Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM
11388 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
77 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Schmuck vom (Ex) Dom

**********uende 
Themenersteller359 Beiträge
Frau
**********uende Themenersteller359 Beiträge Frau

Schmuck vom (Ex) Dom
Hallo Zusammen,

wie würdet ihr euch verhalten wenn ihr z.B. den Ring der O oder einen Halsreif von eurem Dom bekommt und dann aber die Beziehung zu Ende ist?!
Behaltet ihr den Ring zur steten Erinnerung auf? Würdet Ihr ein Foto (das nur dich selber zeigt) aus der schönen Zeit mit ihm in die Galerie oder gar als Profilbild nehmen?

Devoten Gruß

DieSKlavin [b]engel3[/b]
******ach 
491 Beiträge
Frau
******ach 491 Beiträge Frau

Ich denke
es kommt immer auf die Emutionen an, die mit dem ein oder anderen Geschenk und der Beziehung, mitspielen. Auch im nachhinein noch mitspielen.
Es gibt Schmuckstücke die bekommt man geschenkt, die trägt man auch nach Beendigung der Beziehung, einfach weil nicht viel dranhängt.
Es gibt Dinge die wirft man aus Wut und/oder Enttäuschung einfach in den Müll.
Und es gibt Dinge die legt man ganz tief hinten in die Schublade, holt sie ab und an mal hervor um dann ganz sentimental zu werden.
liebe grüsse
sassenach
**el 
723 Beiträge
Paar
**el 723 Beiträge Paar

Behalten
Ich würde ihn behalten. Geschenkt ist geschenkt.
Zwar kennt das BGB hier Ausnahmen: z.B. wenn ein Partner Geschenke macht, weil die Ehe versprochen war, dann könnte er die zurückverlangen (rausklagen)
Oder wie es früher war, wenn eine unbescholtene Frau (Jungfrau) den Beischlaf gestattet hat, weil ihr die Ehe versprochen wurde. Dann hatte sie Anspruch auf Ersatz einer Geldleistung z.B. (jungfräulichkeit verloren), sogenanntes Kranzgeld. Ist aber nicht mehr relevant. Wurde ersatzlos gestrichen (Grins). Diesen "Schaden" kann man ja nicht wieder gutmachen.
Grüße
Heel (Sie)
****ub 
1.137 Beiträge
Mann
****ub 1.137 Beiträge Mann

@Heel
Ich denke, es sollte in diesem Thread weniger um die rechtlichen Fragen gehen als mehr die emotionalen.

Es kommt, wie sassenach schon schrieb, darauf an, ob und was man mit diesem Schmuckstück verbindet und auch, wie die Beziehung auseinandergegangen ist. So geht es nicht nur in einer BDSM-Beziehung, sondern in jeder Beziehung, die endet. Allerdings ist, unter dem Aspekt des BDSMs so ein Schmuckstück ja auch ein Zeichen. Als Dom lege ich meiner Sklavin ein Halsband um, was sie erinnern soll, wessen "Besitz" sie ist. Gleiches mit anderen Schmuckstücken. Da ist natürlich schon mehr die Frage: Behalten, oder nicht? Muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er das kann, will, mag...
***** 

*****  

Hallo ihrs,

Also, ich denke, wenn man sich damit wohl fühlt und es den anderen nicht verletzt, ist es kein Problem, den Schmuck vom Ex auch weiterhin zu tragen...
Ich trage auch oft noch das Halsband, das mein Ex Dom für mich gemacht hat, allerdings habe ich ihn vorher gefragt, ob er etwas dagegen hat, da es schon ein sehr persönliches Geschenk war... und ich trage es auch immre noch sehr gerne. Das liegt aber denk ich immer an der Art, wie man sich getrennt hat...
******** 

********  

nein
Wenn ich jemandem so nah war oder vielleicht besser Er mir, ist es für mich unvorstellbar etwas von 'Seinen Sachen' zu behalten und sogar für andere einzusetzen. Als Andenken? o.k. - wer das mag aber ich wollte das nie. Ich habe immer alles, was mit Ihm zusammenhing auf die passende Art beerdigt, weil ich seine Präsenz in mir 'beruhigen' wollte. Die Erinnerungen bleiben natürlich... und das ist auch gut so. Ich möchte möglichst 'jungfräulich' auf meinen Herrn treffen...
***24 
23 Beiträge
Mann
***24 23 Beiträge Mann

warum nicht
eigentlich ist es doch wie mit allen Geschenken. Wenn man sie mag, behält man sie, wenn nicht, dann nicht.Wenn Du den Ring weiter tragen willst, würde ich das vielleicht aber vorher mit Deinem neuen Herrn absprechen. Eventuell hat er ja was dagegen. Aber sonst würde ich sagen: viel Spaß damit.
*** 

***  

Eigene Entscheidung
Es bleib halt am Ende die Frage offen ob du dich wohl fühlst wenn du das Schmuckstück weiter benutzt. Wenn nicht dann leg es ab, wenn doch dann trag es so lange wie es dir gefällt. Das andere ist wenn dein neuer Dom damit ein Problem aht dann solltest du dir überlegen was schwerer wiegt, seine Probleme oder dein Gefühl. Hoffe ich konnte dir helfen.
******ue3 
1.275 Beiträge
Mann
******ue3 1.275 Beiträge Mann

also ich hab von allen ex die bilder und die geschenke aufgehoben, allerdings ist das ganze in einer kiste auf dem dachboden.

ich hab von einer freundin auch mal nen ring bekommen. als erinnerung heb ich das zeug auf jedenfall auf und hab auch kein problem wenn nen foto von mir mit irgendwas wo ich von jemand geschenkt bekommen hab im zimmer steht oder sonst es jemand sieht.

denke da kommt es aber immer auf die person an. bzw auch wie die trennung verlaufen ist....
********6969 
216 Beiträge
Paar
********6969 216 Beiträge Paar

Sehe ich auch so. wenn die beziehung bis dahin gut war, warum soll man die sachen dann nicht als errinerung behalten.Mav *ggg*
******** 

********  

Liebe dieSklavin
Wenn eine Beziehung beendet wird, dann räume ich in der Regel auf. Und dazu zähle ich eigentlich alles, was mich an die Experson erinnert. Dazu gehören natürlich auch Photos und Geschenke. Wie schon die meisten vor mir gesagt haben. Kiste auf und rein damit!

In diesem Punkt stimme ich mit "psyche" (schade wohnst Du so weit weg, Dich würde ich gerne auf einen Kaffee treffen *zwinker*) überein. Wenn dann ein Neustart erfolgt, ist es am besten, wenn das so "jungfräulich" wie möglich geschehen kann. Ich finde, das ist man einem neuen Partner schuldig.

Liebe Grüsse
Pit
********* 

*********  

Für mich kommt es darauf an, wie eine Beziehung beendet wird. Wie man anschließend miteinander umgeht.

Ich habe noch das Halsband meines ersten Herrn, alle Briefe, eine Kette und was ich sonst noch von ihm bekommen habe. Aber es würde mir nicht im Traum einfallen, dieses Halsband noch einmal zu tragen. Weder für mich allein, noch für jemand anderen. Das Halsband hat einfach eine ganz besondere Symbolik gehabt - damals.

Ich weiß, dass ich es habe, aber ich habe kein Interesse, es hervorzuholen, um es anzufassen oder gar anzulegen. Gehört für mich einfach nur zu den schönen Erinnerungen, die mir gelegentlich einfallen. Liegt sozusagen in einer Kiste auf dem Boden.

Die Kette habe ich auch lange nicht getragen, würde sie aber anlegen, wenn sie zur Kleidung passend wäre. Sie hat für mich kaum eine Bedeutung, wäre einfach nur ein Schmuckstück.

Die andere Beziehung ist nicht so wirklich schön beendet worden - aus meiner Sicht. Die Kette, die ich bekommen habe, habe ich postwendend zurückgeschickt. Sie kam mir wie eine Farce vor, so wie ich selbst mir wie eine Farce vorkam. Na ja. Der Kontakt hat sich jetzt entspannt und er hat mich gebeten, die Kette zurückzunehmen und zu behalten. Ich habe sie wieder angenommen, bin aber nicht sicher, ob ich sie wirklich wieder tragen werde. Schaun wir mal.

Vergangenes, das auch seinen Sinn hat.


M.

Seine 15


Hingabe ist Stärke
***** 

*****  

Das andere ist wenn dein neuer Dom damit ein Problem aht dann solltest du dir überlegen was schwerer wiegt, seine Probleme oder dein Gefühl.

Und man legt die Sachen ab........
*******_los 
2.126 Beiträge
Frau
*******_los 2.126 Beiträge Frau

Sicher...
Vergangenes, das auch seinen Sinn hat.

Natürlich hat Vergangenes seinen Sinn... dennoch, wozu sollte ich es aufbewahren? In meinem Kopf wird es eh nie vergessen werden. Wenn das Herz stark involviert war, wird es auch dort immer seinen Platz behalten.

Ein Halsband das ich von meinem ExPartner bekam, würde ich nicht noch einmal anlegen. Ebenso wie ich es nicht aufbewahren würde. Solche Dinge verstauben eh entweder im Keller oder auf dem Dachboden. Und mal ganz ehrlich, wer steigt schon auf den Dachboden oder in den Keller, um sich diese Erinnerungsstücke anzuschauen? *roll*



  • *Auf der Suche nach dem EINEN der meinen 'Geist vögelt' *
*********cipe 
110 Beiträge
Mann
*********cipe 110 Beiträge Mann

im kopf tu ich es,
oft handeln wir aus dem bauch heraus....
und das ist gut so.
das Herz sagt ja und der Kopf sagt nein.
was tun?schliesslich sind es die dinge aud längs vergangenen tagen.



verstehen basiert auf der Erfahrung

auf schnellen Wegen kann nichts Dauerhaftes entstehen-Reuter/O.

ps.
ich lies mich sogar tätowieren u sehe es jeden tag, manchmal mal ner träne im auge.

lg