gif
©

Bondage-Tutorial 02 - Nähe und Distanz zum Partner

Ihr fesselt nicht mit eurem Seil, ihr fesselt mit eurem Partner!
01. Januar 2021

Bevor wir mit unseren praktischen Video-Tutorials für Bondage-Anfänger starten, wollen wir euch ein paar wichtige Basics mit auf den Weg geben. Die erste besagt: Bondage ist das Spiel zwischen Nähe und Distanz.

Ihr fesselt nicht mit eurem Seil, ihr fesselt mit eurem Partner!
Ater Crudus
 

Lust auf noch mehr Bondage-Tutorials? Hier findet ihr alle Bondage-Videos

Video: Bondage-Tutorial 02 – Nähe und Distanz

Verkopft: Der größte Anfängerfehler beim Bondage

Bondage-Anfänger sind meist stark darauf konzentriert, die technischen Aspekte beim Bondage im Auge zu behalten: Wie mache ich jetzt diesen Knoten und welche Windungen wickel ich nun wo und wie lang, damit das Ganze auch ja gescheit aussieht?

Erotik-Faktor: Gleich null.

Statt tollen Gefühlen gibt setzt bei den ersten Bondage-Versuchen oft erstmal Ernüchterung ein. Der Fesselnde ist fokussiert darauf, ja alles richtig zu machen, der Passive langweilt sich und denkt wohl ab und an "wie lang knotet denn der da jetzt noch, bis es mal losgeht?".

Denkt euer Partner beim Gefesseltwerden darüber nach, was es am Wochenende zu essen gibt, macht ihr definitiv etwas falsch.
Ater Crudus

Dazu kommt die Tatsache, dass die Vorstellungen des Fesselnden oft mit den bereits erlernten Fähigkeiten kollidieren. Sprich, man hat so viele Ideen, weiß aber nicht so recht, wie man deren Umsetzung bewerkstelligen soll, ohne etwas falsch zu machen. Dazu kommen noch medizinische Aspekte, die in den Köpfen herumschwirren. All das führt zu Beginn meist dazu, dass das Genießen nicht so recht einsetzen mag.

Bondage: Technik ist wichtig, Gefühle sind wichtiger!

Wenn ihr euren Partner erotisch fesselt, macht ihr im Prinzip nichts anderes als beim Sex: Ihr seid voll und ganz bei eurem Partner, ihr seid einander nah. Ihr nutzt das Seil lediglich unterstützend für eure intime Begegnung.

Eine Bondage ist immer dann gut und 'richtig', wenn beide etwas empfinden. Sobald einer der Beteiligten nichts empfindet, sich langweilt, abschweift oder gar lustlos ist, dann ist eine Fesslung gescheitert.
Ater Crudus
Bondage-Tutorial 02 - Nähe und Distanz zum Partner
©
 

Euer Fokus liegt niemals auf dem Seil, sondern auf eurem Partner. Schafft Nähe, indem ihr ihn streichelt, liebkost, zärtlich seid. Sprecht miteinander und haltet beim Fesseln beständig Blick- und/oder Körperkontakt.

Tipps vom Experten

  • Haltet zu jedem Zeitpunkt Körper- und/oder Blickkontakt.

  • Vermeidet Hektik und nehmt euch Zeit, auch wenn etwas nicht gleich gelingen will.

  • Verbindet dem Gefesselten die Augen, so sieht er eure mögliche Unsicherheit nicht und es erhöht seine Spannung.

  • Lasst das Seil zwischendurch auch mal los und widmet euch anderweitig lustvoll einander.

  • Experimentiert spielerisch damit, wie fest oder intensiv das Seil den Körper berührt.

  • Legt einfach mal ein Seil an euren Liebsten, haltet ihn fest wie in einer Umarmung. Verharrt in dieser Stellung, schränkt ihn ein und schaut, ob und was es mit euch macht.

  • Lasst euch ebenso viel Zeit zum Abfesseln, nutzt die körperliche Nähe auch in diesem Moment ausgiebig und macht dabei anderen lustvollen Schweinskram.

Welches Bondage-Seil brauche ich wofür?

Baumwolle, Jute, Kunststoff oder Hanf: Welche Seile sollte ich benutzen und wie lang sollten sie sein? Diese Frage klären wir in unserem nächsten Bondage-Video und zeigen euch, welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Seilarten mit sich bringen:

Zur Seilkunde

Lust auf spannende Sex-Tipps? Melde dich für unseren Newsletter an!

 

Was ist JOYclub?

  • JOYclub ist mit mehr als 3,6 Mio. Mitgliedern eine lebendige, sexpositive Community, die euer Liebesleben komplett auf den Kopf stellen wird.

  • Egal ob Mann, Frau, Trans, Single oder Paar: Im JOYclub könnt ihr eure erotischen Fantasien mit anderen Mitgliedern entdecken und ausleben.

  • Neugierig? Dann meldet euch doch einfach kostenlos und unverbindlich an und entdeckt die faszinierende JOYclub-Welt. Wir freuen uns auf euch!

Werdet Teil unserer Community