Evelyn und Tom einig: "Wenn wir uns alleine mit jemandem treffen, sprechen wir danach bis ins kleinste Detail darüber. Wir analysieren das Treffen und werten es gemeinsam aus." Das geschieht nicht immer ganz ohne Eifersucht.

 

Wie gehen sie mit der Eifersucht um? Hat sich einer der beiden schon mal in jemand anders verliebt? Die ganze Geschichte von Evelyn und Tom findet ihr auf unserem Blogazine ohja!

Zur ganzen Geschichte

 

Das ist ohja! - Das Blogazine von JOYclub!

Auf ohja! verführen wir euch mit neuem, lustvollem Lesestoff!

Wir bloggen ...


Hier gehts zu ohja!