Magazin

Das große Sex- und Erotik-Magazin mit vielen Anregungen, Tipps und Tricks wird dein Sex-Leben bereichern und aufregender machen. Immer wieder neu und aktuell!

Erotik

Hier kannst du Erotik mit allen Sinnen genießen: Erfahre mehr über besondere erotische Erlebnisse, Geschichten, Massagen und lass dich inspirieren von erotischen Fantasien.

Erotik- und Sex-Partys
Literatur
Erotik Geschichten
Erotische Hörspiele
Künstler
Kolumnen
Tantra Massage
gif
©

Bodystocking – Verführung hautnah

Ein Ganzkörper-Dessous sorgt für aufregenden Auftritt
04. März 2017

Ein Bodystocking ist ein einteiliger Catsuit, der beim Tragen den Torso, die Beine und - je nach Ausführung - auch die Arme bedeckt. Klingt nach einem Ganzkörper-Skianzug mit abnehmbaren Ärmeln, ist aber in Wahrheit ein körperbetonendes Dessous, das der Trägerin ein aufregendes Aussehen garantiert.

Bodystockings – Viel mehr als Strumpf und Body

Einteilige Ganzkörper-Dessous nennt man auch Bodystockings.
Einteilige Ganzkörper-Dessous nennt man auch Bodystockings.
©

Wir wollen mehr über die erotischen Reize eines Bodystockings erfahren. Deshalb wandten wir uns an den Online-Shop Zugeschnürt, der für sein vielfältiges Angebot modischer Bodystockings, u.a. der Marken Obsessive und Passion, bekannt ist.

Wenn man einen Bodystocking genauer in die Kleiderordnung einreihen möchte, kann man sagen, dass ein erotischer Ganzkörperanzug weniger als ein Leotard, doch mehr als ein Zentais offenbart.

Das Besondere am Bodystocking ist die Optik: Obwohl das Dessous auf den ersten Blick viel Haut zu verdecken scheint, bekennt ein Bodystocking auf den zweiten Blick mehr Haut als gedacht. Die oft transparenten Stoffe gewähren erotische Einblicke auf den Körper der Trägerin.

Entdeckt unsere Gruppe für Dessous-Liebhaber!

Schaut doch mal in unserer Gruppe für Dessous Liebhaber vorbei. Hier könnt ihr euch mit anderen darüber austauschen, was gefällt und was Frau und Mann bei gewissen Anlässen drunter tragen.

JOYclub Mitglieder sehen mehr!

Viele Inhalte im JOYclub sind nur für unsere Mitglieder zugänglich. Melde dich noch heute in unserer einzigartigen Community an, um die Diskussionsthreads vollständig zu lesen. Wir freuen uns auf dich!

Melde dich jetzt kostenlos an

Bodystockings, ein Hauch von Nichts?

Viele Bodystockings verfügen über einen Ouvert im Schritt. Sie müssen aber nicht.
Viele Bodystockings verfügen über einen Ouvert im Schritt. Sie müssen aber nicht.
©

Bodystockings sind die pure Verführung und tragen sich noch dazu äußerst angenehm. Daher wissen Frauen die Wandelbarkeit der Wäsche zu schätzen: Ob zur Jeans, zum Kleid oder kombiniert mit einem Rock, Bodystockings verleihen jedem Outfit das gewisse Etwas. Das enganliegende, dennoch dehnbare Material sorgt zusätzlich für einen formenden Effekt, der sich mit dem Charakter von Shapewear vergleichen lässt. Mühelos rücken die Beine einer Bodystocking-Trägerin in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Bodystockings gibt es in unzähligen Variationen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Ob schlicht und geradlinig oder aufwendig gestaltet, für jeden Geschmack findet sich ein Modell, das ganz im Zeichen der Erotik steht. Wer es gerne etwas verrucht mag, kann dem Liebsten mit einem Bodystocking ganz neue Aussichten gewähren.

Apropos Aussichten: Der Großteil der Ganzkörper-Nylons ist mit einer Öffnung im Schritt versehen. Zum einen hat das Ouvert praktische Gründe, zum anderen auch einen äußerst erotischen Effekt. Um das Dessous beim Sex nicht auszuziehen zu müssen, bietet das Ouvert Zugang zur weiblichen Intimzone. So kann der Bodystocking stets als Teil des Liebesspiels einbezogen werden. Das sorgt für Abwechslung im Bett. Einen Bodystocking auszuziehen gehört zur Kür, nicht zur Pflicht.

Das könnte dich interessieren:

Die Qual der Wahl bei Bodystockings

Tiefe Ausschnitte, raffinierte Schnürungen oder auffällige Verzierungen – die Qual der Wahl schlägt auch beim Kauf eines Bodystockings zu. Dabei beginnt das Entscheidungsprozedere bereits einen Schritt zuvor: Zu welchem Anlass möchte ich einen Bodystocking tragen? Worauf muss ich achten?

Geht ins Netz – Bodystocking mit Muster

Ein Bodystocking mit geometrischem Muster ist der Klassiker unter den Ganzkörper-Dessous. Hat man entschieden, ob man Spaghettiträger oder lange Ärmel bevorzugt, steht die nächste Wahl an. Denn Nylon ist nicht das einzige Material, aus dem ein Bodystocking hergestellt wird. Polyamid und auch Elasthan sorgen für die perfekte Passform des Dessous. Die Materialien sind dehnbar, so schmiegen sie sich verschiedenen Körperformen an.

Bodystockings spielen mit Illusion

Die Gestaltungsmöglichkeiten von Bodystockings nehmen kein Ende: Spitze, Rüschen und auch Aussparungen zieren die neuesten Modelle. Streifen- und Blumen-Muster erwecken oft den Eindruck eines tätowierten Körpers. Fest angebrachte Strapshalter rufen die Illusion eines Zweiteilers wach. Bodystockings lösen erotische Gedankenfluten aus. Kaum ein Dessous ist vielfältiger. So können Bodystockings im Gegensatz zu Negligés oder Babydolls auch im Alltag getragen werden. Mit dem richtigen Outfit kombiniert, lässt sich nicht so schnell erahnen, was die Trägerin untendrunter an hat. Das kann für Überraschungen sorgen.

 

Der Online-Shop Zugeschnürt findet, dass in einer gut sortierten Dessous-Schublade ein Bodystocking nicht fehlen darf. Aus diesem Grund findet ihr hier ein großes Angebot an reizvollen Ganzkörpernetzstrumpfhosen (ein super Wort für Hangman).

Bodystockings im Zugeschnürt-Shop