Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Love is Pain events
2651 Mitglieder
zur Gruppe
Lux Event Master's
2 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Who is Who

****** 

******  
Who is Who
Was oder Wer bin ich? Tja eine Frage die so dachte ich, ich bereits beantworten konnte, dachte ich. In der jüngsten Vergangenheit stellte sich jedoch heraus, dass nichts der Realität von morgen entspricht. So ist es denn an mir hier herauszufinden wohin ich wirklich gehöre, für den Augenblick, für Monate, für immer?
Fest steht, dass mich schon immer alles was mit Leder und Lack (unbedingt mit Schnallen und Reisverschlüssen) zu tun hat, fasziniert hat. Das Klicken von Handschellen, das Rasseln von Ketten (kennt Ihr das vom Spielplatz, der Eimer der mittels einer schweren Kette am Seilzug befestigt ist und welche Geräusche er macht wenn daran gezogen wird?) Mögt Ihr den Geruch im Baumarkt wenn Ihr an den verschiedenen Gummirädern vorbeigeht? Wobei ich den Geruch von Teer und Carbonileum mindestens genauso mag. Kurzum ich stehe wohl auf Lack, Leder, Latex, Metall und Gummi. Nur wo gehöre ich hin? Bin ich dominant, weil ich herrisch über alles regiere was sich mir in den Weg stellt, oder weil ich einfach schneller bin und sein will, bin ich devot weil ich mich danach sehne aufgefangen zu werden, mich führen zu lassen oder weil es an der Zeit wird mich endlich unterzuordnen und zu lernen wozu es einen Mann gibt. Vielleicht brauche ich ja beides? Ich provoziere, ständig, auf der Suche nach Widerstand, nach einem ebenbürtigen Gegner, der stark genug ist mir die Stirn zu bieten und darüber hinaus in der Lage ist, mich in die Knie zu zwingen, erbarmungslos, die richtige Mischung aus verbalen und nonverbalen Aktionen, der darüber hinaus meinen Respekt und mein Vertrauen erlangt. So begebe ich mich denn auf die Suche nach der Wahrheit, der Wahrheit über mich selbst, zu lang verleugnet um nicht mehr gesehen zu werden. Was werde ich finden? Ich habe keine Angst, ich bin neugierig, lasse es frei fliessen und mich überraschen.
Mehr anzeigen
****** 

******  
Heute
Stichwort des Tages: "Gehorsam"

Was bedeutet Gehorsam für mich? Mich allem vehement zur Wehr zu setzen was auch nur irgend von mir abverlangt wird.

warum fällt es mir so schwer mich unterzuordnen, warum widerstrebt es mir so und bringt mich innerlich zum Kochen um dann genau das brav auszuführen was von mir verlangt wird
************* 

*************  
@lieselotte69
Ich gehorche stets nur einer! PFLICHT,
denn mein GEWISSEN antwortet "täg-"LICH.

Ich stelle DICH! in Frage,
weil Du dadurch Dein Ziel erreichst -
Dich ANZUPASSEN -
nicht unterzuordnen -
warum versuchst Du es nicht DAMIT?

Gib mir doch bitte einmal einen RÜCKBLICK,
über Deine Geschichte -
aber:
fass es in schöne Reime - "GEDICHTE!!!"

So lernst Du vielleicht mit FASSUNG zu tragen
die Dir aufgetragenen Pflichten -
sag an:
"Hast Du Lust zu reimen - zu "dichten"???

Trautes Heim = Glück Allein???!!!
****** 

******  
wo fange ich an,
bunt ist das Leben, es erinnert an eine Farbpalette
gemischt werden die Farben täglich neu,
Erfahren durch Probieren,
das Schicksal lehrt uns Tugend

nicht einfach waren die jungen Jahre,
viele Entbehrungen, Enttäuschungen waren dabei,
doch gab es Freude, ein Wohlgefühl im Kreise der Familie,
eine Festung, Halt, Geborgenheit

Die Liebe ist wie Wasser, sie sucht sich ihren Weg,
Gedanken können fliegen, verleiht man ihnen Flügel,
Scham ist eine Bremse, verhindert so zu sein wie man ist,
es gab einen Windstoß, einen Sturm, der die Wolken in meinem Kopf vertrieb, Nebelschwaden, man konnte die Sonne erahnen,
ein Ausblick, Wünsche, Hoffnung, Wärme

Der Spiegel zeigt nun ein anderes ICH,
ein Seufzer, Wohlgefallen macht sich breit,
es gehört hierher, in MEIN Leben,
ist es Stärke wenn man sich durchsetzen kann?
Wohl dem, doch was macht die Schwäche zu dieser Zeit?
Gefangen und doch ist sie da schreit nach Ausgleich,
will empor, zu MIR
befriedigend dieses Gefühl von Machtabgabe,
doch meldet sich das Ego, gib nicht auf,
ein Kämpfer zu sein bedeutet vorausschauendes Planen,
den Gegner einschätzen,
was will ich beweisen, MICH
gekämpft, verloren, weiter gekämpft
Wann ist man ein Verlierer, NIE!!!
Akzeptanz
Angst verhindert Annahme,
zu gering das Vertrauen

Ich bin für das Dichten nicht wirklich geeignet, aber ich habe es versucht, Dir zuliebe
Mehr anzeigen
*********** 

***********  
Hallo liebe Lieselotte - ROMY N. also ...
Wenn Du noch Interesse an Deinem Spiel (mit mir) hast, so habe ich jetzt die dementsprechenden Vorkehrungen getroffen - ich hatte ja schon gesagt, dass ich 3 Tage vor Weihnachten einmal alles stehen und liegen lassen würde ... -

Geschenke zu machen ist ein GRUNDBEDÜRFNIS von mir -
ich gebe damit nämlich meine persönliche Bereitschaft zu erkennen, mich als willkommenen GAST zu empfehlen. Jetzt ist die Zeit reif für einen NEUSTART, auf den ich schon so lange hingearbeitet hatte - FREI VON DER "SKLAVEREI" nämlich.

Die FREIHEIT bedeutet mir sehr viel, wobei ich aber zur Überzeugung gekommen bin, dass es durchaus SINN macht, seine Freiheit hin und wieder in Frage stellen zu lassen um einmal zu schaiúen, was man dafür bekommt, wenn man sie und sich?? damit hergibt. Auf den PUNKT gebracht hast Du schon richtig erkannt, um was es bei mir geht - ich suche durchaus NÄHE, aber die Distanz ist mir ebenso wichtig - vor allen Dingen das Schreiben von Botschaften, aus denen ein anderer nicht schlau werden kann - INSIDER???

Ich habe nach wie vor ZEIT und noch ein paar schöne Geschenke, die ich unbedingt loswerden möchte - ein DANKE ist das schönste Willkommensgeschenk .... ---- Gruß: Jürgen
Mehr anzeigen
****** 

******  
verstehe ich nicht
ein lieber Freund ist ein kostbares Geschenk, man sucht sie sich aus, sicher, aber sein Geschenk ist die Treue.
*** 

***  
Ich gebe Dir RECHT!!!!!
Aber die Treue will bewiesen worden sein - für Menschen, die sich §NDGÜLTIG§ verheiraten wollen, ist dies doch ein unbedingtes MUSS!!! - der Thread, zu dem ich mich zum letzten Male geäußert hatte, WAS denn die Definition von Treue ist, ist geschlossen, aber unter der Profilsuche meines Namens kannst Du ja alle Einträge lesen, die noch relevant sind. Das Lied der Katja Ebstein "Theater"gibt Dir zu DEINER!!! SIcherheit Recht:

Nur der bleibt Dir treu, der Dich vor LEIDENSCHAFT!!!! liebt.
*************** 

***************  
freundschaftsbeweise
Aus einem Bedürfnis heraus zu handeln ist die einzige Möglichkeit, sich zu nähern, ohne sich anbiedern / anpassen zu müssen - die Unterordnung liegt mir SOWIESO nicht.

Stell Dir vor, Du wärst ein Mann und ICH eine Frau - könntest Du mich denn dann als Freund akzeptieren?? Ich frage Dich dies, weil ich mich persönlich bedingungslos untergeordnet habe: dem Geschlechtstrieb der Frau, nicht aber derem Ego.

Wie ich deinen Beiträgen hier entnehmen kann, sind Dir verbal und nonverbal Begriffe - ich bin ein intelligenter Mensch / Mann - die eigene Weisheit zur persönlichen Einstellung, auf was man nicht mehr verzichten möchte gedeiht nur im vertrauten Gespräch, in dem man sich fremden Menschen gegenüber OFFEN und ehrlich gibt; das Leben trägt eine "Maske" - die Maske der Freundschaft aber, die Du da wie selbstverständlich geäußert hat, macht Dich bereits jetzt zu einer guten Freundin von mir: das Geschenk des Freundes ist die Treue.
Mehr anzeigen
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.