Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Fotografie & Technik
878 Mitglieder
zur Gruppe
Fotografie für Anfänger
47 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sony DSC-H5

************* 

*************  
Sony DSC-H5
Hallo
ich möchte mir eine neue Digicam zulegen fürn Akt und wollte mal fragen ob die Sony H5 gut dafür wäre?
die würde auch so in meiner preisklasse liegen.
Zudem gefällt tut sie mir gut und hat einen optischen bildstabilisator
****ito 
39 Beiträge
Mann
****ito 39 Beiträge Mann
Sony H5
Wenn ich das bisher richtig gelesen habe, verfügt die Sony über kein schwenkbares Display, was ich für ungewöhnliche Perspektiven etwas hinderlich finden würde. Andererseits, eine normale SpiegelReflex hat auch kein schwenkbares Display.

Die Lichtstärke ist soweit ganz gut, von 2.8 bis 3.7. ( kleinster Blendenwert von Normalbrennweite bis voller Zoom)

Lichtstärke bedeutet aber auch, das man mit der Schärfentiefe spielen kann, also obwohl ein Teil des Bildes scharf ist, ist der Teil dahinter und davor unscharf. Je kleiner der Blendenwert (z.B. 2.8 und grösser die Brennweite, also viel Zoom, desto stärker tritt dieser Effekt auf).

Wenn Du mehr Lichtstärke möchtest, dann würden mir im Moment nur 3 alte Sony Kameras einfallen, welche nicht mehr neu im Handel erhältlich sind. Aber die durch den Umstieg von normaler DigiCam auf Digitale Spiegelreflex (DSLR) doch noch recht häufig angeboten werden.

Die Modelle:
• Sony DSC F707, DSC F717 beide haben 5MPix (die H5 hat 7Mpix) Lichtstärke 2.0 bis 2.4. Diese Modelle haben keinen Bildstabilisator und ihre Brennweite im KB-Format beträgt 38-190mm. Im Vergleich Deine H5 verfüht über 36-432mm.

• Sony DSC F828 hat 8Mpix Lichtstärke 2.0 bis 2.8. Auch ohne Bildstabilisator und Brennweite im KB-Format beträgt 28-200mm

Diese Kameras verfügen über eine Art schwenkbares Display, da man sie "knicken" kann, ferner kann man sie sehr stabil und entspannt anfassen, indem eine Hand den Objektiv-Tubus umgreift, was die Verwacklungsgefahr auch reduziert. Durch die lichtstärkeren Objektive verkürzt sich etwas die Belichtungszeit, was auch der Verwacklungsgefahr entgegen wirkt.


Ansonsten könnte man noch die Canon S3 IS nehmen.
Alles wie die Sony, mit Bildstabilisator und schwenkbarem Display aber "nur" 6MPix. (Für mich ist der 1MPix Unterschied vernachlässigbar.) Lichtstärke berägt 2.7 bis 3.5.


Mir persönlich wäre ein schwenkbares Display wichtig, wenn ich mit keiner DSLR arbeite. Und ich würde daher die Canon der Sony H5 vorziehen wenn ein Bildstabilisator wichtig ist.

Ansonsten kann man meiner Meinung nach mit jeder Kamera Akt Fotos machen.


Viel Spaß beim Entscheiden. Und ich hoffe ich konnte Deine Frage etwas beantworten.


PS: Es gibt eine wie sehr gute englischsprachige Internetseite mit Kamera-Tests: dpreview.com
Hängt man hinter die Adress noch ein /reviews/canons3is/ , bzw. ein /reviews/sonyh5/ so kann man sich etwas über die Vor- und Nachteile der Kamera informieren
Mehr anzeigen
******wer 
514 Beiträge
Mann
******wer 514 Beiträge Mann
Das beste ist an der Kamera ist der Iso Mod. Mann kann über das Wählrad oben auf der Cam auf Iso stellen und dann wählt die Cam automatisch den richtigen Iso wert für die Lichtverhältnisse aus um noch ohne Verwackelung fotografieren zu können. Übrigens kann die Kamera bis Iso 1000 und das bei guten Werten für das Bildrauschen das bei hohen Iso Werten auftritt.
Das hilft mir bei Konzerten ungemein, da dort Blitzlichter nicht so gerne gesehen werden.

Der Monitor ist schön groß, ich kann die Kamera auch über Kopg halten und noch gut den Monitor ablesen......bei Sonnenlicht kann ich das aber noch nicht sagen wie es dann ist. Das Menü ist fast selbsterklärend.
Der Blitz ist sehr hell und reicht sehr weit. BeiIso 1000 bis 16mtr.
Für die Kamera werden ganz normale Batterien, bzw. Akkus benötigt...2 stck. um genau zu sein.

Die Kamera liegt auch gut in der Hand, allerdings kommt man schnell mal auf das Navigationkreuz und stellt unabsichtlich auf Macro um.
Mehr anzeigen
*********ch68 
88 Beiträge
Mann
*********ch68 88 Beiträge Mann
Ich habe diese Cam auch und bin als absoluter Anfänger in Sachen Digitalfotos davon begeistert. Sie ist einfach zu handhaben und von der Qualität her echt schon ne Klasse für sich. Aber ich betone dabei nochmals, dass ich absoluter Anfänger bin und vorher nur mit einer "Billig - Cam" Fotos gemacht hatte.

Aber selber in Vergleich mit Freunden, kann ich nur meinen Respekt zollen. Überwältigt war ich schon von den Aufnahmen bei Dunkelheit, wo ich eigentlich kaum durch den Sucher das "Ziel" erkennen konnte. Das was dann rauskam, hat mich echt überzeugt, den richtigen Kauf getätigt zu haben.

Man sollte dann noch den Zoom erwähnen, der aber bei Deiner Art von Aufnahmen wohl nicht so wichtig ist, oder? *baeh* . Wenn Du den Zoom trotzdem voll nutzen willst, solltest Du Dir Gedanken über ein Stativ machen. Ich meine das kann trotz Bildstabilisator von Vorteil bei voller Zoomstärke sein.

Im Endeffekt macht es Spaß damit zu arbeiten.
Mehr anzeigen
********** 

**********  
Hi war im Geschäft udn habe mir die Panasonic Lumix FZ 50 gelkauft mit 100Mio pixel und schwenkbarem Display, denn wie erwähnt wurde finde ich das ein schwenkbares Display doch schon wichtig ist
und das beste die Lumix macht RAW dateien was mir sehr wichtig zur bearbeitung war, aber sonst soll sie genau so gut wie die sony sein
aber Danke an alle!
******wer 
514 Beiträge
Mann
******wer 514 Beiträge Mann
Herzlichen Glückwunsch zur neuen Cam und viel Spaß damit.....
************* 

*************  
hi Danke
die ist so..... HAMMER also man amcht nen bild und es siehst schon so super aus... kann da ALLES einstellen wa sich fotographieren will ob haut sterne feuerwerk autos schnee alles geht da also nen tipp für jeden für 470€ bei REDCON *zwinker* statt 599 bei media
****ito 
39 Beiträge
Mann
****ito 39 Beiträge Mann
Herzlichen Glückwunsch
Viel Spaß mit der neuen Kamera.

Ich habe das Vorgängermodell FZ30.

Stimmt, die Sache mit dem RAW-Format habe ich vergessen. Andererseits in Preisklasse der H5 inkl. Bildstabilisator findet man meines Wissens kein RAW.

Wenn Du noch einen Blitz brauchst, so kann ich Dir den Nikon SB-26 mit Slave-Funktion empfehlen, den gibt es gebraucht in der Bucht für 70-120€. Dieser verfügt über ordentlich Leistung, Weitwinkelstreuscheibe und einen kleinen rausziehbaren weißen Reflektor für die indirektes Blitzen. Sollte das alles nicht reichen kann später noch ein OmniBounce zugekauft werden (eine Art weißer oder oranger Joghurtbecher durch welchen geblitzt wird um das Licht abzusoften <- komisches Wort)

Durch die Slave Funktion kann man den Blitz auch im Raum positionieren und durch den Blitz der Kamera auslösen.

Allerdings mußt Du den Blitz manuell einstellen, da vom Auslösen abgesehen der Blitz nicht mit der Kamera kommuniziert (also Blende, Brennweite, ISO). Auch wenn der Blitz im Kamera-Schuh steckt.

Dann wünsche ich Dir/Euch viele gelungene Aufnahmen.
Mehr anzeigen
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.