Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Transgender
551 Mitglieder
zur Gruppe
Lange Nippel
116 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

wie lange wir es dauern?

*********1308 
Themenersteller20 Beiträge
Transgender
*********1308 Themenersteller20 Beiträge Transgender

wie lange wir es dauern?
*heul*
Hi ich bin Halloween und bin neu hier. Bin ein Transmann und würde gerne mal von euch wissen, wie lange diese ganze Geschichte dauern kann.
Um ehrlich zu sein, halte ich das nicht mehr lange aus, habe schon selbstmord gedanken. Jeden Tag auf's neu aufstehen, da muß ich mich schon überwinden. Habe kein lust mehr an Leben, keine freue nichts ist mehr da. Nur noch völlige Leere....
**mo 
4.432 Beiträge
Paar
**mo 4.432 Beiträge Paar

Sinn suchen-Sinn geben
Hallo Halloween
"Warum" ist diese Leere in Dir???Du mußt erst mal erkennen,was Dich quält,dann kannst Du "Gegenmaßnahmen" ergreifen. Der einzige,der Dir helfen kann,bist Du,denn Du mußt es wollen und den ersten Schritt gehen.Wenn sich alte Freunde abgewandt haben,waren es keine richtigen Freunde,suche Dir neue,mit denen Du Dir eine Zukunft aufbauen kannst,die Dir ein Lichtblick ist.
Wenn Dir der Weg bis zur GaOP zu lang ist,dann mußt Du einfach mehr Geduld aufbringen,es braucht alles seine Zeit.Als Trans-Mann sollte Deine Männlichkeit von innen wirken und Du solltest davon überzeugt sein,daß Du in jeder Phase,die Du durchmachst,ein Mann bist.
Manchmal ist es ein wenig "Selbstbetrug"...,aber wenn es wirkt,warum nicht .Selbstmord ist eine Flucht ins Leere und Leere hast Du schon genug,oder nicht...?
Ich hoffe,Dir etwas geholfen zu haben,bin leider kein Psychologe,nur Mensch,der versucht andere zu verstehen.
Liebe Grüße,
Gabi
**********riend 
859 Beiträge
Transgender
**********riend 859 Beiträge Transgender

Re.: Ich halte das nicht mehr länger aus
Hi, Halloween !
Wenn ich es ricvhtig verstehe, dann haßt Du Dein angeborenes Geschlecht so sehr, dass eigentlich nur der Weg zu einer geschlechtsangleichenden Operation in Frage kommt. Und dann müßtest Du Dich nach den gebräuchlichen Definitionen als "Transfrau" bezeichnen, d.h. nicht als "Transmann". Ich geb´s zu: furchtbare Ausdrücke!
Aus Deinen kurzen Angaben kann man noch nicht viel entnehmen. Es kommt ja sehr darauf an, welche Widerstände im privaten Bereich und im Beruf Du überwinden mußt, um zunächst wenigstens teilweise und schließlich ganz als Frau leben zu können. Lebst Du als Single, bewegst Du Dich in den eigenen vier Wänden als Frau, gehst Du auch raus, hast Du Freunde, gegenüber denen Du Dich geoutet hast ?
Nach der Kleidung des anderen Geschlechts und diversen "Übungen"
(Schminken/ Wie bewege ich mich als Frau? usw...) stelt sich die Frage nach den Hormonen. Und dann braucht "frau" eine geeignete psychologische Begleitung und einen Arzt (oder Ärztin). Der "real life test" ( leben nur als Frau, 24/7 ), bis man die zwei erforderlichen Gutachten für eine Geschlechtsumwandlung bekommt, dauert noch einmal ein Jahr.
Gerade wenn man vielleicht emotional nicht stabil ist, ist dies alles wichtig, damit eine stetige Entwicklung gewährleistet ist.
Wenn Du Dich entschieden hast, diesen Weg zu gehen, dann sage Dir:
Jeder neue Tag mit positiven Erlebnissen auf dem Weg zu mehr Frau ist ein schöner Tag!
Im Grunde genommen hast Du, wenn ich Dein Profil ansehe, hervorrragende Voraussetzungen: jung ( das ganze Leben noch vor Dir !)
und dazu noch eine Körpergröße, um die Dich jedes andere T-Girl beneiden kann!
Wenn Du wirklich so verzweifelt bist, dann ist es vor allem wichtig, dass Du jemanden hast, mit dem (der) Du reden kannst.
Leider kenne ich nicht Dein persönliches Umfeld, in dem Du zurechtkommen mußt, und da verbietet es sich, Gezielteres zu sagen. Aber eine paar Gedanken dazu wollte ich wenigstens loswerden.

Liebe Grüße,
Petticoatfriend (Monika)
**mo 
4.432 Beiträge
Paar
**mo 4.432 Beiträge Paar

falsch interpretiert ?
Hallo Monika
Ich glaube,Du hast Halloween falsch verstanden.Transmann ist biologisch noch Frau und vom Gefühl her ein Mann,genau wie Draak.Vielleicht sollten sich die beiden mal austauschen.Auch die Daten vom Profil sprechen für eine biologische Frau.Warum können wir nicht einfach eine "Tausch-Börse" machen,die einen sind FzM und die anderen MzF,echt ungerechte Verteilung von der Natur.
Liebe Grüße,
Gabi
**********riend 
859 Beiträge
Transgender
**********riend 859 Beiträge Transgender

Re.: @gamo
Mein Gott, was bin ich für ein Trottel ! Ich habe nur neben dem Nickname oben links das männliche Zeichen gesehen.
Am liebsten würde ich meinen Beitrag wieder löschen, aber nun ist er drin!
Und vor Halloween muss ich einen Kniefall der Entschuldigung machen.
Hier paßt meine Bemerkung über die Körpergröße nun schon gar nicht,
manch Anderes vielleicht ja! Aber jetzt halte ich mich erst mal zurück und hoffe auf andere, sinnvollere Postings.
Den F>M-Transsexuellen gilt natürlich meine volle Sympathie. Sie sind unsere "Brüder", mit denen wir uns häufiger mal austauschen müßten.

Danke für Eure rasche Korrektur !
Monika.
**** 

****  

da du ja auchnoch sehr jung bist, kuck doch mal hier vorbei: Links nur für Mitglieder
ist ein forum für junge ts! sind alle ganz lieb da *g*

  • Jegliche Art von Werbung für andere Websites oder irgendwelche Produkte und Dienstleistungen ist im Forum verboten.
  • Mod SchlagFertig
*********1308 
Themenersteller20 Beiträge
Transgender
*********1308 Themenersteller20 Beiträge Transgender

Erstmal vielen dank dür eure teilnahme, da fühle ich mich schon wirklich besser *g*
Petticoatfriend ist schon ok brauchst kein kniefall zu machen, kann jeden mal passieren. Muß euch recht geben, dass ich sehr wenig über meine person geschrieben habe, aber können wir es so machen...stellt mir einfach fragen und ich werde di beantworten...kann es sehr schlecht so was erklären....

soope, vielen dank für die seite, werde jetzt gleich mal darein schauen.... *ggg*

lg halloween
**mo 
4.432 Beiträge
Paar
**mo 4.432 Beiträge Paar

welch ein Titel
Mensch Monika...,ich habe ja schon viele Titel bekommen,aber "mein Gott"....,es reicht doch "eure Eminenz..." *mrgreen* Aber das Wichtigste ist doch,daß wir untereinander Hilfe geben,so gut wir können,da sind so "kleine Fehler" wie Deiner doch gar nicht schlimm.Außerdem können wir MzF-TG von den FzM-TG ja auch etwas lernen und unseren Horizont erweitern.Deine Postings sind sonst ja echt super und da wird jede/r über kleine Fehlerchen hinweg sehen.
Liebe Grüße und eine schöne Woche,
Deine,Eure Gabi
PS:bin bis Mittwoch nicht online,mache Urlaub
**********riend 
859 Beiträge
Transgender
**********riend 859 Beiträge Transgender

Re: Halloween
@gaby: Wünsche Dir (Euch?) einen schönen Kurzurlaub ! Danke noch mal für die lieben Worte !

Halloween, Dein Unmut über die persönliche Lage bleibt natürlich auf der Agenda. - Wenn man immer zu sehr mit der eigenen Situation beschäftigt ist ( TV oder TS/M>F ), denkt man viel zu wenig darüber nach, wie es den Leuten geht, die vom anderen Ufer daherkommen.
In den Selbsthilfegruppen gibt es natürlich immer Leute von beiderlei Geschlechtsidentität. Früher war ich ein paar mal bei Transidentitas in Offenbach, aber die gibt es jetzt nicht mehr. Dafür aber sicherlich andere (neue) SHG bei Euch in Frankfurt. Wichtig ist ja, dass man unter Leute kommt, mit denen man reden kann.
Arbeitest Du in einem Männerberuf ? (wäre ja nicht abwegig!)
Hast Du eine GAOP noch vor Dir, bzw. ist die beabsichtigt?
Und bist auf Partnersuche, nach Frauen, Männern, beliebig ?
Eigentlich müßtest Du jetzt konsequenterweise nach einer femininen Partnerin Ausschau halten, die Du als Mann verwöhnen und beschützen kannst. Oder sind für Dich auch M>F-Transsexuelle oder TV interessant?
Denn da könnte man ja voneinander lernen, nämlich (mit Hilfe der Erfahrungen des Anderen), wie man sich in der Rolle des angestrebten und gefühlten Geschlechts richtig bewegt. Typisch Mann - typisch Frau: da gäbe es sicherlich reichlich Gesprächsstoff.
Mich würde interessieren, wie sich das Verhalten eines Transmannes im Laufe der Zeit ändert. Bewegt man sich anders (bewußt oder unbewußt),
gibt man sich betont burschikos oder gar machohaft ? Kleidung und äußeres Outfit sind ja doch weniger ein Problem für einen F>M-TS. Aber es bedarf ja mehr, um einen richtigen Mann abzugeben.
Ich hatte mal ein tolles Erlebnis bei einem Faschings-Tanzabend, zu dem ich natürlich en-femme war. Wurde zum Tanz aufgefordert von einer berückend androgynen Frau in Anzug und Krawatte (kurze Haare, ziemlich maskulines Aussehen). Habe mich führen lassen und unheimlich toll dabei gefühlt. Das war ein ziemlich aufregendes Erlebnis. Hinterher habe ich bedauert, dass ich keinen weiteren Kontakt aufgenommen habe, denn ich war mit einer Bekannten auf diesem Faschingsball, und da wollte ich nicht gezielt "fremdgehen". Und so frage ich mich denn manchmal, ob sich gegenpolige TS (F>M und M>F) nicht doch eine Menge zu bieten hätten.

Liebe Grüße,
Petticoatfriend (Monika)
**mo 
4.432 Beiträge
Paar
**mo 4.432 Beiträge Paar

@Monika
Danke für Deine Urlaubswünsche,Monic und ich (Dir Euch?) werden es richtig genießen.
Ich habe mal einen Transmann (TV od TS ?) kennen gelernt,soo`n Macho hast Du noch nicht gesehen....
Bis bald,liebe Grüße,
Gabi
********* 

*********  

hi halloween,

darf ich dich mal fragen in welchem "stadium" du dich befindest? bekommst du schon hormone? oder bist du noch im alltagstest?

der alltagstest ist hart, mein freund (auch transmann) sagte er hatte die selben gedanken die du hast.
jetzt hat er zu mindest mal seine namensänderung und ist dabei die papiere zu ändern. das ganze hat über zwei jahre gedauert, was letzten endes auch an einem meiner meinung nach unfähigen arzt lag. der kam mit dem gutachten nicht bei.
wichtig ist dass du nicht aufgibst. zieh es durch. es ist hart aber du wirst dich hinterher umso besser fühlen.


lg bosc
*****a_A 
328 Beiträge
Frau
*****a_A 328 Beiträge Frau

RE: halloween1308
Liebe, halloween1308

Ich bin selbst Transsexuelle MzF,

Die Standart ist so wie ich auf Aktuellen Stand bin das es bis zur Angleichenden Operation ca. 18/24 Monate dauern kann wenn mann sie anstrebt.

Wie lange es dauert kann dir keiner sagen auser du selbst.

Du solltest dich deine/r/m Haus/arzt/ärztin anvertrauen,
selbst wenn er/ sie sich nicht auskennt wird sie dich an einen Arzt/Ärztin Verweissen der/die sich damit auskennt, meinst zum Psychologen.
was auch der richtige Weg ist.

Solltest du gleich den Mut haben zum Psychologen alleine zu gehen,
hast du einen Schritt in die richtige richtung getan.

Du solltest dich bei ihm wohl fühlen die erste 5 Stunden hast du für verschieden Psychologen zur verfügung in dennen du dich umsehen kannst bei welchen du dich wohl fühlst und denkst das es der richtige ist der dich über die Zeit Begleitend behandeln kann, er sollte un voreingenommen sein, das ist sehr wichtig.

Mir ist vermehrt zu Ohren gekommen das in NRW und süd deutschen Raum einige Psychologen voreingenommene haltungen haben, was Transsexuellen sehr schaden kann.

Ich Hoffe du bist schon soweit dich einen Arzt/Ärztin anzu vertrauen,
ich brauchte für den Schritt nach meiner ersten selbst feststellung fast 2 Jahre bis ich den Mut für den gang zum Psychologen hatte.

Das war meine Letzte Kopfhüre.

eine Wichtige Informations Quelle für Transsexuelle: Links nur für Mitglieder



LG
Marina
PS: behalte immer in Hinterkopf du bist in ersterline Mensch, keiner kann deine gefühle erahnen du musst sie mitteilen damit mann weiss wie es um dich steht.
************** 

**************  

????
Bin hier zwar nicht richtig mit meiner Frage,aber ich find nicht wo sie rein passt,vielleicht hat von euch einer einen Tip für mich!
Da ich gerne meine frauliche Seite gerne auslebe und da ich auch gerne BH trage,habe ich eine Frage an die Mannfrauen.Wie füllt Ihr den BH aus,da es natürlich aussieht.
Es gibt auch künstliche Brüste,wie ist eure Meinung dazu,taugen die was,oder ist es ein Scheiß.

JG NYLON_JACK *sorry*
**********riend 
859 Beiträge
Transgender
**********riend 859 Beiträge Transgender

Brustprothesen
Hallo, Nylon-Jack !
Für die Frage brauchst Du Dich gewiß nicht zu entschuldigen. Man hätte höchstens einen neuen Thread über Brustprothesen aufmachen können.
Die billigen Schaumstoffeinlagen, die manch einer am Anfang hat, sind natürlich auf die Dauer nicht befriedigend. Es geht natürlich nichts über gute Brustprothesen (engl.: breast forms), die Du paarweise über das Internet kaufen kannst, zwar nicht aus der "Portokasse", aber ich finde, immer noch zu erträglichen Preisen. Googele mal unter diesen Begriffen!
(Man darf ja hier keine Hersteller-Links einstellen)
Brustprothesen aus Silikon haben in etwa das Gewicht einer richtigen Brust, nehmen sehr rasch die Körpertemperatur an und bewegen sich sich auch natürlich beim Gehen. Es gibt sie auch mit aufgeklebten Brustwarzen.
Und es gibt sie auch als Prothesen-BH, d.h. die Silikonbrüste eingearbeitet in einen BH. Bei einem Prothesen-BH kann nichts verrutschen, aber mit der Zeit können natürlich die Träger "ausleiern". Ich hatte mal einen großartigen, den ich lange Zeit Tag und Nacht getragen habe, aber inzwischen nehme ich lieber die Silikonbrüste ohne BH, denn BHs kann man sich preiswert immer wieder neue kaufen oder auch Form und Farbe wechseln. Im Grunde muss man sich die Brustprothesen kaufen und hinterher die passenden BHs dazu.
Viele machen am Anfang den Fehler, dass sie die Cup-Größe zu groß wählen. Das sieht unnatürlich aus und fällt unnötig auf. Normalerweise tut es Cup B, wenn man etwas korpulenter ist, vielleicht maximal C .
Silokon-Prothesen kann man mit lauwarmem Wasser gut abwaschen.
Was sie auf die Dauer nicht vertragen, ist Frosteinwirkung. Ich hatte das Problem mal, weil ich welche längere Zeit auf dem Hausboden aufbewahrt hatte. Da wird dann die Außenhaut porös. Gute Silikonbrüste vertragen auch Salzwasser (Baden im Meer!)
Ich hoffe, die Information hilft Dir ein bißchen weiter.

Liebe Grüße,
Monika
************** 

**************  

@Monika
Danke,das war eine super Antwort.Du hast mir sehr weiter geholfen,mit Schaumstoff,hätte ich nichts anfangen können,da Schaumstoff zwar weich ist,aber auch sehr leicht.
Hatte bis jetzt gefüllte Kondome,ist halt das Problem,die können platzen und dann ist alles nass und wenn,das im Bett passiert ist nicht angenehm.
Habe im Google schon geschaut und auch fündig geworden,wollte aber mir erst mal einen Rat holen,von welche die Sie benutzten und wie sie mit zufrieden sind,nicht das es ein Fehlkauf ist.
Was hältst du von 640g je Brust und 6,5 hoch,wäre das etwa für Cup C oder ist das zu groß und sieht doof aus.
Trage bis jetzt immer 85 C,wäre das dann bei 640g auch etwa so?

Habe mich über deine Antwort sehr gefreut. *spitze*

LG NYLON_JACK
**mo 
4.432 Beiträge
Paar
**mo 4.432 Beiträge Paar

Spezial-BH
Hallo Nylon Jack
Ich trage kleine Einlagen,die Frauen zum Pushen der eigenen Brust zusätzlich in den BH einlegen und die sehen sehr natürlich aus und sind relativ preiswert.Die gibt es bei verschiedenen Versandhäusern zu bestellen,z.B. von Otto oder Quelle. Außerdem habe ich auch größere Silikon-Brüste der Gr. B,für die es so genannte "Epithesen-BH`s" gibt.Die haben eine Tasche innen,wo Du die Silikon-Brüste einlegen kannst,die dann auch nicht verrutschen oder rausfallen können. Diese BH`s kosten ca. 60-80,-€

Liebe Grüße,
Gabi
************** 

**************  

@Gabi
Danke für die Nachricht,ich bringe mit meiner Frage das ganze Thema ducheinander.
Habe im Google Silikonbrüste gefunden,die Selbsthaften sind kosten ca.80.- € ,man kann dann jeden BH anziehen wie man will,natürlich nur in der Größe ist ja klar,aber ich habe dann freie Wahl,Farbe oder Material,Billig oder Teuer ist dann egal.
Es ist doch schön Leute zu fragen,die sich da auskennen und selbst Erfahrungen gesammelt haben und nicht nur blöd da her reden.

LG NYLON_JACK bin begeistert von EUCH *danke*
**mo 
4.432 Beiträge
Paar
**mo 4.432 Beiträge Paar

Nylon-Jack
Dafür sind wir ja alle hier,um zu helfen und um zu lernen.Die selbsthaftenden Brüste halten aber nur gut auf glatter Haut,also epilieren,oder gut rasieren.....
Bleib hier am Ball,wir haben viele interessante Themen.Und wenn Du Fragen hast,eröffne ein neues Thema,dann haben wir wieder mehr Abwechslung.
Liebe Grüße,
Gabi
************** 

**************  

@Gamo
Die Themen hier werde ich verfolgen,das ist klar und bei Fragen werde ich mich auch melden und wenn ich helfen kann und was zu einen Thema weiß,gebe ich auch meinen Kommentar dazu,wie bei anderen Themen auch.Man muß nur manchmal aufpassen das man nicht jemand auf den Schlips tritt,oder das einer die Frage falsch versteht,weil man sie vielleicht etwas komisch gestellt hat.
Auf jedenfalls Danke für die Auskunft.
*freu*

Schöne Grüße NYLON_JACK
************** 

**************  

@Petticoatfriend
Hallöle

Habe versprochen dir bescheid zu geben,wegen Künstliche Brüste.
Dienstag oder Mittwoch kommen sie.
Wenn du Zeit hast kannst Du mich ja mal anschreiben und gebe Dir dann die Antwort wie sie sind.

LG NYLON_JACK *wink*
*********1308 
Themenersteller20 Beiträge
Transgender
*********1308 Themenersteller20 Beiträge Transgender

MarinaTS
huhu marina...
als ich das geschrieben habe war ich ziemlich weit unten... aber kann sagen das es sehr bergauf geht.... bin bei meiner pyschologin schon über 18 monate in behandung.... eine pyschologischer befund hat sie auch schon an die krankenkassegeschrieben *freu* ach und meine namensänderung habe ich auch schon zum amtsgericht gebracht....
privat kann ich euch nur sagen das es optimal läuft.... habe eine frau gefunden die meine situation total verstehen kann und mich da auch sehr unterstützt und das wichtigste ist das sie mich so liebt wie ich bin *lol* .... muß jetzt an donnerstag zur meiner hausärztin die natürlich schon seit einer langen zeit bescheit weis.....
so wie ich es weiß, muß sie jetzt was zur krankenkasse schicken das es mal bald mit der homonbehandlung losgehen könnte....

P.S. sorry das ich so lange nicht mehr geschrieben habe, aber hatte echt kein kopf dafür .... aber das wird sich jetzt ändern

halloween
**mo 
4.432 Beiträge
Paar
**mo 4.432 Beiträge Paar

@halloween
Ist doch nicht schlimm,es gibt ja keine Verflichtung,hier zu schreiben.Jedenfalls schön,daß es Dir nun besser geht und Du einen Partner gefunden hast,der Dich unterstützt.So einen Weg zu gehen,ohne Begleitung,ist schwer.
Liebe Grüße,
Gabi
********uner 
397 Beiträge
Mann
********uner 397 Beiträge Mann

*mal rüberwink*
Hi Halloween,

mit Hormonen ist das erste erstmal geritzt. Da gehst du vermutlich sehr bald als Mann durch, die Stimme geht innerhalb von Wochen runter, der Haaransatz verändert sich, das Fett im Gesicht verschwindet und macht dich viel männlicher... sprich... das geht schnell und ist schonmal verdammt gut. Ich denke, dann ist erstmal der größte 'Druck' weg, nämlich dass sich jeder noch als Frau ansieht.
Ansonsten, das mit den OPs dauert natürlich länger, aber ich hoffe mal, dass du und deine Freundin, dass ihr euch da erstmal noch mit Hilfsmitteln gegnügen könnt *breit grins*. Ich denke, ich werde mich noch sehr lange, wenn nicht ewig damit begnügen.

Achja.. kann mir mal jemand ne CM schreiben, ich hätte Halloween was zu schicken, was ich hier nicht posten darf. Einen Hinweis auf eine weitere Informationsplattform. Sorry, Joyclub, aber das hat wenig mit 'Joy' zu tun, sondern eher mit 'Info' und ich finde es super schade, dass ihr diesen Link nicht überhaupt in einem 'sticky' anbietet. Denn mir hat er enorm geholfen.

Grüße vom Streuner
********uner 
397 Beiträge
Mann
********uner 397 Beiträge Mann

Link
Danke an Gabi, Tassja und Melanie *g*.
*********1308 
Themenersteller20 Beiträge
Transgender
*********1308 Themenersteller20 Beiträge Transgender

huhu
danke an euch, muß schon sagen das hier das lesen schon einen sehr hilft... da merkt man das man nicht alleine ist....
muß heute zur meiner hausärztin da sie was zur krankenkasse schicken soll.... geht um die weiteren schritte *freu*

@ der streuner...
ich muß sagen ich habe sehr großes glück eigentlich da ich schon von natur ein sehr maskulines gesicht habe und auch meine stimme nicht gerade weiblich sich anhört....daher bekommen es nur menschen mit die meine personalieren lesen, daß ich weiblich noch bin....
bin aber trotzdem erst richtig selbstbewusst, wenn das mal mit den homonen los geht.....
mist wollte noch was schreiben tzzz habe es einfach vergessen....