Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Das erste Mal
188 Mitglieder
zur Gruppe
Hoteldates
14539 Mitglieder
zum Thema
RotlichtParty & HurenVersteigerung - Zwochau (13.10.2017)44
Sell your Wife! 💋 💋 HÜ obszön & wild! Obszön by: Eine wilde Party.
zum Thema
FKK Night am Samstag - Düsseldorf-Ratingen (04.03.2017)19
Eine Nacht ohne Stoff am Körper Hallo Eulenfans, heute dürft ihr Euch…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kopftransplantation 2017...ein Russe soll der erste sein

********
Kopftransplantation 2017...ein Russe soll der erste sein
Umstrittene Operation: Italienischer Chirurg will Kopf transplantieren..
Ein italienischer Chirurg will den Kopf eines kranken Menschen auf den Körper eines Hirntoten verpflanzen. Einen Freiwilligen für die Kopf-Transplantation hat er be...
Auf Links nur für Mitglieder anzeigen


Das wird dem internationalen Organmarkt kräftig aufwerten. *freu*
Warum den Körper von einem Kopf"toten" verwenden, wenn genügend Ware rumläuft?*fiesgrins*

Weg mit diesem Bremsklotz, namens Ethik...lasst uns in der Medizin Frankensteins und Mengele-mäßig einfach alles machen was möglich ist.*g*

.... ich bin eine Mischung, die ist zumlich lecker von Albert Einstein und Arnold Schwarzenegger, von Arnold der Kopf und von Albert die Figur..........................
die EAV war denen offensichtlich Lichtjahre voraus *haumichwech*
****
Ich verstehe das Problem nicht wirklich -

ich bin selbst Organspenderin - und ob sich jetzt meine Spende auf einzelne Organe oder den ganzen Körper bezieht ist doch völlig egal!

SOOO häufig wird sich ein geeigneter Spender eh nicht finden bei dem nur der Kopf krankheits- oder unfallbedingt betroffen ist!
*****
Gruselige Vorstellung *oh* stellt euch vor ihr seit von Kopf bis Fuß tätowiert... Und dann läuft ein anderer mit den Tattoos rum *oh*
Was ist wenn alles passt nur das Geschlecht nicht *hae*
Komische Vorstellung !
*********ce66 Frau
Seltsam...
...ich war auf der Spiegel-Online-Seite und hab' nix zu dem Thema gefunden...aber das Datum war auch definitiv nicht der erste April...*haumichwech*
***************
Vor einigen Jahrzehnten war das Geschrei groß, als es um die ersten Herztransplantationen ging - das Herz als Zentrum der Seele in einem anderen Körper war damals eine schlimme Vorstellung...

ich bin für Transplantationen - ob Haut, Augen oder Organe ist mir dabei völlig egal, wenn ich tot bin, bin ich tot - dann darf man mich gerne weiterverwenden...

und wenn dann wer später im Falle des Falles mit meinen BDSM-Tattoos herumlaufen muss...

nötigt mir das nur ein fieses Grinsen ab... *fiesgrins*
*********ce66 Frau
Organspenderausweis
...den trage ihn seit meiner Volljährigkeit mit mir spazieren...mit nur einem Ausschluß: meine Augen. Ich weiß nicht warum, aber die sollen mit mir in's Grab/Krematorium.

Alles andere, incl. Haut und Gehörknöchelchen können andere haben. Ich stehe auf dem Standpunkt, dass wenn ich ein Spenderorgan brauchen würde, ich das auch wollte. Im Umkehrschluss ist es für mich logisch, dass ich bereit bin, zu spenden.

Menschen, die meinen Weg kreuzen und sagen "Um Gottes Willen! Ich würde NIE meine Organe spenden wollen!" frage ich: "Und was ist, wenn Sie oder Ihre Kinder, Enkel o.ä. ein Organ bräuchten?" Dann werden die meistens kleinlaut...ich glaube aber, ehrlich gesagt nicht, dass die ihre bigotte Einstellung ändern...
*****
@Let_s_Dance66
Links nur für Mitglieder
Links nur für Mitglieder


Organspenderausweis
...den trage ihn seit meiner Volljährigkeit mit mir spazieren...mit nur einem Ausschluß: meine Augen.Alles andere, incl. Haut und Gehörknöchelchen können andere haben.


Als Österreicherin, zwar selbst keine Organspenderin .... zitiere ich mal meinen geschätzten Landsmann Georg Danzer*fiesgrins*

mei Hirn des kriagt die Polizei
weu die had eh kan's und die nimmt des sicher glei
mein' Körper schenke ich der Medizin
und nur mei Oaschloch kriagt's Finanzamt Wien

*rotfl*
*******de23 Mann
medizinisch nicht möglich!
Hallo zusammen!

Verstehe die geamte Diskussin hier nicht um eine geplante Kopftransplantion. Ich persönlich habe meine letzten Jahre in einem Zentrum für Querschnittgelähmte verbracht. Eines weiß ich ganz genau: ein Rückenmark wächst noch nicht wieder. Es gibt in der Grundlagenforschung einige Ansätze, die das Rückenmark ansatzweise wieder wachsen lassen, aber das ist ganz sicher noch nix für die Praxis. Die tollen nasenstammzellen aus YouTube waren auch mehr Zufall.
Und zweitens, was will ich mit dem Kopf und Hirn eines Toten? Das Hirn ist nicht mit Sauerstoff versorgt und somit nicht mehr funktionstüchtig. Dann hab ich vom Hirntod einen hypoxischen Hirnschaden davongezogen. Spitze!
Viele Grüße
north
***************
Gentechnik + Stammzellforschung
Meiner Meinung nach ist die derzeitige Transplantationsmedizin lediglich ein Brückentechnologie. Langfristig ist nur eine ungehinderte Forschung im Bereich der Gentechnik dazu in der Lage die Ergebnisse zu liefern auf die so viele Menschen voller Hoffnung warten.
Wäre es nicht schön wenn wir eines Tages komplette Organe außerhalb eines menschlichen Körpers in einem Labor gentechnisch rekonstruieren könnten so das sie perfekt für den Empfänger passen?
*******de23 Mann
Gentechnik und Stammzellforschung
Sicher kann man in diesem bereich sehr viel erreichen und sehr viel gutes tun. Nur leider gibt es auch immer die Schattenseiten solch neuer Entwicklungen. Die sind hierbei sicher nicht außer acht zu lassen.
Viele Grüße
*********Honey Frau
alles nur für die Werbung?
Also ich habe kürzlich gehört, dass diese ganze Geschichte im Netz heftig diskutiert wird.

Ein Freund hat mir dann folgendes erzählt:

Interessanterweise ist nun jedoch auf dem Spielemarkt für irgendwelche Computerspiele ein Spiel erschienen, in dem es eben genau um diese Situation geht. Ein Arzt soll einem Mann einen neuen Kopf transplantieren.
Interessanterweise sieht der Arzt genauso aus wie der russische Arzt in den Schlagzeilen und der Patient sieht dem im Spiel auch verblüffend ähnlich.

Vielleicht war das also alles für die Werbung? In aller Munde ist es damit ja schon.
Heftig wäre es. Aber auch irgendwie clever.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.