Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Swingerfreunde München
1144 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1348 Mitglieder
zum Beitrag
Erfahrungen gesucht: Kondomgröße beim großen Schwanz?16
Was würdet ihr für eine Kondom Größe bei 26 cm empfehlen?
zum Beitrag
Wohin mit den mitgebrachten Kondomen im Club?20
Zu kleine Kondome in Clubs Hallo liebe Joyclub Mitglieder, wir sind…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Flashbacks nach Swingerclubbesuch

************** 

**************  

Flashbacks nach Swingerclubbesuch
Mein Freund und ich gehen seit einiger Zeit in Clubs.
Nach den ersten Besuchen konnte ich an den folgenden Tagen an nichts anderes denken. Ist ja auch wohl normal so.

Jetzt wo das Swingen nur noch eine schöne Abwechslung ist und nicht mehr diesen großen Stellenwert mehr hat, geht es mir so das mir immer wieder einzelne Momente durch den Kopf schießen. Zum Beispiel die Szene wie sich jemand ein Kondom überzieht oder der Moment in dem jemand in jemand eindringt oder das Bild eines Pärchens bei dem der Mann zwischen ihren Beinen liegt. Oder ich erinnere mich an die Geräuschkulisse, überall Stoehnen und lustvolle Laute. Das macht mich sowieso immer total an.

Das jagt mir dann für einen Moment richtige Schauer über den Rücken. Ich sehe dann jedes Detail vor meinem geistigen Auge.

Geht es euch genauso? Beobachtet ihr auch zwischendurch einfach mal gerne und speichert das dann ab. Unbewusst vielleicht?

Ich finde es auf jeden Fall total geil.

Luxxalie
*********butt 
351 Beiträge
Frau
*********butt 351 Beiträge Frau

das ist die anfangseuphorie und völlig normal. insbesondere wenn die ersten erlebnisse besonders lustvoll waren *g*

einige szenen der ersten besuche kicken mich auch immer noch *g*
**********Women 
223 Beiträge
Paar
**********Women 223 Beiträge Paar

all das lässt irgendwann dann nach und hat nicht mehr den Stellenwert wie zu beginn,bei uns ist es mittlerweile so das wir kaum noch in Clubs gehen und wenn höchstens 1x im Monat in unseren Stammclub,allerdings auch nur weil wir die Betreiber persönlich seit vielen Jahren (Jagd) kennen und sich eine Freundschaft entwickelt hat,aber der kick den man in solch einen Etablissement normalerweise hat,den haben wir schon lange nicht mehr,dadurch auch in unseren Profil "keine Swinger"

mfg Black....
*********32010 
811 Beiträge
Frau
*********32010 811 Beiträge Frau

Jeder Clubbesuch kann ein Erlebnis sein!
Freu Dich dafür! Das zeigt auch das Du gefallen daran hast und es genießt!

*top*
*********2005 
1.125 Beiträge
Paar
*********2005 1.125 Beiträge Paar

@BlackMagicWomen
Sorry, wenn ich mal OT dazwischen frage.
Aber wie oft seid ihr denn gegangen, als ihr 'häufig' gegangen seid.
Diese Wertung scheint hier sehr individuell zu sein.
Wir gehen nur etwa alle 2 Monate. Und auch wir glauben, das wir ziemlich häufig gehen *gg*

Zum Thema:
Das kenne ich natürlich auch sehr gut. Auch jetzt noch, nach fast 8 Jahren Cluberfahrung geht es mir/uns manchmal immer noch so, daß uns besonders geile Erfahrungen immer mal wieder durch den Kopf schießen und sofort wieder Lust auf Club erzeugen.
******_71 
1.140 Beiträge
Mann
******_71 1.140 Beiträge Mann

Unsere SIE quälen derzeit "Flashbacks". Das gelegentlich die Erinnerung an ein beim Clubbesuch geplatztes Kondom hoch kommt, ist der Grund, warum wir zur Zeit diesem Hobby nicht nachgehen.

Ansonsten gibt es natürlich auch noch Erinnerungen an schöne Erlebnisse. Die allerdings nicht (mehr) im Sinne von Flashbacks. Viel mehr geniessen wir es die Erinnerung zu bemühen, wenn wir ohnehin gerade in einer entsprechenden Stimmung sind.
*******ker 
5.363 Beiträge
Mann
*******ker 5.363 Beiträge Mann

Flashbacks kommen mir sehr bekannt vor.*grins*

Ich wundere mich manchmal über mich selbst, wie gut ich die negativen Club-Erlebnisse ausblenden kann. In starker Erinnerung bleiben mir nach 2-3 Monaten Vergangenheit an sich nur die schönen Abende.

Ich würde mal sagen, dass ich ein Verhältnis von 1 gutem : 4 enttäuschenden Abenden habe. Also die negativen Erlebnisse überwiegen - rein zahlenmäßig.
Besonders von mir dabei gefürchtet sind diese Abende, in denen ich innere Leere verspüre. Dann kommt so ein negativer Flashback hoch, warum ich den Abend bloss wieder im Club war - ich hätte die Zeit doch auch sinnvoller nutzen können...

Dem gegenüber stehen die wahnsinnig schönen Abende. Das sind Erlebnisse, von denen ich monatelang, mittlerweile sogar Jahre lang zehre. Ich erinnere mich noch gerne an so manche erotische Abende vor 6-7 Jahren zurück. Da steigen dann auch gleich die passenden schönen Bilder in meinem Kopf hoch.
*******g_40 
432 Beiträge
Mann
*******g_40 432 Beiträge Mann

Genau so ist das wie nach einen Urlaub man denkt lange drüber nach !!!
*******ahn 
3.177 Beiträge
Paar
*******ahn 3.177 Beiträge Paar

Solange diese Flashbacks positive Moment erfassen, dann ist doch die Welt in Ordnung. Wir meinen, dass das keine Erscheinung der Anfängerzeit im Swingerleben ist. Diese "Erinnerungsblitze" zu besonders reizvollen Momenten und Situationen gab es sowohl am Anfang, wie auch im gesamten späteren Verlauf.
Vielleicht liegt es auch daran, dass Clubbesuche bei uns nie zu einer alltäglichen Sache geworden sind, die nach einer gewissen Planbarkeit abliefen. Ein Clubbesuch war und sit immer etwas Besonderes. Wir gingen nie öfter als 3 bis 4 mal pro Jahr in einen Club und das wird sich auch nie ändern.
Damit ist es wohl auch normal, dass man diese Besonderheiten auch ganz anders, also viel intensiver erlebt.
Wirklich negative Momente gab es zum einen nicht, jedenfalls nicht, dass es zum Trauma wurde. War mal etwas nicht so genial, dann ist das ausgeblendet und lässt Platz für die schönen wirklich erregenden Momente.
Nur mit einem Club verbndet sich für uns als sehr unangenehm, dass stets, wenn sich ein Paar in Richtung Matte begab, sich ein ganzer Schwarm von Solomännern in Bewegung setzte um zu spannen. Der Club wurde von uns nie wieder besucht, obwohl wir trotzdem einen schönen Abend hatten, weil es zum Glück 2..3 Bereich gab, wo nicht genug Platz für Spanner war oder die nix sehen konnten *g*

Die vielen unsagbar kribbeligen Momente, bei denen alles wieder ganz plastisch mit allen Geräuschen und Gerüchen im Kopfkino erscheint, überwiegen alles andere und wir möchten das auch nie missen!
**********Women 
223 Beiträge
Paar
**********Women 223 Beiträge Paar

@sieundich2005
anfangs so ca. 1-2x die Woche,fast nur am WE,aber das ist schon sehr lange her

mfg Black
****65 
286 Beiträge
Paar
****65 286 Beiträge Paar

Wir melden uns dann auch mal halbwegs OT.

Wir denken, daß wir auch häufige Clubbesucher sind. 3 mal im Monat. Ok, kann auch mal weniger sein. Aber der Samstag gehört dem Club, dem Weißwein dort und dem gemeinsamen Erlebnis nach einer harten Arbeitswoche.

Flahbacks haben wir beide auch. Positiver Art. Wir gehen seit 18 Jahren in Clubs und haben viele tolle Erlebnisse gehabt. Aber diese Flashbacks beziehen sich immer auf UNS. Also das Bild das sich in Kopf, Seele und Herz einbrennt, wenn unser "er" seine über alles geliebte dabei beobachtet, wie sie mit einem anderen Mann aktiv ist. Das Bild, das sie hat, wenn sie ihn dabei beobachtet wenn er eine ihm unbekannte küsst und befriedigt.

Das ist nichts negatives. Wir denken auch ab und zu an die Situationen zurück in denen wir alleine aktiv waren. Das gehört zur Beziehung. Dieses gemeinsame: "Weisst du noch, als...."

Man ist ja als Paar im Club unterwegs. So ist jede Erinnerung eine gemeinsame.
************** 

**************  

@blackmagicwoman
Ich meinte nicht die Häufigkeit (wir gehen selten öfter als 1mal im Monat), sondern das es nach der ersten Zeit, in der ein Clubbesuch. Ich etwas ganz besonderes ist weil man alles erst mal entdeckt. Wenn man dann eine gewisse Routine hat ( und das meine ich nicht negativ) werden die Erlebnisse anders. Man nimmt viele Dinge war, die einem in der ersten Aufregung nicht aufgefallen sind, wenn man zu sehr mit sich selbst beschäftigt ist.

Wenn man sich im Club wohlfuehlt, dann kann man freier beobachten und für mich sind es dann die kurzen Momente, in denen ich etwas beobachte, die für mich auch im Nachhinein besonders erotisch sind.

Bisher habe ich noch kaum negative Erfahrungen gemacht, hoechstens das es einfach nicht gepasst hat, aber für solche Situationen haben wir ja dann uns und meistens fallen uns dann besonders geile Sachen ein und dann genießen wir die Zuschauer dabei. Das gibt dann ganz besonders geile flashbacks !!!

Luxxalie
************ 

************  

Wir profitieren vom letzten Clubbesuch, der wirklich in jeder Hinsicht super war!

Das spielt jetzt auch bei unserem Sex zu zweit eine große Rolle.

Dennoch hoffen wir auf ein baldiges tolles Erlebnis, an dem wir uns "flashen" können... *zwinker*
*********nnah 
1.359 Beiträge
*********nnah 1.359 Beiträge 

Wow das erste mal vergisst man nie!
Ich kann mich auch noch genau an meinen ersten Clubbesuch erinnern. (1994)
Am nächsten Tag bin ich nicht gelaufen sondern geschwebt und hatte ein Grinsen von einem Ohr zum anderen im Gesicht.
Liebe Grüße an alle
Steffen
********** 

**********  

Es ist schon sehr spannend, wenn sich gewisse aufregende Situationen in das frivole Gedächtnis brennen. Wenn dann noch verschiedene Sinne zusammentreffen, dann kann man unter Umständen Jahre von so einer Situation zehren.

Im Forum nebenan geht es ja gerade um Gerüche, wenn ein potenzieller Partner dann auch noch besonders gut riecht und vielleicht auch noch mit ein paar erotischen Worten die frivole Situation untermalt, also Augen, Nase und Ohren gleichzeitig angesprochen werden, *wow* dann kann das schon ein sehr erotischer Moment sein, den man sich immer gerne wieder in Erinnerung ruft.

Ich mach dann mal kurz die Augen zu, um dem einen oder anderen Flashback zu frönen… *raeusper*

K_K
************ 

************  

Wenn man aus dem Ein-oder Anderen Grund auf Clubbesuche oder private Events verzichten muss, ist so ein (positiver) Flashback schon eine tolle Sache...da kann man sich diverse geile Erlebnisse wieder in Erinnerung rufen, was einem über die "Abstinenz"-Zeit hinweg hilft....*zwinker*
lg
*****uss 
36 Beiträge
Paar
*****uss 36 Beiträge Paar

Geniales Kopfkino
Wir waren im letzten halben Jahr nur zwei mal in Clubs.
Es war jedesmal so klasse, schön, erotisch, antörnend...dass es für wochenlanges feinstes Kopfkino gereicht hat...
Ja...wir lieben Flashbacks...
*** 

***  

Es war vor fast 30 Jahren - also noch fast "Jüngling" - dieser Abend ist noch heute in meiner Erinnerung. War das erste Mal - das darum-herum - die Atmosphäre, ja selbst meine damalige Partnerin habe ich noch vor Augen.

Ist doch schön, ein solcher "Flashback" - oder?

LG zum Wochenende - noelle
*****ara 
1.018 Beiträge
Paar
*****ara 1.018 Beiträge Paar

Wir haben solche Flashbacks auch nach vielen Jahren immernoch und wir gehen relativ häufig in Clubs, ca. 2 x im Monat.

Das lässt nicht nach, zum Glück, sonst wäre der Reiz dorthin zu gehen auch weg...
*****nen 
181 Beiträge
Paar
*****nen 181 Beiträge Paar

Auch positive
Flashbacks haben wir.

Für uns ist auch nach einigen Jahren ein Clubbesuch etwas besonderes, wir gehen vielleicht jeden zweiten Monat mal und genießen daher die Atmosphäre sehr.

Und es gibt fast immer Szenen, Geräusche die im Nachhinein ihren Eindruck hinterlassen, das ist schön, zum Nachgenießen.
*** 

***  

Flashback smile
Ja, ich finde so ein Flashback was herrliches und es gibt dem Alltag der ab und an recht stressig ist ein lächeln auf die Mundwinkel..
Also geniessen und lächeln... *g*
*******gger 
1.137 Beiträge
Paar
*******gger 1.137 Beiträge Paar

schöne momente
die einem im alltag mal durch den kopf gehen und ein leichtes schmunzeln ins gesicht zaubern

und man nochmal geniest *zwinker*

auch noch nach vielen jahren im club leben
*******Life 
99 Beiträge
Mann
*******Life 99 Beiträge Mann

Teils, teils ...
Ja, auch ich begebe mich gerne zurück auf Gedankenreise, um mich der tollen Momente und Erlebnisse bei Clubbesuchen zu erinnern.

Andererseits beschränkt sich dies meinerseits sehr auf die persönlichen Momente. "Beobachtungen", also Begebenheiten, in denen ich auf irgend eine Art und Weise nicht selbst involviert war, setzen sich in meinem Gedächtnis kaum fest. Das geht dann so weit, daß ich mich bei einem richtig nachhaltig empfundenen Abend nur noch an meine "Clubpartner" erinnern kann und die Szenerie darum herum so in den Hintergrund gerückt ist, mich kaum mehr an die Einrichtung erinnern zu können *zwinker*

Die Flashbacks werte ich als wichtiges Element persönlicher Befriedigung und noch mehr aber als Erfahrungsbereicherung, um im einerseits ach so offenen, frivolen und zwanglosen, andererseits aber mehr als sensiblen Métier des Clublebens doch den "richtigen Ton" (immer besser) zu treffen.
********* 

*********  

Stoff für Kopfkino
Heisse Erlebnisse aus Clubs wirken bei mir auch noch Jahre danach - und Regen das Kopfkino und anderes an ;o))
*********** 

***********  

Also haben den ersten Abend geplahnt danke für eure schönen Beiträge.Macht bestimmt Spaß,werden dann mal zusammen hier berichten. Bin voll aufgeregt echt is schlimm.Ok danke für eventuelle Antworten oder Texte zum aufmuntern