Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM-Bi /Schwul /Lesbisch
1126 Mitglieder
zur Gruppe
Bi Freunde Ost
1507 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Schwule die besseren Gesprächspartner?

********** 

**********  
Schwule die besseren Gesprächspartner?
Häufiger mal hören wir von Frauen:
"das intensivste Gespräch, die ich je geführt habe, war mit einem Schwulen."

Auch meine Kleine unterstreicht dies, aber begründen kann sie es nicht wirklich.

Sind Schwule wirklich die besseren Frauenverstehen?

Ist es schon anderen Frauen aufgefallen, dass sie sich wirklich mit Schwulen "besser unterhalten" können, intensivere Gespräche führen können?

Was mir (die Große) in vielen Gesprächen aufgefallen ist:
Wenn Frauen die obengenannte Äußerung machen, stellt sich oft heraus, dass "Weibchen" bi ist.

Kann es wirklich am bi liegen? Kommen Bi-Frauen einfach besser mit Schwulen oder Bi-Männern aus?
Mehr anzeigen
**********henkt 
6.786 Beiträge
Frau
**********henkt 6.786 Beiträge Frau
Vielleicht weil sie Männer mit ähnlichen Augen betrachten wie eine Frau das macht?

Ich kann das zwar auch bestätigen, würde es aber nicht generalisieren.
*******onor 
2.191 Beiträge
Frau
*******onor 2.191 Beiträge Frau
bestätigen kann ich das voll und ganz, ich denke, dass schwule eben sehr weibliche seiten haben.
auch meine besten und ehrlichsten freunde waren schwule.
allerdings bin ich nicht bi oder lesbisch, sondern eine "schwule frau" (weiblich, transgend, männlich sexelnd)
*****lnd 
19.383 Beiträge
Mann
*****lnd 19.383 Beiträge Mann
Für wen?
Es kommt darauf an, worüber man sich unterhält, es kommt auf die Bildung an, es kommt auf sehr Vieles mehr an. Der Eindruck mag für manche Frauen entstehen, wenn sie durch Zufall eher mit Schwulen als mit Heteros zu tun haben. Natürlich haben viele Heteros keine frauenaffine Interessen, ich möchte aber behaupten, dass es wesentlich mehr gute Heterogesprächspartner als schwule gibt.
**** 

****  
hy
ja schwule sind bessere frauenversteher, sie können und wollen sich auch in den anderen reinversetzen ich kenne genug davon
****upa 
10.577 Beiträge
Frau
****upa 10.577 Beiträge Frau
Häufiger mal hören wir von Frauen:
"das intensivste Gespräch, die ich je geführt habe, war mit einem Schwulen."

Ein einziger Schwuler macht noch keinen Sommer! *zwinker*
********** 

**********  
Gestern abend in einem offenen Gespräch mit "meinem Lieblingsschwulen", ob ihm ähnliches schon zu Ohren gekommen ist.

Ja, das hat er schon mehrfach gehört und er meint:
Das käme vielleicht auch daher, dass das "Anbaggern" wegfallen würde.
Untergründig würde jeder "normale" Mann, immer die Frau sehen.
Schwule sehen den Gesprächspartner und konzentrieren sich dann auch nicht mal unterschwellig auf die Frau, sondern konzentrieren sich komplett auf das Gespräch.

Ich selbst denke, da ist was Wahres dran!
****upa 
10.577 Beiträge
Frau
****upa 10.577 Beiträge Frau
Weiberknast:
Das käme vielleicht auch daher, dass das "Anbaggern" wegfallen würde.

Das Anbaggern muss nicht unbedingt wegfallen, mit schwulen Männern kann frau sehr guten Sex haben.
************* 

*************  
Jepp, stimmt.

Ich habe mich immer sehr gerne mit Schwulen unterhalten!

Da gibt es keine Themen, die man ausschließen muß, weil sie weiblicher ticken und sich gut in unsere Denkweise hineinversetzen können.
Die männliche Denke ist aber dennoch vorhanden, da kann man sich so manchen Tip holen!
Hetero-Männer reden uns Frauen meist nach dem Mund, weil irgendwie ein bißchen geflirtet wird oder sie beschäftigen sich erst gar nicht mit Themen, die uns interessieren.
*******erli 
3.610 Beiträge
Paar
*******erli 3.610 Beiträge Paar
Ist es schon anderen Frauen aufgefallen, dass sie sich wirklich mit Schwulen "besser unterhalten" können, intensivere Gespräche führen können?

Ja .... mein bester Freund im Leben ein schwuler Mann.

Warum ... hm gute Frage

1. keine Rivalität, weil wir Mann (schwul) und Frau waren.
2. er versteht Mann und kennt aber auch die Kummerseiten eines Mannes
3. er geht gerne shoppen.
4. er sagt ehrlich seine Meinung, ohne zu überlegen ..... mag die mich dann noch ?
5. er liebt stylen und Körperpflege

und viele Gründe mehr.

Wenn Frauen mit Frauen reden ist immer unterschwellig ein Konkurrenzgedanke da, der fällt bei einem Mann weg.

Auch mit schwulen Männern kann eine Frau flirten, auch wenn es dort eher um den Spaß an der Sache als solches geht .... z.B. beide gleichzeitig einen Mann anflirten *ggg* ein Riesenspaß
Mehr anzeigen
*******na57 
JOY-Angels21.394 Beiträge
Frau
*******na57 JOY-Angels21.394 Beiträge Frau
Ob man das so verallgemeinern kann...
... weiß ich nicht. Aber mein schwuler Cousin ist auch mein bester Freund und vor allem der einzige Mann, mit dem ich mich über Männer unterhalten kann !

*top*
********** 

**********  
Ahja_Baerli
Danke schön, ein wirklich gelungener Beitrag! *hi5*
********nder 
2.852 Beiträge
Mann
********nder 2.852 Beiträge Mann
Ahja_Baerli:
1. keine Rivalität, weil wir Mann (schwul) und Frau waren.
2. er versteht Mann und kennt aber auch die Kummerseiten eines Mannes
3. er geht gerne shoppen.
4. er sagt ehrlich seine Meinung, ohne zu überlegen ..... mag die mich dann noch ?
5. er liebt stylen und Körperpflege

Klingt nach einem wunderbaren Griff in die Klischeekiste *lach* SCNR.

Persönlich komme ich mit homo-/bisexuellen Männern sehr gut aus, auch, wenn die oftmals an mir (sexuell) interessiert sind. Was okay ist, ich zu schätzen weiß und wir damit platonisch kokettieren.

Gleichzeitig muss man nicht schwul sein, nur um eine gewisse Offenheit und/oder Interesse an Menschen mitzubringen oder auf einer Wellenlänge zu liegen. (Abgesehen von der Tatsache, dass ich Sexualität nicht als statisches Konstrukt erachte.) Und Frauen zu verstehen ist nicht schwieriger/weniger schwierig als Männer zu verstehen. Im Endeffekt sind beides nur Menschen und Unterschiede innerhalb des jeweiligen Geschlechts wohl größer als zwischen den Geschlechtern. Period.
Mehr anzeigen
****upa 
10.577 Beiträge
Frau
****upa 10.577 Beiträge Frau
Gibt es tatsächlich Frauen, die keine intensive Gespräche mit anderen Frauen haben können, weil sie immer Konkurrenzgedanken dabei haben? *gruebel*
Ich kenne keine, aber ich bin auch kein schwuler Mann ... oder keine Gabi! *fiesgrins*
*****ane 
202 Beiträge
Mann
*****ane 202 Beiträge Mann
Ein schwuler Mann hat für eine heterosexuelle Frau halt zwei Vorteile:

1.Der schwule Mann hat keine sexuellen Hintergedanken und er will die Frau nicht ins Bett bekommen (denn er steht ja nicht auf Frauen).
Diese Voraussetzung wäre ja schon mal optimal für eine Freundschaft.

2.Mit einem schwulen Mann kann sich eine heterosexuelle Frau doch bestimmt auch prima über Männer unterhalten (auch sexuelle Tipps holen usw.). Oder in der Stadt gemeinsam süße Typen abchecken oder drüber ablästern *smile*
Da ja beide auf Männer stehen, so haben sie schon mal ein gemeinsames Gesprächsthema.



Aber auf der anderen Seite muss sich ein schwuler Mann nicht zwangsläufig weiblicher benehmen oder sich für "Frauenthemen" interessieren. Ein schwuler Mann kann genauso gut auf Fußball und Autos stehen wie ein heterosexueller Typ! Denn die sexuelle Ausrichtung hat ja nichts mit den eigenen Interessen und Verhaltensweisen zu tun. Frauen die unbedingt einen schwulen besten Freund haben wollen, denken da vielleicht eher an einen klischeehaften Schwulen. Und diese ganzen Klischees werden halt noch dadurch verstärkt, wenn viele Schwule in den Medien so dargestellt werden.
Mehr anzeigen
*******erli 
3.610 Beiträge
Paar
*******erli 3.610 Beiträge Paar
Aber auf der anderen Seite muss sich ein schwuler Mann nicht zwangsläufig weiblicher benehmen oder sich für "Frauenthemen" interessieren.

Man kann ja nur von dem eigenen Freund sprechen und wenn das nun mal so ist, weil beide einen Beruf dementsprechend haben, dann ist das nun mal so.

Da geht es um keine Klischees
****upa 
10.577 Beiträge
Frau
****upa 10.577 Beiträge Frau
@Elderane
Schreibst du aus Erfahrung? als schwuler Mann oder als Gabi?
*****ane 
202 Beiträge
Mann
*****ane 202 Beiträge Mann
@la_lupa
Nein, das sind nur Vermutungen. Aber es ist halt auffallend, das anscheinend viele Frauen einen schwulen besten Freund haben wollen.
Man findet ja z.B. auch häufiger Anzeigen im Internet, wo ein schwuler bester Freund gesucht wird.

Da stellt sich eben dann auch die Frage: Welcher schwule Mann antwortet auf solche Anzeigen? Vielleicht fühlen sich manche schwulen Männer ja auch auf ihre Sexualität reduziert, wenn jemand unbedingt einen schwulen besten Freund haben will.
Da sie halt denken, das die sexuelle Ausrichtung für eine Freundschaft ja eigentlich egal sein sollte.
********nder 
2.852 Beiträge
Mann
********nder 2.852 Beiträge Mann
Elderane:
1.Der schwule Mann hat keine sexuellen Hintergedanken und er will die Frau nicht ins Bett bekommen (denn er steht ja nicht auf Frauen).
Diese Voraussetzung wäre ja schon mal optimal für eine Freundschaft.

Ich unterhalte mich auch immer ausschließlich mit Frauen, um sie ins Bett zu bekommen *ja* Und Sex hat in einer Freundschaft auch überhaupt nichts verloren! [/sarkasmus]

Elderane:
2.Mit einem schwulen Mann kann sich eine heterosexuelle Frau doch bestimmt auch prima über Männer unterhalten (auch sexuelle Tipps holen usw.). Oder in der Stadt gemeinsam süße Typen abchecken oder drüber ablästern *smile*
Da ja beide auf Männer stehen, so haben sie schon mal ein gemeinsames Gesprächsthema.

Nichts, was sie mit einem heterosexuellen Mann nicht auch kann. (Gut, von "süßen Typen" würde ich nie sprechen, aber verfüge ich auch über ein Ästhetik-/Attraktivitätsempfinden bei Männern.)

Die Frage lautet ja nicht nur "Ist ein (homo-/heterosexueller) Mann ein guter Gesprächspartner?", sondern ebenso "Wie verhält sich's mit der Frau?". Sprich: Angebot und Nachfrage gibt es auf beiden Seiten. (Außer natürlich Frau ist der Meinung, dass sie Gottes Geschenk ist und jeder Mann ihr allein deswegen dauerhaft seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenken müsse *lach* )
Mehr anzeigen
*******na57 
JOY-Angels21.394 Beiträge
Frau
*******na57 JOY-Angels21.394 Beiträge Frau
Finde ich auch,
dass es nicht am "schwul" oder "hetero" hängt, sondern an dem Menschen, seiner Offenheit, den gemeinsamen Interessen.

Ich habe auch sehr gute Gespräche mit heterosexuellen Männern . Allerdings gehören "Klamotten, Stylingtipps und süße Typen" nicht zu meinen Hauptinteressen, aber für meinen schwulen Cousin/Freund/Bruderersatz auch nicht. Über Beziehungen reden wir allerdings auch, was ich auch mit heterosexuellen Gesprächspartnern tue...

*crazy*

Also, wenn ich so nachdenke, dann sage ich zur Frage des Threads: Kann ich nicht verallgemeinern.
*********s_mg 
304 Beiträge
Mann
*********s_mg 304 Beiträge Mann
also ich kann icht behaupten dass schwule bessere gesprächspartner sind wenn man probleme hat oder einen menschen zum reden braucht.

e skommt immer drauf an wenn man einen gesprächspartner hat wie weit man den kennt oder vertrauen kann.

ich selber habe zum besipiel die erfahurng gemacht das man mit feremden oder aussenstehenden besser üb sachen reden kann als mit freunden oder verwandten.

habe einen platonischen freund dem ich vertrauen kann und mit dem ich über alles reden kann so wie er es auhc mit mir kann. schweigen kann ich dazu auch noch gut denn was bei so einem gespräch gesagt und erzählt wird sollte nicht in die öffentlichkeit oder anderen personen getrascht werden
*******a69 
779 Beiträge
Transgender
*******a69 779 Beiträge Transgender
Keine Ahnung...
... ob schwule Männer bessere Gesprächspartner sind.
Aber sicherlich sind sie zumindest genau so gute Gesprächspartner wie heterosexuelle Männer.
***HB 
541 Beiträge
Mann
***HB 541 Beiträge Mann
Auch Heteromänner ...
.... können gute Freunde sein.
.... sind in der Lage sich zu öffnen,
.... können zuhören.
.... sind nett, ohne zu baggern.

Da steckt schon ein arges Schubladendenken dahinter. MANN kann ganz einfach auch "normal" sein, ganz gleich ob er Hetero, Bi oder Schwul ist und ob er sich mit Männern oder Frauen, egal mit welcher Neigung unterhält.

In manchen Threads kommt es mir so vor als ob Männer generell gestört sind, aber das ist nicht so. Klar, man/frau muss sich sympathisch sein. Aber dann kann man sich auch intensiv unterhalten, ohne gleich dem Befruchtungswahn zu verfallen.
************* 

*************  
Das sind keine Schubladen sondern reale Erfahrungen.

Natürlich können Hetero-Männer all das, aber wie oft begegnet man ihnen?

Von der anderen Sorte haben wir eindeutig viel mehr erlebt! *ja*
*******erli 
3.610 Beiträge
Paar
*******erli 3.610 Beiträge Paar
Jeder Mann hat doch die Möglichkeit zu zeigen, dass er ein guter Gesprächspartner oder auch freund ist für eine Frau.

Hier wird über persönliche Erfahrungen geschrieben, und wenn da nun mal derjenige Mann homosexuell war, bedeutet das noch lange nicht, dass ein heterosexueller Mann das nicht sein könnte.

Setzt euch bei einer Bekannten oder eurer Partnerin mal an den Pc ( real würde ja nicht funktionieren ) und versucht mal ein neutrales vernünftiges Gespräch mit einem Mann zu führen.

Es funktioniert, klar .... nur leider viel zu selten.

Nur wer sich nicht betroffen fühlt, der muss sich doch nicht aufregen.
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.