Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM & Bondage Österreich
909 Mitglieder
zur Gruppe
Bondage for fun
36 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Hängebondages

************
Schaukelhaken ...
Ich habe einfach einen Schaukelhaken aus dem Baumarkt mittig (war durch die Gipskartondecken ein ziemliches gefummel) in einen Dachsparren "geschraubt".
Loch vorgebohrt und reingedreht.
Gewindelänge ca. 15 cm, Bruchlast keine Ahnung.

Das Teil hält seit mehr als einem Jahr prima. Es bewegt sich auch bein Schaukeln nicht und läßt sich, wenn nötig, problemlos demontieren.
*********gman Mann
255 Beiträge
gesunder Menschenverstand vs. Physik
Der Haken an mehreren Haken ist aber folgender:

Es gibt so was wie ein Kräftedreieck. Aus diesem ergibt sich,
daß wenn ich einen Bondagering an zwei Haken gleichzeitig befestige, der Öffnungswinkel der Seile, die den Ring mit den Haken verbindet eine Rolle spielt. Denn nur wenn beide Seile paralell laufen, stimmt der Gedanke des gesunden Menschenverstandes, das wenn zwei Haken da sind, jeder nur die halbe Last trägt. Wenn der Öffnungswinkel bei 90 Grad liegt muß aber jeder Haken 71 Prozent tragen.
Hat in der Folge den Nachteil das ich, je nach dem wie weit meine Haken auseinander liegen,(irgenjemand hat hier mal was über erforderliche Abstände geschrieben) mein Ring immer weiter von der Decke nach unten wandert, je kleiner der Öffnungswinkel wird.
*********under Frau
4.227 Beiträge
hö???
*********gman Mann
255 Beiträge
@FroileinWunder
Vielleicht eher zu verstehen als mein Geschreibsel?
*******ope Mann
877 Beiträge
Kräftedreieck
coole Darstellung , Danke

das ist Physik ! allerdings denke ich meinte Frl Wunder, dass sie zwei Haken nimmt und die Seile ganz normal vertikal an die aufzuhängende Person bringt, was dann wiederum einer lastverteilung mit der Formel F x a rechenbar machen würde

denn wenn Du in diesem Kräftedreieck fesselst und aufhängst, müsste der Angriffspunkt der Spitze des Dreiecks irgendwo in der Körpermitte sein, meist ist dieser aber an den Oberarmen, und wir dann mittels Oberschenkelseil in auf den punkt Oben an der Decke gebracht ( YokoTsuri)

und wer 2 Punkte bei einer Suspension nutzen mag, der hat eine andere Ästethik oder andere Fesselung im Sinn..
*********gman Mann
255 Beiträge
@Dragonrope
Ich wollte eigentlich darstellen, das, wenn man einen Bondagering
zur Sicherheit aan zwei Haken befestigt, der "gesunde Menschenverstand" durch die Physik ausgetrickst wird.

Ob eine Bondage besser aussieht, wenn ich mehrere paralle Tragseile verwende, oder wenn ich alle Tragseile in einem Ring zusammenfasse ist in der Tat eher eine des Empfindens als der
Mechanik.

Olli
*********gman Mann
255 Beiträge
Vergessen
...eher eine Fragedes...
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.