Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Liebe
263 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
103 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sind solche Ehen Reell?

*** 

***  
Sind solche Ehen Reell?
Ich bin ja ein SitcomFan.
Ob Roseanne, King of Queens oder ToolTime...

Bei allen bekommt der Zuschauer ja einen Einblick ins private Eheleben,
da hab ich mir öfter die Frage gestellt: Würden im reellen Leben diese
Beziehungen eine Zukunft haben?

Bei Roseanne und Dan (Roseanne) ist es ein klares JA.
Man merkt, die beiden lieben sich, auch wenns hoch her geht, man hat das Gefühl
die beiden wären ein echtes echt verliebtes Paar.

Bei Tim und Jill (Hör mal wer da hämmert) sieht es schon anders aus.
Sie wird ja in einer Tour von ihm verletzt, nicht ernst genommen.
Ich glaub jede Frau hätte da schon Reissaus genommen!?
Irgendwie hat Jill immer nur mein Mitleid.

Doug und Carrie (King of Queens)...ohne Worte.
Da hat Doug mein Mitleid.
Was findet er an dieser Frau die ihn ständig bevormundet, runterputzt.
Gleichwertig behandelt sie ihn jedenfalls nicht.

Last but not least...
Al und Peg (Eine schrecklich nette Familie).
Da frag ich mich eigentlich nur, was wollen die mit und von einander?
Wieso haben die geheiratet?
Wie haben die Kinder gemacht?

Wie seht ihr das?
Könnten solche Beziehungen reell funktionieren oder gibt es sie sogar?



Zenobia


Die oben genannte Äußerung von mir soll nicht verletzen. Ich möchte niemanden der Lächerlichkeit preisgeben. Ich nehme lediglich das JOY (spaß) in "Joyclub" für mich in Anspruch - tu DU es doch auch! Ich bin viel gutmütiger, als es vielen scheint - wenn du dich ärgerst, kannst du dich direkt an mich wenden (per clubmail). Verträgliche Grüße, SilverZeno
Mehr anzeigen
*****n80 
13 Beiträge
Mann
*****n80 13 Beiträge Mann
lol
Erstmal vorweg, ich schau mir diese Serien auch gern an, da kann man so schön LACHEN!

ABER:

Ich denke ist doch eher FERNSEHN als REALITÄT! Die wäe glaub ich viel zu langweilig fürs Fernsehn, das würde ich keiner anschauen. Ein Drehbuch kannst du schreiben wie du willst aber das wahre Leben folgt (leider) nicht (m)einem Drehbuch! *snief2*

Aber schön sind se schon anzuschaun....

lass mich aber gerne eine Besseren belehren, wenn jemand vielleicht so lebt...! *schock*

lg
Merlin
Mehr anzeigen
*** 

***  
Dass es nicht wirklich aus dem Leben gegriffen ist, ist schon klar^^

Aber es würd mich nicht wundern wenn es solche Beziehungen tatsächlich gäbe - vorallem so eine Bundy-Ehe...Auwei



Zeno
****y69 
2.248 Beiträge
Mann
****y69 2.248 Beiträge Mann
Vielleicht gibt es verheiratete Paare die sich in bestimmten Situationen der Sitcoms selbst erkennen können,im Großen und Ganzen halte ich die Sitcoms aber für überzogen und mit realen Ehen nicht vergleichbar!
Mlg Marty
*******ptun 
883 Beiträge
Paar
*******ptun 883 Beiträge Paar
Alles erfunden?
Sicherlich nicht. Ich (Neptun) denke es gibt kaum Drehbuchautoren, die ein Drehbuch schreiben, welches von vorne bis hinten nur der Phantasie entsprungen ist. Selbst bei SciFi - Romanen findet man immer wieder Figuren, die sich an einem Orginal anlehnen und die ein oder andere Charaktereigenschaft wiederspiegelt.

Klar sind Sitcoms überzogen, doch kann ich mir vorstellen, das sich einige Szenen so oder ähnlich auch im realen Leben zugetragen haben könnten und vom Autor einfach nur eingefangen wurden.
****hea 
278 Beiträge
Frau
****hea 278 Beiträge Frau
In den von dir genannten Sitcoms wird vieles auf die Spitze getrieben, weil es sich besser darüber lachen lässt. Ein Stück weit erkennt sich vielleicht der Ein oder Andere wieder, aber viel Realitätsbezug hat dies im allgemeinen nicht.
*****011 
229 Beiträge
Paar
*****011 229 Beiträge Paar
na ja
die bundys sind schon extrem,
aber doug und carrie,sind doch ziemlich real,
und ich finde überhaupt nicht das doug schlecht behandelt wird,
es ist so wie es sein sollte,
mal austeilen,mal einstecken,und im ernstfall mit einer stimme sprechen
******ips 
4.638 Beiträge
Frau
******ips 4.638 Beiträge Frau
armer doug
der ist ja nicht nur mit seiner frau gestraft, der muss sich ja noch mit seinem schwiegervater arthur rumärgern, der wirklich eine plage ist ... *hae*

lg honeylips
****01 
877 Beiträge
Paar
****01 877 Beiträge Paar
Stimmt,
Doug hat´s echt nicht leicht mit seinem Schwiegervater, der ja teilweise auch sehr senil scheint...
Ich möcht´ so nen Schwiegervater nicht haben.

cien(weiblich)
****** 

******  
Wir denken
das schon einiges aus dem wahren Leben einer Beziehung als Idee genommen wurde und man davon dann eine Karikatur verfilmt hat...
********** 

**********  
alsooo
davon mal abgesehen, dass ich keine dieser Serien wirklich regelmäßig schaue, so hört man ja doch davon *zwinker* Mein Liebster meint jedoch, die Serie "King of Queen" wäre doch sehr aus dem Leben gegriffen....ein Schelm, der böses dabei denkt. *lol*
***** 

*****  
ich
schaue auch sehr gern, aber leider viel zu selten, King of Queens. Ich finde auch, daß diese Serie noch relativ nah an der Realität ist (im Vergleich zu anderen). Aber leid tut er mir eigentlich nicht. Doug braucht halt so eine Frau *lol*
********* 

*********  
A thin blue line
Die Serien sind natürlich schon ziemlich überzeichnet, wobei ich mich und meinen Angetrauten Anfang letzten Jahres durchaus in Grundzügen wiederfand.

In dem Zusammenhang kann ich dann auch die Serie A thin blue line empfehlen - es gab da eine Folge, in der Rowan Atkinson als sexmuffeliger Gesetzeshüter von seiner beziehungsrettungsbemühten Freundin zur Eheberatung geschleppt wurde. Zum wegschmeissen *ggg*!

Aber nicht ganz realitätsfremd.
*************** 

***************  
Das beste Drehbuch schreibt immer noch das Leben. Das Autoren Team der jeweiligen Serien wird Erfahrungen/Erlebnisse aus dem privaten Umfeld mit in die Produktion einfliessen lassen und mehr oder weniger amüsant ausschmücken. Der Zuschauer soll sich schließlich auch etwas in dem Ihm vorgehaltenen Spiegel erkennen können.

Aber die beste Serie fehlt noch, an den Simpsons führt für mich kein Weg vorbei!!

Gruß Indi
**by 
1.851 Beiträge
Frau
**by 1.851 Beiträge Frau
mal ganz ehrlich...

darum ist es doch so lustig.. weil man sich schemenhaft auch immer wieder mal drin erkennt und vor allem auch den Partner..

Es gibt eben Situationen die bleiben in keiner Ehe oder Partnerschaft aus.. so extrem wie in den Serien hoffentlich nicht.. aber manchmal muss man einfach nicht mehr lachen.. sondern nur noch erkennend den Kopf schütteln...
********** 

**********  
mal abgesehen davon, dass es nur film ist, also nicht real, find ich roseanne am besten.
***ma 
403 Beiträge
Paar
***ma 403 Beiträge Paar
Ich verstehe nicht, was an Peg und Al nicht real sein soll. So wie wir das sehen, ist das der Prototyp einer Schuhverkäuferehe.

Ungefähr genauso real wie das Leben in South Park.

Und Captain Future.

Und Biene Maja
*********** 

***********  
Ich denke auch, die Serien gehen weit an der Realität vorbei.

Die Realität ist mitunter schlimmer als es jemals im TV darstellbar wäre. Da würden einige sofort Sturm laufen, wenn im TV der tägliche Beziehungs Wahnsinn in Seifenopern gezeigt werden würde.
Der läuft in Frauentausch, die Supernanny und den täglichen Talkshows..

Da reicht keine soap ran... So krank kann gar kein Drehbuchautor denken. *zwinker*
************* 

*************  
Sind Seuche Ehen real
Hängt doch davon ab in welcher Realität man selbst lebt, Oder?

Frage eine Frau und Ihren Mann oder war es umgekehrt, schon da hat jeder seine eigene Realität.

*bitteschoen*
***ma 
403 Beiträge
Paar
***ma 403 Beiträge Paar
Ganz ehrlich:

alleine die Fragen in der Threaderöffnung sind für uns unfassbar. Ist das jetzt Realssatire?

Kennt hier noch jemand Nonstop Nonsens von und mit Didi Hallervorden? Käme irgend jemand auf die Idee das mit dem realen Leben zu vergleichen?

Gamma
*** 

***  
Gamma
Ganz ehrlich:

alleine die Fragen in der Threaderöffnung sind für uns unfassbar. Ist das jetzt Realssatire?

[b]Ich bin verantwortlich für das was ich sage - nicht für das was Du verstehst[/b]

Also bitte!
Hab ich danach gefragt ob dies echte Beziehungen/Geschichten in den Serien sind?
Nein.
Dass Roseanne nicht wirklich mit John Goodman verheiratet ist weiss ich wohl^^
Obwohl, bei der Masse an Trauungen die sie schon hinter sich hat, hihi.

Meine Frage war lediglich ob es solche Ehen/Beziehungen wirklich gibt.
Ob es wirklich Paare gibt die eine Bundy-Ehe führen, sich wie Doug und Carry ständig in den Haaren und dann wieder in den Armen liegen, Frauen die es wirklich mit einem Mann alá Tim Taylor aushalten.....

Also - ich hoffe ich habs etwas klarer ausgedrückt...?


brzzzzl Zenobia
Mehr anzeigen
************ 

************  
Ich möchte mich der Meinung von lustbaer anschließen und denke auch, dass es im realen Leben viele Horrorehen gibt, in denen Dinge geschehen, die man sich als "normaler" Mensch nicht vorstellen kann oder möchte......

In den von Dir beschriebenen Sendungen, die ich zugegebener Maßen nicht alle kenne, denke ich dass die Autoren sich Alltagssituationen herausgegriffen und diese überspitzt wieder geben.

Ich habe mir die einzelnen Episoden noch nie unter diesem psychologischen Aspekt angeschaut, finde ihn aber recht interessant.
*******ados 
1.060 Beiträge
Mann
*******ados 1.060 Beiträge Mann
warum nicht?
Einige meiner "Vorurteile" bezüglich der USA habe ich aus Simpsons & Al Bundie. Oh Wunder - dass Vorurteile auch einen gewissen Hintergrund haben. Bei einer Reise durch den Westen der USA habe ich doch einige meiner "Vorurteile" bestätigen können. *hae*

Ich finde in jeder der o. G. Beziehungen einen Kern Realität. Das ist doch der Witz an der Sache.

Die Huxtables (Cliff, Theo, usw.) sind für mich die schlimmsten Spießer. Auch wenn mir Lisa Bonet ganz gut gefällt. Aber sie hat ja auch Lenny Kravitz gut gefallen.

LG aficionados *cool*
Mehr anzeigen
***** 

*****  
Manche der Serien sind ja nett und natürlich darf man nicht alles zu ernst nehmen!

King of Queens war lange Zeit meine Lieblingsserie und dieses Paar ist für mich schon "glaubwürdig" - ich denke, daß es gar nicht so wenig Paare gibt, die ähnlich miteinander umgehen.
Doug tut mir gar nicht sooo leid (manchmal vielleicht), denn er verbockt sich ja vieles selbst, Carrie kann ich oft sehr gut verstehen... nicht immer, aber doch öfters... sie hat es schließlich nicht leicht - mit dem Vater und dem - doch zu jugendlichen - Mann...
Und "Neckereien", wie die beiden sich oft zukommen lassen, gehören in jede Beziehung, beleben jede Partnerschaft. Sonst wäre es ja langweilig, wenn es keine Reibungen gäbe...
.

Bezüglich Biene Maja: Da ist schon auch genug reales dabei: biologisch ist da vieles richtig und (klein)kindgerecht gemacht! Finde ich eine gute Kinderserie!
Mehr anzeigen
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.