Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM für Anfänger
17399 Mitglieder
zum Thema
Switcher, eher devot/dominant259
Mir brennt schon seit längerer Zeit auf der Zunge.
zum Thema
Dominant, devot oder Switcher?28
Hey! Da ich mich selbst als Switcher sehe und gerne mal auf jeder…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Switcher

*******666 Frau
172 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Switcher
Hallo zusammen *knicks*

Nun bin ich persönlich, seit ca einem Jahr in der BDSM Welt aktiv.
Ich habe für mich schnell verstanden, dass es in mir zwei Seiten gibt die devote/masochistische  und dominant/sadistische.

Mein erstes Spiel mit einer tollen Femdom an meiner Seite und ihrem Sklaven, war eine exotische Reise der Gefühle in meinem Körper.
Ich werde nie dieses warme Gefühl vergessen,als ich mit einem kleinen paddel das Gesäß schlug und erste Strimmen die ich verursacht hab sah .
Gänsehautmoment *g*

Ich setzte mich viel mit dem Thema auseinander, habe persönlich tolle Menschen die mich unterstützen.

Wie ist das hier ?
Gibt es Switcher und wie lebt ihr es bzw wie ist es für euch ?
Ich bin gespannt auf eure Erzählungen

Mit respektvollen Grüßen eure Lady Aury *knicks* *kuss2*
******n76 Frau
869 Beiträge
Kommt mir bekannt vor
Auch ich liebe beide Seiten.
Der Masochismus befriedigt meinen Körper sehr, und das wird immer Vorrang haben. Doch wenn ich aktiv spiele und geben kann was ich selber genieße, zerfließe ich vor Liebe und Lust zu meinem Gegenüber. Ich bin absolute Reaktionsfetischistin und wenn die erahnte Reaktion auftritt, könnte ich vor Freude im Kreis hüpfen. Als Sadistin würde ich mich nicht bezeichnen, ab ab und an blitzt es durch und dann kickt mich das Spiel, gerade wenn D/s mit schwingt nochmal anders als in einem einfachen Pain Play.
D/s und Sadismus lebe ich gerne an Männern aus. Bei Süssen Masochistinnen spiele ich im Wunschzettel Bereich und spiele auf einen Flug hin. Jaja Geschlechterunterschiede *rotfl*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.