Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Fotografie & Technik
901 Mitglieder
zur Gruppe
Fotografie für Anfänger
89 Mitglieder
zum Thema
Immer-Drauf Objektiv71
Wir sind auf der Suche nach einem immer drauf Objektiv.
zum Thema
- Canon EOS 350D gesucht -10
Bin auf der Suche nach einer Canon EOS 350D + Tele und wollte mal…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Canon Eos 650d

*******6996 Mann
Themenersteller 
Canon Eos 650d
Hallo liebe Fotografen....

Ich möchte mir gerne eine Canon Eos 650D mit dem standart Objektiv 18-55mm anschaffen.

Ist meine Überlegung gut?

Oder ratet Ihr mir zu einem anderen Model?

LG

Michael
*****oto Mann
da kann man dir keinen speziellen rat geben, da hier die hintergrundinfos fehlen, was du am liebsten fotografierst und wie weit du mit der technik vertraut bist.

guck doch einfach mal hier rein, da stehen auch schon die rivchtigen tipps:

Tipp zum Kauf einer Spiegelreflexkamera
*******6996 Mann
Themenersteller 
am liebsten bilder aus dem leben, spontane aufnahmen, unser baby/Kind.
Also für den normalen Knipser. nix professionelles.

Wie man das halt auch früher mit der Spiegelreflex getan hat, hier was und da was, dann noch super schöne Urlaubsfotos.....

Ok, vielen lieben Dank. schau ich mal rein.
****ro Mann
das Potential von Spiegelreflexkameras schöpft man erst mit 'ner größeren Tüte Wissen und Praxis aus. Wenn du bereit bist, einige Zeit und viel Willen zu investieren, dann kann die Kamera etwas für dich sein.
Sonst sind die Bridge-Kameras oder auch Kompaktkameras ein denkenswerter Ansatz ... man bekommt für's gleiche Geld eher mehr Zoom, weniger Platzbedarf/Gewicht und weniger Möglichkeiten, die Kamera irgendwie falsch einzustellen *g*
*****
alle über mir haben recht
schlechte Spiegelreflex gibt es kaum noch und die Canon ist ein nettes Modell. ich würde jedoch auf das Objektiv dabei verzichten, oder mir zusätzlich ein gutes 50 oder 80mm Objektiv mit grosser Lichtstärke kaufen. ich hab lange gebraucht um einzusehen, daß ich das am ersten tag hätte machen sollen. Die Möglichkeiten sind besser, das Ergebnis zumeist auch. Auch als Anfänger gelingt einem mal ein vertretbar gutes Foto und mit dem richtigen Objektiv sind es deutlich mehr. Eigentlich ist die Kamera sogar ziemlich egal - solange es eine SLR ist.
*******6996 Mann
Themenersteller 
Objektiv
.... was kann man denn mit den anderen Objektiven besser oder schlechter?

Wofür stehen denn genau die Zahlen?
Eignen sich diese Objektive auch für die schnelle spontane fotografie? also ich mein nette momentaufnahmen beim Baby oder Sport?
******
mal schnell geklaut
das thema kannst du überall sehr ausgiebig nachlesen im netz - hier mal auf die schnelle von der Seite andreashurni.ch kopiert:Die große Blendenöffnung d.h. der sehr kleine Blendenwert hat zwei Effekte: Erstens kommt mehr Licht auf den Film, und zweitens ist die Schärfentiefe geringer als bei Objektiven normaler Lichtstärke. Das Mehr an Licht bei voller Blendenöffnung hat kürzere Verschlußzeiten als bei geringerer Lichtstärke zur Folge. Dies nutzt man z.B. bei der Available-Light-Fotografie aus, wo man die natürliche Lichtstimmung einfängt, d.h. auf den Einsatz von Blitzgeräten oder Fotolampen verzichtet. Weil es in Innenräumen auch tagsüber oft sehr dunkel ist, gelingt dies nur mit sehr lichtstarken Objektiven ohne Verwacklung. Man könnte zwar bei lichtschwächeren Objektive ein Stativ verwenden, jedoch funktioniert dies nur beschränkt, weil kaum eine Person ohne Aufforderung sich so ruhig verhält, daß sie bei einer Verschlußzeit von beispielsweise 1/8 s scharf abgebildet wird. Bei einer Lichtstärke von z.B. 1:1,4 statt 1:4,0 ergibt sich jedoch statt der besagten 1/8 s eine Verschlußzeit von 1/60 s, so daß man mit einem 50-mm-Standardobjektiv sogar noch aus der Hand fotografieren kann. Ein typisches Objektiv für die Available-Light-Fotografie ist ein lichtstarkes 50-mm-Objektiv (im Bild ein 1,2/55mm im Vergleich zu einem 1,7/50mm), aber auch leichte Weitwinkel mit 35 oder 28 mm und leichte Teleobjektive mit 85 oder 135 mm werden oft benutzt.

Nochmal was von mir: Es gibt ein manuelles 80mm von Walimex - für ca 380 Euro. Das war mein erstes mit guter Lichtstärke und es liefert Fotos, an die keines der Zoomobjektive rankommt - und das sieht sogar mein Vater ohne Brille
***********
hier noch ein Link
einfach und verständlich das für und wieder:
kannst auch selber googeln und nach einigen Jahren zu dem Schluss kommen, dass jeder für sich recht hat. Die Frage ist was willst Du - leider weiss man das erst, wenn man die Unterschiede nicht nur liest, sondern selbst erfährt:
Links nur für Mitglieder
****ro Mann
.... was kann man denn mit den anderen Objektiven besser oder schlechter?
-> soetwas lernt man bei einem Fotokurs.

Das ist wie beim Autofahren ... vor der Fahrschule ist jemand kaum in der Lage, zu entscheiden, ob er hinterher lieber Automatik oder Schaltung fährt. Erst das Wissen und Anwenden schafft die Grundlagen, um dann halbwegs sicher eine Kaufentscheidung zu treffen.
Die VHS bietet preisgünstige Kurse an, hinterher kannst du immer noch kaufen. Die Preise steigen zwar schneller als die durchschnittliche Lohnerhöhung, aber soooo schnell nun wieder auch nicht.
Und nach dem Kurs sollte dir ein 1.8/50 und ein 4-5,6/28-90 etwas sagen ... sonst verlang dein Geld zurück *g*
*************
und wenn
du keine lust hast dir das alles vorher anzutun. kauf das ding und es macht wirklich Fotos. der rest kommt irgendwann wenn du spass dran hast.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.