Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bi-/Les-Frauen on Tour
541 Mitglieder
zur Gruppe
Vorliebe: junge Männer
4037 Mitglieder
zum Thema
Kannst du Liebe und Sex trennen?297
Liebe und Sex sind meist schöne Erfahrungen im Leben.
zum Thema
Liebe Frauen, welche Bilder wollt ihr von Männern sehen?166
Mich würde mal die Holde Weiblichkeit fragen: "Welche Bilder wollt…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Weinende Männer

***to Mann
4.342 Beiträge
@Zitat:
Zitat:

Je tolleranter ich tue, desto mehr Feedback bekomme ich.

Habe ich wohl wieder mal nicht genau genug vormuliert, typisch:

Es sollte so gemeint sein:

Frau tut tollerant, weil sie gefallen und möglichst viele Zuschriften möchte.

Heinrich
***to Mann
4.342 Beiträge
@foetzchen
Vielen Dank für deine Mühe.

Es ist auch eine gelungene Antwort, die mir weiterhilft.

Das dein Partner sich im Gespräch mit dir so schwer tut finde ich schade.

Wie viel entgeht ihm doch. Denn ich finde deine Beiträge hier im Forum, deren es schon einge gibt sehr bereichernd.

Liebe Grüsse

Heinrich
da kann ich dem "heinrich" nur zustimmen.
lg

kvc
der es auch schön findet, das dieser thread auch noch exestiert.
@Heinrich:
Frau tut tollerant, weil sie gefallen und möglichst viele Zuschriften möchte.
Auch auf die Gefahr hin, dass das arrogant klingt aber meinst du wirklich, dass Frauen sich hier überhaupt anbiedern müssen um Zuschriften zu bekommen? Und schau mal wie viele Teile von Pärchen die NICHT auf der Suche sind, hier antworten. Dieses Argument verstehe ich also wirklich nicht.

Lg,
Courtney
***to Mann
4.342 Beiträge
Liebe Courtney,
musst du auch nicht.
Ich weiß nicht, ob jedes Päarchen auch ein Päarchen ist.
Bin da vielleicht auch zu mißtrauisch.
Außerdem weiß ich nicht, wie die Quote hier ist, da ich sie nicht prüfen kann.
Ich bin ein Mann und kann daher keine auskunft darüber geben, wie oft eine Frau mit angeboten frequentiert wird.

Wie schon gesagt: Ich stehe zu dieser Aussage.

Heinrich
***so süüüüsssss***
keine waschlappen!!!!!! ich liebe es, wenn männer gefühle zeigen können!!!! nicht nur wut ;-))))
lgh
ich finde es wichtig, das männer auch mal weinen können, ,jedoch lassen sie es oft selber nicht zu.

weinen tut einfch gut.. alles rauslassen.. das befreit.

wenn ein man verzweifelt ist, versucht er das immer mit sich selber auszumachen. dabei fände ich es einfach gut, wenn mein mann auch einfach mal weint, aber er muß ja immer den kerl raushängen lasen.

waschlappen sind sie nicht, im gegentreil.. ich finde es mutig wenn männer einfach weinen können.. den sie müssen dann nicht den starken mann martkieren und lassen einfach mal gefühle zu, gefühle die in dem moment verletzlich machen.
********a_by Frau
7 Beiträge
Na klar, warum nicht
Ich finde es sehr schön wenn ein Mann auch mal weinen kann, denn das sind in der Regel Gefühle die die meisten Männer nicht jedem zeigen und wenn mann dann in meiner Gegenwart weint ist das gewissermaßen ein Vertrauensbeweis für mich.

Mit männlichen Heulsusen - so es diese auch gibt- habe ich keine Erfahrungen und kann dazu auch nichts weiter sagen.

Ich erinnere mich nur immer wieder gerne an die Momente in denen mein Mann weinen mußte (so oft ist das nämlich auch nicht der Fall): z.B. bei der Geburt unserer Kinder, beim ersten Kind war er noch tagelang immer wieder beim Anblick dieses Wunders zu Tränen gerührt. Das war für mich ein Riesengeschenk, diesen Mann so bewegt und ergriffen zu erleben und das sind Momente, die ich mein ganzes Leben nicht vergessen werde.
Aber natürlich finde ich es auch gut wenn ein Mann bei einem Kinofilm der ihn sehr bewegt mal feuchte Augen kriegt. Gleiches Recht für alle! *ggg*

Gefühle sind doch was wunderschönes und wenn Mann diese auch zeigen kann so bereichern sie bestimmt das Zusammensein.
...
mir ist es generell egal wer oder was weint..
Ich mags nicht.. ich mag es nicht wenn Menschen mich mit ihren Gefühlen überfordern...

bei meinen Freunden(egal ob männl. oder weibl] ist das kein Problem da weiß ich wie ich agieren oder handeln muss...
aber fremden menschen die plötzlich nen Gefühlsausbruch erleiden, und bei mir nach einer Schulter zum ausheulen suchen , stoßen entweder auf Ablehnung oder auf panische Reaktionen..

meistens allerdings kommt von mir erstmal son dummer Spruch wie <<komm, wir gehn erstmal einen Trinken..>>

Muss auch sagen das es mir bei Männern durchaus unangehnehmer ist als bei Frauen , wenn sie weinen...ich kann jetzt aber auch ehrlich nicht sagen wiso..


Fazit: Mir sind alle weinenend Menschen unangenehm !!

Gruß
Die nitza
WeinendeMänner
Also ich persönlich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn Männer weinen. Für mich ist das ein Ausdruck von Gefühl ... und es ist doch schön, wenn Männer ihre Gefühle zeigen können.

Paula
*******ries Paar
54 Beiträge
weinen...na und....
Ich finde das ein Mann auch Gefühle zeigen kann,wenn er sich nicht schämt auch mal zu weinen. Warum sollen Männer nicht auch mal weinen dürfen? Weil es von unserer Gesellschaft schon den kleinen Jungen eigeredet wird`? Alles quatsch, ein Mann darf auch weinen!
Männer sollen auch weinen dürfen...
... es ist die ehrlichste Art Gefühle zu zeigen.
Freudentränen sind dabei das allerschönste!! *genau*
Bin zwar kein Kerl,aber werd mal meinen Senf dazu geben.
Ich denke es ist jedem selbst überlassen ob er weint oder nicht, egal ob nun männlich oder weiblich. Leider Gottes gibt es genug Kerle die meinen einen auf starken Max machen zu müssen und sich es dann verkneifen, aus "Angst" man könnte sie für eine Memme halten. Ich kann zwar verstehen warum sie so denken.
Für mich spielt es keine Rolle ob nun jemand weint,weil er den Film so traurig findet,vor Freude oder einfach vor Schmerz(Physisch sowohl als auch psychisch), besser einmal zuviel geflennt als alles in sich reinfressen.

Wenn ich meinen besten Freund weinen sehe bin ich erstmal wie vor den Kopf gestossen , weil er zur Kategorie: "Weinen ist definitiv nur etwas für Frauen und Kinder" gehört und ich dann schonmal ne Ahnung habe das irgendwas echt hefitges los sein muss, Aber ich würde ihn dann niemals auslachen oder ähnliches,sondern versuchen zu helfen,oder einfach nur da sein.

. Ich weine nicht oft und wenn für mich alleine, bzw. ich versuche es für mich alleine zu tun.
Wie gesagt,würde meist,wenn überhaupt, lieber für mich alleine weinen und habe die doofe Angewohnheit zu Freunden ziemlich auf Distanz zu gehen wenns mir echt mies geht, aber ich gehöre zu den glücklichen Menschen die sehr gute Freunde haben die dann da sind und versuchen mir zu helfen.

Also Jungs..Manchmal ist es ein beweis von Stärke Schwäche zu zeigen. tut euch keinen Zwnag an und heult auch mal wenn euch danach ist.
-k =ein
... bin auch der Meinung das weinen kein Zeichen von Schwäche, sondern eher ein Zeichen von Stärke ist ... man ist in der Lage Gefühle zu zeigen ... was soll daran schlimm sein ... *roll* *frage*
Ich find es gut..
wenn Männer Gefühle zeigen können und weinen ist eine Art seine Gefühle nach Außen mitzuteilen..

Ich selbst bin eh nah am Wasser gebaut, heult jemand, dann kann ich gleich mitheulen.. muss nicht mal wissen warum der andere weint...

Aber lacht einer, dann kann ich auch mitlachen, auch wenn ich nicht weiss warum der Mensch lacht... *lol*
Mir ist ein Mann
der seine Gefühle zeigen kann u.a. auch seine Tränen, wesentlich lieber, als ein Kerl, der immer nur den "starken Typen" rauskehrt.
Ich denke alles hat seine Zeit und seinen Platz, so auch Stärke und Tränen. Außerdem fühle ich mich bei einem Mann, der seine Gefühle nicht verdrängt oder verheimlicht viel besser aufgehoben. Es zeigt, das auch ein gewisses Vertrauen da ist. Für mich sind Tränen kein Zeichen der Schwäche, im Gegenteil.
Außerdem, warum nicht mal miteinander weinen *heul* , wenn wir es beim Lachen *lol* doch so oft tun.
stärke
auch das "starke geschlecht " darf einmal weich sein.

solange es kein dauer zustand ist !!!!!!!!
****ni Frau
155 Beiträge
Schade,
daß Männer überhaupt meinen solche Fragen stellen zu müssen...

Ich sehe da zum Weinen der Frau in der Partnerschaft keinen Unteschied und empfinde es als Zeichen des Vertrauens und der Nähe, wenn Partner voreinander auch weinen können, die Hüllen fallen lassen und sich auch seelisch nackig machen.
*******Sued Paar
126 Beiträge
Warum nicht?
Ich seh das genauso wie Dakini.

Warum sollte ein Mann nicht weinen dürfen? Meiner ist wohl mit Sicherheit KEIN Waschlappen oder Weichei und wenn er extrem gerührt ist oder tatsächlich mal über etwas sehr traurig, dann kommt es auch schon auch mal vor, dass er Tränen im Auge hat. In dem Moment finde ich es aber gut, dass er sich auch mal an mich anlehnt und Schwäche zeigt. (obwohl es natürlich nicht schön ist, wenn er traurig ist - versteht sich)

Und beschweren sich nicht immer alle darüber, dass Männer zu wenig Emotionen zeigen? Ich habe lieber in der Richtung ein paar Emotionen zu viel, als gar keine.

@ Shaila02: wer sagt denn, dass die Männer das starke Geschlecht sind *zwinker*
Schließe mich da meinen Vorrednerinnen an!

Außerdem: wie könnte ich einen Mann lieben, der mir seine Gefühle nicht zeigen kann oder will und - wie sollte er mich lieben können.

Ich finde es schön, wenn man(n) seine Gefühle zeigen kann. Ich würde mich nicht frei fühlen, wenn ich das nicht könnte.

Dazu gehört aber auch mal ein herzliches Lachen. Ich kenne Menschen, die das auch nicht können.

Ergo: für mich ist das Zeigen von Gefühlen wichtig.

Es muss ja nicht in aller Öffentlichkeit sein, wenn man sich das nicht traut.
Weinen ist was...
ganz natürliches und das zeigt es einer Frau ja auch wenn der mann mal für die Frau weint, wie seine gefühle zu ihr sind
*********onie Mann
28 Beiträge
wenn ein mann aus tiefsten herzen weint, dann geht mir das
immer sehr nah, so daß ich auch anfange zu weinen.
generell empfinde ich es auch eher als stärke, wenn ein mann seine gefühle so zum ausdruck bringen kann.
keine "Heul-Suse" bitte
Ich selbst hab nicht nah am Wasser gebaut. (Na ja, okayyyyyy...., mal abgesehen von schnulzigen Filmen, in denen sie sich nicht kriegen..... oder noch schnulzigeren, in denen sie sich kriegen *heul* ) Tränen sind für mich oft ein Zeichen von zuviel Selbstmitleid. Ich persönlich krempel lieber die Ärmel hoch und kämpfe.

Es gibt allerdings Gelegenheiten, da kann man nicht anders als weinen. Wenn z. B. jemand gestorben ist, der einem nahe stand. Wenn eine Beziehung zu Ende ist. Wenn man scheußliche Schmerzen hat. Es gibt bestimmt noch andere Gelegenheiten, die mir jetzt nicht einfallen. Aber so etwa diese Wertigkeit. Da finde ich Tränen berechtigt. Natürlich auch bei ihm.

Wenn er allerdings weinen sollte, weil sein Fußballverein verloren hat oder weil ich seine Lieblings-Unterhose beim Waschen aus Versehen verfärbt hab oder weil er sich beim Aufstehn am Eck vom Couchtisch gestoßen hat.... diese Wertigkeit, dann lach ich mich mit Sicherheit tot darüber (worüber er dann wieder weinen "dürfte" *zwinker* )

Gefühle zeigen, recht und gut. Ich denke aber, mann und frau sollten sich trotz allem etwas "im Griff" haben. - ABER: Das gilt für beide. Ich mach da keinen Unterschied.
Das Weinen
Ist es nicht die größte Stärke von jemandem öffentlich Schwäche zu zeigen egal ob Mann oder Frau?
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.