Magazin

Das große Sex- und Erotik-Magazin mit vielen Anregungen, Tipps und Tricks wird dein Sex-Leben bereichern und aufregender machen. Immer wieder neu und aktuell!

gif
©

Harter Sex

Alles außer zärtlich
08. Oktober 2017

Den Partner selbstlos verwöhnen? Also bitte! Harter Sex dient einzig und allein der Befriedigung der eigenen sexuellen Lust. Feste Berührungen und hartes Zupacken, auf das Bett geworfen und von hinten genommen werden: Manchmal ist es der eigene Egoismus, der den Partner am effektivsten zum Kommen bringt, werte Freunde des Blümchensex. Was alles erlaubt ist? Männer und Frauen aus dem JOYclub berichten von ihren Vorlieben.

 

Du möchtest mehr über harten Sex erfahren?

  • Tausch dich in unserer JOYclub-Gruppe "Harter Sex" mit Gleichgesinnten aus.
  • Sieh dir Sex-Videos anderer JOYclub-Mitglieder an, die den harten Umgang miteinander pflegen.
  • Wo endet harter Sex und wo beginnt SM? Diskutiere mit JOYclub-Mitgliedern im BDSM-Forum.

JOYclub-Mitglieder sehen mehr - Melde dich kostenlos an!

JOYclub ist eine sichere und diskrete Community. Ausgewählte Inhalte sind deshalb nur für angemeldete Mitglieder zugänglich.

Endlich JOYclub-Mitglied werden

Harter Sex: Auch mal nur an sich denken

Mit hartem Sex verbinden die meisten JOYclub-Mitglieder einen schnellen, intensiven Akt mit tiefen Stößen des Mannes. Viele bezeichnen diese Art von Geschlechtsverkehr als "Karnickel-Sex". Neben der harten und hochfrequenten Penetration ist auch das sofortige Eindringen in die Frau charakteristisch für harten Sex. Auf ein ausgiebiges Vorspiel wird hier gerne verzichtet, schließlich geht es um die zielführende Befriedigung der eigenen Lust.

 

"Ich kann mit Blümchen- oder Stino-Sex, Streicheleinheiten und Zärtlichkeiten beim Sex so rein gar nichts anfangen." – JOYclub-Mitglied justineSM

Auch wenn das Vorspiel beim harten Sex keine Beachtung findet: Praktiken wie Oralsex lassen sich dennoch integrieren. Dazu gehört zum Beispiel das sogenannte Deepthroating. Hierbei wird der Penis besonders tief von der Partnerin in den Mund und Rachen aufgenommen. Auch Analsex oder eine Doppelpenetration mittels Dildo oder Vibrator werden beim sogenannten Rough Sex gerne praktiziert.

 

"Das Vorspiel kann sehr gefühlvoll sein, schmerzhaft-gefühlvoll oder ganz schnulzig und verknallt (was eher selten vorkommt). Aber sobald es zum Akt kommt, kommt der wilde Stier zum Vorschein und genau der macht sie am meisten an. Ein Blick voller unbändiger Geilheit transportiert doch auch eine Menge Gefühl." – JOYclub-Mitglied CO_uple

Im Vordergrund steht, dass die eigene zügellose Lust gestillt werden soll, indem man sich nimmt, was man braucht. Dieser Egoismus geht jedoch in der Regel von beiden Seiten aus, so dass beide Partner auf ihre Kosten kommen. Beim harten Sex ist also nicht die Intimität und Nähe zum Partner ausschlaggebend, sondern der Sex als Befriedigung.

Harter Sex: BDSM-Praktiken wie Fesselspiele und Spanking sind Optionen

Neben dem bloßen "Rammeln" spielen auch andere Facetten eine Rolle bei hartem Sex. Einige JOYclub-Mitglieder stehen auf Dirty Talk. Auch Fesselspiele beziehungsweise Bondage, kleine Schläge auf den Po oder ins Gesicht des Partners sowie Kratzen und Beißen sind keine Seltenheit.

 

"Es gefiel mir schon immer sehr, hart genagelt zu werden, Vorspiel ist nicht nötig, es kann gleich zur Sache gehen. Ja, ich beiße, und ich will gebissen werden." – JOYclub-Mitglied wolfsgier

Dieser Lustschmerz wird von vielen als befriedigend empfunden. Anders als beim BDSM geht es beim harten Sex nicht um die totale Erniedrigung des Partners, sondern um das Stillen der eigenen Lust. Hier und Jetzt.

 

"Es ist entspannend, sich nicht darum kümmern zu müssen, dass Mann ausreichend von meiner Geilheit erregt wird und ansonsten einen Egoknacks bekommt. Es ist wunderbar, sich von seiner Geilheit anstecken zu lassen. Harter Sex kann sehr dirty sein, was auch noch mal kickt. Auspowern ist möglich und es ist gefühlstechnisch oftmals ausgleichender als normaler Sex." – JOYclub-Mitglied Aki_Taiyo

Lecken, Kratzen, Beißen - Hauptsache es geht beim Sex grob zu.
Lecken, Kratzen, Beißen - Hauptsache es geht beim Sex grob zu.
©
 

Folglich muss es beim harten Sex kein Hierarchiegefälle geben. Zum einen können beide Partner zugleich aktiv und grob miteinander zugange gehen. Zum anderen kann der weniger aktive Part seine Lust aus der Ungehemmtheit des Partners ziehen. Dennoch ist es nicht falsch, ein Safeword zu vereinbaren. Wobei wir ausdrücklich von dem Wort "härter" abraten.

 

"Ich stehe auf richtigen Hardcore-Sex, am Liebsten als Gangbang mit Sandwich, an den Haaren ziehen, ihren Hals ein wenig würgen und ihr auf den Hintern hauen." – JOYclub-Mitglied FitForFun80

Begriffe und Definitionen sind dehnbar. Wo genau die Grenze zwischen hartem Sex und BDSM gezogen wird, muss jedes Paar für sich allein entscheiden. Ganz egal, was jeder Einzelne unter hartem Sex versteht, die Hauptsache ist, es gefällt allen Beteiligten!

 

Harter-Sex Threads im JOYclub-Forum: Tausch dich mit Gleichgesinnten aus!

 

Werde auch du Teil der Community!

Viele Inhalte des JOYclubs sind nur für Mitglieder zugänglich. Melde dich kostenlos und unverbindlich an, um dich mit anderen Gleichgesinnten über sexuelle Fantasien auszutauschen, alle Diskussionsthreads lesen und eingestellte Fotos sehen zu können.

Entdecke die vielfältige Community