Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bi Freunde Ost
1562 Mitglieder
zur Gruppe
non mono events
36 Mitglieder
zum Thema
Er will mich zu seiner Sklavin machen102
Bin irgendwie durch zufall in die BDSM Welt reingekommen und ein…
zum Thema
DIE MaleDOM (CMNF C.M.N.F) - Das Original! - Dortmund (17.1117
Das Original! Nackte Frauen dienen angezogenen Herren!
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

OWL - LIP (LIP, BI, MI, PB)

********
OWL - LIP (LIP, BI, MI, PB)
Hallo werte Tauschgemeinde, aber auch Suchende

Irgenwann kommt der Tag, an dem sich vielleicht ein jeder fragt, wie Er oder wie Sie ihrem Sklaven / Sklavin noch gerecht werden kann. Diese Frage, stelle ich mir, schon seit sehr geraumer Zeit.
Ich bin an einem Punkt angelangt, wo ich die Sehnsüchte meines Sklavens, nach Strenge, Härte, Unterwerfung und willenloser Hingabe, nicht mehr erfüllen kann.
Ich spüre es bereits schon seit einiger Zeit, das diese Situation meinen Sklaven innerlich zerreisst und er sich gerade nach diesen Kriterien sehnt.
Daher habe ich folgenden Entschluss gefasst, der sicher für meinen Sklaven, die beste Lösung sein wird.
"Ich gebe Ihn hiermit Frei".
Ich wünsche mir nun, das sich eine dominante Herrin, ein Dominantes Paar, oder eine dominante TS-Frau findet, die sich meinem Sklaven annimmt und ihn nach eigenen Wünschen, Vorstellungen Führt, Formt, Erzieht, Benutzt u.v.m.
Der Sklave ist tabulos, willenlos und wird sich bedingungslos der neuen herrschaft unterwerfen.
Da ich dem Wohl des Sklavens nicht im Wege stehen möchte, bin ich bereit alle Rechte am Sklaven an die neue Herrschaft abzutreten. Jedoch sollte die neue Herrschaft des Sklaven Uwe, großes Interesse daran haben, ihn langfristig und intensiv an sich zu binden und ihm somit auch zu zeigen, das er nun das Eigentum der neuen Herrschaft ist.
Ich stehe gerne für weitere Auskünfte über meinen Sklaven zur Verfügung.

Herrin Marion
Bild ist FSK18
Bild ist FSK18
Bild ist FSK18
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.