Magazin

Das große Sex- und Erotik-Magazin mit vielen Anregungen, Tipps und Tricks wird dein Sex-Leben bereichern und aufregender machen. Immer wieder neu und aktuell!

gif
©

Spermaspiele

Spermaspiele als besonderes Extra beim Sex
03. November 2017

Den Begriff Spermaspiele hat wohl jeder schon einmal gehört oder darüber einen Witz gerissen. Tatsächlich haben die meisten erwachsenen Menschen auch schon mit Sperma in erotischem Zusammenhang gespielt.

Spermaspiele können in nahezu alle sexuellen Spielarten integriert werden, denn sie ersetzen den Sex nicht, sondern sind ein "Extra" bzw. "I-Tüpfelchen". Grundsätzlich ist wie immer alles erlaubt, was beiden Partnern Spaß macht. Wir stellen euch die gängigsten Spermaspiele vor.

 

Du interessierst dich für Spermaspiele? Dann bist du im JOYclub genau richtig!

  • Dich interessiert, wie es bei einer Sperma-Party zugeht? JOYclub-Mitglieder schildern uns im Magazin-Beitrag "Lust auf eine Bukkake-Party?" ausführlich ihre Erfahrungen.
  • In unserer Gruppe für Spermaspiele begegnest du Gleichgesinnten und kannst Treffpunkte für feucht-fröhliche Sperma-Partys mit ihnen ausmachen.
  • Premium-Mitglieder mit FSK-18-Freischaltung finden in unserem Video-Bereich inspirierende Cumshot-Amateuraufnahmen anderer JOYclubber!


JOYclub Mitglieder sehen mehr: Viele Inhalte des JOYclub sind nur für Mitglieder zugänglich.

Jetzt kostenlos anmelden

Cumshot, Creampie und Co: Die 5 beliebtesten Spermaspiele

Spermaspiele sind das besondere I-Tüpfelchen nach dem Sex.
18
Spermaspiele sind das besondere I-Tüpfelchen nach dem Sex.
©

Wohin nur mit dem Sperma nach dem Sex? Ab in die Hand? Ins Taschentuch? Auf den Partner? Wir stellen euch die 5 beliebtesten Spermaspiele vor. Mit Sperma lässt sich nämlich wunderbar versaut spielen - und oftmals sogar schon Runde zwei des Liebesspiels einläuten.

 

1. Cumshot: Auf den Partner ejakulieren

Eine beliebte und bekannte Variante der Spermaspiele ist zum Beispiel der Cumshot. Dabei spritzt der Mann das Sperma auf eine bestimmte Körperregion des Partners wie Brüste, Bauch, Vulva, Po oder Füße. Cumshot-Liebhaber belassen den Liebessaft gern einige Zeit an dieser Stelle oder verreiben ihn im Anschluss genüsslich auf dem Partner - mitunter sogar als Teil einer erotischen Massage.

Sehr beliebt ist auch Facial, der Cumshot ins Gesicht bzw. in den geöffneten Mund. Mitunter wird damit eine Unterwürfigkeit gleichgesetzt, das muss aber nicht sein. Die Partnerin oder der männliche Partner kann einfach Befriedigung darin finden, das Sperma ins Gesicht zu bekommen und damit unterbewusst ausdrücken, dass fast keine sexuelle Schwelle mehr zwischen beiden Partnern besteht.

Das Sperma kann auch hier ein paar Minuten auf dem Gesicht verbleiben und/oder verrieben werden - je nach Vorliebe. Dabei sollte man aufpassen, dass die Augen geschlossen sind, da Sperma in den Augen brennt.

 

2. Creampie: Das "Sahnetörtchen" der Spermaspiele

Creampie heißt übersetzt "Sahnetorte" - eine sehr treffende Bezeichnung für diese Sex-Praktik. Beim Creampie ejakuliert der Mann in die Vagina oder den Anus des Partners. Im Anschluss erfreuen sich beide daran, wenn der Liebessaft wieder heraus läuft. Nun kann es zum Beispiel über die ganze Vulva verrieben werden. Oder man leckt das Sperma auf, um es in Form eines Spermakusses an den Partner weiterzugeben.

 

3. Snowballing als Spermaspiel

Beim Snowballing wird das Sperma aufgeleckt und beim Küssen an den Partner zurückgegeben.
18
Beim Snowballing wird das Sperma aufgeleckt und beim Küssen an den Partner zurückgegeben.
©

Snowballing, auch als Cum Swap bezeichnet, bedeutet: Das Sperma wird entweder aufgeleckt, mitunter sogar aus dem Kondom gesogen bzw. beim Höhepunkt des Mannes durch Blasen im Mund aufgenommen. Danach wird das Sperma, meist in Form von Zungenküssen, an den Partner zurückgegeben oder einem dritten Beteiligten in den Mund gespuckt.

Diese Spermaspiele sind gar nicht so ungewöhnlich. Wenn man bedenkt, dass bei vielen Paaren auch nach der oralen Befriedigung der Frau noch Zungenküsse ausgetauscht werden - also die Frau ihren "Saft" auch in den Mund bekommt. Beliebt ist das Snowballing sowohl bei "ganz normalen" Partnern als auch in der BDSM-Szene, u.a. als Erniedrigung eines devoten Mannes, der sein eigenes Sperma zurückbekommt.

 

4. Nylons und Co.: Verzierung von Kleidung mit Sperma

Fans von Spermaspielen lieben die Verzierung von Körperteilen und Kleidung mit dem Liebessaft. Je nach Fetisch geht es dabei etwa auf Nylon, Heels, Po, Füße oder Gesicht. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wobei die Kombination Nylon/Füße und Sperma besonders beliebt ist.

Für Liebhaber dieser Praktik ist es zudem extrem reizvoll, derart spermabekleckert in die Öffentlichkeit zu gehen. Der Kick dabei: Die verdutzten Gesichter der Mitmenschen und der Gedanke: "Wenn die wüssten, was du getrieben hast!"

 

5. Bukkake: Extreme Sperma-Partys

Sperma-Partys sind eine extreme Form der Spermaspiele und finden oftmals in Zusammenhang mit Gangbangs statt. Bei diesen Partys geht es darum, möglichst viel Sperma von vielen Männern auf eine Frau zu spritzen. Das kann mit Natursekt-Spielen verbunden werden, muss aber nicht. Ebenso kann dies natürlich auch in einem schwulen Zusammenhang geschehen.

Interview: Bukkake-Party mit 28 Männern

Spermaspiele und Gesundheit

Spiele mit Sperma sind sehr aufregend. Man darf allerdings nicht vergessen, dass Sperma schlimme Krankheiten übertragen kann. Selbst Liebhaber der extremen Spermaspiele schließen gesundheitliche Risiken so weit wie möglich aus. Bei vielen Sperma-Partys dürfen die Teilnehmer zum Beispiel ausschließlich auf Brust, Beine und Füße des passiven Parts ejakulieren.

 

Spermaspiele im JOYclub-Forum

Im Sex-Forum von JOYclub kannst du dich mit anderen über deine erotischen Fantasien austauschen und Gleichgesinnte finden:


JOYclub ist diskret und sicher. Die Interaktion in den Gruppen und im Forum ist daher nur für Mitglieder möglich - melde dich kostenlos an und nutze die Diskussionsthreads im vollen Umfang. Wir freuen uns auf dich!

Jetzt kostenlos anmelden