Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Liebe
261 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
496 Mitglieder
zum Beitrag
Das Verlangen in einer festen Beziehung wachhalten112
Die Frage ist nicht neu und sicher hat jeder seine eigenen…
zum Beitrag
Zerstört zu großes Verlangen nach Sex die Beziehung?419
Ich bin langsam etwas ratlos und dachte, ich versuche vielleicht hier…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Verlange ich zuviel ?

******** 

********  

Borderline
Schöne Erklärung nur das das nicht unbedingt heißt,das sie garnicht Beziehungsfähig ist.Auch Borderliner können Beziehungen haben,nur sind diese etwas schwieriger.Da muß man eine riesenportion Einfühlungsvermögen und Geduld mitbringen,die ich bei dir allerdings nicht erkennen kann.Und außerdem kann man eine Menge machen,Therapie,Medikamente und vor allen Dingen ein Partner der sich den gegebenheiten anpassen kann und auf den sie sich verlassen kann und sie nicht mit solchen Kleinigkeiten unter Druck setzt.Diese Menschen haben einfach ein anderes Weltbild und was für uns"normale " wichtig ist muß nicht unbedingt in ihre Welt passen
Ich habe kein Borderline,lebe aber seit 8 Jahren mit einem zusammen und es klappt, mit Rücksicht,Geduld,Verständnis und vor allem Liebe.
Und wenn ich so lese,was du von ihr" nicht "erwartet hast,kann ich nur sagen,gut das du weg bist,so hat sie die Chance da rauszukommen,mit jemandem wie dir wäre sie gnadenlos untergegangen.
Falls sie überhaupt tatsächlich Borderline hat,hört sich für mich nämlich nicht so an und wenn dann nur eine ganz leichte Form dieser Krankheit
********ight 
46 Beiträge
Paar
********ight 46 Beiträge Paar

@Juckis
Du hast nicht wirklich Ahnung was Borderline ist.
Das kann man Nicht mit Medikamenten beheben.
es gibt 3 goldene Regeln Für Menschen Die mit borderline Menschen zusammen leben.
1 wahrheit
2 unterstützung
3mitgefühl


so wenn du mer wissen willst frage oder kaf dir das buch,du wirst erstaunt sein.
******** 

********  

Medikamente können durchaus unterstützend wirken,allerdings nur bei leichten Fällen,Bei schweren Fällen gebe ich dir durchaus recht und da du ja ein so großer Kenner bist,dann weißt du auch,das es verschiedene Arten gibt,es kommt drauf an wo der Schwerpunkt ist.
Im übrigen würde ich nicht behaupten das jemand anderes keine Ahnung hat nur weil er andere Erfahrungen gemacht hat,dann müßte ich ja nach deinem letzten Satz auch behaupten,kauf Dir mal ein Buch über die deutsche Sprache.
********ight 
46 Beiträge
Paar
********ight 46 Beiträge Paar

@Juckis
Nun wenn das so ist dann gut.Dachte nur,ich hätte ahnung Weil ich alles darüber gelesen habe und mit Diesen Menschen Jeden Tag arbeite..Aber du bist wohl Eher auf was Anderes aus,Auch gut.
********arBI 
63 Beiträge
Paar
********arBI 63 Beiträge Paar

<<< sagt mal ....
jetzt nichts mehr dazu, weil

Mag sein dass ich eine sehr harte Entscheidung getroffen habe und sie diese bestimmt nicht erwartet hat aber ihr könnt hier jetzt sagen was ihr wollt wenn mir mein Partner ein Versprechen gibt dann ist es in meinen Augen nicht zuviel verlangt wenn ich erwarte dass er es auch einhält, vor allem bei so einer Kleinigkeit wie einem Anruf.

dies hier eine klare Ansage war und die Frage in diesem Thread damit von der fragenden Person selbst beantwortet wurde und..........

ich auch keine Zeit und Lust mehr habe, die elend-langen Beiträge durch zu lesen. Nach einer geschlagenen Stunde des Mitlesens doch schon auf Seite 3 gelandet und sich hiermit verabschiedet.

----------------------------------------------------------------------

Jedem das Seine!
*******tel 
147 Beiträge
Frau
*******tel 147 Beiträge Frau

Für mich wär das zuviel verlangt gewesen....
das klingt nach Kontrolle und klammern!!
Genau an solche Männer tapp ich auch immer ran *gg* und nehm die Füße in die Hand und lauf um mein Leben.
Von 0 auf 100 in kürzester Zeit - herrje....Man muß sich doch die Zeit geben, sich anzunähern, vertrauen, die Beziehung wachsen zu lassen und damit wächst vielleicht auch von sich aus der Wunsch, abends nochmal kurz durchzurufen um die Stimme des geliebten Menschen zu hören...aber wenn man muß ?
Das Mädel entdeckt gerade das Leben...da vergißt man mal was oder hat einfach keinen Bock drauf. Da wird ihr am Telefon das Versprechen abgenötigt, jeden Abend anzurufen und hinterher merkt sie, daß sie überrannt wurde und dann kommt vielleicht auch mal der Trotz hoch, es grad mal nicht zu machen.

So wie es sich anhört, war sie vielleicht auch ein Tochterersatz ? und in Deiner unendlichen Güte, Nachsicht und ach so großem Verständnis wolltest Du sie auch noch erziehen....und sie wollte keine Erziehung, sie wollte vielleicht bloß mal leben, Spaß haben, und nicht dauernd an die Verpflichtung denken müssen....ICH MUSS HEUTE ABEND ANRUFEN !!
Da konte sich bei ihr vielleicht schon gar keine Sehnsucht mehr nach Dir aufbauen.

Viele hätten das keine 4,5 Monate mitgemacht sondern viel früher die Flucht ergriffen....(einschließlich mir)

Laß die nächste Beziehung etwas lockerer angehen und nicht gleich mit solchen Verpflichtungen kommen... Gegen Schlaflosigkeit gibts auch andere Mittel....
****** 

******  

Dann sind wir uns ja einig
weil ich nach der Diagnose vor sechs Jahren nämlich auch alles gelesen habe.was ich in die Finger bekommen habe und mit so einem Menschen zusammenlebe.Übrigens ist eine neurale Dysfunktion auch ein Teil von Borderline,die wird bei ihm mit Psychopharmaka behandelt.Ebenso Angst und Panikstörungen.
Die Krankheit selber geht nicht aber Teile der Symptome.
********arBI 
63 Beiträge
Paar
********arBI 63 Beiträge Paar

Stimmt...........
man bedenke, wie oft oder wieviel man in dem Alter seinen Eltern immer versprochen hat.............und?........... hat man es eingehalten..............

NICHT! oder zumindest sehr selten.
******son 
1.473 Beiträge
Mann
******son 1.473 Beiträge Mann

@ frechundfroh
So, zu meiner Schande muß ich gestehen, das ich mir nur die erste Seite durchgelesen habe, also sorry, wenn ich mich wiederholen sollte ..
Ich finde schon, das du zu viel erwartest, denn es gibt Tage, da hat man keine Lust zu reden auch nicht am Telefon, denn man (Frau) muß sich auch mal ne Auszeit gönnen können .. Das du deswegen Schluß machst, kann ich nicht nachvollziehen, denn das finde ich etwas sehr überzogen ..
Bevor du mit deiner Freundin zusammen warst hast du doch auch schlafen können, also warum kannst du es jetzt nicht? Und wenn dich so sehr die Sehnsucht packt, warum schreibst du ihr keine Sims (geht auch mit nem Hausanschluß)? Da kannst du ihr alles sagen, was dich grad bedrückt und warum du sie gern sprechen möchtest, doch das alles als ein "MUST" zu sehen, find ich nicht gut.
Ich habe mit meinem jetzigen Partner auch Monatelang abends nur telefonieren können, weil wir uns nur am Wochenende sehen konnten und auch ich hatte Tage, wo ich keine Lust hatte zu reden oder seine Stimme zu hören .. dann hat man halt gechattet oder man hat sich am nächsten Tag gemeldet ..
Sieh nicht alles so verbissen, sondern räum dir und deiner Süssen etwas mehr Freiheit ein, denn ich kann mir schon vorstellen, das euer Ritual manchmal sehr unpassend sein kann ..

LG Dani
****77 
696 Beiträge
Mann
****77 696 Beiträge Mann

Ich bleib dabei...die Küken mit 19 wissen in der heutigen Zeit oft vor lauter Verlockungen nicht wohin...! *schock*

Jungs aber auch...
Doch Krank ist doch Quatsch ! *cool*
****xe 
378 Beiträge
Mann
****xe 378 Beiträge Mann

Nachwort
Ich habe den Thread erst jetzt entdeckt, und sehe auch, dass "Froh und frech" das Problem, das er hat, auf konsequente Art gelöst hat: indem er nämlich nicht sich selbst, sondern seine frühere Partnerin für "krank" erklärt. So kann man seine Probleme natürlich auch loswerden. Bzw. sich seine Probleme auch erhalten, weil man sie dadurch natürlich nicht los wird.

Ich finde aber diese "Lösung" derart unwahrhaft, dass ich noch soetwas einen Nachschlag geben möchte:

Erstens ist ja wohl ersichtlich, dass die Wünsche von "Froh und Frech" den falschen Adressaten haben: "Froh und Frech" sucht keine Partnerin, sondern eine Mutter. Besonders pikant, dass es sich im wirklichen Leben um eine 19jährige handelt.

Das zeigt ja nicht nur sein Wunsch nach einem Gute-Nacht-Kuss, das zeigt nicht nur der weitere Wunsch, die wichtigste Stelle im Leben des anderen einzunehmen, und zwar bedingungslos, nämlich sofort, nicht als erhofftes Ziel, sondern als Voraussetzung! Am stärksten zeigt sich seine Verwechslung der Partnerin mit einer Mutter in seiner Erwartung, dass sie niemals etwas tun dürfe, wenn sie weiß, dass dies ihn verletzen müsste. Ja, wie kann sie nur? Dann liebt sie ihn doch nicht! Ja, noch schlimmer: Dann ist sie doch komplett beziehungsunfähig.

Sich nur in den Grenzen und den Bedürfnissen des anderen zu bewegen, würde zur Selbstaufgabe führen. Jeder, der eine Beziehung mit einem anderen Menschen führt, muss dem anderem auch Seiten an sich zumuten, von denen er weiß, dass sein Partner damit Schwierigkeiten hat, und möglicherweise auch verletzen. Sonst ist er nicht ehrlich, und auch nicht authentisch, sondern selbst-manipulativ. Manipulativ ist es auch, dem anderen scheinbar alle seine Wünsche zu erfüllen (siehe: Badewasser einlassen), nach dem Motto: Siehe, ich gebe mich ja doch auch auf, nun mach das doch auch! Eine feinere Art, dem anderen Schuldgefühle einzuflößen! Nur, dass der Badewassereinlasser nicht sein Selbst aufgibt, sondern im Gegenteil, das strahlende Ideal seines Selbst inszeniert ("Was bin ich doch für ein toller Liebender!"). Ein schlechter Tausch, darauf einzugehen. Eine wirkliche Aufgabe wäre, dafür nichts zu erwarten.

Selbst Kinder lernen irgendwann, durchaus schmerzhaft, dass die Mutter eine eigenständige Person ist, und die Selbstlosigkeit ihre Grenzen hat. Man müsste also präzisieren, dass die Bedürfnisse von "Frechund Frohauch nicht eine wirkliche Mutter meinen, sondern sich seine Wünsche an eine erträumte Ideal-Mutter richten.

Um sich dieses Ideal zu erhalten, darf er sich natürlich nicht wirklich für die Gründe interessieren, die seine Freundin dazu bewogen haben, seine Wünsche nicht zu erfüllen. Dann müsste er sich ja wahrhaft auf die empirische Person einlassen, die sie ist. Dann müsste er sich mit ihr sogar auseinandersetzen. Es hat schon seine innere Logik, dass das einzige, was ihn an der 19jährigen interessiert, ist, ob sie seine Bedürfnisse erfüllt, oder nicht. Wie Kinder eben.

Damit nicht der Eindruck entsteht, dass ich die Empfindungen von "Frechundfroh" nur bloßstellen möchte: Wir alle richten unwillkürlich Wünsche an unsere Partnerin, oder unserem Partner, die ursprünglich Wünsche an unsere Mutter, oder unserem Vater sind, denn diese Personen lieben wir in unserem Partner auch. Das ist nicht zu ändern, so sind wir gemacht. Die Frage ist nur, ob man in sich eine Akzeptanz gefunden hat, dass bestimmte Wünsche nicht erfüllt werden können, zuallererst der Wunsch nach Bedingungslosigkeit der Liebe. Schön, wenn meine Partnerin auch meine kindlichen Wünsche ab und zu mal erfüllt. Würde es mir aber gelingen, meine Partnerin dazu zu bekommen, diese kindlichen Wünsche in völliger Bedingungslosigkeit zu erfüllen (nach Fürsorge, für-mich-da-sein etc), unter völligem Zurückstellen ihrer Bedürfnisse und der Person, die sie ist, dann würde ich mit der erwachsenen, selbstständigen Persom auch die Partnerin in ihr abschaffen, und könnte meine erwachsenen Vorstellungen, auch die sexuellen, über kurz oder lang mit ihr nicht mehr verwirklichen.

Mir tut "Frechund Froh" ehrlich leid. Zumal mir seine Probleme nicht unbekannt sind, und ich weiß, dass sie nur durch Arbeit an sich selbst zu beheben sind. Er hat aber die Chance verpasst, sich seinem Problem zu stellen, und wähnt sich weiter als der, der doch richtig gehandelt hat. Daher kann er sie auch nicht lösen. Zugleich kann ich mir aber angesichts seiner Resistenz, mit der er alle Kritik an sich moralisch niederbügelt (Heuchelei), seiner fraglos narzistischen Selbstüberhöhung, und der Skrupellosigkeit, mit der er einer 19jährigen für gestört erklärt, nur deshalb, weil sie seinem Verlangen nicht nachkommt, den Gedanken nicht versagen, dass er sein Schicksal solange verdient, solange er nicht den Mut hat, sich selbst zu stellen.
************** 

**************  

du verlangst das normalste der welt...
Hallo,
ich finde das liebe und zuneigung das normalste in einer beziehung sein sollte.
ich finde in einer fernbeziehung zu bitten das man abends einmal kurz gute nacht sagt ist total normal...
ich meine eine beziehung besteht aus geben und nehmen und ich kann total verstehen warum du kurz vor dem schlafen gehen telefonieren willst ... ich kenne das mir gibt sowas auch ein besseres gefühl zum einschlafen...!!

Ich wünsche dir wirklich das du eine frau findest die dir deiner würdig ist und dich sehr sehr glücklich macht und dir die aufmerksamkeit und liebe schenkst die du auch bereit bist zu geben...

Liebe grüsse

der weibliche teil von uns *g*
****xe 
378 Beiträge
Mann
****xe 378 Beiträge Mann

Ich wünsche dir wirklich das du eine frau findest die dir deiner würdig ist und dich sehr sehr glücklich macht und dir die aufmerksamkeit und liebe schenkst die du auch bereit bist zu geben... Liebe grüsse der weibliche teil von uns Smile


How motherly!!!
Felix
**** 

****  

tja...
so mütterlich... naja das hört man mit 21 ja gerne....


*fiesgrins*
********** 

**********  

bin ich denn die einizge die so denkt...
findet ihr denn nitch das es so sein sollte...
ich meine natürlich brauch jeder seine freiräume aber ein kurzes telefonat am ende des tages...
und ja der arme soll ne nette frau finden...

so ist zwar mütterlich aber das sind warscheinlich die hormone weil ich selber erst mutter geworden bin *baeh*
******* 

*******  

versprechen
habe mir jetzt geschenkt alles zu lesen was andere dazu geschrieben haben.
die beurteilung wie wichtig es ist ob sie anruft oder auch nicht steht mir nicht zu und das will und kann ich auch nicht beurteilen.
aber ich denke man sollte sich überlegen was man verspricht.
also wenn ich sage "ich verspreche dir das" dann kannst du sicher sein das
ich das auf jedenfall einhalten werde.
für mich sind versprechen bindent deswegen sollte man sich im vorfeld überlegen ob man sie ab gibt oder auch nicht.
es gibt sicherlich situationen wo man ohne eigenverschulden gezwungen wird und diese nicht einhalten kann.
aber wie ich schon sagte wenn versprochen dann gibt es für mich keinen grund es nicht ein zu halten.
ob deine entscheidung die richtige ist steht mir hier nicht zu zu beurteilen
lg
gabi
******ash 
186 Beiträge
Paar
******ash 186 Beiträge Paar

oje
wir sind ein paar, das seit 3 jahren zusammen sind ( haben uns am 24.12.2006 verlobt )

obwohl wir zusammen leben telefonieren wir jeden tag wenn er auf der arbeit ist ( immer so um 12 uhr *ggg* )
ich finde es nicht zu viel verlangt wenn sie zumindest ein Lebenszeichen von sich geben würde!Allein nur um zu zeigen, das man an die andere Person denkt(geschweige denn sich sorgen macht)... Vorallem wenn Sie feiern ging und sich dannach net gemeldet hat... Ich würde mir auch Sorgen um meinen Partner machen... Ich finde es sorgar ein bisschen verantwortungslos, da heutzutage genug Verrückte rumlaufen die nur Blödsinn im Kopf haben...
Und in einer Disco sind auch genug Betrunkene, die auf dumme Gedanken kommen könnten...
Es geht hier sogar weniger um Vertrauen oder Kontrolle sondern um SORGE...
Bei uns Beiden ist es ehh so, dass wir auch besser schlafen können(also beruhigter) wenn man die Stimme des anderen vorm schlafen hört...
Aslo ich / wir verstehen es nicht wie man so zu einander stehen kann...
Aber wenn ich die Dauer der Beziehung sehe dann war die Beziehung ehh frisch... Und wenn das so schon am Anfang der Beziehung anfängt dann wird es au Dauer ehh nichts...
Also ist deine Entscheidung nicht unbedingt verkehrt...
Auch andere Mütter haben schöne Töchter...
Viel Glück bei deiner Suche
MfG Mia & Flash

*hae* *zwinker* *g*
************* 

*************  

Was ich nie verstanden habe, warum hat er nie Abends angerufen sondern immer nur auf den Anruf gewartet?
****xe 
378 Beiträge
Mann
****xe 378 Beiträge Mann

Es geht hier sogar weniger um Vertrauen oder Kontrolle sondern um SORGE...


Ja, das ist bei Müttern auch so. Sie sorgen sich, und legitimieren so ihren Kontrollzwang. Und man kann garnichts dagegen sagen, wird sich doch um einen gesorgt.


Bei uns Beiden ist es ehh so, dass wir auch besser schlafen können(also beruhigter) wenn man die Stimme des anderen vorm schlafen hört...

Ich glaube, das die Diskussion auf dem völlig falschen Fuß geführt wird. Das Problem liegt nicht in dem WUNSCH, einen Gute-Nacht-Kuss zu bekommen, sondern das Problem liegt in dem VERLANGEN !!!

Wenn beide Person in Übereinstimmung ihrer Gefühle sich Rituale, Liebesbezeugnisse, Zärtlichkeiten geben (und die gibt es auch in meiner Beziehung, auch Gute-Nacht-Küsse), dann ist das wunderbar und dann ist auch garnichts gegen zu sagen.

Aber wenn einer von beiden sich eben nicht in Übereinstimmung seines Gefühls und seines Bedürfnisses darauf einlassen kann, dann mag das für den anderen traurig sein, und er kann auch die Konsequenz ziehen, sich zu trennen. Aber dem anderen deswegen einen moralischen Strick zu drehen, ihn Versprechen abzuluxen, und sich darauf wie auf einen Vertrag zu berufen, oder ihn, wie das unser nun wohl abwesender Freund getan hat, sogar noch für "krank" zu erklären (um sich zuguterletzt, last but not least, sich dann noch in Retter-Größenphantasien für die eigenen erlebten Ohnmachtsgefühl schadlos zu halten), ist ja wohl das Allerletzte und und Allerwohlfeilste, was ich mich nur vorstellen kann.

Wir haben ein Baby, das gerade ein halbes Jahr alt ist, und wenn ihm etwas fehlt, dann schreit es: Bähbäbäh. Es verlangt etwas von uns, und das ist völlig richtig so, denn es ist in der Tat auf Gedeih und Verderben auf uns angewiesen. Manchmal lässt es sich auch durch Küsse beruhigen.

Wir hoffen allerdings, es wird, wenn es erwachsen ist, auch für seine seelischen Bedürfnisse selbst verantwortlich sein können. Denn dann ist es ja groß, und kann damit leben, wenn ihm nicht alle seine Wünsche erfüllt werden. Denn Bähbäh ist ja wohl kaum die Grundlange für eine verantwortungsvollen Beziehung zwischen zwei erwachsenen Menschen.
*********** 

***********  

anstrengend
also ich möchte jetzt auch kein "urteil" fällen - du brauchst das eben und sicher gibt es eine passende frau für dich, die das genauso sieht wie du... aber ich persönlich würde die krise kriegen - mir wäre es definitiv zu anstrengend und ich würde den respekt verlieren.. auf mich wirkt es einfach unselbständig und unsicher - etwas, was ich an einem mann wirklich überhaupt nicht ab haben könnte...
aber ob es zu viel verlangt ist oder nicht kann man so nicht sagen finde ich - für "sie" war es halt zu viel. ich an ihrer stelle hätte das dann vielleicht auch einfach mal offen und ehrlich gesagt, statt mich zu entschuldigen und besserung zu geloben, obwohl ich es eigentlich eh nicht vor habe jemals zu ändern...
****** 

******  

u. a. Vorstellung männl. Part von Juckis
Hallo erstmal. Ich grüße alle Mitglieder von Joyclub. Ich schreibe heute zum ersten Mal. Ich bin der männliche Part von Juckis.
Leider muss ich Euch mitteilen, daß meine Frau seit letzten Samstag im Krankenhaus liegt. Und leider sogar auf Intensivstation.
Nein. Nicht wegen mir.
Vor ca. sechs Jahren endstand bei ihr durch ein Niesanfall ein Loch in der Lunge, wodurch ein Lungenflügel zusammenfiel. Letztes Wochenende passierte dieses wieder.

Was Joyclub betrifft:
Da auch meine Frau persönliche Probleme hat, habe ich sie dazu ermuntert, bei Joyclub mitzumachen, um Erfahrungen austauschen zu können und unsere Probleme leichter bewältigen zu können.

Ich wollte auch immer mit Euch chatten, habe nur leider nie die Zeit dafür gehabt. Erst jetzt, als meine Frau im Krankenhaus liegt.

Wenn jemand Bekanntschaften mit meiner Frau geknüft hat, werde ich sie gerne weiterleiten und sie sich bestimmt freuen.
Wenn jemand jetzt denkt, ich kontrolliere in Abwesenheit meiner Frau Ihre Kontakte, der irrt. Ich denke, ich bin ein sehr offenherziger Typ und nicht Eifersüchtig.

Ich habe auch einiges gelesen, was meine Frau über meine Person geschrieben hat ( in Ihrem dabeisein ), und würde gerne meine Ansicht schildern.

Für´s erste warte ich erstmal ab, wie diese chatten funktioniert.

Viele Grüße

M.- juckis
***** 

*****  

Obwohl es am Thema vorbeigeht, die Mods mögen mir verzeihen.
Die allerbesten Genesungswünsche an deine Frau, Gute Besserung.
*********** 

***********  

Vielen Dank, schautmal
Vielen Dank für die Genesungswünsche.