Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BBC Cuckolding
2100 Mitglieder
zur Gruppe
Individuelles Cuckolding
629 Mitglieder
zum Thema
Einseitig offene Beziehung - Tipps gesucht296
Uns beschäftigt... Kann eine einseitige offene Beziehung…
zum Thema
Cuckold-Beziehung: Erste Schritte zur Hotwife162
Mich beschäftigen zur Zeit viele Fragen. Ich habe einen total tollen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Cuckolding vs einseitig offener Beziehung

**xi Paar
447 Beiträge
Themenersteller 
Cuckolding vs einseitig offener Beziehung
Unterschied Cuckolding vs einseitig offener Beziehung

Auch wenn diese Frage in einer anderen Gruppe aktuell gestellt wurde - gehe ich davon aus, dass hier themenbezogenere Antworten mit Erfahrungswerten zu erwarten sind.

Unterschied zwischen Cuckolding und einer einseitig offenen Beziehung für euch!

Wo liegen aus eurer Sicht die Unterschiede und konkreten Details dieser beiden Varianten?

Wäre es Cuckolding, wo Frau sich regelmäßig mit ihrem Lover für Sex und Freizeit trifft und ihr Ehemann wartet zuhause (würde lieber zuschauen) nicht schlussendlich einfach eine einseitig geöffnete Beziehung?

Zusatz:
Diese Fragestellung mag sich nach Anfänger anhören- aber vielleicht entwickelt es sich auch im Laufe der Zeit genau dorthin!
Hoffe es ist damit klarer.


Was konkret ist für euch der Unterschied, bzw macht es aus oder muss mindestens vorhanden sein!

Wo sind für euch die jeweiligen Schwerpunkte?

Vielleicht gibt es hier auch noch unterschiedliche Sichtweisen, ein (mal Schubladen genutzt) C1 Cuckold ist da anders wie ein C3 never inside oder auch die hotwife denkt /agiert nochmals ganz anders!
Die Überlegung hatte ich so bisher noch nicht. Aber nachvollziehbar.

Viele Cuckold Beziehungen entwickeln sich dahin, dass die Frau nur noch alleine unterwegs ist. Ist für mich nicht vorstellbar, da es für mich das Cuckolding ausmacht den Cucki mit einzubeziehen. Hatte ich im Beitrag - der verloren gegangene Cucki - bereits näher beschrieben.

Sobald die Frau den Cucki zumindest mittels Bilder, Video oder wenn sie wieder Zuhause ist mit einbezieht ist es noch Cuckolding für mein Empfinden.

Sobald das nicht mehr statt findet, die Frau eben nur alleine losziehen und ihr Ding durchzieht, dann ist es für mich eine einseitig geöffnete Beziehung.
*********illa Paar
4.323 Beiträge
Gruppen-Mod 
Zitat von **xi:
Cuckolding vs einseitig offener Beziehung
Unterschied Cuckolding vs einseitig offener Beziehung

Unterschied zwischen Cuckolding und einer einseitig offenen Beziehung für euch!

Wo liegen aus eurer Sicht die Unterschiede und konkreten Details dieser beiden Varianten?

Es antwortet der Cuckie:
Im Grunde ist es das gleiche wie bei der Kardinalsfrage Cuckold = SM. Das eine kann dabei sein, muss aber nicht.

Eine Cuckold Beziehung ist in erster Linie mal ein Konstrukt eines paares, die sich ihren Rahmen und Bereich selbst gesteckt und eventuell auch erarbeitet.

Eine Hotwife, die quasi ohne ihren Cuckold Spaß hat, in Urlaub fährt oder andere Freizeit Aktivitäten nachgeht ohne ihren Mann / Cuckold dabei zu haben ist für mich persönlich immer etwas abstrakt. Ich kenne aber auch deren Kick dabei nicht, möchte denen nichts unterstellen. Von daher ist es beides.

Aber...
... wir kennen viele Paare aus der Szene da erscheint das Cuckolding irgendwie einem anderen Zweck zu dienen. Haus gebaut, Kinder auf die Welt gebracht und irgendwie ist die Beziehung am Ende aber wann will dann doch nicht alles hinwerfen. Mann wird lustlos, Frau entdeckt diese (jaja, die böse Natur) und dann ist diese Beziehungsform doch geradezu ideal. Da sitzen die Männer an der Bar und die Damen pflügen durch die Matten. Das ist irgendwie auch abstrakt.

Cuckoldry = gemeinsam bereichern
Offene Beziehungen = sich gegenseitig (oder einseitig) ersetzen.

Das ist selbstverständlich nur meine Meinung. Würde meine Hotwife nur noch so agieren wollen, wäre dies nicht in meinem Sinne.
****ic Mann
235 Beiträge
Mrs. Dunkelbunt hat den Unterschied in ihren beiden letzten Sätzen für mich gut beschrieben .... wenn ich ein Paar kennenlerne und das Gefühl habe, dass sie dabei ausschließlich ihren Interessen nachgeht und er in dieser Konstellation, wenn auch nur mittelbar, nicht einbezogen wird, ist das für mich kein Cuckolding. Dann ist auch der Reiz für mich nicht da.
*******23x6 Mann
157 Beiträge
Zitat von *********lbunt:
Die Überlegung hatte ich so bisher noch nicht. Aber nachvollziehbar.

Viele Cuckold Beziehungen entwickeln sich dahin, dass die Frau nur noch alleine unterwegs ist. Ist für mich nicht vorstellbar, da es für mich das Cuckolding ausmacht den Cucki mit einzubeziehen. Hatte ich im Beitrag - der verloren gegangene Cucki - bereits näher beschrieben.

Sobald die Frau den Cucki zumindest mittels Bilder, Video oder wenn sie wieder Zuhause ist mit einbezieht ist es noch Cuckolding für mein Empfinden.

Sobald das nicht mehr statt findet, die Frau eben nur alleine losziehen und ihr Ding durchzieht, dann ist es für mich eine einseitig geöffnete Beziehung.

Ich würde das noch mit bi dominanzspielen ergänzen.

Gerade das Spiel mit einem paar reizt mich. Sonst könnte ich mir ja auch eine solofrau suchen
*******itch Frau
118 Beiträge
Sorry für die Frage einer Unwissenden, aber warum führe ich dann noch eine Beziehung, wenn ich ihn nicht mehr will/mitmachen lasse??
@*******itch die Frage ist berechtigt, das sehe ich als Erfahrene genauso. *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.