Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM & Bondage Österreich
909 Mitglieder
zur Gruppe
Bondage for fun
36 Mitglieder
zum Thema
Fesseln beim FFM: Erfahrungen gesucht8
Hey ihr lieben, Mein Mann und ich haben uns gestern darüber…
zum Thema
Wie war Euer Einstieg in SM/BDSM-Spiele ?35
Mich würde mal interessieren, wie Eurer Einstieg in die SM/BDSM…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Spiele

******ven Mann
173 Beiträge
Themenersteller 
Spiele
Bondage-Knobel-Spiel

Wer mal schnell einen "kleinen Japaner ausknobeln" möchte, für den ist folgendes Spiel vielleicht was.

Und möglicherweise lässt sich damit in einer Runde von Leuten sogar der nachträgliche Einstieg in ein paar "richtige" Bondages einfacher finden. Das Seil wäre ja schonmal greifbar... *g*

1. Man nehme ein Bondage-Seil (hier 8m Hanfseil, Durchm. 6mm) und werfe es ein wenig durcheinandergewirbelt auf den Boden. Die beiden Enden sollten allerdings zu sehen sein.

2. Der Spieler entscheidet sich für eine Stelle des Seils von der er glaubt, dass es die Mitte darstellt.

3. Nachdem das Seil nun "sortiert" wurde, wird das einzelnd überstehende Seilende gemessen.

4. Wer nach einem kompletten Durchgang das kürzeste Seilende übrig behalten hat, ist der Gewinner.

In meinem Fall waren es ca. 46 cm. Im Vergleich zu den vorangegangenen Versuchen ein passabler Wert.

Eingefallen ist mir die Knobelei, als ich vorhin eines meiner Bondageseile aufgewickelt habe und es gerade weglegen wollte.

Falls die Mods nichts dagegen haben, ließe sich dieser Thread ja mit Spielvorschlägen solcher oder ähnlicher Art füllen (?).
Anleitung Seilspiel
******ari Mann
113 Beiträge
Das machen...
... Fesselkünstler demnach in ihrer Freizeit, wenn sie gerade kein "Bondage Bunny" in der Nähe haben? *zwinker*

Bin mal gespannt auf weitere Spiele.
****om Mann
729 Beiträge
Das ist...
ein bisschen missverständlich erklärt - meine ich.

Wenn ich gewinne, weil ich das kürzeste Ende behalten habe, dann greife ich doch gleich in die Nähe der beiden - sichtbaren - Seilenden. Oder?

Ich verstehe das so: Es geht um die kleinste Entfernung zwischen dem "kurzen" und dem "langen" Seilende. Also, es gewinnt, wer möglichst genau die Mitte trifft, dann ist diese Differenz gleich null.
Oder?
**vi Frau
4.284 Beiträge
Gruppen-Mod 
Hm, also...
...ich habs verstanden und find das Spiel lustig.

*zwinker*

Kenn ich das doch selbst, dass man mal so "danebengreift", dass man schon nach zwei "Ziehern" durch die Hand das erste Seilende erreicht, während das andere noch kilometerweit gezogen werden muss...

Ich kann grad selbst keine Fotos machen, warte aber gespannt auf weitere "Wettbewerbsteilnehmerfotobeweise".

*floet*
**********greif Paar
198 Beiträge
nettes spielchen
gefällt mir.
************
auf jedenfall ne interessante sache.....
*****
Also...
....der effektivste Trainigseffekt im Sinne künftiger Vermeidung von Langeweile bei den Subbies entsteht bei Ylvi´s Version: Das bestmögliche Finden der Seilmitte wird honoriert!
*genau*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.