Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Liebe
263 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
102 Mitglieder
zum Beitrag
Freundin möchte einen größeren Schwanz: was kann ich tun?67
Ich bin 23 Jahre alt.Meine Freundin bittet mich um Erlaubnis mit…
zum Beitrag
Freundin+ ist verliebt in mich - wie verhalte ich mich nun?77
Hey, ich habe ein Problem. Meine Freundschaft Plus hat mir gestanden…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kenntnis vom Fremdgehen der Freundin

*******1979 
288 Beiträge
Mann
*******1979 288 Beiträge Mann
ganz klar ich würde ihr klipp und klar sagen das sie jetzt ca. 24 stunden zeit hat es ihrem mann zu sagen oder ihr tut es, tatenlos daneben stehen geht nicht da macht ihr euch mit schuldig, weil ihr ihm nichts gesagt habt
******ers 
18.860 Beiträge
Paar
******ers 18.860 Beiträge Paar
Ich finde sowas immer ziemlich Verantwortungslos, seine Freunde in solch eine verzwickte Situation zu bringen. Ich würde ihr Klip und Klar sagen, das sie es entweder Ihrem Mann sagen soll oder ihr tut dies, wenn sie damit nicht aufhört. Allerdings sollte Sie trotzdem mit ihrem Mann reden,denn offendsichtlich stimmt in der Beziehung schon lange nichts mehr.
Am besten ist es das, da ihr leider sowieso schon eingeweiht seit, wenn ihr euch mit ihr erstmal hinsetzt und darüber redet, dann fällt es ihr vielleicht auch einfacher sich ihrem Mann endlich zu öffnen.
Mone
*******love 
367 Beiträge
Mann
*******love 367 Beiträge Mann
@goldmike
So traurig diese Situation auch ist - Finger weg! Das müssen die beiden unter sich ausmachen; in anderer Leute Beziehung zu 'intervenieren' bringt letztlich für alle Beteiligten nur Stress und Unmut.

Seid im positiven Sinne hart und lasst die Beiden das unter sich ausmachen.
************ 

************  
zuhören&schweigen... gefragt werden& antworten
Da zeichnet sich für uns eine schwierige Situation ab: wir wissen vom fremdgehen einer guten Freundin( die sich als solche meiner Frau anvertraut ) . Natürlich haben wir auch einen guten Kontakt zu deren Ehemann. Jetzt betreibt die Freundin das fremdgehen immer intensiver und distanziert sich zunehmend von ihrem Gatten. Wir wissen auch nicht a) was wir der Freundin raten sollen und b) wie wir uns dem Gatten gegenüber verhalten sollen.

Hat jemand schon mal so eine Situation durchlebt ?

best regards



zu a) garnichts... besser die klappe halten, weil es niemand anderem was angeht... ausser sie fragt nach rat

=> besagte freundin beichtet ihr vergehen bei euch... zuhören und schweigen

zu b) verhaltet euch wie immer und macht euch keine gedanken, bringt eh nichts... ausser er fragt nach rat

=> betrogener freund schöpft verdacht und fragt bei euch nach... dann raus mit was ihr wisst




eure handlungsweise für fall a) & b) aber auch der beichtfreundin mitteilen, damit jeder weis woran er ist...




also...so würde ich das handhaben...

wozu hat man freunde...
und die müssen auch mal kontra geben können...



[b]dem feinde gegenübertreten und ihm unangenehmes mittteilen ist leicht, dem freund dagegen erfordert mut[/b]
Mehr anzeigen
******* 

*******  
Das habe ich selbst auch schon erlebt...
in meiner früheren Ehe. Viel Freunde wussten davon nur ich war der Doofe und ziemlich ahnungslos. Dann hat sich eine gemeinsame Freundin von uns (Freundin von ihrere Seite) mir in der Sauna anvertraut und nur gesagt, dass ich "da mal besser aufpassen solle, wenn sie da oder da sei".

Wenige Tage später hatte ich dann die Gewissheit und die Ehe war für mich zu Ende. Grund war nicht ich, sondern während derregelmäßigen einwöchigen Fortbildungsveranstaltungen die Lust auf Sex.

Mit der Freundin die mich darauf aufmerksam gemacht hat sind meine heutige Frau und ich noch immer befreundet, den "Mitwissern" aus der alten Ehe habe ich gesagt was ich von ihrem Verhalten halte und die Freundschaft aufgekündigt.

Ich war sehr froh darüber, dass unsere Freundin es mir gesagt hat und bin ihr heute noch dankbar, es bedeutete zwar das Ende der Ehe, doch schon wenige Wochen später kam der Beginn einer traumhaften Beziehung und so war die Trennung auch Anfang meines heutigen Glücks an der Seite einer wunderbaren Frau.

LG
Andy
Mehr anzeigen
*** 

***  
ich kannte es in der anderen situation
ich wußte, das der mann meiner freundin fremd gegangen ist....hab ganz lange überlegt was ich da tun kann....hatte tagelang ein schlechtes gewissen gegenüber meiner freundin......ich hab dann für mich beschlossen, ich sag ihr das auf keinen fall, das hätte mir das herz zerissen.....ich habe mir ihren mann geschnappt *fiesgrins* ....hab ihm von meinem wissen erzählt und ihn gebeten doch un zukunft etwas vorsichtiger zu sein....wann und mit wem er sich in der öffentlichkeit zeigt......es war sogar ein angenehmes gespräch (hab ihn ja nicht verurteilt, denn ich denke, das steht niemanden zu....fremdgehen kann jedem passieren und da soll jeder für sich entscheiden)
hab ihm nur klar gemacht, dass wenn er das so öffentlich macht und ich jetzt nicht ihre freundin gewesen währe sondern ihre "aller beste " freundin *roll* , dann wüsste SIE jetzt bescheid. Frage an ihn war, ob es das wert ist, das, was dann anschliessend folgt....frau weg.....kind weg....und und.....

nun das ganze ist schon jahre lang her.....die beiden sind immer noch verheiratet....und meine freundin macht mir nicht den unglücklichsten eindruck......ich denke das gespräch mit ihm war ok.......zumindest ist er vorsichtiger geworden........

an alle freundinen: bitte jetzt nicht verurteilen......ich hab meine freundin wirklich lieb....zu lieb um ihr das vor die füsse zu werfen. ich hoffe ihr versteht das!! *frage*
Mehr anzeigen
*******ove 
3.571 Beiträge
Paar
*******ove 3.571 Beiträge Paar
Bevor ich gleich zu ihm rennen würde, würde ich erst einmal mit ihr ein Gespräch führen und ihr auch klar machen, welch schwierige Situation das für euch ist... eben weil ihr ihren Mann auch kennt... Ob das Gespräch allerdings zu irgend einem Ergebnis führt ist die frage, aber versuchen würde ich es...

Wenn ihr im Gegenüber immer noch ein schlechtes Gewissen habt, könnt ihr es im immer noch erzählen... ABER ich würde zuerst ihr die Gelegenheit geben mit ihm reinen Tisch zu machen... alles andere wäre etwas unfair, auch wenn sie sich nicht richtig verhält (in Hinsicht mit dem fremdgehen)...

lg
fellinlove
****** 

******  
stellt euch mal vor, sie wüßte es von eurem Partner..
Hallo euch allen,

ich (m) habe es auch erleben "dürfen". Alle wußten es von meiner EX, nur ich nicht. Da er in der direkten nachbarschaft wohnte, wurde er sogar eingeladen zum Grillen u.ä.

Erst mein bester Freund nahm mich dann mal zur Seite und sagte es mir - nachdem er mit den Worten begann: "ich habe Angst um unsere Freundschaft, aber.."
Die Freundschaft ist nicht kaputt gegangen, denn ich war ihm sehr dankbar dafür. Die anderen Lügner und Heuchler sind unten durch.
Und nun stellt euch bitte mal vor, es wäre eure Partnerschaft und alle anderen führen euch vor, lassen euch dumm aussehen.
Wollt ihr das für euch?
Also, sagt es und zeigt Menschlichkeit.

viele Grüße
Det
Mehr anzeigen
*******ove 
3.571 Beiträge
Paar
*******ove 3.571 Beiträge Paar
Sicherlich keiner von uns möchte hintergangen werden, aber trotzdem finde ich sollte man zuerst der/demjenigen die Möglichkeit geben reinen Tisch zu machen der/die fremdgeht... Sollte der/diejenige dennoch nichts sagen, kann man immer noch einschreiten und den anderen darüber aufklären...

lg
fellinlove
****** 

******  
@fellinlove...hast recht
ok..du hast natürlich Recht.
Keiner hat gesagt, dass man sofort nach der Kenntnisnahme zum Hintergangenen rennen soll.
Da ist schon richtig, wenn man seine Meinung offen darlegt - Betonung liegt auf offen! - und ein gewisses Ultimatum setzt.
Aber sagen denn alle offen ihre Meinung? Ist es nicht in Wahrheit so, dass es tot geschwiegen wird und das Thema vermieden wird?

Gruß
Det&Dömi
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.