Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Tantra Massage Treff Köln
55 Mitglieder
zur Gruppe
Massage in Südtirol
85 Mitglieder
zum Thema
Guter Sex trotz Liebe45
Ihr Lieben! Wir haben für Euch eine neue Buchvorstellung.
zum Thema
Haben Dating-Ratgeber euer Sexleben verbessert?49
Heute stolperte ich beim Stöbern auf Amazon über einige Ratgeber mit…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ratgeber Fußmassage

********ille Mann
39 Beiträge
Themenersteller 
Ratgeber Fußmassage
Hey liebe Forenmitglieder,

kennt jemand von euch wirklich gute Ratgeber oder Internetseiten für eine entspannende Fußmassage?

Ich würde einfach gerne lernen wie man eine tolle Fußmassage gibt. Da ich nicht professionell bin geht es mir um keine Therapie oder so. Sondern eine Massage für Zwischendurch, aber für ein sehr gutes Zwischendurch! *zwinker*

Vielen Dank
und schöne Grüße
*********a_76 Frau
1.735 Beiträge
Füße und Reflexzonen
Unsere Füße sind es, die uns erden - daher sollten wir achtsam und schonend mit ihnen umgehen.

Wenn Du diesem Weg folgen möchtest, dann befasse Dich bitte mit der Fußreflexzonenmassage, denn man kann unwissentlich ganz viel durcheinanderbringen.

Gut gemeint ist da nicht immer gleich gut gemacht!
*********ter83 Mann
35 Beiträge
Tipps für Fußmassage/Fußreflex
Also ich kann nur jedem empfehlen, sich nicht direkt vor die Füße des Klienten zu setzen oder zu stellen, so dass die Fußsohlen nicht auf einen weisen.
Lieber seitlich stehen oder sitzen. Außer du möchtest die Energie desjenigen in deinen Körper abgestrahlt haben. Wenn der andere etwas mehr belastet ist, kann das viel ausmachen.
Ich versteh auch gar nicht, warum das bei den meisten prof. Kursen nicht gezeigt wird. Ein typischer Mangel an Sensitiviät, was Energieflüsse betrifft. Ich hab das auch jahrelang falsch gemacht und immer ein ungutes Gefühl bei der Sache gehabt, aber nicht darauf gehört, weil ich es anderst "gelernt" habe.
Außerdem empfehle ich die Verwendung von Salzwasser, um zwischendurch die Hände energetisch zu neutralisieren. Die Fußreflex funktioniert schließlich über das sog. Nadisystem. Die Nadis sind feinstoffliche Energiebahnen, welche die Yogis entdeckt haben (vermutlich). Sie sind den Akupunkturmeridianen übergeordnet. Aber leider fehlen im Westen viele Informationen, wie ein Mensch wirklich funktioniert. Man hat sich fast ausschließlich auf die Erforschung der groben Materie und chemischer Verbindungen spezialisiert.

Aber nun zurück zur Fußreflex:

Für Anfänger würde ich folgendes empfehlen:

Lass den Klienten auf einem Stuhl platz nehmen und du sitzt seitlich davon, ebenfalls auf einem Stuhl.
Nun nimm einen Fuß auf deine Oberschenkel, die Socken können bei Bedarf auch an bleiben.
Nun arbeite mit beiden Händen die Füße deines Klienten in Form von Daumenkreisen durch. An der Fußsohle etwas kräftiger und den Fußrücken vorsichter. Stimme Dich mit deinem Klienten ab, was den Druck betrifft. Es gibt natürlich auch noch andere Techniken, aber das erscheint mir so am leichtesten erlernbar. Wen´s interessiert, eine Darstellung der Reflexzonen am Fuß findet man überall im Internet.

Viel Spaß beim fußeln wünscht Euch:

Tantramaster *zwinker*
******964 Frau
838 Beiträge
Ich lese da oben nichts von Reflexzonenbehandlung oder Klienten oder Therapie.

Ich schreibe Dir persönlich was dazu.

LG.
***
Fuß Reflexzonenmassage
Hallo ,

Ich habe vor einigen Jahren mehrere Kurse zum Thema gemacht und über seither die Fußreflexzonenmassage mehr oder minder regelmäßig bei Freunden und Bekannten aus.
Ich würde dir empfehlen, dass du dich nach einer geeigneten Fortbildung erkundigst , so dass du dich durch diese sicher fühlst, und dich und deine Massagepartner sich in deinen Händen aufgehoben fühlen können *zwinker*
für den Anfang, empfehle ich dir das Standardwerk Reflexzonenarbeit am Fuß Gebundene Ausgabe – 9. November 2011 von Hanne Marquardt . Hier ist sehr viel grundsätzliches erklärt, obwohl ich dir dennoch auch empfehlen möchte dich im Rahmen von zwei Wochenendseminaren bezüglich der Reflexzonenarbeit am Fuß weiterzubilden. Hier hat mir dieser Kurs besonders gut weitergeholfen. Links nur für Mitglieder Sicherlich findet man auch sehr viele und auch gute Kurse bei Volkshochschulen.
Ich hoffe dir damit weitergeholfen zu haben.
***te Frau
1.108 Beiträge
VHS
Ich habe einen Kurs in Fußmassage bei der VHS belegt, war ein Wochenende. Der Kurs hat mir gut gefallen, er war preiswert, der Dozent war sehr kompetent, und insgesamt habe ich einiges mitgenommen, das ich immer mal wieder gerne anwende. Bei mir selbst oder bei anderen.
Fazit: *top*
***
Als Alternative zu Fußtherapien
gibt es auch Fußmassagen mit Edelsteinen, Duftölen, Igelbällen, Holzstäbchen,etc. Man kann die Medien erwärmen oder auch im Kühlschrank vorkühlen, eine Wohltat an heißen Tagen.

In dem mir vorliegenden Fachbuch (will hier nicht großflächig Werbung machen) stehen verschiedene Wege der Edelsteinmassage drin, unter anderem eine Fußmassage. Schreib mir eine CM, dann schicke ich dir den Verlag und Autor.

Auch wenn man nicht unbedingt therapeutisch arbeiten will, macht es Sinn, mal einen Blick auf die Reflexzonenkarten zu schauen. Man kann damit zwar keine Diagnosen stellen aber wenn dir vor der Massage schon jemand sagt, wo es ihn heute zwickt, weißt du schon mal, an welcher Stelle der Fuß heute besonders empfindlich oder bedürftig ist. Nähere dich diesen Zonen mit viel Aufmerksamkeit!

Lass dir doch einfach mal eine Fußmassage geben, dann lernst du beim genießen *zwinker*

lg Nebel*dance*
********ille Mann
39 Beiträge
Themenersteller 
Vielen Dank
Vielen Dank für eure Antworten. *g*
*******_83 Mann
106 Beiträge
Tipps für Fußmassagen
Hey,

ich hab jetzt nicht alles gelesen, vielleicht wurde es schon geschrieben. Aber mein bester Tipp für eine gute Fußmassage:

Massiere dir selbst 3-5 Mal in der Woche die Füße. Nach ca. 3-4 Wochen herumprobieren wirst du wissen, was sich gut anfühlt und was nicht... es gibt nichts leichteres, als Fußmassage zu erlernen, weil du selbst alles bei dir ausprobieren kannst. Geht mit Rücken nicht so gut *zwinker*

VIele Grüße
Ben
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.