Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Erotischer Salon Berlin
491 Mitglieder
zur Gruppe
Indecent Events
304 Mitglieder
zum Beitrag
Die Päpstin, 25.11.2015 in Landau20
Dann werfe ich mal "meinen" nächsten Theatertermin in die Runde: 25.
zum Beitrag
Gargoyle - FemDomNight - Berlin (01.03.2014)1
Die Nacht der weiblichen Dominanz 21:00 -? Uhr Heute Nacht wird es…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Gargoyle - FemDomNight - Berlin (13.07.2013)

*****yle 
Themenersteller238 Beiträge
*****yle Themenersteller238 Beiträge 

Gargoyle - FemDomNight - Berlin (13.07.2013)
die Nacht der weiblichen Dominanz
21:00 - ??? Uhr (bei Eintreffen nach 1 Uhr bitte im Club anrufen)

Heute Nacht wird es weiblich-streng, denn wir zelebrieren eine Nacht rund um die weibliche Dominanz. Ladies werden, wenn es ihnen beliebt, unter sich ihre Subs jedweden Geschlechts "behandeln", traktieren und vielleicht verwöhnen. Diese wiederum werden den Damen den Abend so angenehm wie nur möglich gestalten.

Erlebt einen prickelnden Abend der weiblichen Dominanz, bei dem - bei Bedarf - das durch die Gargoyle Gor-Parties bekannte Farbsystem gilt. Der Vorteil: Jeder Sub kann durch äußere Kennzeichnung ganz leicht erkennbar machen, wie "dolle" mit ihm gespielt werden darf - und die Herrinnen brauchen keine falsche Scheu zu haben! Auf der anderen Seite ist eine persönliche Kontaktaufnahme sicherlich der bessere und erfolgreichere Weg zum Ziel ...

Ob als Tuch, Band, Shirt oder Lendenschurz (Bändchen werden bei Bedarf auch im Gargoyle bereitgehalten):

• Weiß ist die Farbe alle Anfänger- und Privatsklaven. Diese Farbe sollten Subs tragen, die nur Kontakt zu ihrer Herrin wünschen (oder im Falle dass sie Solo sind durch die Theke gecovered werden wollen). Sklaven in weißen Gewändern "müssen" auf Befehl Drinks servieren, Stühle zurechtrücken etc.

• Rot ist die reguläre Farbe aller "anspielbaren" Sklaven. Diese Farbe sollten Subs tragen, die im Rahmen dessen, was ihre Herrin erlaubt, auch Befehle anderer anwesender FemDoms befolgen und sich im Falle von Frechheiten auch durch fremde Herrinnen bestrafen lassen.

• Gelb ist die Farbe der Lustsklaven. Diese Farbe sollten ausschließlich Subs tragen, die im Grundsatz kein Problem damit haben, auch von anderen berührt und - sofern kein Safeword gesagt wird und sofern die eigene Herrin ausdrücklich nichts dagegen hat - ggf. auch für sexuelle Dienste in Anspruch genommen zu werden.

Das Prinzip SSC (safe, sane and consenual) hat natürlich auch hier absolute Priorität.


Strict Dresscode: Abendgarderobe, Erotisch, Fantasy, Fetisch, Lack, Leder, Latex, Nackt, Sexy - kein Einlass in Straßenkleidung, Umkleidemöglichkeit ist vorhanden.

Eintritt: Damen 0, - Euro inkl. 1 Glas Prosecco, Paare 15, - Euro, Herren 20, - Euro.


Gargoyle - FemDomNight
die Nacht der weiblichen Dominanz

Berlin
13.07.2013

Mehr Infos und Anmeldung:
Gargoyle - FemDomNight