Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Liebe
260 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
103 Mitglieder
zum Beitrag
Der perfekte Dom oder Wunschdenken und Realität...62
Nachdem ich jetzt so einige Herrn kennenlernen durfte, wirft sich mir…
zum Beitrag
Wo die Liebe hinfällt: die unbequeme Realität30
Aus aktuellem Anlass möchte ich dieses Thema eröffnen und hoffe auf…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Zu viele Liebesfilme geschaut und kein Blick für Realität

************* 

*************  
Zu viele Liebesfilme geschaut und kein Blick für Realität
Mich würde mal interessieren ob ihr das bekommen ahbt was ihr euch immer gewünscht habt?
Den PartnerIN die ihr immer in träme vor euch hattet.

Ich wollte einen romantischen Mann der mich auf Händen trägt. Ich ahbe einen Klasse Mann nur in den Sachen romantik sehe ich einges anders als er.
Ich würde mich freuen wenn er mich mal öfters in den Arm nehmen würde - meine Hand mal von sich aus hält - mal eine Rose mit nach hause bringt - mir einfach mal einen Kuss auf die Stirn gibt.......

Aber das ist das seltenste was es hier gibt.

Ich bin schon gespannt auf Valentinstag... ich denke da kommt nichts von ihm..... (hoffe das ich mich irre)...

Sind die Männer heute so im Stress das sie absolut unromantoisch sind?

manchmal habe ich das gefühl das er mich als absolut selbstverstämndlich hin nimmt.

Genauso wird es sicher wenn es wirklich mit der Schwangerschaft klappen sollte....

Ich wünsche mir das er meinen Bauch streichelt mich in den Arm nimmt und kuschelt... werde ich das wieder enttäuscht?

Liege ich mit meiner Sichtweise so falsch?

Würde mich echt über eure Meinungen freuen....

lg engelein
Mehr anzeigen
****ne 
8.419 Beiträge
Frau
****ne 8.419 Beiträge Frau
Hallo Engelein,

nein, von meiner Sicht aus liegst du nicht falsch.
Ich hätte das auch so gerne und bekomme es nicht *snief2*
Oh, wie oft habe ich ihm schon gesagt das er mich doch einfach mal in den Arm nehmen soll. Sich einfach mal an mich kuscheln, meine Hand nehmen.
Nein, Blumen bringt er nicht mit. Aber er bringt Süßis mit. Er weiß bei was ich schwach werde.
Aber das war es dann schon wieder. Oh ja, ich höre sie schon alle aufkreischen: Was willst du denn, das muß doch reichen!! Nein, ich möchte auch mal in den Arm genommen werden. Ich möchte auch mal leidenschaftlich geküsst werden ohne das dann Sex das Ende davon ist. (Wobei ich froh bin wenn ich Sex bekomme, aber das ist ein anderes Thema.)

Grüße Kelene
Mehr anzeigen
*******123 
151 Beiträge
Mann
*******123 151 Beiträge Mann
Männer zeigen ihre Liebe oft anders.
Frauen wünschen sich Blumen, er wäscht dafür ihr Auto oder schleppt Sachen oder stellt die Möbel um *hae* .
Viele haben auch keine romantische Ader.
Bei mir ist es zB so, dass ich von alleine nicht auf romantische Ideen komme. Für mich ist das harte Arbeit und es hat auch was von Zwang, seine Liebe immer beweisen zu müssen - ich tu´s aber gerne, nur nicht so oft.

Davon abgesehen verschenke ich keine Blumen, ich sehe den Sinn darin nicht, für viel Geld, das ich nicht habe, Dinge zu kaufen, die so schnell kaputtgehen.
Meine letzte romantische Überraschung war, dass ich meiner Freundin eine Rose im Airbrushdesign gemalt habe, woran ich ca. 8 Stunden gesessen habe (20 Schichten Farbe mit dem Pinsel auftragen, um nen schönen Lichteffekt hinzubekommen, dauert eben). Nur so was kann man ja auch nicht immer machen.
Mehr anzeigen
****ne 
8.419 Beiträge
Frau
****ne 8.419 Beiträge Frau
Warlock123,
das ist aber schön!!
Klar, einen "Beweiß" für Zuneigung hat man durch Rosen nicht.
Ich finde es auch schön wenn Mann mein Auto morgens frei kratzt und so weiter.
Nur möchte ich eben ab und zu mal in den Arm genommen werden. Ein kleiner Austausch von banalen Zärtlichkeiten eben.
************ 

************  
Es geht doch nicht um die geschenke füher hat er mir laaaaange Liebesbriefe geschrieben klar hat er die zeit heute nicht mehr.....

aber eine kleine Karte mit Ich liebe dich....

Oder eben das in den Arm nehmen das bricht einem keine Zacke aus der Krone...

Aber genauso ist es das ich ihm oft gesagt habe das ich es magw enn er mir den Nacken streichelt.... küsst.... das macht mch an....

Aber das hat er anscheinende wieder vergessen.....

*heul*

bin ja froh das es mir nicht alleine so geht...

Ich denke mir immer wieder neue Sachen aus - kleinigkeiten eine süße SMS oder mal ein päckchen gummibärchen... sein leibgericht... mich in dessous....


.......... etc. Das ist doch nichts wo man sich abmühen muss....

einfach eine Umarmung und ma fest geknuddelt.....
Mehr anzeigen
********** 

**********  
Engelein, wie wäre es wenn Du ihm einfach sagen würdest was Du willst? Und zwar nicht nur einmal so nach dem Motto: Ach übrigens, das und das find ich so und so, sondern dann wenn Du es willst.

Männer können nunmal nicht Gedanken lesen und da nicht jede Frau auf Romantik pur steht, kann ein Mann unmöglich wissen, dass ausgerechnet Du jetzt die totale Romantikerin bist *g*

Davon ab, solltest Du Dir aber überlegen ob Du nicht ein ganz klein wenig viel Romantik und Aufmerksamkeiten von ihm verlangst - das aber nur als Anstoss, weil ich ja nicht weiß wie viel Du so allgemein verlangst.

Genauso wird es sicher wenn es wirklich mit der Schwangerschaft klappen sollte....

Ich wünsche mir das er meinen Bauch streichelt mich in den Arm nimmt und kuschelt... werde ich das wieder enttäuscht?

Und vielleicht solltest Du besonders in der SS dann sagen was Du Dir wünscht, und zwar dann wenn Du es Dir wünscht und nicht danach oder allgemein...

... ich wünsch Dir viel Glück.
Mehr anzeigen
*******123 
151 Beiträge
Mann
*******123 151 Beiträge Mann
Ich wette mit dir, dass so was wie Gummibärchen oder sein Leibgericht ganz leicht mal spurlos an ihm vorübergeht und nicht als Romantik erkannt wird, bei mir würde es das (aber wie gesagt bin ich nicht besonders romantisch, vielleicht er auch nicht - mich muss die Romantik mit der Keule schlagen ;)).
Nichtsdestotrotz muss man da auch mal auf die Idee kommen :).

Hast du ihm denn schon mal klar gesagt, was du dir wünschst, oder habt ihr mal früber gesprochen?
Mit klaren Worten (aber kein Gemotze) kommt man bei Männern leichter zum Ziel als mit Andeutungen, für so was sind wir oft zu blöd, will sagen, die Kommunikation funktioniert einfach anders.
********** 

**********  
Das sage ich ih seid 11 Jahren denn im ersten jahr war er ja so....

Heute sagt er immer wenn ich es anspreche :
es geht nicht auf Knopfdruck
Ich drücke meine Gefühle anders aus
Manhcmal passt die situation nicht das ich dich in den arm nehme...
usw.
*******123 
151 Beiträge
Mann
*******123 151 Beiträge Mann
Die ersten 2 Ausdrücke kann ich unterschreiben.
Ich befürchte auch, dass die gleiche Diskussion mich auch mal trifft.

Das mit dem Arm find ich aber Humbug, das tut man doch von sich aus (wobei ich das auch nicht romantisch finde, ist mehr ein natürliches Bedürfnis).
********** 

**********  
Nun, wenn er seine Gefühle anders ausdrückt, drückt er sie doch aus.

Gut, er drückt es nicht so aus, wie Du es willst... aber tust Du es wie er will?
Und vorallem, wünscht Du Dir wirklich, dass er sich total verbiegt?

Vielleicht könnt ihr einen Kompromiss schließen, so nach dem Motto:
Schatz, Du nimmst mich in den Arm wenn ich es mir wünsche, dafür mach ich so und so....
**** 

****  
Wenn man das nicht so oft bekommt zählt das schon zur Romantik....
*********** 

***********  
Hallo Engelein...
Ich glaube meiner Frau ist es mit mir zeitweise auch so ergangen, aber nicht ganz so krass. Einen Valentinstag, Geburtstag oder Hochzeitstag habe ich nie vergessen. Aber trotzdem weiß ich, glaube ich, was Du meinst.
Bei mir hatte das aber folgenden Grund, den ich bei Gesprächen im Bekanntenkreis immer wieder von vielen Männern (abgesehen von den Trotteln, die ihre Partnerin einfach ignorieren oder schlecht behandeln) gehört habe. Was bei mir das romantische Gefühl und meine Bemühungen getötet hatte, war dass sie mir zu deutlich zu verstehen gab, dass sie diese kleinen romantischen Gesten erwartet. Als Mann möchte man natürlich auch das Gefühl haben, dass es Teil ist seine Zuneigung zu zeigen. Wenn man aber zu deutlich spürt, was erwartet wird, bekommt man so ein Gefühl, dass man diese Dinge machen muss um sie nicht zu entäuschen. Es wird zur Pflicht und man fühlt sich, selbst wenn sie sich freut, eher schlecht. Und damit beginnt dann ein Kreislauf, aus Entäuschung und Gleichgültigkeit, der nur schwer zu durchbrechen ist. Hinzu kommt erschwerend, dass Männer keinen Subtext verstehen oder ihn falsch interpretieren. D.h. wenn Frau ihrem Mann etwas "durch die Blume" sagen möchte, dann kommt das garantiert falsch oder gar nicht an.
Natürlich beginnt das Ganze auch häufig damit, dass Mann nach längerer Beziehung etwas träge bei dem Thema wird und Frau versucht ihn mit der Nase draufzustoßen.
Wir haben es erst wieder hinbekommen, nachdem wir unsere gegenseitigen Erwartungen drastisch zurückgenommen haben und uns gegenseitig einfach überraschen lassen, was der andere von sich aus tut. Und dieser neu gewonnen Freiheit, funktioniert das alles viel besser - von beiden Seiten.

Ich weiß nicht, ob irgendwas von dem, was ich hier schreibe, bei Dir zutrifft. Ich kann Dir einfach nur beschreiben, wie es bei uns war. Aber vielleicht hilft es Dir trotzdem ein Stückchen weiter.

lieben Gruß
Temroc
Mehr anzeigen
************ 

************  
Hallo Engelein...
Ich glaube meiner Frau ist es mit mir zeitweise auch so ergangen, aber nicht ganz so krass. Einen Valentinstag, Geburtstag oder Hochzeitstag habe ich nie vergessen. Aber trotzdem weiß ich, glaube ich, was Du meinst.
Bei mir hatte das aber folgenden Grund, den ich bei Gesprächen im Bekanntenkreis immer wieder von vielen Männern (abgesehen von den Trotteln, die ihre Partnerin einfach ignorieren oder schlecht behandeln) gehört habe. Was bei mir das romantische Gefühl und meine Bemühungen getötet hatte, war dass sie mir zu deutlich zu verstehen gab, dass sie diese kleinen romantischen Gesten erwartet. Als Mann möchte man natürlich auch das Gefühl haben, dass es Teil ist seine Zuneigung zu zeigen. Wenn man aber zu deutlich spürt, was erwartet wird, bekommt man so ein Gefühl, dass man diese Dinge machen muss um sie nicht zu entäuschen. Es wird zur Pflicht und man fühlt sich, selbst wenn sie sich freut, eher schlecht. Und damit beginnt dann ein Kreislauf, aus Entäuschung und Gleichgültigkeit, der nur schwer zu durchbrechen ist. Hinzu kommt erschwerend, dass Männer keinen Subtext verstehen oder ihn falsch interpretieren. D.h. wenn Frau ihrem Mann etwas "durch die Blume" sagen möchte, dann kommt das garantiert falsch oder gar nicht an.
Natürlich beginnt das Ganze auch häufig damit, dass Mann nach längerer Beziehung etwas träge bei dem Thema wird und Frau versucht ihn mit der Nase draufzustoßen.
Wir haben es erst wieder hinbekommen, nachdem wir unsere gegenseitigen Erwartungen drastisch zurückgenommen haben und uns gegenseitig einfach überraschen lassen, was der andere von sich aus tut. Und dieser neu gewonnen Freiheit, funktioniert das alles viel besser - von beiden Seiten.

Ich weiß nicht, ob irgendwas von dem, was ich hier schreibe, bei Dir zutrifft. Ich kann Dir einfach nur beschreiben, wie es bei uns war. Aber vielleicht hilft es Dir trotzdem ein Stückchen weiter.

lieben Gruß
Temroc
Mehr anzeigen
****** 

******  
Glück gehabt :-)
Ich kann mich nicht beschweren, da mein Süsser immer wieder merkt was ich gerade brauche *ggg* (eine Urmarmung oder einen leidenschaftlichen Kuss), aber dennoch stimme ich Warlock123 zu. Männer zeigen ihre Zuneigung meist einfach anders.
Man muss manchmal etwas genauer hinsehen um die Romantik in ihren Taten zu sehen *zwinker*
************** 

**************  
hmmm heimkommen *kuss* dann umziehen Joggen gehen - Mittagessen - Duschen - anziehen *kuss* wieder zur Arbeit....

Abends heimkommen *kuss* umziehen - Büro gehen Arbeiten oder Salzbrezeln essender weie zur Couch.... Fernsehen - *kuss* schlaafen gehen....

Aufstehen *kuss* zur arbeit gehen....

we:
Morgend *kuss* Frühstücken - Termine anfahren (Hand auf meinem Knie wenn ich beifahrer bin) Ab und zu Händchen halten..... gute nacht kuss...


Wenn ich ihn nicht ab und zu umarme dann fällt das auch aus... und die zwischen küsse kommen immer von mir....

ist das genug romantik für einen Mann?
Mehr anzeigen
********** 

**********  
Ähhmmm... warum soll er bei so viel Geknutsche Deinerseits denn noch viel mehr bringen?

Ich fürchte, dass Du echt zu viel Rosamunde Pilcher geguck hast. *zwinker*

Ein Kuss aus tiefen Gefühlen raus ist doch viel mehr wert als ständiges, bei jedem Hallo und bei jedem Tschüss, rumgebussel.

Ich glaube, Du sollstes viel mehr auf die Intensität seiner Zuneigungen achten als auf die Menge.


Ich hatte auch mal ne Zeit, da wollte ich auch bei jedem Hallo und jedem Tschüss einen Kuss, wollte händchenhaltend durch die Stadt laufen und auch da ganz oft geküsst werden usw

und weißt was mein Schatz dann gesagt hat?

Findest Du das ständige angesabber eigentlich schön? Ich empfinde das nur noch als Zwang, damit Du endlich Ruhe gibst, aber ich machs nicht mehr weil ich so empfinde.

Ich war damals wie vor den Kopf gestossen, hab aber drüber nachgedacht.

Und ab da haben wir beschlossen, dass wir ausser jeden Abend vor dem Bett gehen "Ich liebe Dich" zu sagen (da empfinden wir natürlich auch, aber das sagen wir auch um den Tag abzuschliessen - anderweitige "Ich liebe Dich´s" kommen nur noch aus dem Bauch raus), alles nur noch nach Empfinden machen.

Und da ist mir dann echt mal bewusst geworden, dass ehrlich gemeinte Aufmerksamkeiten und Zuneigungen viel mehr wert sind als viele Aufmerksamkeiten und Zuneigungen die nicht mehr "ehrlich" sind.

Vielleicht hilft Dir das was.
Mehr anzeigen
************* 

*************  
Tja, das ist schon schwer hinzunehmen, Engelchen, das glaube ich Dir.
Aber ich erzähle Dir mal meine Geschichte :
Mein Mann ( damals noch Freund ) war gar kein Romantiker. Nullkommanull. Da lernte ich zufällig einen Mann kennen, der genau das war. Machte mir Komplimente, schrieb mir zuckersüße SMS, steckte mir Blumen an den Scheibenwischer...uswusw Wie im Film ! Und ich verliebte mich in ihn - oder soll ich besser sagen in diese rosarote Romantikwolke - ich zog zuhause den Schlusstrich und kam mit dem Romantiker zusammen . Und , oh wie schön, die nächsten Wochen gingen genauso romantisch weiter - und er mir irgendwann TIERISCH auf den Senkel. Da ein Röschen, da ein Bussi, da ein Zettelchen mit Liebesschwüren . Langsam bekam ich den Eindruck, dem Typ ging es gar nicht um mich, sondern er gefiel sich einfach selbst zu sehr als Hauptdarsteller in seinem eigenen Liebes-Film. Dass er dazu noch stundenlang rumzickte wie eine Frau, wenn ich seine Schmuse-SMS nicht mindestens genauso feurig beantwortete, sei nur noch nebenbei erwähnt. HILFE !Nach vier Wochen zog ich die Notbremse . Schluss! Aus ! Ich kam dann auch wieder mit meinem Freund zusammen und war so froh, wieder in der realen Welt angekommen zu sein . Ich habe jedenfalls folgendes Fazit gezogen:
Manche Dinge sind auf Dauer nur im Film wirklich schön und ich freue mich inzwischen über Dinge bei meinem Mann, die mir vorher so gar nicht aufgefallen waren, die aber eben seine Art von "Romantik" sind.
Gruß Lena
Mehr anzeigen
*******albe 
2.345 Beiträge
Mann
*******albe 2.345 Beiträge Mann
Hmm, der albe ist ein leichter Romantiker ....aber meine frau eigentlich gar net . sie mag keine blumen, wenn ihr ein mann blumen schenkt denkt sie er hätte etwas zu verbergen und romantische essen gabs bei uns auch noch nie .

irgendwann werd ich sie mal mit so etwas überaschen.

aber valentinstag wird sogar bei uns unromantikern gefeiert
**** 

****  
Die vielen *kuss* sind die beim heim kommen und gehen... und die geben wir und weil eben auch um den Tag zu beenden und weil wir ja nicht wissen ob wir uns wieder sehen - man weiß ja nie was alles passieren kann?

Er soll es ja nicht dauernt machen aber wenn ich von mir aus nicht auf ihn zugehen würde - käme nichts mehr.

Ich habe mal bewußt drauf geachtet wie oft er mir in der woche was liebes sagt...

Naja in 14 wochen 1x ich liebe dich?

Mir reicht das eben nicht...
********** 

**********  
Das meinte ich Lena72 - ganz Deiner Meinung.
********* 

*********  
Ich glaub ich krieg gleich von allen Mädels derbe eins drüber. *lol* *lol* *lol* Romantik ist für mich nicht das, was ich in irgendwelchen Hollywood-Filmen sehen kann. Das ist eben nicht die Realität und da sollte sich keiner dran orientieren.
Bin auch romantisch, aber nicht wie in solchen Filmen. Das mit Blumen kann ich auch nicht so ab. Wenn man als Mann "mal so" ne Blume mitbringt oder nen Strauß, freut sich das Weibchen zwar oft, aber das setzt dann auch gleich ne Erwartungshaltung in Gang oder die werden auch mal misstrauisch. Wieso macht der das, macht er doch selten oder nie, hat der Grund für n schlechtes Gewissen und und und. Ich hab keinen Dunst wie Frauen das machen, aber die merken sich alles. Und je mehr Zeit dann rumgeht, bis es mal wieder Blumen gibt, desto größer wird die Enttäuschung, dass er total unromantisch ist und an sowas nicht mehr denkt.
Ich verschenk selten Blumen, ich steh da nicht so drauf die Dinger verwelken zu sehen und find die cooler als Pflanze mit Wurzeln. Bin aber auch nicht total blöde und hab geschnallt, dass es Gelegenheiten gibt, bei denen Frauen gerne Blumen kriegen. Geburtstag, Feier oder wenn man im Krankenhaus liegt. Da versteh ichs auch, die bringen ja son bisschen Farbe ins Zimmer.

Das mit dem Kuscheln und Küssen zwischendurch praktizier ich selber, weil ich n Schmusekater bin und nicht jede Umarmung von mir oder jeder Kuss als Aufforderung zu ner Nummer zu verstehen ist. Ich nehm auch gerne ihre Hand wenn wir irgendwo rumlaufen, leg meinen Arm um sie, küss sie in der Stadt, vor Freunden und sowas. Aber ich machs, weil ich mich danach fühl, nicht weil ich ner Frau damit nen Beweis meiner Liebe geben will. Ich lieb sie nicht weniger, wenn ich sie mal ne Stunde nicht geküsst hab oder tagelang ihre Hand nicht nehm, bin nicht Tom Cruise.
Andersrum erwarte ich auch nicht von ner Frau, dass sie mir ständig irgendwas gibt oder was für mich tut, damit ich mir sicher sein kann, dass sie mich liebt. Bin da den Mädels hier vielleicht zu sorglos. Ich nehm meine Lady nicht als selbstverständlich, grade sie nicht. Ihre Eltern können mich nicht ab und haben Druck ausgeübt, immer noch, wird aber langsam weniger, sie hält trotz allem zu mir.
Bisher hab ich wegen fehlender Romantik noch nix von ihr gehört, dass sie was vermisst oder an mir zweifelt. Ich weiß aber auch von ihr, dass die Typen vor mir überhaupt keine romantische Ader hatten und auch nix von öffentlichen Küssen und sowas gehalten haben, darum ist mein Verhalten was Neues für sie, das kennt sie so nicht. Ich seh für viele auch n bisschen strange aus, düster, unheimlich oder sowas, darum gucken schon mal n paar Leute, wenn ich den Hals von meiner Lady küsse und nicht reinbeiß. *lol* *lol* *lol* *lol* *lol*

Nen richtigen Tipp oder Rat kann ich nicht abgeben, gibt bestimmt bloß wenige Frauen und Männer, die da total gleich ticken und Romantik und sowas gleich beurteilen. Er denkt sich da wohl nix bei und du denkst dir zuviel dabei.
Mehr anzeigen
****_w 
22 Beiträge
Frau
****_w 22 Beiträge Frau
Hallo Engelein, "Romantik" gibt es nicht. Nur individuelle Bedürfnisse, die im Glücksfall zusammenpassen. Wenn ich es richtig verstanden habe, bekommst du weniger Nähe, als du dir wünschst. Ich war auch mal mit einem Mann zusammen, der sich - im Gegensatz zu mir - aus Kuscheln und Knutschen und Umarmungen nicht viel gemacht hat. Blumen gab's übrigens jede Menge, die waren mir aber völlig egal. Ich musste mich letztendlich von ihm trennen, weil ich sonst neben ihm verhungert wäre. Klare Ansagen (Nimm mich in den Arm! JETZT!) haben auch nix geholfen - die Bedürfnisse nach körperlicher Nähe waren einfach zu unterschiedlich.

Im schlimmsten Fall fängt man in dieser Situation an, seine eigenen Bedürfnisse zu verleugnen oder zu unterdrücken, um den anderen nicht zu verlieren. Ich halte Aussagen wie "vielleicht solltest du deine Ansprüche herunterschrauben" für komplett bescheuert - wie soll das denn gehen? Wenn es sich um eine vorübergehende Distanzierung handelt, hält man es ja vielleicht noch eine Weile aus. Wenn die Bedürfnisse aber schon jahrelang aneinander vorbeirauschen, gibt es ein echtes Problem, das man ehrlich, egoistisch und im Zweifel mit professioneller Hilfe angehen sollte - möglichst bevor Kinder ins Spiel kommen.
Mehr anzeigen
*******123 
151 Beiträge
Mann
*******123 151 Beiträge Mann
@Kalle_Kelle: Daumen hoch. Besonders dem mittleren Absatz kann ich voll zustimmen.

@Temroc: du hast recht: Subtext funktioniert bei Männern schlecht, in der Kommunikation zwischen Männern gibts das so gut wie nie. Entweder wir sagen, was wir meinen, oder wir sagen nichts. Das mit der Erwartungshaltung stimmt auch. Romantik macht keinen Spass, wenn man sie bringen muss.

@ Engelein: ich denke, das ist genug Romantik für deinen Mann, vielleicht sogar schon ein bisschen viel, eben, weil die Erwiderungen deiner Küsse und Umarmungen für ihn auch Pflicht sind, egal ob er sich danach fühlt oder nicht.


So, und dann noch was von mir: Händchenhalten gerne, Gute-Nacht-Kuss ist aus Willensbekundung beider Pflicht ( *zwinker* ).
Vom öffentlichen Küssen übers Bussi hinweg halte ich nichts, das widerspricht wohl meiner Erziehung. Ich sehe auch nicht gerne Leute, die sich aus vollstem Herzen ausgiebig küssen.
Zum Valentinstag gibts von mir nichts, ich unterstelle immer noch, dass die Floristen den Tag eingeführt haben, außerdem ist das so ein Importfeiertag wie Halloween 8). davon abgesehen hat meine Freundin ein paar Tage vorher Geburtstag und so viele Geschenke kann ich mir nicht leisten, ich leb nach Abzügen (Strom, Telefon und I-Net, Miete, Krankenversicherung) von knapp 200€ im Monat, wovon ich essen, Bücher und Klamotten kaufen und tanken muss.
Student sein ist scheiße... *hae*
Mehr anzeigen
************ 

************  
Ich glaube ihr habt mich Misverstanden:
Das mit den vielen Küssen das sind begüßungs und abschiedsbussis... kein richtiger kuss.
Und ihr seid der Meinung das es reicht wenn man nur einen Begrüßungs und Abschiedskuss bekommt?

Das ist dann genug Romantik?
*****har 
JOY-Team 38.982 Beiträge
Paar
*****har JOY-Team 38.982 Beiträge Paar
Null Probleme ...
Hier schreibt die Antagharin:

Zum Glück habe ich einen Partner, der selbst sehr romantisch ist und mich immer wieder mit all diesen kleinen Gesten überrascht, manchmal sogar mit einem Liebesbrief per Post, einer anhimmelnden SMS oder einem kleinen, total überraschenden Schälchen Himbeeren zur Aufmunterung an die Arbeitsstelle und und und ...

Wenn ich als Frau mir so etwas wünsche, muss ich das klar und deutlich ausdrücken. Männer sind in dieser Hinsicht leider häufig tumb oder gar doof. Ihnen sagt und bringt das nix, also halten sie es auch nicht für wichtig. Eine raparierte Waschmachine kann ihnen ein größerer Liebesbeweis für ihre Frau sein als ein hübsches Kärtchen zum Valentinstag.

Aber einer, der Dich wirklich liebt und dem Du wichtig bist, der macht das auf seine Art auch dann, wenn ihm dergleichen sonst gar nichts bedeutet. Aber man muss es ihm kalr und laut und deutlich und dennoch liebevoll sagen, dass man sich das wünscht.

Eine Frau, die z. B. sagt: "Wir könnten eigentlich mal wieder ins Kino gehen" anstatt "Morgen abend will ins Kino" - die hat keine Chance. Dafür gibts doch nun aber genügend Bücher, in welchen männliches und weibliches Verhalten ausgiebig erklärt wird, z. B. warum Frauen schlecht einparken und Männer nie zuhören und all das.

Nimm Deinem Mann die Keule weg, schua ihm in die Augen - und sag, was Du willst. Das funktioniert.

Und wenn das nicht klappt, dann bist Du ihm wohl ziemlich gleichgültig und er denkt bei sich: Die kann mich doch mal sonstwo, die Alte ...
Mehr anzeigen
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.