Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Sexspielzeug
762 Mitglieder
zur Gruppe
Muschipumpen/Penispumpen
5 Mitglieder
Die Penispumpe richtig angewendet
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Welche Penispumpen sind gut?

****ty 
Themenersteller3 Beiträge
Mann
****ty Themenersteller3 Beiträge Mann

Welche Penispumpen sind gut?
Hallo Leute.

Ich möchte mir mal so ein Ding auch anlegen und ein wenig rumexperementieren *g* Warum auch nicht wenn es ein wenig dicker meinen Freund macht *zwinker*

Wie man das Ding benutzt habe ich hier im Forum eine schöne Einleitung gelesen. Welche jedoch gut sind und schlecht sind leider nicht. Was macht den eine Penispumpe aus, dass sie gut ist?

Ich habe mir die hier ausgesucht: Links nur für Mitglieder

Eigenschaften: 21cm lanng, 6cm durchmesser.

Habe gelesen dass man nicht so große nehmen sollte und da mein lieber stolze 17cm lang und 5cm durchmesser hat, dachte ich, dass es das richtige wäre. Was sagt ihr dazu? Also zu der Penispumpe *baeh*
*******osny 
1.572 Beiträge
Mann
*******osny 1.572 Beiträge Mann

Die Beschreibung der verschiedenen Apparate und deren Verwendung ist relativ gut gelungen... ABER... wenn man dann die HP des Autors besucht stösst man nach nur drei Absätzen auf das altbewährte "Verkaufsargument" der Penisvergrößerung eben durch den regelmässigen Gebrauch dieser äusserst erotischen Apparate...


KOMPLETTER SCHWACHSINN !!!!

Ein Penis ist kein Muskel der "trainiert" werden kann und an Umfang zulegt. Wenn diese Vaccusache irgendeinen vergrößernden Effekt hätte müssten alleine in meinem Bekanntenkreis dutzende Frauen mit Nippeln wie Treckerventilen und einer aufgeblasenen Vagina durch die Gegend laufen. Könnte dann Stress beim Kauf netter Dessous geben...


Übrigens, die medizinischen Pumpen sind eins von zwei Dingen die die gesetzlichen Kassen bei einer medizinisch festgestellten ED zahlen.
(Glaubt mir, die zweite Sache wollt ihr nicht wissen)
Erfahrungen im erweiterten Bekanntenkreis zeigen allerdings, das 99 von 100 Geräten ein friedvolles Dasein in der Ecke des Nachttischens zubringen und sich ne Sonnenbrille aufsetzten müssen wenn sie mal ausgegraben werden
****ty 
Themenersteller3 Beiträge
Mann
****ty Themenersteller3 Beiträge Mann

Ich will ihn nicht vergroßern auf dauer. Mal experementieren ein wenig mit meine Freundin. Wir machen es halt gerne. Es gehtmir darum dass es ein gutes Gerät sein soll. Und auch wenn es 75€ sind, mein Gott so wenig gebe ich ein mal in der Disco aus *zwinker*

Habe gelesen dass durch dauerhaftes Training jedoch auch die Verlängerung erreicht werden kann oder auch seinen Glied dicker machen kann. Aber darum geht es nicht. Dafür ist mir die Zeit zu schade.
Auch gelesen, dass wenn man ihn eine stunde schön pumpt, wird er schon für ca. 20min dicker und ein wenig länger. Ist doch interessant oder nicht? *zwinker*
**c 
628 Beiträge

Es gehtmir darum dass es ein gutes Gerät sein soll.
Im Prinzip könnte ich Dir da die perfekte Lösung nennen...wenn ich es hier nicht mittlerweile aufgegeben hätte...;-)
****nu 
147 Beiträge
Mann
****nu 147 Beiträge Mann

Ich finde, ....
... Die besten Penispumpen haben 2 Beine ....
******155 
437 Beiträge
Mann
******155 437 Beiträge Mann

Wie sagte mein Urologe mal so ganz lapidar: Do it or loose it. Soll also heißen wenn ich meinen Schwanz im Alter nicht mehr fordere wird er auch nicht mehr so richtig funktionieren. Und wenn ich dazu als Hilfsmittel eine Pumpe nehme und sie richtig einsetze wird der Erfolg nicht ausbleiben. Aber Größenwachstum und sonstige Mär sollte man schon schnell abschreiben. Als Trainigsgerät aber durchaus empfehlenswert - und für manche Frau ist der Anblick unmittelbar nach eine Pumpsesseion durchaus auch anregend - aber halt nur für Manche.
****ty 
Themenersteller3 Beiträge
Mann
****ty Themenersteller3 Beiträge Mann

Die perfecte Lösung bitte *g*
****y42 
54 Beiträge
Mann
****y42 54 Beiträge Mann

Hodenkondom
Hat jemand schon Erfahrung mit einem Hodenkondom, welches neben dem Penis auch die Hoden dem Unterdruck aussetzt?
***46 
696 Beiträge
Mann
***46 696 Beiträge Mann

Wofür sind die denn jetzt eigentlich alles geeignet?
bekannter erzählte mir das er sich solch ein Gerät geholt hat und den benutzt damit er öfters kann.
Oft hat er das Problem das er Früher kommt als Sie und dann holt er ihn damit einfach wieder Hoch.
Angeblich dauert es Höchstens 3 bis 5 Minuten bis er wieder steht und er wieder bereit ist.
Kann das eigentlich nicht Glauben.
*******osny 
1.572 Beiträge
Mann
*******osny 1.572 Beiträge Mann

Mythen, Legenden, Halbwahrheiten.... mehr ist dazu nicht zu sagen
*******ande 
620 Beiträge
Paar
*******ande 620 Beiträge Paar

Fröhle Hodenkondom mit Kolbenpumpe
ist unschlagbar!

Ich hab mit normalen Penispumpen rumexperiemtiert. Alle für den Ar***
Ich hatte das Problem, das die Haut vom Hodensack immer mit reingezogen wurde. Es ist für mich unmöglich gewesen, das irgendwie zu korrigieren.
Das ist binnen kurzes Zeit unangenehm und blöd, wenn dein Heini an der Wurzel eine Delle (Verjüngung) hat, weil der Hodensack aufgeschwollen ist und dem Penis den Platz zum Entfalten nimmt. sieht das irgendwie Sch***** aus. *mrgreen*
Egal welcher Durchmesser des Kolbens (und mein kleine Maxe ist jetzt nicht gerade der Kleinste ), das Resultat war immer das Gleiche in unterschiedlichen Ausmaßen*mrgreen*

Bei dem Fröhle Hodenkondom mit Kolbenpumpe hast Du Qualität, die Unterdruck erzeugen kann und auch hält.

Bei dem Hodenkondom hast Du zwar auch das Problem mit dem Hodensack, der in den Zylinder für den Penis angesogen wird, auch wenn es eine separate Kammer für den Sack hat, aber da gibt es eine einfache wie effektive Lösung.

Feuchttuch nehmen (die um Kinderpos zu reinigen), denn die sind aus einem relativ festen Gewebe, so falten, das sie nicht über den Rand der Dichtung reicht bzw. minimal, das Du beim ersten Anpumpen es noch halten kannst. Sobald bisschen Unterdruck ist und alles sitzt lässt Du den Rest reinrutschen oder hilfst nach. Sprich weiter pumpen.
Vorher in das Tuch einen Kreuzschnitt für deinen Lümmel schneiden, der etwas grösser als dein errigierter Penis ist, da er ja noch weiter anwächst. Nichts ist hässlicher als ein zu enges Loch was dann einschneidet.

Dann sitzt alles und Du kannst den Hodensack gleich mit aufpumpen. Durch das Tuch ist zwischen der Wandung und deinem Sack eine Lage, die Luftdurchlässig ist, somit bilden sich auch keine Luftkammer und der Sack füllt seine Kammer irgendwann perfekt aus.
Wenn das passiert ist, kannst Du auch den Unterdruck erhöhen, um den Penis richtig aufzupumpen, da die Haut vom Schaft dann die Kammer zum Hodensack abdichtet. Vorher ist es eher unangenehm bis schmerzhaft, weil der Hodensack den selben Unterdruck abbekommt, aber wesentlich empfindlicher reagiert. Ich denke, weil die Hoden ebenfalls ein Unterdrucksystem sind bzw. der Samen mit Unterdruck befördert wird.

Anfangs ungewohnt aber geil, wenn der Hodensack auch nur minimal angeschwollen ist, denn er reibt stärker gegen die Beine beim Gehen. Das hat was und der Hodensack schwillt zwar schneller ab, aber hält aber eine Restschwellung, die auch 1-2 Tage bleiben kann. Kaum sicht- aber spürbar.

Ausserdem fühlt sich der Hodensack irgendwie...geschmeidiger an. Die Geschmeidigkeit hält wesentlich länger an (Tage, wenn nicht Wochen). ist irgendwie nett *mrgreen*

Bei dem Teil kann man es auch schnell übertreiben, also Vorsicht. Bei Unterdruck sinkt der Koch- und Siedepunkt. Schnell auch mal auf Zimmertempratur.

Ich hab das Teil als Anfänger mal in der Wanne zu schnell mit zu hohem Unterdruck versehen. Resultat: eine Art von Brandblasen auf der Eichel. *snief*

Für die Bequemen gibt es sogar für 100€ eine regelbare elektrische Vakuumpumpe.
Zeit kann/sollte man sich schon lassen. besonders anfangs. Je mehr Zeit, desto dauerhafter und wirkungsvoller der Effekt. Ein korrekt aufgepumpter Penis kann durchaus auch ein gutes Stück in den nächsten Tag noch prachtig geschwollen sein. Also keine zu engen Hosen anhziehen, wenn ihr morgens merkt, der präsentiert sich immer noch wie eine Eins. Kann blöde Fragen auch der Arbeit ersparen, wenn man eine weitere Hose trägt *lol*

nebenbei, selbst fröhle bewirbt eine therapeutische Wirkung, um Prostataproblemen vorzubeugen bzw. entgegenzuwirken.
Wenn man mit relativ hohem Unterdruck arbeitet und der Hodensack ist dem Druck ausgesetzt, hat man ein Ziehen bis zu den Nieren hoch, wie Rückenschmerzen, also irgendwas kann das Teil im Körperinneren anrichten. Noch ein Grund sich Zeit zu lassen und es richtig zu machen *zwinker*

Und den Hannes nach einem Schuss wieder aufzurichten, kann man, sollte man aber nicht.
Es wird in den entsprechenden Anleitungen und Foren ausdrücklich abgeraten dies zu tun, weil es negative Folgen haben kann.


Dann eher vor dem Akt nutzen. Wenn der Penis nicht zu stark aufgepumpt wurde, ist er nicht so empfindlich. Der Penis ist dann recht fleischig und schluckt viel Reibungsgefühl. Anders bei der Frau *zwinker*

Eine ausführliche Anleitung, wie man eine Penispumpe nutzt findet man in der Lederwerkstatt (fragt Tante Google)

Bei Schnellschützen, würde ich Ejakulation in wenigen Minuten als Lektüre empfehlen *g*

Grössenwachstum ist Quatsch, sonst müsste ich einen Dödel wie aus dem einen Comic haben, mit dem die Raubritter ein Tor wie ein Rammbock aufbrechen wollen *lol*
Die Schwellkörper sind weniger betroffen als das umliegende Gewebe in das Blut gepumpt wird.
Er ist als "grösser" im sind vom Umfang, was Frau beim Akt merken kann, aber das wars auch. Nix dauerhaftes. Das ist erstunken und erlogen.

Liebe Grüsse
der Gnom *barbar*
******155 
437 Beiträge
Mann
******155 437 Beiträge Mann

@gmomenbande
Supi Bericht - alles drin was wichtig ist - so sehen ich das auch und jetzt bin ich am Überlegen ob nicht auch so ein Hodenkondom meine Sammlung noch ergänzen soll - Danke !
*******man 
586 Beiträge
Frau
*******man 586 Beiträge Frau

Ein Freund von mir hat sich letztes Jahr den Mastubator "Spider" gekauft und findet ihn sehr gut...
Omcha dreams ist ein ganz guter Hersteller, hab drei Sachen von ihnen und bin zufrieden. Der Spider gehört meines Wissens nach zu den besten auf dem Markt.

Was du beachten musst ist dass die Dinger recht schwer sind und damit dann beim Benutzen doch recht auf den Unterarm gehen... Wenn du trainieren willst, hast du gleich mal zwei Geräte in einem. Die leichten Sachen sind ihr Geld selten wert... kenne sonst kaum was von dem mir Bekannte berichten es sein gut.

eine Rezension findest du hier:
Links nur für Mitglieder
*******ande 
620 Beiträge
Paar
*******ande 620 Beiträge Paar

gern geschehen, pedro1155 Kann ich Dir nur empfehlen, wenn Du neugierig bist oder ein Faible dafür hast. Lieber gleich die 70 EU ausgeben und was anständiges kaufen, als die gleiche Summe für mehrere Müllteile oder mehr, wenn Du die qualitätiv hochwertig Pumpem kaufst und nur Enttäuschungen erlebst.
Entweder gibst Du irgendwann dann doch das Geld für so ein Teil aus - wieso dann nicht gleich, oder die Hakst alles als Hirnfurz ab und suchst weiter *zwinker*

@Mangawoman falscher Thread? *mrgreen*
**c 
628 Beiträge

und jetzt bin ich am Überlegen...
...ob nicht auch so ein Hodenkondom meine Sammlung noch ergänzen soll - Danke !

Solltest Du in der Tat mit dem Kauf eines solchen Teiles schwanger gehen und Dein Augenmerk auf die glasklare (nicht transparente) Ausführung fixiert haben, dann versuche die alte Version zu bekommen. Die Neuen haben Joghurtbecherqualität und etwa die gleiche Lebensdauer eines Solchen...;-)

LG
eec
****ry 
JOY-Team 46.759 Beiträge
Frau
****ry JOY-Team 46.759 Beiträge Frau

Resultat: eine Art von Brandblasen auf der Eichel.

das ist einem lieben Freund von mir auch passiert. Er hatte ziemliche Schmerzen. Er sagte, dass er nachdem wieder alles heile war, dann langsam jeden Tag nur ein paar Minuten gepumpt hatte um sich daran zu gewöhnen, denn als er mal zu heftig gepumpt hatte sah sein Penis so geschwollen aus wie ein Donut*schock* er meinte man müsse sein eigenes Tempo entwickeln. Der eine ist unempfindlicher als der andere.
Aber er ist auch bei Fröhle gelandet, nachdem er zuerst ein paar preisgünstigere ausprobiert hatte.

lg cherry*blume*
******ate 
23 Beiträge
Mann
******ate 23 Beiträge Mann

Bathmate
Finde den Bathmate richtig gut, da dieser in der Wanne mit Wasser innen und außen benutzt wird, durch das Wasser und den Druck wird ein gutes Vakuum erzeugt, und bisher auch keinerlei Blutergüsse. Schon nach der ersten Anwendung sieht er richtig prall aus als hätte Jemand einen neuen Schwanz angepflanzt, hält auch längere Zeit an, wobei er sich auch ganz anders anfühlt, viel "fleischiger" im soften Zustand... Habe ihn nun ein paar mal angewendet und konnte eine eine gewisse Veränderung feststellen... Das Beste hatte ich allerdings letztens mit einer Frau festgestellt, die Ausdauer war schon nicht schlecht bei mir, aber die wurde nochmals gesteigert, zu Ihrem höchsten Vergnügen !!! Die Erektion hat auch nochmal deutlich an Härte zugenommen, ihr könntet SIE ja fragen und auch nach dem Kommen blieb er länger hart... Hat insgesamt schon etwas von Bodybuilding !
*******ande 
620 Beiträge
Paar
*******ande 620 Beiträge Paar

und keine Probleme...
das der Hodensack angesogen wird?
Nicht das ich mich jemals noch mal anders entscheiden würde. Das Hodenkondom toppt jeder Penispumpe, aber neugierig bin ich trotzdem

*mrgreen*

Der Gnom *barbar*
******155 
437 Beiträge
Mann
******155 437 Beiträge Mann

@gnomenbande
So, habt mich voll auf den Geschmack gebracht. Hab schon mal kreuz und quer gegoogelt. Habe aber jetzt doch noch eine Frage an den Spezialisten: das Fröhle Hodenkondom gibt es in verschiedenen Größen. 21 oder 26cm. Wenn ich mir das so betrachte sollte man doch lieber die Größe nehmen wo man sein teil gut reinbringt.
wenn er z.B. max 18 cm ist, sollte das Kondom mit 26 cm wohl doch ein bißchen zu groß sein, weil ja sonst vielleicht die Eichel am richtigen Platz ist aber die Hoden nicht in der richtigen Ausbuchtung. Sehe ich das so richtig ?? Danke vorab für den tipp.
*******ande 
620 Beiträge
Paar
*******ande 620 Beiträge Paar

nicht unbedingt...
Ich hatte eine recht eingeschränkte Auswahl, als ich das Hodenkondom kaufte und habe mir gedacht, lieber zu gross als zu klein *ggg*
Also hab ich das Grosse gekauft, was das Grösste in dem Sortiment von Fröhle ist, wie ich später herausfand.

Anfangs war mein Sportsgeist gereizt, das Kondom mit dem Penis voll auszufüllen.
Da fehlen dann aber doch ca. 1,5-2 cm bei mir.
Dann hab ich irgendwann festgestellt, dass es viel geiler ist den Hodensack mit dem Unterdruck zu beglücken.
Ergo bin ich jetzt dazu übergegangen den Hodensack zu beglücken, in dem ich weniger Unterdruck nutze, dafür aber länger, um den Sack nachhaltig "aufzublasen".
Der Penis kommt dabei auch nicht zu kurz. weil er, wenn ich mal pumpe, das Hodenkondom dann auch mehrere Stunden mit moderatem Unterdrucks trage.

Der Durchmesser der Basis, wo der Dichtring ist da vermutlich eher interessant. Wenn der zu gross ist, musst Du die ganze Zeit breitbeinig hocken und trotzdem wird der Ring auf die grossen Sehnen der Innenseite deiner Schenkel drücken. Das tut nach einer Weile echt fies weh.
Hatte ich anfangs, bis ich herausfand, das ich das Kondom falsch (zu tief) angesetzt hatte.

Seit dem ist alles gut und geil *mrgreen*

Ich denke nicht, dass Du bei 8 cm Differenz die Eichel an den richtigen Platz bekommst.
Sollte dir das gelingenm hast Du recht, dann ist der Sack definitiv nicht mehr am richtigen Platz *lol* Dann kannst Du deinen Sack eher mitten in der Penistülle suchen *zwinker*

21 cm ist zu kurz, 26 vllt bisschen gross. Ich weiss gar nicht, gibt es da nicht noch was dazwischen?
Und Du wirst dich wundern, wie dehnbar der Hondesack ist.

Ich hoffe, das hat weitergeholfen

Der Gnom *barbar*
******155 
437 Beiträge
Mann
******155 437 Beiträge Mann

@gnomenbande
supi und danke ja das hat mir schon viel weiter geholfen. Na dann werde ich mich mal auf die Suche nach dem günstigsten Anbieter machen. Da gibt es ja schon ganz schöne Preisunterschiede.
*******ande 
620 Beiträge
Paar
*******ande 620 Beiträge Paar

aber auch qualitative. Billig lohnt meine Erfahrung nach nicht
**c 
628 Beiträge

aber auch qualitative...
Billig lohnt meine Erfahrung nach nicht

Definiere doch bitte in diesem Zusammenhang einmal kurz den Begriff Qualität...;-)

Woran erkennst Du, dass es sich um ein qualitativ gutes Produkt handelt, wenn es das tatsächlich geben sollte...???
*******ande 
620 Beiträge
Paar
*******ande 620 Beiträge Paar

Woran?
Die Aussage galt eher im Allgemeinen. Billige Toys, sind i.d.R. Müll. Mir fällt kein billiges Toys ein, dass ich gekauft habe und nicht binnen kurzer Zeit den Weg in den Müll gefunden hat.

Bei dem Hodenkondom?
  • Unsaubere Schweissnaht, das es durch Materialschwäche reisst.
  • zu dünne Wandung
  • schlechtes Design (Scharfe Kanten, blöde Form, what ever)
  • Zu weiches Material. Kommt gut mit dünner Wandung und Kolbenpumpe, dann sieht dein Dödel noch aus, als oben es in einem UBoot war, das implodiert ist.
  • Kein Hartplastik. Das ist anfällig für Alterungserscheinung und wird spröde/rissig. So ein Sch**ss kann bei Unterdruck platzen und splittern.
  • Mehr fällt mir ad hoc nicht ein.


Der Gnom *barbar*
******ine 
160 Beiträge
Paar
******ine 160 Beiträge Paar

Also.........
wenn es denn um die Hardware geht kann ich nur jedem empfehlen hier zwecks einer vernünftigen Pumpe mal Ebay zu bemühen.
Gibt man im Bereich KFZ-Technik mal "Bremsenentlüfter" ein spuckt die Seite mehrere wirklich gute Angebote von Vakuumpumpen aus die allemal wesentlich besser funktionieren als die die einem im "Erotikfachhandel" dann mitgeliefert werden. Und das dann so um die 15€ plus Versand.
Dann nur noch ein entsprechendes "Rohr" im Erotikversand bestellt ( gibt es ja auch einzeln) und los geht die Pumperei!!

Vorteil: Man kann in jedem Falle, sollte sich das Ganze als nicht wirklich zufriedenstellend herausstellen, den KFZ Mechaniker seines Vertrauens mit der Pumpe ne grosse Freude machen!! *lol*