Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
565 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
100 Mitglieder
zum Thema
Eifersucht bei offener Beziehung: Was kann ich tun?247
Ich brauche euren Rat! Ich bin mit meinem Mann seit 16 Jahren…
zum Thema
Mann möchte keine Beziehung vs. Eifersucht402
Ich versuche Euch mal zu beschreiben mit welchem Problem ich zu…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

8Jahre und plötzliche Eifersucht(???)

************
8Jahre und plötzliche Eifersucht(???)
Hallo,

ich hab da ein Problem, mit dem ich nicht weiss, wie ich mit ihr reden soll.
Vorweg- ich habe eine ganz tolle (EHE)Frau und Sie ist auch die Liebe meines Lebens. Wir haben zwei Kinder und- bis vor kurzem war alles wie im 7.Himmel- trotz 8Jahre Beziehung/Ehe...

Letztens (vor 2Wochen) stolper ich durch Zufall auf Ihrem PC über Ihre eMails und falle fast vom Stuhl, was für heftige eMails sie sich mit einem EX-Kollegen schreibt, mit dem ich schon immer ein Problem hatte.

Heftig von "würdest du schlucken" bis zu "Lieblingsstellung".

In jeder eMail baggert er wie blöd- wobei sie ihm eigentlich bei ihren Antworten immer ausgewichen ist...

Naja- jedenfalls hat mich das Ganze noch dazu an einem schlechten Arbeitstag erwischt- und mich mehr oder Weniger in einen ziemlichen Schock versetzt...

Ich hab Sie noch am gleichen Abend drauf angesprochen und Sie meinte nur- dass Sie es mir eigentlich am gleichen Abend noch erzählen wollte und Sie ihn nur hochziehen würde, weil er dumm wär. Dazu zu erwähnen wär halt noch, dass er (selber verheiratet + Kinde) Ihr hinterher rennt- seitdem er sie kennt und auch irgendwie keine Möglichkeit auslässt sie weiter anzumachen.

Was mir an den entsprechenden Datumeinträgen von den eMails aufgefallen ist, war auch, dass sie genau zu den Tagen, wo es so heftig zwischen den beiden hin und her ging- regelrecht abends über mich hergefallen ist- gerade wenn ich zur Tür reingekommen bin...

Das war vor 2Wochen- seither ist Ruhe- und im Bett passiert irgendwie überhaupt nichts mehr- wie auch das Umgehen miteinander- irgendwie ist es plötzlich verdammt kalt geworden zwischen uns. Mir drückt der Magen wie die Hölle- und ich weiß nicht was ich an der momentanen Situation von meiner Seite aus ändern kann.

Nachdem sich unser Freundeskreis mehr auf Ihre Freunde konzentriert, ist es schwierig jemanden dazu um Rat zu fragen- wie er die Sache sieht- daher bin ich hier gelandet...

Hätte ich Sie nicht drauf ansprechen sollen?
Denkt Sie jetzt, das ich sie kontrolliere und geht auf Abstand?
Ich meine mal- um Gottes Willen- ich habe das vollste Vertrauen zu Ihr.

Wenn ich Sie drauf anspreche "ob alles i.O. wär" kommt nur- ja der Job ist im Moment stressig sonst wär alles klar. Sie weicht mir halt einfach aus seitdem...

Da waren noch Unmengen mehr eMails von diesem Typen- allerdings möchte ich diese auch gar nicht lesen- da sie mich "eigentlich" nix angehen...

Wenn ich mit einer Arbeitskollegin solche eMails schreiben würde, dann wär genauso "Polen offen" wenn sie sowas plötzlich lesen würde...

Seh ich das einfach nur zu verbissen und bin plötzlich Eifersüchtig?
Hat nicht irgendwer eine Idee oder Vorschlag, was ich nun machen soll?

Danke und gruss
Guugle
**st
Appetit holen erlaubt?
Zum einen denke ich, dass deine Frau es nicht besonders toll findet, dass du "heimlich" ihre E-Mails liest. Ich würde das als Vertrauensbruch sehen. Wer mag das schon, wenn der Partner in ganz privaten Dingen schnüffelt. Zum anderen fühlt sie sich ertappt ... ähnlich eines Diebes auf der Flucht?

Es kann doch durchaus möglich sein, dass deine Frau sich einfach nur Appetit holt und ihre Phantasien dann an dir auslebt. Wäre doch toll, oder? Vielleicht magst du sie mal fragen, was sie besonders "anmacht" an den Gesprächen (E-Mails).

Vielleicht mag sie auch mal was Neues ausprobieren? Ich weiß nicht wie experimentierfreudig ihr seid, aber gerade hier im JC sind die Möglichkeiten unbegrenzt.

Hilft das jetzt wirklich weiter?

So long
anca (w)
***************
Zur Eifersucht
Hallo, das klingt ja ganz schön hart.
Also unserer Meinung nach hast du richtig gehandelt: eine direkte offene Ansprache kann manches klären. Die Vertrauensbasis ist wohl jetzt bei euch sehr erschüttert.

Habt ihr versucht, wirklich intensiv darüber zu reden? Besser ihr redet miteinander und klärt die entstandene Verletzung, klärt, ob deine Frau Bedürfnisse hat, die sie nicht mit dir besprechen konnte. Das Anmelden im JC, um sich hier Rat zu holen, mag eine Möglichkeit sein. Wäre es nicht besser, total ehrlich zu sein und ihr von dieser Anmeldung zu berichten? Vielleicht interessiert sie sich mit dir zusammen für alle JC Angebote.

Hauptsache ihr bleibt im Gespräch - trotz ausweichen. Normalerweise müßte sie ja auch ein schlechtes Gewissen haben, oder? Das sexuelle Ausweichen ist dennoch normal. Bei ihr könnte das Gefühl aufkommen, dass du ihr beweisen willst, besser als dieser "Schattenkollege" zu sein.

Mach ihr klar, dass du deinen Weg mit ihr zusammen gehen möchtest, zusammen mit ihr neue - sexuelle Wege - gehen willst.

Wir drücken die Daumen, dass bei euch alles wieder ins Lot kommen kann.
*******
Schwierige Kiste!
Das Vertrauen hat auf beiden Seiten gelitten. Sie tauscht hinter seinem Rücken Mails aus mit einem Kollegen und er liest ihre Mails. Die Fetzen fliegen oder das große Schweigen ist ausgebrochen.

Da ich annehme, dass beiden an ihrer Partnerschaft gelegen ist, hilft nur, darüber zu reden. Wenn es beiden schwer fällt, das unter vier Augen zu regeln, dann möglicherweise mit Hilfe eines Mediators.

Klingt ausgenuckelt, hilft aber oft: Einen Termin festlegen, an dem das Problem gezielt auf den Tisch soll.

Jeder erzählt dann, was er selbst empfindet - aber nicht anklagend. Alle Sätze sollten mit "Ich" beginnen ("Ich denke ...", "Ich empfinde ..." , "Ich fühle mich ...", "Ich kann nicht ...").
Und dann hört er dem Partner zu. Ohne zu unterbrechen. Das ist schwer und erfordert Zeit.

Wer Mühe hat, das mündlich zu erörtern, kann sich auch ein Blatt Papier nehmen und alles aufschreiben. Dem Partner dann Gelegenheit geben, seine Meinung dazu zu äußern.

Ich weiß, es ist einfach, als Außenstehender einen Rat zu geben, allerdings sieht ein Außenstehender die Probleme ein bisschen klarer, ist nicht so emotional belastet. Allerdings kann sich keiner ganz in Eure Lage versetzen, da niemand die Umstände so gut kennt, wie Ihr.

Lara
*******
...ganz bestimmt nicht einfach...
die situation an und für sich dürfte wohl tatsächlich öfter vorkommen, als man/frau denkt...

trotz 8Jahre Beziehung/Ehe...

war das ironisch gemeint? oder steckt da doch etwas "verschleiss" drin?

es ist in der tat nicht angebracht, die post eines anderen menschen ungefragt/unaufgefordert zu lesen... das gilt für elektronische ganz genau gleich wie für "reale"!

oft fragt man/frau sich dann , welchen sinn es hatte, wenn es doch passiert ist. schliesslich geschieht nichts wirklich "nur" zufällig, nicht wahr? und prompt wurde auch in diesem fall etwas "anrüchiges" entdeckt... (was irgendwie schon seit einer gewissen zeit vor sich hin dümpelt...)

dass aus der beschriebenen situation unsicherheit und damit möglicherweise sogar eifersucht entstehen kann, ist schon ein kleines "alarmsignal". nicht "nur", aber auch, auf die partnerschaft bezogen. vielleicht ist alles "nur" ein alarmsignal für eigenes fehlverhalten? oder vielleicht steckt doch etwas mehr dahinter?

ein "schlechtes gewissen" der partnerin muss noch nicht einmal da sein, wieso auch? schliesslich hat sie gemäss jetzigem wissensstand nichts "schlechtes" gemacht... ausser ein bisschen herumgeplänkelt.

zumindest ein grosser vertrauensbruch muss jetzt verarbeitet werden... an ihrer stelle wären wohl die meisten menschen genauso enttäuscht und verletzt. und würden wohl abbitte und entschuldigung erwarten.

wie meine vorschreiber empfehlen - reden ist in diesem fall möglicherweise der beste weg. vielleicht sogar mit hilfe eines aussen stehenden menschen, wie einem mediator beispielsweise.

bevor man/frau jedoch einen aussenstehenden menschen mit einbezieht, sollte man/frau allerdings schon eine standortanalyse für sich selbst gemacht haben. wo stehe ich hier und jetzt? dasselbe für den/die partner/in. und natürlich für die beziehung. wo stehen wir hier und jetzt? und wie sind wir hier hin gekommen? was ist wirklich geschehen?

einfach ist das jetzt ganz bestimmt nicht - es sollte besonnen gehandelt werden. kein mensch kann wohl einen wirklich "endgültigen" tipp geben, die thematik ist dann doch recht umfassend...

alles gute auf jeden fall und liebe grüsse!
****
Hallo,

also absichtlich und schnüffelei war es überhaupt nicht- wozu auch- immerhin war ich bis letztens davon ausgegangen, das WIR uns nichts zu verheimlichen haben und auch offen miteinander umgehen.
Daher hat es mich halt so getroffen, dass sie eben mit genau diesem anderen EX-Kollegen, mit dem ich nun überhaupt nicht klar gekommen bin, in solchen Themen unterwegs ist.

Und mit den 8Jahren- ich weiß ja nicht, was in anderen Beziehungen so los ist- aber wir sind eben bis letztens immer wie zwei frisch Verliebte unterwegs gewesen- trotz Alltag- trotz Kinder- trotz Unmengen von Stress- und jetzt der plötzliche Abstand- da kann sich einem ja nur der Magen umdrehen...

Ihr schreibt, dass Sie verletzt ist, weil ich die eMails gefunden (wirklich gefunden / nicht geschnüffelt) habe und sie deshalb auf Abstand geht.
Aber was hätte ich tun sollen? Weiter "zusehen" und meine Klappe halten?
Ehrlich gesagt- ich war wie gelähmt und innerlich fertig- und kann sowas auch nicht verbergen. Daher hab ich sie eben noch am gleichen Tag drauf angesprochen.
Allerdings haben mich die Gedanken mit dem "das sie sich kontrolliert fühlt" vor dem Gespräch genauso gewurmt. In dem Gespräch am Abend meinte sie auch zu mir, "Das ihr das Ganze sehr leid tut, und sie es mir (wie schon geschrieben) sagen wollte und mir damit in keinster Weise mit weh tun wollte."
Sie meinte auch, dass Sie mir sagt, wenn er ihr das nächste Mal schreibt- aber mal ehrlich- genau wie Ihr sagt:
1. gehen mich Ihre eMails nichts/und überhaupt nichts an
2. will ich's auch ehrlich gesagt gar nicht wissen

Ich denke auch, wenn Sie zu mir gesagt hätte- "schau mal her, was hier los war"- wär mir das völlig wurscht gewesen, was sie mit dem schreibt bzw. wär wahrscheinlich auf dem Schreibtisch was los gewesen *cool* - anstatt das ich in genau diese Situation wie jetzt reingerannt wäre.

Ich möchte halt einfach nur, dass die Unsicherheit zwischen uns wieder verschwindet und man einfach wieder normal miteinander umgeht. Ich hab mir sogar schon teilweise gesagt "hättest du man nur die Klappe gehalten".

Aber leider zu spät....

Gruss
guugle...
*******iele Paar
@ guuglearth
Wir hatten vor ein paar Monaten eine ähnliche Situation. Ich hatte einen regen Clubmailkontakt mit einem User hier im JC. Da wir ein Paarprofil haben, kann mein Mann natürlich alles lesen. Einzelne Clubmails hatte ich gelöscht, andere nicht. Warum ich sie gelöscht hatte...ich kann es gar nicht so genau erklären...zum einen hatte ich sie auf eine Word - Datenbank kopiert - brauchte sie im JC - Archiv also nicht mehr. Zum anderen wollte ich diese Mails wohl auch nicht teilen.

Jedenfalls hat mein Mann gesehen, das eine CM da war und kurz darauf war sie weg. Er hat mich erst ein paar Tage später darauf angesprochen. Die Tage vor diesem Gespräch war er etwas distanzierter als sonst. Es muss ihn unheimlich beschäftigt haben, dass er dann doch endlich mit seinem Problem raus rückte.

Wir hatten darauf hin ein sehr langes Gespräch, bis in die frühen Morgenstunden. Seit dieser langen Nacht, kann ich / darf ich mit Männern chatten, intimste Fantasien austauschen, Rollenspiele spielen - alles kein Problem mehr. Er hat verstanden, dass es für mich nur ein Spiel ist. Eine vielleicht etwas intensivere Form des Kopfkinos. Ich gehe in keinster Weise Fremd.

Du solltest vielleicht nochmals mit ihr reden. Zeig ihr den JC, zeig ihr diesen Tread. Damit sie sieht, wie gross dieses Problem für dich ist. Sie wird dich bestimmt verstehen und dir auch nochmals erläutern können, was die an diesem Chat gekickt hat. Vielleicht schaffst du es, kannst es mit der Zeit auch gutheissen, sie sogar zu solchen Chats zu animieren - solange du in Form einer sehr geilen Ehefrauu - danach belohnt wirst.

Wenn du mit diesem Mann absolut nicht klar kommst, ist sie sicher auch bereit, den Kontakt auf ein Minimum zurückzusetzen. Im JC-Chat wird sie haufenweise Ersatz dafür finden.

Gruss

Faust (die weibliche)
****
Das ist es ja genau...

Ich bin eigentlich verdammt tollerant wenn es ums Kopfkino geht. Wenn Sie mir selbst im Bett erzählt hat, dass sie grad wen anderen "ausreitet" anstatt mich- macht mich das im Gegenteil sogar an.

Ich steh eigentlich voll drauf, wenn Sie mir irgendwelche schmutzigen Geheimnisse von sich erzählt, von denen ich nix weiss...

Das Ganze ist anscheinend nur verdammt dumm gelaufen und wir stecken da wohl noch etwas fest.

Vielleicht irre ich mich auch- und es ist wirklich so wie sie sagt- dass es einfach nur Ihr Stress im Moment ist- und das die Sache für Sie eigentlich schon abgeschlossen ist. Ich versuch mich da mal irgendwie ran zu arbeiten und halte euch dann abschliessend auf dem Laufenden...

Es sind halt immer solche Gedanken- man sollte sich in einer Beziehung nie "ZU sicher" fühlen- die mir durch den Kopf geistern- obwohl ich eigentlich genau weiß, dass uns nichts so schnell auseinander bringen kann/wird (hoffe ich *roll* ) .

Ich lass mir was einfallen, wie ich mit Ihr nochmal über die ganze Sache reden kann ohne das sie denkt, dass ich auf dem Thema jetzt rumreiten will.

Danke auch für die wirklich hilfreichen Antworten und Gruss

guuglearth
*****mic Mann
sorry....
nur mal kurz:

Es kann doch durchaus möglich sein, dass deine Frau sich einfach nur Appetit holt und ihre Phantasien dann an dir auslebt. Wäre doch toll, oder? Vielleicht magst du sie mal fragen, was sie besonders "anmacht" an den Gesprächen (E-Mails).

Vielleicht mag sie auch mal was Neues ausprobieren? Ich weiß nicht wie experimentierfreudig ihr seid, aber gerade hier im JC sind die Möglichkeiten unbegrenzt.

Aha. Das ist ja einfach. Hättet ihr seiner Frau das gleiche geraten?

Mach ihr klar, dass du deinen Weg mit ihr zusammen gehen möchtest, zusammen mit ihr neue - sexuelle Wege - gehen willst.

Er findet (ich gehe jetzt mal von finden aus, nicht hinterherschnüffeln) Mails, die ihn eifersüchtig machen und traurig. Jetzt will ER neue Wege gehen?

ein "schlechtes gewissen" der partnerin muss noch nicht einmal da sein, wieso auch? schliesslich hat sie gemäss jetzigem wissensstand nichts "schlechtes" gemacht... ausser ein bisschen herumgeplänkelt.

zumindest ein grosser vertrauensbruch muss jetzt verarbeitet werden... an ihrer stelle wären wohl die meisten menschen genauso enttäuscht und verletzt. und würden wohl abbitte und entschuldigung erwarten.

Nein, muss sie nicht. Warum auch? Sie unterhält sich explizit über Sexualität (Lieblingsstellung, ...) mit einem Mann von dem sie weiß das ihr Mann mit eben jenem nicht zurecht kommt. Sie erzählt nichts davon (Wie ist das .... wird hier nicht sonst immer das Wort "Vertrauen" in 12 Meter großen Buchstaben in den Himmel geschrieben?). Sie ist nach diesem Mailverkehr außerordentlich erregt. Hmm... was sagt das aus?
Wieder mal die Frage: Hättet ihr das gleiche zu einer Frau mit dieser Problemstellung gesagt? Ich würde ein Jahresgehalt auf die Antwort verwetten... sorry.

Wenn du mit diesem Mann absolut nicht klar kommst, ist sie sicher auch bereit, den Kontakt auf ein Minimum zurückzusetzen. Im JC-Chat wird sie haufenweise Ersatz dafür finden.

Genau. Sie plänkelt doch nur rum. Und du darfst dann auch noch glücklich sein, das sie ihr Kopfkino (von dem du natürlich vorher nix gewußt hast/wissen durfest) an dir auslebt. Mann, du kannst so glücklich sein.

Ich hab übrigens auch so ne geile Schnalle an der Angel, mit der ich mir nette Sexmails schreibe. Meine Freundin kennt sie auch, kann sie aber irgendwie nicht leiden. Jedenfalls bin ich von den geilen Mails immer so angeheizt, das ich dann sofort mit meiner Freundin f**** muss wenn sie heimkommt. Cool, jetzt weiß ich das echt in Ordnung ist und ich mir keine Sorgen machen muss. Und wenn sie mal ne Mail findet und irgendwie eifersüchtig ist - Ha. Dann zeig ich ihr einfach diesen Thread.

Beste Grüße!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.