Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Swingerfreunde München
1146 Mitglieder
zur Gruppe
Joy-Frauen Bremen
30 Mitglieder
zum Beitrag
CASTLEDREAMS - PAARE Schloss Weekend - 9.11 bis 11.11. REST!
DAS 4 STARS TRAUMSCHLOSS- CASTLEDREAMS PAARE-EXKLUSIV-WOCHENEND-EVENT…
zum Beitrag
SC zu empfehlen im Raum Mannheim/Stuttgart und Umgebung83
Wir sind noch recht unerfahren bez. SC's. Am liebsten wäre uns ein…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sind Frauen im SC eher passiv?

Sind Frauen im SC passiver als Männer?

Dauerhafte Umfrage
*****ara 
Themenersteller1.018 Beiträge
Paar
*****ara Themenersteller1.018 Beiträge Paar

Sind Frauen im SC eher passiv?
Hallo liebe Swinger,

das ist ein Thema, welches uns schon längere Zeit umtreibt und wir gerne deshalb mit anderen Mitgliedern hier diskutieren möchten, ob sie ähnliche Beobachtungen machen.

Es fällt uns auf, dass es im SC bei vielen Paaren so ist, dass die Frau oft einen sehr passiven Part hat. Sie legt sich hin, lässt sich verwöhnen, ist aber insgesamt sehr ruhig, bewegt sich nicht allzuviel, bringt nicht so viel oder sogar gar nichts, ins Liebesspiel mit ein. Vielleicht eine Hand, welche ihn ein bisschen wichst - fertig. Und wir haben nicht immer den Eindruck, dass es an den aktuellen Spielpartnern liegt, sondern viele Frauen entweder immer so passiv sind, oder vielleicht sogar einfach keine Lust am Spiel mit anderen haben und es mehr oder weniger über sich ergehen lässt. (wobei wir natürlich sehr hoffen, mit dieser Vermutung völlig daneben zu liegen...)

Wir haben das nicht nur selbst häufig erlebt, sondern auch bei anderen Paaren so beobachtet. Und es stört uns. Zwischenzeitlich beenden wir das Liebesspiel relativ schnell, wenn es klar ist, die Frau des Paares völlig passiv ist. Für uns gehören zum Swingen mehrere aktive Mitspieler. Sicherlich hat jeder aktive und passive Phasen während des Liebesspiels, aber permanente Passivität törnt uns ab.

Wie erlebt Ihr das? Was tut Ihr, wenn es ein Pärchen ist, das Euch sehr angesprochen hat, und dann aber genau dies passiert auf der Matte? Sprecht Ihr sie darauf an? Bittet Ihr um etwas mehr Aktivität? Oder fragt Ihr nach warum das so ist, ob Ihr sie einfach nicht reizt? (wobei sich dann allerdings wieder die Frage stellt, warum sie sich überhaupt anfassen lässt...)

Freuen uns über regen Austausch....

LG, Fam. Anantara
*****har 
JOY-Team 38.568 Beiträge
Paar
*****har JOY-Team 38.568 Beiträge Paar

Grundsätzlich und pauschal lässt sich auch hier mal wieder gar nichts aussagen. Wir kennen durchaus einige Frauenvon Paaren, die sich sehr aktiv einbringen und einen Besuch im Club ziemlich wild genießen.

Doch haben auch wir schon ähnliche Beobachtungen gemacht wie Ihr und uns unseren Teil dabei gedacht (bzw. uns gefragt, warum diese Frauen dann überhaupt einen Club besuchen, wenn's ihnen so gar keinen Spaß macht).

Manche Frauen lagen schon derartig unbeteiligt auf der Matte, obwohl sich ein, zwei oder drei Männer mit ihnen beschäftigt haben, dass wir den Eindruck hatten, sie hätten auch gut und gerne nebenher stricken, Kaffee trinken oder Zeitung lesen können. Und es kamen von ihnen dann auch nicht die geringsten Reaktionen, kein Seufzen oder Stöhnen, keine Bewegung (sie lagen manchmal nur da wie ein Brett und wirkten total verkrampft), keinerlei Aktivität - allenfalls hin und wieder ein liebloses Rubbeln am Schwanz eines Mannes, als würde sie nebenher völlig unbeteiligt ein Stück Holz bearbeiten.

Vielleicht, so haben wir mit Freunden diskutiert, liegt das an drei möglichen Faktoren:

1.) dürfen vermutlich viele Frauen von Paaren im Club keine Gefühle zeigen und sich nicht richtig gehenlassen - wenn sie zu sehr genißene, könnte der Partner ja neidisch werden?

2.) sind womöglich viele Frauen nur dabei, weil ihr Mann es unbedingt wollte, und so haben sie auch keinen Spaß an der Sache, lassen es eben über sich ergehen, damit er zufrieden ist?

3.) sind es vielleicht Frauen, die auch zu Hause mit ihrem Partner beim Sex nicht anders reagieren und es eben relativ unbeteiligt und ohne jede Reaktion auch sonst über sich ergehen lassen?

Die Antaghars
*****ara 
Themenersteller1.018 Beiträge
Paar
*****ara Themenersteller1.018 Beiträge Paar

Antaghar
1.) dürfen vermutlich viele Frauen von Paaren im Club keine Gefühle zeigen und sich nicht richtig gehenlassen - wenn sie zu sehr genißene, könnte der Partner ja neidisch werden?

2.) sind womöglich viele Frauen nur dabei, weil ihr Mann es unbedingt wollte, und so haben sie auch keinen Spaß an der Sache, lassen es eben über sich ergehen, damit er zufrieden ist?

3.) sind es vielleicht Frauen, die auch zu Hause mit ihrem Partner beim Sex nicht anders reagieren und es eben relativ unbeteiligt und ohne jede Reaktion auch sonst über sich ergehen lassen?

Genau diese Fragen stellen wir uns auch.

Zu 1.: das ist uns auch eingefallen. Andererseits bringen diese Männer sich ja um das eigentliche Vergnügen, nämlich die Erregung und Geilheit ihrer Frauen zu geniessen. Aber wahrscheinlich fällt das bei manchen tatsächlich in den Bereich "sonst fühle ich mich als Versager"

Zu 2.: diese Vermutung ist die, welche wir uns am häufigsten vorstellen können - leider. Da kommt bei uns grosses Mitleid auf, dass diese Frauen dann nicht in der Lage sind deutlich "Nein" zu sagen und sich somit aus dieser besch.... Lage befreien können

Zu 3.: das ist dann die absolut traurigste Variante, kommt aber sicherlich auch häufiger vor, als man glaubt. Es gibt immernoch genug erzkatholische oder sonstige seltsame Erziehungsmethoden, welche den Sex per se in die Schmuddelecke drängen, sich davon zu befreien ist fast ein Ding der Unmöglichkeit.
*********** 

***********  

Als Unbeteiligter tippe...
...ich trotzdem mal auf Punkt 2.
Warum ? Keine Ahnung,
Vielleicht fühlt Frau sich ja alles andere als wohl und hofft nur, dass es schnell vorbei ist.
*******ker 
5.358 Beiträge
Mann
*******ker 5.358 Beiträge Mann

Ich finde überhaupt nicht, dass Frauen im Swingerclub passiv sind.

Weder die Paardamen noch die Solodamen.

Natürlich bespringen die Frauen nicht gleich jeden Mann.*zwinker*
Oder flüstern wildfremden Männern unablässig schmutzige Wörter ins Ohr.*zwinker*

Aber dieses Klischee des überredeten Hausmütterchens stimmt meines Erachtens nur sehr, sehr selten. Vielleicht trifft man in Pärchenclubs auf solche Frauen häufiger, weil sich dort dem Klischee nach eher die Anfänger- oder PT-unwilligen-Swinger sammeln. Das kann ich aber nur mutmaßen, weil ich keine eigenen Erfahrungen in PCs gemacht habe.
In den Swingerclubs, wo sich Paare, Solodamen und Soloherren bunt miteinander mischen, dominieren die starken Frauen, die Körbe verteilen, ihre sexuellen Wünschen klar formulieren und ab-und-zu selbst die Initiative ergreifen.

Da ich auch nicht unbedingt der 3-Gänge-Menue-Schlosspark-Event-Swinger bin, sondern mich durchaus auch in eher "lebhaften" Clubs herumtreibe, kommen mir manche Frauen auch sehr distanzlos und egoistisch vor. Keineswegs passiv. Aber dieses Thema wurde in einem anderen Thread bereits ausgiebig diskutiert:
Veränderung des Balzverhalten im Swingerclub?
*****ara 
Themenersteller1.018 Beiträge
Paar
*****ara Themenersteller1.018 Beiträge Paar

Your Joker
hmmmm. Manchmal könnte man grad meinen, dass es lokal ziemliche Unterschiede gibt. Wir finden sowieso, dass der Süden, bzw. der Südwesten der Republik auch einen Mangel an Events für Swinger hat.

Schaut man hier im JC nach, finden die meisten Events eher im nördlichen Teil der Republik statt. Sieht auch so aus, dass es mehr Swingerclubs dort gibt, bzw. diese eher mit aktiven Swingern gefüllt sind.

Diese Beobachtung haben wir schon ein paarmal gemacht, wenn wir nur schon in Saarbrücken im 1001 Nacht waren...

Mit den PC's hast Du vielleicht Recht, wenn wir so darüber nachdenken, stimmt das. In gemischten Clubs ist es nicht ganz so auffallend wie in PC's . Aber egal ob gemischt oder nicht, es ist schade, wenn einem ein Paar gefällt, man sich auf der Matte trifft und die Frau völlig passiv ist. Aus welchen Gründen auch immer, aber vielleicht hat ja die eine oder andere passive Frau den Mut hier etwas zu schreiben und zu erzählen?
*****a42 
JOY-Team 10.877 Beiträge
Frau
*****a42 JOY-Team 10.877 Beiträge Frau

@
http://www.joyclub.de/my/2178079.nachtschichtler.html

wie kommst du denn auf soetwas? frauen sind doch keine willenlosen anhängsel von notgeilen männern. frauen haben ebenso viel spaß wie männer!
*****ara 
Themenersteller1.018 Beiträge
Paar
*****ara Themenersteller1.018 Beiträge Paar

Sandra 42
Glaub der TE hat das so auch nicht gemeint. Das sind Frauen natürlich nicht, aber ab und an vermittelt es den Eindruck... und das ist das Problem...
*********** 

***********  

@sandra42,
ich gehe von meinem Umfeld aus, das hätte ich erwähnen sollen, sorry.

Es soll auch Frauen geben, die mit dem Partner in den SC gehen um erstens endlich wieder Ruhe daheim zu haben oder um eventuell ihre Ansicht zum Thema SC zu ändern, weil sie die Neugier packt auf das Unbekannte und ist dann (trotz vorheriger Gespräche) doch etwas arg überfordert mit der Situation.

Aber dem Partner den Abend versuaen kommt eventuell auch nicht in Frage, also Augen zu und durch (steif wie ein Brett).
Das hat mit "willenlosen anhängsel von notgeilen männern" nicht viel zu tun.
Den Willen, sich das mal anzuschauen, hat Frau in meinem Fall ja mehr oder weniger freiwillig.

Spaß haben und Spaß haben sind zweierlei paar Schuhe finde ich.

Ich weiß ja auch nicht immer, ob´s meiner besseren Hälfte Spaß macht, nur weil sie dem Höhepunkt nahe ist, mich aufzufordern, ihr auf den Allerwertesten zu schlagen.
Oder ob sie das nur sagt um mir und meiner Neigung entgegen zu kommen.

Ja ich weiß, reden.....
Darüber brauchen wir nicht weiter zu diskutieren.
*******ine 
601 Beiträge
Paar
*******ine 601 Beiträge Paar

Können wir nahc unserem ersten Besuch so gra nicht bestätigen. Da waren die frauen sehr aktiv, zuimindest mit ihren eigenen Partnern, da wurde kräftig geblasen und verwöhnt. Als ich meine Süße dann oral verwöhnt habe, war ich fast Außenseiter *g*
Wiedas mit anderen Paaren zusammen ist, können wir nichts agen, da wir hauptsächlich mit usn alleine beschäftigt waren, bzw. nur mit einem wieteren Paar, wo alle äußerst aktiv waren.
*******gar 
5.265 Beiträge
Frau
*******gar 5.265 Beiträge Frau

Mal aus Sicht einer Solofrau: passiv sind m.E. immer öfter auch die Männer...sofern man an sich selbst rumspielen und glotzen nicht als aktiv betrachtet*lol*
Und überhaupt, Paare ...*oede*...die bleiben ja eh meist nur unter sich; und wehe, irgendein (mutiger) Typ wagt es, die Frau anzufassen...*gr*
Sicher gibt es wie überall Ausnahmen; Fakt ist jedoch, dass sich die Swingerkultur generell verändert hat und die allermeisten mehr zum essen/trinken/gaffen in Clubs gehen...Gottseidank ist das jenseits der deutschen Grenze etwas anders...*smile*
********* 

*********  

es ist nicht im club sondern hier auf der seite....so
kommt nichts rüber ...nichtmal auf matsches reagieren sie
sind doch nicht zum spass hier oder ?
*******gar 
5.265 Beiträge
Frau
*******gar 5.265 Beiträge Frau

*hae* *frage* *nixweiss*
*****a42 
JOY-Team 10.877 Beiträge
Frau
*****a42 JOY-Team 10.877 Beiträge Frau

neue paare sind meist etwas vorsichtiger. und wer erst mal schaut was so abläuft im club sowieso.

manche menschen sind grundsätzlich etwas schüchterner und andere wiederum sind das genaue gegenteil.

pauschalisierung finde ich immer blöd. und das draufhauen auf leute die so sind oder so sind (die passiven, die dann ZB als gaffer betituliert werden). wer keine lust auf club hat, bleibt eben zu hause, ..... aber manchmal scheint es auch ganz schön sich neuen stoff zum ablästern zu holen.......

*cocktail* sandra42

ps. was kümmern euch die anderen? kümmert euch um euch!
es gibt nicht die männer und es gibt nicht die frauen und es gibt auch nicht die swinger. jeder ist anders und vielfalt ist schöner ls langeweile!
*******965 
2.756 Beiträge
Frau
*******965 2.756 Beiträge Frau

finde nicht, dass Frauen im Club nur passiv sind. Aber mal ehrlich.. wenn eine Frau von 4 oder 5 gleichzeitig verwöhnt wird- was muss sie sich dann noch selber heftig einbringen?
aber sobald sich eine Frau nur um einen oder vielleicht zwei Männer kümmert.. ist sie sicher aktiver.
*********chatz 
5.205 Beiträge
Paar
*********chatz 5.205 Beiträge Paar

Also
zu den Zeiten als wir noch in Clubs gegangen sind, war ich eindeutig die aktivere.
So mancher Clubbetreiber freute sich, wenn er wusste, dass ich kam.
Nur mit der Zeit waren auch die Erwartungen der Clubbetreiber so, dass sie dachten, dass ich den ganzen Club alleine "unterhalte", da sich sonst von Seiten der anwesenden Frauen nicht viel tat. Eine Zeit lang machte mir das auch Spaß aber irgendwann war auch für mich der Erwartungsdruck zu groß für alle da zu sein.
Mein Schatz kam kaum auf seine "Kosten", da die meisten Frauen nur zuschauten , so war er meist in meiner Nähe und schaute, dass alle mit mir spielende Männer auch ihr Kondom anhatten.
Heute brauche ich das alles nicht mehr, ich habe meine Männer, mit denen ich mich regelmäßig mit meinem Schatz zusammen oder alleine treffe, Clubs meide ich, ist nicht mehr mein/unser Ding.

Liebe Grüße
Sabrina*wink*
********exxx 
51 Beiträge
Paar
********exxx 51 Beiträge Paar

Passiv und Pornodarstellungen
Hallo Zusammen

Zu diesem Thema kann ich (Sara) vielleicht noch was hinzufügen.
Da wir Beide oft gerne Sex zärtlich miteinander haben und Geniesser sind, so halten wir uns auch in Clubs nicht an irgendwelche Vorgaben, die man jetzt erwartet zu sehen. Da kann es schon vorkommen, dass ich den passiveren Teil habe, da ich auch eher devot bin.

Mich stören eher die offensichtlich gespielten Pornodarstellungen, weil man dem Publikum was bieten will mit zwar monotonem, aber viel zu lautem Gestöhne begleitet von den Stellungswechseln im Minutentakt.

Wenn ich gerade Lust habe mich verwöhnen zu lassen und meinem Schatz den aktiven Part überlasse, dann überlege ich nicht, wie dies jetzt ankommt bei anderen, sonst wäre es ja nur Stress.

Liebe Grüsse
*********rger 
1.373 Beiträge
Paar
*********rger 1.373 Beiträge Paar

@Waterlovexxx
danke, danke, danke


Wir hatten mal im darkroom neben uns ein Paar, die waren bestimmt Sportficker/Olimpiaklasse. Vom Start an eine Taktfrequenz von > 100 bpm und und alle 30 sec. Stellungswechsel. DIe Pornopaare, mit dem Synthetikstöhnen, bringen uns auch eher zum lachen.

Nur weil eine Frau eine eher stille Geniesserin ist, heißt es nicht das sie passiv ist. TheNieburgerin hat auch eine längere Vorglühphase und wer sich auf sowas nicht einstellen kann....der bringts einfach nicht......
****ne 
3.067 Beiträge
Paar
****ne 3.067 Beiträge Paar

Es fällt uns auf, dass es im SC bei vielen Paaren so ist, dass die Frau oft einen sehr passiven Part hat. Sie legt sich hin, lässt sich verwöhnen, ist aber insgesamt sehr ruhig, bewegt sich nicht allzuviel, bringt nicht so viel oder sogar gar nichts, ins Liebesspiel mit ein. Vielleicht eine Hand, welche ihn ein bisschen wichst - fertig.

Auch schon oft genug erlebt... Wird daher sogar in unserem Profil erwähnt.

Man versteht sich gut mit einem Paar, unterhält sich, geht auf die Matte und die Dame wirft sich auf den Rücken: "Jetzt macht mal" Dann bekommt sie von meinem Partner das volle Verwöhnprogramm und ist selbst nicht in der Lage etwas aktiv zu werden. Für einen Mann ziemlich enttäuschend. Ihr Partner dagegen ist im Gegenzug sehr glücklich an eine aktive Frau zu geraten...

Daher tauschen wir nur sehr selten 1 : 1 Mit der Zeit macht man seine Erfahrungen, lernt daraus und bis wir ein Paar finden das uns beiden gefällt, wir den Beiden gefallen und die Dame auch noch aktiv ist sind wir beide alt und grau. Daher besuchen wir nur noch Clubs in denen Paarefrauen auch mal alleine auf die Matte "dürfen" oder nette Singledamen anwesend sein könnten. Diese sind in der Regel selbstbewußt und aktiv.

Viele Grüße
von den Sternen (Sie)
******* 

*******  

Meiner Erfahrung nach sind Frauen ganz generell die passiveren Teilnehmer. Sie "lassen sich nehmen"... schaut mal nach, bei wievielen Frauen hier im JC im Profil "devot" oder "eher devot" steht (ich weiss, dass "devot" und "passiv" nicht synonym sind; es wird aber ganz sicher in der Mehrzahl der Faelle genau so gemeint sein).

Ein Mangel an Soundeffekten muss auch nicht Lust- oder Teilnahmslosigkeit bedeuten; ich wuerde bei lautem Stoehnen a la Pornovideo eher auf Showvorfuehrung tippen. (Falls ein Schlauberger meint, Bemerkungen ueber meine Faehigkeiten machen zu muessen: keine Frau war mit mir zusammen, weil sie "musste".) Ich bin selber ein "stiller Geniesser", Spass macht es mir trotzdem...
******** 

********  

Solange der Abend den Frauen Spaß macht, sollen sie sein wie sie mögen!
Ich bin sicher nicht passiv, weder allein noch als Paar.

Ist doch für einige Frauen eine reizvolle Möglichkeit, aus der passiven Rolle mal auszubrechen und einen Mann ganz offen zum Sex aufzufordern und im SC kann man das mal ein bißchen für`s RL üben. *zwinker*
Wenn frau möchte.
********exxx 
51 Beiträge
Paar
********exxx 51 Beiträge Paar

Vielleicht habe ich den Extremfall noch nicht erlebt, dass "sie" dann ganz regungslos auf der Matte liegt, dass ich es nun falsch interpretiere. Ich beziehe mich eher nun auf den passiven Part des ruhigen Geniessens.

Wenn wir in einem Spiel mit einem Paar oder mehreren sind, dann fühle ich mich jedenfalls nicht verpflichtet, den anwesenden Männer das Standard-Programm bieten zu müssen. Wenn jemand mich verwöhnt und dann sauer ist, wenn ich ihm nicht das gleiche biete, dann ist er einfach bei der falschen Frau gelandet oder im falschen Club sogar?

Wir geniessen das Spiel wie es kommt und wie es passt. Wir verwöhnen einander und andere auch ohne Absicht im Gegenzug dann auch verwöhnt werden zu müssen!

Ich beziehe mich auf 2 Beispiele. Das erste war, dass ich eigentlich gerne mal einen richtig ausgiebig und ja zugegen ruhigen und zärtlichen Dreier mir wünschen würde mit meinem Schatz und einem weiteren Mann. Doch sobald ein einzelner Mann in unsere Nähe kam bisher, hat er mit seinem Schwanz sofort meinen Mund angesteuert und ich war wie in der Verpflichtung ihm jetzt einen zu blasen und ihm nun eine Show zu bieten à la Pornovorstellung. Sogar den Gummi über sein bestes Stück schon rollen bevor ein intensiverer Körperkontakt vorhanden war. Nein danke! *freundchen*

Das zweite Beispiel, ist, dass die "sie" meinem Schatz einen bläst mit der Erwartung, dass ich nun dem anderen Mann einen blase. Wenn ich Lust darauf habe und der Mann mir gefällt, dann gerne, aber wenn nicht, dann mache ich es nicht. Darum auch im Profil geschrieben: Vorstellungen, wie du kannst meine Frau haben, wenn ich deine Frau haben kann, auch dort nein danke! Frauen sind keine Tauschobjekte ohne eigene Empfindungen! Wer das nicht verstehen kann, der ist bei uns einfach falsch.
*****har 
JOY-Team 38.568 Beiträge
Paar
*****har JOY-Team 38.568 Beiträge Paar

Waterlovexxx

und

TheNienburger

Wir haben absolut nichts dagegen, wenn sie sich auch mal einfach nur total rundum verwöhnen lässt und dabei "passiv" bleibt - im Gegenteil. Gerade auch bei tantrischen Begegnungen gehört das fast schon zum "Programm"!

Aber dann sollte die "stille Genießerin" irgendwie auch zeigen und kundtun, dass sie gerade in vollen Zügen genießt.

Wenn sie unbeteiligt da liegt und nebenher genauso gut Zeitung lesen könnte, dann genießt sie eben nicht, sondern dann lässt sie es letztenh Endes nur über sich ergehen.

Auch das ist ihr gutes Recht, das darf jede so machen, wie es ihr gefällt. Aber wir hier dürfen uns dann auch die Frage stellen, warum sie überhaupt in einen Club geht, wenn dort doch nur völlig unbeteiligt rumliegt und ein Nickerchen hält oder total verkrampft jegliche Bewegung vermeidet.

Und eine gewisse "Vorglühphase" ist auch was anderes, als wie im Tiefschlaf auf einer Matte zu liegen ...

*zwinker*

Die Antaghars
********exxx 
51 Beiträge
Paar
********exxx 51 Beiträge Paar

Man fragt sich ja noch öfters, warum die oder der im Club ist, wenn man jeglichen Blickkontakt und ein Gespräch vermeidet und nur fast panisch die Wand anstarrt. Mich beschleicht auch manchmal das Gefühl, da ist jemand nicht gerne wirklich hier, aber vielleicht sind manche Menschen so scheu, dass es halt nun einfach so wirkt...
*********e001 
869 Beiträge
Paar
*********e001 869 Beiträge Paar

Showficker und Scheintote
Den Beschreibungen von "Sterne" und "Antaghar" kann ich (Sie) mich nur anschliessen.

Wir stehen auch nicht auf Showficker, aber manchmal gewinnt man durchaus den Eindruck, die beteiligten Damen seien scheintot.