Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
PrEP
176 Mitglieder
zur Gruppe
Safer Sex
1022 Mitglieder
zum Thema
Wie sich das Leben mit HIV verändert66
Die Diagnose HIV und damit das Wissen, irgendwann an AIDS zu…
zum Thema
Safer Sex - AIDS / HIV / ...13
Ich will kein Moralapostel sein. Aber in den heutigen Zeiten sind…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

HIV und Geschlechtskrankheiten

***76 Frau
95 Beiträge
Themenersteller 
HIV und Geschlechtskrankheiten
Liebe BDSM-Gruppe. Mich würde es interessieren, wie ihr mit dem Thema HIV und Geschlechtskrankheiten umgeht. Im Zuge meiner Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin habe ich mich vertieft mit dem Thema auseinander gesetzt. Benutzt ihr Lecktücher, Safer Sex *kondom* ist natürlich klar, Küssen ist auch ein Risiko. Ich freue mich über eine rege Diskussion. Liebe Grüße Sub Katharina
********opes Paar
145 Beiträge
Leider ist das kein Thema was man hier im Joy wirklich konstruktiv diskutieren kann.

Aber viel Glück.

Unsere Meinung dazu: Jeder muss das Risiko selbst abwägen. Für uns sind Gummis beim vögeln mit unbekannten Pflicht.

Lecktücher etc nutzen wir hingegen nicht.. Und wenn wir uns schon beim küssen verrückt machen würden, würden wir die Sache hier gleich komplett lassen und monogam leben
*********lower Frau
227 Beiträge
Mein Partner und ich nutzen Kondome, wenn wir mit anderen Menschen Sex haben und lassen uns regelmäßig testen.
Lecktücher nutzen wir nicht.
*********yduo Paar
18 Beiträge
Saver Sex mit „dritten“ halbjährlich STI Tests, einmal alle durch.
*******issi Frau
28 Beiträge
Ich lese mal mit
*********_79H Mann
1.044 Beiträge
Alle 6 Mon HIV und HEP, alle 3 Mon alle STI, Safer Sex ohne Lecktücher, Küssem nur bei Partnern, hohe Hygienestandards

Restrisiko bleibt, sorgsam abgewägt
***is Mann
1.464 Beiträge
Meiner persölichen Meinung nach liegt irgendwo zwischen dem kompletten Ausblenden einer realen Gefahr und übersteigerter Hysterie der gesunde Mittelweg.

Es ist wie im realen Leben sonst auch: Sobald ich aus dem Haus gehe setze ich mich Gefahren aus: Mich kann die Frau hinter mich mit Coronna, Grippe, Pfeiferschen Drüsenfieber etc. anstecken, mit kann ein Dachziegel auf den Kopf fallen, von einem Hund gebissen werden oder ich kann in einer Massenkarambolage auf der Autobahn sterben. Ist das ein Grund für mich nur noch unter ABC_Vollschutz, mit Helm auf die Straße zu gehen oder auf das Autofahren zu verzichten? Natürlich nicht, weil jeder von uns die Gefahren abwägt und sich entsprechend verhält.

Bevor ich jemanden besser und länger kenne, weiß ob sie zur Hochrisikogruppe gehört oder z.B. wahllos ungeschützen Geschlechtsverkehr mit vielen Menschen pflegt etc., solange gibt es halt "nur" Safersex, beim vaginalen und analen Fingern Einweghandschuhe usw...

Und nein, das sind keine Empfehlungen, sondern das ist meine ganz persönliche Herangehensweise an die STI-Thematik, mit der ich in den letzten 40 Jahren gut und ansteckungsfrei gefahren bin.

Im Zweifel würde ich, wenn meine Gegenüber auf ungeschützten Verkehr besteht, darauf verzichten. *zwinker*
*********Free Frau
144 Beiträge
Guten Morgen Leute,

zugegeben, ich persönlich habe auch voll den Horror vor Krankheiten und sie sich auf diversen Parties zu holen.
Daneben gehen kann immer was.

Auf Veranstaltungen bin ich meist zu zweit unterwegs, so dass mein Partner die Männer im Auge hat und sie nicht beim Fingern von einer Blüte zur nächsten huschen, ohne zu desinfizieren/waschen. *zwinker* Das geht überhaupt gar nicht.

Ohne Gummi geht gar nix. Dazu mache ich jedes Jahr einen HIV Test. Soweit ich weiß, kann man sich auch beim Schlucken damit anstecken.
Die Gefahr ist gering, aber vorhanden.
Daher bitte ich auch um einen aktuellen Test, wenn das gewünscht ist.
Eine *100* prozentige Sicherheit gibt es nicht. Aber man kann alles tun um sie zu verringern.
Wenn man viel auf Veranstaltungen unterwegs ist, sollte eine Vorsorge selbstverständlich sein.

In meinem Bekanntenkreis gibt es genug Männer, die einen kompletten Check jedes Jahr machen lassen. Darunter sind auch Chlamydien und gewisse Bakterien, soweit ich weiß, weil Männer keine Symptome haben, Frauen aber wohl schon.

JEDER sollte sich dem Risiko bewusst sein und selbstverständlicherweise auch Verantwortung für sich und andere übernehmen.

Herzliche Grüße
Birdy
*********Love Mann
48 Beiträge
Gegen HIV und Formen von Hepatitis schütze ich mich mit Medikamenten und mit Gummis natürlich auch.
Wobei der HIV Schutz den Vorteil hat, dass ich mich alles 3 Monate durchtesten lassen muss.
****ine Frau
2.104 Beiträge
Wo bzw wer macht die Test?
Mein Frauenarzt hat da seltsam reagiert und nicht gemacht.
Gibt es eine andere Anlaufstelle?
*********lower Frau
227 Beiträge
Zitat von ****ine:
Wo bzw wer macht die Test?
Mein Frauenarzt hat da seltsam reagiert und nicht gemacht.
Gibt es eine andere Anlaufstelle?

Bei uns macht das Gesundheitsamt kostenlose und anonyme Testungen.
*********loser Mann
223 Beiträge
Ich finde die Frage an sich merkwürdig, weil es wohl kein Mann und keine Frau gibt, die öffentlich sagen: ich nehme alles mit, was geht. Ohne Schutz.

Problem ist nur: die gibt es in so grosser Zahl, dass HIV immer noch nicht besiegt ist.

Welche Erkenntnis bringt also eine solche Frage…?
*********lower Frau
227 Beiträge
Zitat von *********loser:
Ich finde die Frage an sich merkwürdig, weil es wohl kein Mann und keine Frau gibt, die öffentlich sagen: ich nehme alles mit, was geht. Ohne Schutz.

Problem ist nur: die gibt es in so grosser Zahl, dass HIV immer noch nicht besiegt ist.

Welche Erkenntnis bringt also eine solche Frage…?

Oh, ich bin in einer Cuckold Gruppe. Du glaubst ja nicht, was da so vom Stapel gelassen wird. Da nimmt Hinz und Kunz gerne alles mit. Ist ja nicht so schlimm.
Daher ist die Frage sehr berechtigt und wichtig.
*********Love Mann
48 Beiträge
Wer sich übe Krankheiten informieren möchte, empfehle ich: Walk In Ruhr
********opes Paar
145 Beiträge
Da können wir nur zustimmen.... Wir denken das man ohne zu übertreiben behaupten kann, dass sagen wir mal, bei jedem dritten Typen die geilheit über die vernumpft siegt und so ohne mit der Wimper zu zucken jede Dame nur liebend gerne ohne Gummi "beglücken wollen"
*********loser Mann
223 Beiträge
Zitat von *********lower:
Zitat von *********loser:
Ich finde die Frage an sich merkwürdig, weil es wohl kein Mann und keine Frau gibt, die öffentlich sagen: ich nehme alles mit, was geht. Ohne Schutz.

Problem ist nur: die gibt es in so grosser Zahl, dass HIV immer noch nicht besiegt ist.

Welche Erkenntnis bringt also eine solche Frage…?

Oh, ich bin in einer Cuckold Gruppe. Du glaubst ja nicht, was da so vom Stapel gelassen wird. Da nimmt Hinz und Kunz gerne alles mit. Ist ja nicht so schlimm.
Daher ist die Frage sehr berechtigt und wichtig.

Ok, das kann ich nicht beurteilen. Habe in diesem Bereich aber auch oft ubd vieles im Bereich „tolle Fantasie“ - aber eben nur das, gesehen. Wie fremdschwängern & Co. Daher bin ich skeptisch ob nicht auch das ein mentaler, kein realer Kick ist.?
*********lower Frau
227 Beiträge
Zitat von *********Love:
Wer sich übe Krankheiten informieren möchte, empfehle ich: Walk In Ruhr

Das ist auch ne gute Anlaufstelle. Allerdings braucht man dafür eine Überweisung vom Arzt. Beim Gesundheitsamt geht es ohne. Da ist die Hemmschwelle niedriger.
*********loser Mann
223 Beiträge
Zitat von ********opes:
Da können wir nur zustimmen.... Wir denken das man ohne zu übertreiben behaupten kann, dass sagen wir mal, bei jedem dritten Typen die geilheit über die vernumpft siegt und so ohne mit der Wimper zu zucken jede Dame nur liebend gerne ohne Gummi "beglücken wollen"

Ich sage ja selbst, die gibt es zu Hauf. Ich weiss nur nicht, ob sich HIER jemand hinstellt, um sich steinigen zu lassen.
********opes Paar
145 Beiträge
Zitat von *********loser:
Zitat von ********opes:
Da können wir nur zustimmen.... Wir denken das man ohne zu übertreiben behaupten kann, dass sagen wir mal, bei jedem dritten Typen die geilheit über die vernumpft siegt und so ohne mit der Wimper zu zucken jede Dame nur liebend gerne ohne Gummi "beglücken wollen"

Ich sage ja selbst, die gibt es zu Hauf. Ich weiss nur nicht, ob sich HIER jemand hinstellt, um sich steinigen zu lassen.

Ganz sicher nicht.. Hier im forum sind alle vernünftig und ficken nur safe... Heute abend dann aber beim AO Gangbang Teilnehmer 47 😉
*********Love Mann
48 Beiträge
Zitat von *********lower:
Zitat von *********Love:
Wer sich übe Krankheiten informieren möchte, empfehle ich: Walk In Ruhr

Das ist auch ne gute Anlaufstelle. Allerdings braucht man dafür eine Überweisung vom Arzt. Beim Gesundheitsamt geht es ohne. Da ist die Hemmschwelle niedriger.

Ja, sie informieren aber auch sehr gut.
Ich selbst bin darüber auf die Möglichkeit einer HIV-Vorsorge gekommen und habe mit viel googeln mein Ärztin gefunden.
*********iette Frau
4.700 Beiträge
Zitat von ********opes:
Zitat von *********loser:
Zitat von ********opes:
Da können wir nur zustimmen.... Wir denken das man ohne zu übertreiben behaupten kann, dass sagen wir mal, bei jedem dritten Typen die geilheit über die vernumpft siegt und so ohne mit der Wimper zu zucken jede Dame nur liebend gerne ohne Gummi "beglücken wollen"

Ich sage ja selbst, die gibt es zu Hauf. Ich weiss nur nicht, ob sich HIER jemand hinstellt, um sich steinigen zu lassen.

Ganz sicher nicht.. Hier im forum sind alle vernünftig und ficken nur safe... Heute abend dann aber beim AO Gangbang Teilnehmer 47 😉

Also ich bin ehrlich: Ich habe früher auch viel ohne Gummi gefickt. War unvernünftig, weiß ich. Ist aber eben so.
Ungefähr zur selben Zeit ist mein PAP-Wert innerhalb eines Jahres von völlig unauffällig zu Krebsvorstufe mit zeitnaher Konisation gesprungen…. Ob da ein Zusammenhang bestand? Keine Ahnung.
Kurz darauf wurde ich die Sklavin meines Herrn und er besteht sowieso prinzipiell auf Kondome und hat selbst auch keinen Sex (außer oral) ohne (nein, auch mit mir nicht). Sollten wir irgendwann getrennte Wege gehen, werde ich das wohl auch so beibehalten.
********opes Paar
145 Beiträge
Danke dir deine Ehrlichkeit.

Schön das dir nichts weiter passiert ist und das dein Herr jetzt gut auf dein Wohlbefinden achtet 😊
***76 Frau
95 Beiträge
Themenersteller 
Ja, sie informieren aber auch sehr gut.
Ich selbst bin darüber auf die Möglichkeit einer HIV-Vorsorge gekommen und habe mit viel googeln mein Ärztin gefunden.

Was für eine HIV Vorsorge? Ich kenne da nur die PreP (Präexpositionsprophylaxe).
****X82 Mann
461 Beiträge
Lecktücher kenne ich gar nicht, aber wie handhabt ihr als Sub die Aufnahme von Sperma? Ich gehe davon aus, nur bei Bekannten, denen ihr vertraut oder wo die "Herrin" sicher gehen kann?!
*******007 Frau
1.633 Beiträge
Es gibt in jeder Großstadt Aids Hilfen.

Die klären auf über sexuelle Themen man kann da die test zum daheim testen kriegen oder Vorort getestet werden. Gehe nächste woche zum ersten mal hin.

Davor bei der Frauen Ärztin getestet worden.
Frauenärzte kosten das 4fache.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.