Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM
11388 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
77 Mitglieder
zum Beitrag
Was löst bei euch dieses besondere devote Gefühl aus?36
Es geht mir um folgendes: Wenn ich mich in eine Session/Spielsituat…
zum Beitrag
Welche Namen nutzt ihr für euren Meister / Dom?23
Mein Partner und ich erfreuen uns an diversen "soft- S/M"- Spielchen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Besonders devote Geste...Vorschläge, bitte!!

*******Dev 
Themenersteller63 Beiträge
Frau
*******Dev Themenersteller63 Beiträge Frau

Besonders devote Geste...Vorschläge, bitte!!
Hallo, ich habe mir auf Grund einer grösseren Verfehlung die Missgunst meines DOMs eingehandelt! Nun soll ICH mir überlegen, wie ich IHN wieder milde stimmen kann... Es sollte eine besonders devote Geste/Handlung sein, womit ich IHM meine Achtung/meinen Respekt eindrucksvoll zeige. Mir ist leider noch nix wirklich passendes eingefallen und so hoffe ich auf eure zahlreiche und kreative Hilfe!

Danke im Voraus!

Lg, IsabellDev
*********6069 
76 Beiträge
Mann
*********6069 76 Beiträge Mann

Zu allgemein
Hallo Devote,

welche Verfehlung hat denn zu dieser Sanktion geführt?

Wie bezeugst du denn bisher deine Achtung bzw. deine devote Unterwürfigkeit?

Michael
**re 
691 Beiträge
Frau
**S 
202 Beiträge
Mann
**S 202 Beiträge Mann

guck mal in den "Handjob-Thread"...
Hi Isa...

3 Fahrradspeichen durch jede Brust? Peitschen, bist das Blut kommt? Und dann ein Blowjob?
[b]war nur Spaß[/b]

Wenn Du wirklich devot bist, dan sei kreativ! Lass Dir was einfallen!

Das ist jetzt reine Phantasie, aber es gibt tatsächlich Leute, die sowas machen:

Besorge dir einen Gummi- oder Latexslip mit Innenkondom. Gibt's in analer und/oder vaginaler Ausführung. Also anziehen, auf den Autobahnparkplatz zu den Truckern, lass Dich an der Dachreeling anbinden und dann dürfen die Trucker alle mal in deine "safen" Löcher fxxxen.

War ja nur ein Vorschlag, weil ich Euch und Eure Präferenzen nicht wirklich kenne. Aber vielleicht hilft's ja...
*cool*
****** 

******  

@IsabellDev
Für mich wäre eine besonders devote Geste etwas,

• was an meine Grenze geht, diese evtl. sogar überschreitet
• was ich mir geschworen habe, nie zu tun
• wo ich weiss, dass es ihm gefällt, aber zu meinen Tabu's zählt
etc.

Wenn er deine Tabu's und Grenzen kennt (was er ja eigentlich sollte) und du diese Geste/Handlung wirklich ehrlich meinst, dann wird es ihn vielleicht milde stimmen.

Ich wünsche dir viel Glück
****om 
729 Beiträge
Mann
****om 729 Beiträge Mann

Autobahnparkplatz???
Hehe! Ich glaube, Isabell hat das durchaus ernst gemeint!

Liebe Isabell, es muss gar nicht eine großartige Tat sein. Nicht gleich etwas, was an deine Grenzen geht. Das kannst du machen, aber vielleicht akzeptiert er auch etwas ganz einfaches:
Mir gefällt es z.B. sehr gut, wenn sie mit gesenktem Kopf und Armen auf dem Rücken vor mir steht und mich um Verzeihung bittet. Wenn sie dann, ohne dass ich sie dazu auffordern muss, auf die Knie geht, ihren Kopf an meine Oberschenkel legt, meine Beine mit den Armen umfasst und mir sagt, dass sie eine angemessene Strafe akzeptiert, dann ist das für mich eine sehr schöne Geste. Ich kann sie im Nacken oder an den Haaren packen, weiter bis auf den Boden nach unten drücken, oder sie wieder hoch holen und ihr in die Augen blicken. Egal ob die Strafe sofort folgt oder später, allein diese Art sich zu entschuldigen ist ausreichend. Wenn sie dies gar in der Öffentlichkeit tut, auf dem Bahnsteig, im Restaurant, oder einfach auf der Straße, dann ist das eine devote Geste, wie sie schöner nicht sein kann.
********** 

**********  

Wo ist das Problem?
Nackig ausziehen, Fesseln und Halsband an, Buttplug mit Schmuckstein in den Hintern, in Weibchenstellung und ihn so empfangen (ihm wird die Rückansicht zugewendet). Eventuell Paddel oder Springstock auf dem Popo balancieren. Wer bei dem Anblick nicht schwach oder stark oder abwechselnd beides wird, ist kein Dom oder hat gerade nen Durchhänger im Testosteronhaushalt.

P.S. Handfesseln selbst anlegen? Hier zeigt sich jetzt, ob wir billigen Mist oder was ordentliches gekauft haben.
*******iele 
11.997 Beiträge
Paar
*******iele 11.997 Beiträge Paar

Danke Gerdom
Genau so hätte ich es an Isabel's Stelle auch gemacht.

Da ich weiss, dass mein Herr es sehr geniesst, wenn ich vor ihm Knie, sein Bein umarme und wenn dann noch die verbale Entschuldigung kommt, bin ich überzeugt, dass mein Herr diese angenommen hätte.

Vermutlich hätte ich ihm davor mein Halsband und die Leine auf einem schönen Kissen überreicht. Wäre auf die Knie gegangen und hätte mir das Halsband anziehen lassen um mich danach an seinem Bein haltend, mit gesenktem Haupt für meine Verfehlung zu entschuldigen und um eine angemessene Strafe gebeten.

Faust (die weibliche)
********** 

**********  

@ isabelldev
hallo isabell
schwierig dir einen rat zu geben wenn man dich , die art der Bez. die ihr pflegt nicht kennt . dein profil hilft auch nicht weiter .

das mindeste das du tun kannst ist dich entschuldigen - rollenkonform
knie nieder bitte darum sprechen zu dürfen blick gesenckt .wiederhole dann deine verfehlung und erkläre warum es falsch war so zu handeln . bitte um zwei ohrfeigen und um seine hilfe damit es nicht wieder geschieht
danach solltest du ihm eine strafe anbieten die angemessen ist und mit der art des fehlverhaltens zu tun hat .
dann ganz runter auf den boden - und bitte darum seine schuhe zu küssen / zu lecken bis er deine entschuldigung annimmt .

das wäre in etwa meine grundversion - ob es die deine ist kann ich nicht beurteilen . ebensowenig wieviel wert auf haltung und sprache gelegt wird - z.b. kannst du dich selbst schon mal als das betiteln was du bist
ein nichts das der bezeichnung sub nicht würdig ist ( da kommt es wieder auf den fehler an - warst du ungehorsam , hast gegen seinen wunsch gehandelt ... und natürlich eure verbalität ) .
wie bereits erwähnt Deine fantasie , seine vorstellung und euer ausleben sind relevant - etwas zu tun was nicht passt ist nicht sinnvoll . frag dich was ER gern möchte !! damit kommst du weiter .
denk nicht kompliziert denk simpel und naheliegend - eine große aktion klingt nur gut - du hast aber einen fehler gemacht entsprechend klein und demütig solltest du daher kommen .
lg day & night
**** 

****  

ist mir aus der seele gesprochen ...
ohne worte.

gruß vom puppenspieler
*** 

***  

stimme
day_and_night voll zu.

LG
Fellfresse
****om 
729 Beiträge
Mann
****om 729 Beiträge Mann

stimme ebenfalls
day_and_night voll zu. Es ist schwierig zu beurteilen, welche Geste die angemessene ist, wenn man euer Verhältnis nicht kennt. Ob Ohrfeigen z.B. bei euch vorkommen oder nicht. Ich würde meine Sub niemals ohrfeigen, egal wie die Verfehlung war. Ob du überhaupt selbst eine Strafe vorschlagen kannst/darfst, ist auch als außen Stehender schwer zu beurteilen.
Auf jeden Fall ist eine kleine, demütige, bescheidene Geste meiner Meinung nach besser als eine großartige Tat. Ich wäre damit zufrieden, wenn sie es ernsthaft bereut und um Verzeihung bittet. Über die Strafe entscheide ich dann sowieso selber.
************* 

*************  

besonders devote Geste
Hallo Isabell, also ich würde ihn als erstes um Verzeihung bitten und hm sagen das es nie wieder vorkommt. Ich weiß nicht ob er überhaupt eine hate Bestrafung von dir erwartet.
Eine besonders devote Geste wäre etwas wo du an deine Grenze gehen mußt, etwas das du eigentlich am liebsten nie machen möchtest oder mit dir machen lassen würdest (z.B.ein tattoo oder ein Piercing). Natürlich sollte es ihm aber auch gefallen!!!
****** 

******  

mal abgesehen davon, dass ich grundsätzlich davon abraten würde für irgendjemanden ein Piercing oder Tattoo zu machen ist Deine Suche ja auch schon eine ganze Weile her.
Daher interessiert mich brennend, was Du denn letztendlich getan hast und ob es was gebracht hat.
Ich freue mich auf Deinen Bericht.

Igoku
****eis 
566 Beiträge
Frau
****eis 566 Beiträge Frau

ja mich auch!
Ich möchte auch wissen, was du gemacht hast und ob dein Herr zufrieden war! Ich habe im Moment ein ähnliches Problem und bin auf deine Antwort gespannt!

Liebe Grüße Briseis