Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM & Bondage Österreich
909 Mitglieder
zur Gruppe
Bondage for fun
36 Mitglieder
zum Thema
Valentinstag - ein Tag wie jeder andere?36
Am kommenden Donnerstag ist es wieder soweit: der Valentinstag steht…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Valentinstag

*********asie Mann
332 Beiträge
Themenersteller 
Valentinstag
Der Gedenktag des hl. Valentinus am 14. Februar wurde von Papst Gelasius im Jahre 469 für die ganze Kirche eingeführt, 1969 jedoch aus dem römischen Generalkalender gestrichen. Verbreitet gibt es jedoch um den Valentinstag herum Gottesdienste, in denen Ehepaare gesegnet werden. Wiki P.

Ich stehe nicht auf den ganzen Hype habe ihn jedoch auch nicht vergessen.

Ich wünsche allen der Bondage-Gruppe einen fantasievollen, wunderschönen und möglichst arbeitsfreien Valentinstag.


*hutab*
*torte*
********erin Frau
835 Beiträge
@ Herr- Fantasie
Danke für die lehrreiche Geschichtsstunde. Weißt du zufällig auch, warum der h. Valentinus so besonders geehrt wurde? Das fehlt mir jetzt noch. Auch von mir ein happy Valentin in
Seilschaft!
Merit
********erin Frau
835 Beiträge
Selbst gegoogelt
Also , der Hl Valentinus war ein Märthyrer, da er dem röm. Kaiser die Opfergabe als Gott verweigerte wurde er enthauptet. Er wirkte schon in jungen Jahren Wunder, vor allem Heilungen. Die Verbindung zu den Liebenden erschließt sich mir aus seiner Geschichte nicht, aber die wenigsten werden überhaupt noch an ihn denken, wenn sie Blümchen und Pralinchen verschenken. Hauptsache wir lieben uns, warum auch immer.
*********Seil Mann
4.101 Beiträge
Ich wünsche Allen zum Valentinstag, dass der Unterschied zu einem normalen Tag voller Liebe nicht allzu sehr auffallen möge.
*****
Der Hype und die Liebenden
DieStickerin:
Die Verbindung zu den Liebenden erschließt sich mir aus seiner Geschichte nicht,

Der Hype an der Sache wurde definitiv durch die Blumen- und Süßwaren-Industrie gefördert. Im ansonsten umsatzschwachen Februar kam es da wohl weniger darauf an, ob dieser Valentin irgendetwas mit Liebe zu tun hatte...
********paar Paar
1.400 Beiträge
Wo hat der Valentinstag seinen Ursprung?

Der Name Valentinstag bezieht sich auf einen Märtyrer namens Valentin,wobei wahrscheinlich eine Vermischung des Valentin von Rom mit Valentin von Terni stattgefunden hat. Der Legende nach hat sich dieser gegen ein Verbot von Kaiser Claudius II. gestellt, indem er Liebespaare nach christlichem Ritus getraut haben soll. Die frisch getrauten Paare hat er ebenso wie alle, die beim ihm Trost und Hilfe suchten, Blumen aus seinem Garten beschenkt.

Um den 14. Februar herum wurde auch schon in römischer Zeit bestimmte Rituale begangen, in deren Rahmen Blumen verschenkt, die Geschlechtsreife von jungen Mädchen zelebriert und Hochzeiten gehalten wurde.

Entstanden ist die moderne Tradition, dass Liebende sich am Valentinstag kleine Geschenke machen, in England. Neben Geschenken wurden auch Gedichte und später liebevoll gestaltete Karten ausgetauscht.

Von England aus wurden die Bräuche rund um den Valentinstag zunächst in die USA exportiert, bevor sie von dort nach dem Zweiten Weltkrieg nach Deutschland gelangten.

Mittlerweile gibt es so viele "Tage des..."
da kommt man ganz durcheinander *lach*
********erin Frau
835 Beiträge
jetzt wissen wir gründlich Bescheid. Ich verschenke zum Valentinstag Seilchen und Herzknoten Wobei der bei mir leider immer noch eher wie eine Brezel aussieht.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.